Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Haha, stimmt. Aber bei einer Viererkette Hernandez - Nianzou - Upamecano - Pavard wird Manu doch irgendwann verrückt, wenn nur noch französisch gesprochen wird :D


    Was das Thema "all in" angeht, bin ich nicht bei dir. Mit Hernandez, Boateng, Süle und Nianzou hätte man 4 IV (+ Pavard, Mbi, Richards) und bräuchte eigentlich nur einen LV Backup für Davies. Natürlich wäre es schön, da noch einen Upamecano zu haben, aber nicht zu jedem Preis. Dann lieber das ZM verstärken.

    Ich würde auch eher bei Camavinge versuchen "all in" zu gehen, da sehe ich den Bedarf grösser.

    Leidenschaft, die Leiden schafft...

  • Könnte mir vorstellen,das man Nianzou eher im DM einplant.

    Dann wäre ein Top-IV schon noch nötig.

    Sieht man Ihn eher als IV, dann wäre sicherlich ein neuer DM wichtig.

    Im Prinzip wissen wir hier ja noch gar nicht,was in dem Jungen so alles steckt.

  • Ich glaube, da müssten sie anderweitig ausmisten: Isco, Asensio, Vinicius Jr, Benzema, Rodrygo sind aktuell im Kader. Bale und Jovic stehen ab Sommer auch wieder auf der Matte.

    Für Bale müssten sie ja draufzahlen, und auch für die anderen gibt es da bei Weitem nicht genug.

  • Also ich finde, es wäre ein ganz schöner "overkill" in der Innenverteidigung, wenn man mit Süle verlängern und Upamecano holen sollte. Aus meiner Sicht würde die Altersstruktur in der Innenverteidigung deutlich besser passen, wenn Boateng statt Süle bliebe.

    Man hätte dann (aktuelles Alter):


    Hernández (24) / Upamecano (22) und Boateng (32) / Nianzou (18)


    Boateng könnte dann nächste Saison für einen sanfteren Übergang zu Nianzou sorgen und sukzessiv immer weniger Spielzeit erhalten. Dann hätte man, bei einer entsprechenden Entwicklung der Spieler vorausgesetzt, auf Jahre 3 absolute Topspieler und man könnte sich hoffentlich in Zukunft den obligatorischen Innenverteidiger, den wir jeden Sommer holen, sparen. Käme dazu noch ein auch in der Innenverteidigung einsetzbarer Mittelfeldspieler wie Zakaria, wäre man auf Jahre ideal aufgestellt.
    Hernández wird allein schon deshalb auf genug Spielzeit kommen, da er 2 Positionen sehr gut bespielt.
    Wenn man statt Boateng den 25jährigen Süle behalten würde, hätte man jahrelang 4 Spieler, die allesamt den Anspruch an sich stellen dürften, Stammspieler zu sein. Dabei hat Flick immer wieder angedeutet, dass er in der Innenverteidigung eigentlich ungern rotiert, um Automatismen beibehalten zu können.

    Abgesehen davon sind die Leistungen Süles nicht mehr allzu berauschend. Da erscheint es mir Stand jetzt sinnvoller, Süle abzugeben, um einen Großteil der Upamecano-Ablöse gegenzufinanzieren und dafür Geld für einen weiteren Top-Mittelfeldspieler zu haben.
    Auch wenn ich leider vermute, dass man tatsächlich mit Süle statt Boateng verlängert. Die Planung in der Innenverteidigung ist mir eigentlich seit Jahren ein ziemliches Rätsel. Da wurde ein unheimliches Geld reingesteckt und dennoch sind mit Boateng und Alaba 2 Spieler Stammspieler, sie seit 10 Jahren im Verein sind.

  • Dass wir bei Upamecano in der Verlosung sind, ist seit einem Jahr klar. Der hat ja damals in Leipzig nur um ein Jahr verlängert und einer der RBL Bosse hatte im DoPa auch sehr deutlich gemacht, warum das so ist. Wir werden dem gesteckt haben, dass sein Transfer neben dem von Sané nicht drin gewesen ist.


    Es sollte mich daher wundern, wenn er heuer nicht wieder Thema wird.


