Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn Alaba und Boateng gehen muss aber jemand kommen. Stagniert Süle weiterhin wird das Problem noch größer.

    Geht Alaba übernimmt Hernandez seine Position und man holt nen LV back up bzw nimmt gleich Vita.


    Boateng wird von Nianzou ersetzt und Richards rückt als fester back up in den Profikader.


    Dazu wird man sich wohl umsehen ob man einen zweiten Transfer ala Nianzou machen kann.


    An einen teuren IV glaub ich in corona Zeiten nicht.


    Ob das am Ende des Tages dann richtig ist und sportlichen Erfolg bringt wird man sehen müssen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Nianzou wird ja auch oft als Sechser ins Spiel gebracht, eins geht nur. Süle, Hernandez und Richards neben Nianzou wird international nicht reichen.

    Als erstes gehört erst mal ein Mann für das zentrale Mittelfeld geholt und einer für die IV. Beides müssen Leute sein die sofort helfen, nur mit Talenten kommen wir nicht weiter.

    Keep calm and go to New York

  • Nianzou wird ja auch oft als Sechser ins Spiel gebracht, eins geht nur. Süle, Hernandez und Richards neben Nianzou wird international nicht reichen.

    Als erstes gehört erst mal ein Mann für das zentrale Mittelfeld geholt und einer für die IV. Beides müssen Leute sein die sofort helfen, nur mit Talenten kommen wir nicht weiter.

    Nianzou ist schon eher ein klarer IV.

    Man wird wahrscheinlich als erstes einen 6er/8er holen. Wunschspieler camavinga wird zu teuer sein deshalb schaut man schon nach Zakaria. Da wird man aber auch keine 30 bis 40 ausgeben die Gladbach will und neuhaus wird auch nicht billiger. Da man sparen will (oder auch muss) wird es dann wohl eher Agoume.


    In der IV werden wir dann wahrscheinlich auch nicht auf den putz hauen, heißt entweder es wird ein Transfer ala Sarr oder Costa. Oder aber man holt ein weiteres Talent.

    Und dann hätte ich lieber ein weiteres Talent.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich finde diese Pläne mit Nianzou und Richards ja löblich, aber doch sehr naiv. Wir gehen garantiert nicht in eine Saison, in der Hernandez und Süle den ohnehin wackeligen Stamm bilden und setzen dahinter dann auf zwei Talente. Nianzou und Richards sind eben genau das. Sie hier also in irgendeiner Form fest einzuplanen, halte ich für unrealistisch. Gerade weil eben Süle auch beweist, dass er nicht die Klasse hat, die Boateng und Hummels in besten Zeiten hatten.


    Man wird hier im Sommer garantiert Geld in die Hand nehmen, wenn Alaba gehen sollte und alle Zeichen deuten da auf Upamecano. Und für 40 Millionen machst du da auch nicht viel falsch, Corona hin oder her.


    Mehr Fragezeichen sehe ich da im Mittelfeld, wo Roca bei Flick überhaupt nicht vorkommt und ein Kimmich-Ersatz nicht wirklich vorhanden ist. Agoume schön und gut, aber auch der ist erst 18, 19. Auch dort wird man Geld in die Hand nehmen müssen.


    Dass man in Zeiten von Corona sparen müsse, mag nicht falsch sein, aber ich sehe nicht, dass uns das so hemmen sollte. Wir werden in der CL wieder ordentlich Prämien kassieren und wenn Javi, Boateng und Alaba gehen sollten, wird auch einiges an Gehalt frei.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Upamecano hat Lewandowski so ziemlich komplett wegdominiert. Das war ein Bewerbungsschreiben.

    Im Bewerbungsschreien stehen 3 Gegentore und ein durchwachsenes Aufbauspiel.

    Aber das alleinige Kriterium ist: Lewandowski hat kein Tor gemacht. Das reicht. :thumbsup:

  • Das wird kommendes Transferfenster richtig übel. Du musst 2 mal Qualität für die IV holen und zumindest einer davon sollte Aufbauspiel beherrschen. Dazu brauchen beide Spieler entsprechendes Standing als Leader. Süle und Hernandez sind das nicht.


    Costa wird hier hoffentlich nicht über 12 Monate hinaus gehalten. Ebenso CM.


    Musiala scheint sich in der Mitte wohler zu fühlen, Zirkzee wird es wohl nicht packen.


    Also haben wir mal 4 wichtige Transfers zu stemmen.

    0

  • Ich finde diese Pläne mit Nianzou und Richards ja löblich, aber doch sehr naiv. Wir gehen garantiert nicht in eine Saison, in der Hernandez und Süle den ohnehin wackeligen Stamm bilden...

    Hast du unsere "Kaderplanung" der letzten Saisons verfolgt? 8)

  • Absolut richtig. Für die IV und das zentrale Mittelfeld müssen Spieler kommen die uns sofort helfen und keine Talente.

    Keep calm and go to New York

  • Genau so schaut es aus. Dazu braucht es auch noch einen Back Up für Rechts der auch weiterhilft und eben nicht Sarr heißt. Richards sehe ich als IV.


    Die Entwicklung von Roca muss man auch noch abwarten. Dazu gehe ich von einem Abschied von Tolisso aus der uns ja auch nicht wirklich weiterhilft.


    Da sollte man frühzeitig den Kader planen und frühzeitig Spieler verpflichten .8)

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Genau so schaut es aus. Dazu braucht es auch noch einen Back Up für Rechts der auch weiterhilft und eben nicht Sarr heißt. Richards sehe ich als IV.


    Die Entwicklung von Roca muss man auch noch abwarten. Dazu gehe ich von einem Abschied von Tolisso aus der uns ja auch nicht wirklich weiterhilft.


    Da sollte man frühzeitig den Kader planen und frühzeitig Spieler verpflichten .8)

    Sarr hat 4 Jahre Vertrag, wenn der nicht von sich aus geht wird da garantiert kein weiterer RV kommen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Der FCB kann bei Alabas Zukunft nicht mehr mitreden. Der Verein steht passiv am Rand und hofft, der er den vorgelegten Vertrag unterschreibt. Flick sagt sicher nein.

  • Der FCB kann bei Alabas Zukunft nicht mehr mitreden. Der Verein steht passiv am Rand und hofft, der er den vorgelegten Vertrag unterschreibt. Flick sagt sicher nein.

    Man könnte meinen die Vereine können grundsätzlich nur hoffen, dass Angebote angenommen werden.