Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Diese Torwart-Posse ist eine einzige Farce. Ich fand ja auch den Transfer an sich von Nübel schon fragwürdig, Talent hin, Talent her, dass er bei Schalke auch nicht konstant gezeigt hatte.


    Wir sind nicht mehr in der Position, dass wir uns einen Torwart zur Ausbildung leisten können. Ja, Neuer kam hier auch noch nicht als der fertige Spieler her, zu dem er wurde. Aber wir reden hier auch von dem Torwart, das das Torwartspiel in den letzten 10-15 Jahren geprägt und auf ein neues Niveau gehoben hatte. Als er zu uns kam, war er bereits der beste in Deutschland und gehörte zum erweiterten Kreise international. Wenn Neuer geht/aufhört, muss da Geld in die Hand genommen werden, um eine Lösung zu präsentieren, die aus dem Stand liefert.


    Alles das war bei Nübel von Anfang an nicht zu erwarten und als Nr. 2 war das dann ein Rohrkrepierer, weil wir dafür einen gestandenen Bundesligatorhüter abgegeben haben, was noch schön von uns subventioniert wurde.


    Dass - gerade ein Torhüter - nicht besser wird, wenn er nicht spielt, ist jetzt auch keine bahnbrechende Entdeckung. Da hilft jetzt auch eine mögliche Leihe nichts, weil wir dann erneut eine neue Nr. 2 brauchen....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Naja wenn man Ulreich‘s Fehler beim hsv sieht , dann bin ich eigentlich froh , dass man ihn abgegeben hat ...

    Ulreich beim HSV ist völlig uninteressant. HIER hat er abgeliefert zu 100% und das über einen langen Zeitraum als Neuer verletzt war.

    #KovacOUT

  • Und gegen Real patzte Ulreich ja damals auch. Für den Henkelpott braucht man eben einen fitten Neuer, und wer hinter ihm die Bank wärmt, ist letztlich egal. Wenn Nübel am Saison-Ende gehen sollte, wird sich ein anderer finden. Problematisch wird es, wenn Neuer aufhört oder signifikant abbaut, denn Weltklasse (um nicht zu sagen der weltbeste) ist eben nicht zu ersetzen.

  • Dass man einen zweiten Weltklassetorwart auf die Bank setzt, glaubt eh keiner. Allein, dass wir damals Reina hatten, war schon absurd. Einen gestandenen Bundesligatorwart, der mit 30+ genug Ruhe und Erfahrung hat, um Spiele nachhause zu schaukeln, darf aber nicht zu viel verlangt sein. Man muss an der Stelle eben auch tatsächlich einem solchen Spieler ein paar Spiele zusichern. Drei, vier Pokalspiele, ein paar Bundesligaspiele, wenn der Titel bereits sicher ist, oder das ein oder andere Gruppenspiel in der CL dürfte schon drin sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • ja aber weißt du ob es jetzt nochmal so wäre ... nein

    Er wurde hier vom Hof gejagt, das er da beim HSV a) evtl. nicht so motiviert ist kann ich mir vorstellen und b) liegen in der Qualität der Mitspieler min 10 Klassen. Was ich sagen will die Wahrscheinlichkeit beim HSV schlechter auszusehen, ist extrem hoch

  • Er wurde hier vom Hof gejagt, das er da beim HSV a) evtl. nicht so motiviert ist kann ich mir vorstellen und b) liegen in der Qualität der Mitspieler min 10 Klassen. Was ich sagen will die Wahrscheinlichkeit beim HSV schlechter auszusehen, ist extrem hoch

    nur für individuelle Fehler sind nicht andere verantwortlich

  • fixed it

    Naja, mit GOAT tue ich mich immer schwer, ist irgendwie mit ganz anderen Zeiten nicht zu vergleichen. Jaschin, Buffon, Casillas, Schmeichel, Zoff, Turek, Maier, Kahn..., in diese Reihe gehört er zweifellos, und ich möchte da dann auch keine Rangfolge erstellen (müssen):)

  • Naja, mit GOAT tue ich mich immer schwer, ist irgendwie mit ganz anderen Zeiten nicht zu vergleichen. Jaschin, Buffon, Casillas, Schmeichel, Zoff, Turek, Maier, Kahn..., in diese Reihe gehört er zweifellos, und ich möchte da dann auch keine Rangfolge erstellen (müssen):)

    Ich schon...

    Nr1 Neuer

    0

  • sind sicher alle Weltklasse Goalies und schwierig zu vergleichen. Klar ist der eine oder andere besser auf der Linie, der Strafraumbeherrschung, Elfmeter etc... Aber Neuer ist schon im Gesamtpaket einzigartig.

    0

  • Naja, mit GOAT tue ich mich immer schwer, ist irgendwie mit ganz anderen Zeiten nicht zu vergleichen. Jaschin, Buffon, Casillas, Schmeichel, Zoff, Turek, Maier, Kahn..., in diese Reihe gehört er zweifellos, und ich möchte da dann auch keine Rangfolge erstellen (müssen):)

    Es waren zumindest alle (mit) die größten in ihrer Zeit. Da Neuer das Torwartspiel aber auf ein ganz neues Niveau gehoben hat, würde ich ihn auch auf Platz 1 setzen.

  • Es waren zumindest alle (mit) die größten in ihrer Zeit. Da Neuer das Torwartspiel aber auf ein ganz neues Niveau gehoben hat, würde ich ihn auch auf Platz 1 setzen.

    Steht Dir frei. Auf der Linie war bspw. Kahn in meinen Augen besser, ein Elfer-Killer ist Neuer jetzt auch nicht unbedingt. Fußballerisch und in der Strafraum-Beherrschung kann ihm natürlich bei Weitem niemand das Wasser reichen. Jeder Top-Torwart hat halt seine individuellen Stärken, und Neuer ist wohl das beste Gesamtpaket, vor allem dieser Zeit. Früher wurde viel defensiver agiert mE, was einen Vergleich halt irgendwo schwierig bis unmöglich macht, der Fußball insgesamt hat sich verändert.

  • Ich packs mal hier rein, weil es irgendwie zukünftige Transfers betrifft aus der blöd+

    Irgendwie eine komische Liste. Entweder man bewertet direkt ale Nezugänge inklusive Sane, Kouassi und Nübel. Oder man beschäftigt sich mit allen Wacklern inklusive Süle.

    Inhaltlich natürlich nichts neues.

    Steht Dir frei. Auf der Linie war bspw. Kahn in meinen Augen besser, ein Elfer-Killer ist Neuer jetzt auch nicht unbedingt. Fußballerisch und in der Strafraum-Beherrschung kann ihm natürlich bei Weitem niemand das Wasser reichen. Jeder Top-Torwart hat halt seine individuellen Stärken, und Neuer ist wohl das beste Gesamtpaket, vor allem dieser Zeit. Früher wurde viel defensiver agiert mE, was einen Vergleich halt irgendwo schwierig bis unmöglich macht, der Fußball insgesamt hat sich verändert.

    Den Vergleich finde ich schwierig. Das Thema "Mitspielen" gab es früher allein deshalb schon nicht, weil erst Anfang der 90er die Rückpassregel eingeführt wurde und ein TW überhaupt keinen Bedarf hatte, den Ball großartig mit dem Fuß zu spielen, wenn er ihn jederzeit aufnehmen konnte.

    Auch die Generation Kahn wurde ja in der jugend noch entsprechend ausgebildet.

    Man fasst es nicht!