    Zumal Süle nicht das ganz hohe Niveau hat und im Sommer auch verkauft werden sollte, wenn er nicht verlängert. Nur wie willst du ihm die Verlängerung schmackhaft machen, wenn Upamecano im Anflug ist bzw wie willst du sein Gehalt für einen IV Nummer 3 rechtfertigen? Das ist für mich die spannendere Frage. Ich könnte mir vorstellen, dass der in England durchaus so seine Abnehmer hätte. Zumal er ja vor kurzem erst gesagt hat, dass er nach England will.


    Dass es im Mittelfeld mehr drückt, mag sein, aber ich sehe hier einfach nicht, wer da im Angebot wäre. Camavinga, Auoar, okay, aber billig sind die auch nicht, wenn sie überhauüt nach München wollen würden.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Camavinga, Auoar, okay, aber billig sind die auch nicht, wenn sie überhauüt nach München wollen würden.

    Das ist meiner Ansicht nach genau der Punkt! Es wäre schön, wenn wir jemanden hätten, der ein solches Kaliber von Spieler, der von allen Seiten umgarnt wird, von unserem Verein und seinen Vorzügen überzeugen könnte... Doch genau in diesem Punkt sehe ich eine gewisse Schwäche, beim Barte des Propheten!

    Leidenschaft, die Leiden schafft...

  • Das ist meiner Ansicht nach genau der Punkt! Es wäre schön, wenn wir jemanden hätten, der ein solches Kaliber von Spieler, der von allen Seiten umgarnt wird, von unserem Verein und seinen Vorzügen überzeugen könnte... Doch genau in diesem Punkt sehe ich eine gewisse Schwäche, beim Barte des Propheten!

    Zakaria? Neuhaus?

    Man fasst es nicht!

  • Zakaria? Neuhaus?

    Ich möchte mich den vielen vorangegangenen Statements anschliessen und denke ebenfalls, dass Neuhaus nicht das fehlende Teil ist. Dafür haben wir mit Musiala eine Kardinallösung für die Zeit nach Müller. Und bei Zakaria bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich reicht...

    Das Bürschchen soll sich mal 'nen Kleinbus mieten und mit der Franzosencrew nach Rennes tuckern um den Eduardo zu überzeugen...

    Leidenschaft, die Leiden schafft...

  • Dass wir bei Upamecano in der Verlosung sind, ist seit einem Jahr klar. Der hat ja damals in Leipzig nur um ein Jahr verlängert und einer der RBL Bosse hatte im DoPa auch sehr deutlich gemacht, warum das so ist. Wir werden dem gesteckt haben, dass sein Transfer neben dem von Sané nicht drin gewesen ist.


    Es sollte mich daher wundern, wenn er heuer nicht wieder Thema wird.

    Ich habe mir zuletzt zwei Spiele von RB in voller Länge angeschaut. Und da hat mich Upamecano nicht mehr so vom Hocker gehauen. Viele Fehlpässe und Stärken eigentlich nur defensiv. Spielauslösung oft mangelhaft. Upamecano ist dann einer, der wie Hernandez einfach mal nach vorne prescht wie ein Nashorn und so lange den Ball führt, bis er ihn verliert. Seine technischen Stärken sind eher überschaubar.

  • Momentaufnahme, Upamecano ist schon ein ganz guter Kicker für einen Verteidiger. Zudem sind mit starke Verteidiger, die auch ganz gut kicken können lieber als starke Fußballer die nur halbwegs verteidigen. Der ist sicher noch kein fertiges Produkt aber die Chancen stehen gut, dass er mal einer der Besten wird.

  • Zwischendurch sind da aber auch immer wieder mal sehr starke Auftritte wie gegen uns oder im Endspiel gegen ManUnited zuhause.

    Das schlechteste Leistung die ichvgesehen habe war beim Auswärtsspiel bei ManUnited .


    Einen Riesenvorteil hat er nämlich seinen schnellen Antritt verbunden mit starker Physis und Kopfballstärke. Spieleröffnung und Passspiel definitiv verbesserungsfähig

  • Klare Ansage von Flick:


    „Wenn ein Spieler mit der Qualität [von Alaba] den Verein verlässt, ist es auch klar, dass der Verein dann dementsprechend einen anderen Spieler holen muss oder holen wird“.