Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wie schon vorher jemand schrieb-wer den hier für diese Ablöse anschleppt sollte sofort seine Papiere bekommen.

    Man kann wirklich nur hoffen, dass an diesen Gerüchten 0,0 dran ist. Absolut sinnloser Transfer.

    #KovacOUT

  • Ich sehe da auch keine Verbesserung gegenüber Tolisso.

    Da kann man auch mit Tolisso weitermachen wenn man Neuhaus holt.... und spart Geld.

  • Neuhaus wäre nichts anderes als Goretzka ultralight. Dazu haben wir Musiala in der Pipeline. Da brauchts einen Neuhaus so viel wie Furunkel am Hintern. Selbst wenn uns Tolisso im Sommer (hoffentlich...) verlassen wird, brauchts da keinen weiteren Spieler dieser Art, weil wir davon genügend haben. Was uns fehlt ist ein Spieler der Marke Alonso, Thiago, Schweintinez (;)), auch wenn ich jetzt wieder Jehova gesagt habe. Auch Kimmich ist das nicht. Die kolpotierten 40 Mio. Euro kann man sinniger investieren.

    So ist es. Auf der 8/10/HS sind wir mit Goretzka, Müller und Musiala mit 3 starken Spielern für 2 Positionen gut besetzt. Wir benötigen einen weiteren richtig starken 6er.

  • Tolisso spielt seit sehr sehr langer Zeit sehr schlecht und leistet sich auch abseits des Platzes Fehler. Dazu kommt, dass er sehr verletzungsanfällig ist. Seine Spielweise ist teils vogelwild.

    Von all diesen Dingen ist Neuhaus weit entfernt. Der schaut jetzt in einer sehr schlechten Gladbach-Mannschaft eben auch nicht sehr gut aus.


    Auch wenn ich starke Ähnlichkeiten zwischen Neuhaus und Tolisso in ihrer Spielweise sehe, so wäre Neuhaus qualitativ ein sehr großes Upgrade zu Tolisso. Die Frage ist: Brauchen wir so einen Spielertypen überhaupt? Bzw. brauchen wir ihn so sehr, dass wir 40 Millionen zahlen sollten


    Ein Goretzka light ist Neuhaus jedenfalls auch nicht. Zumindest wird das nicht dem Spektrum gerecht, das er bedienen kann. Hier wird ja gern der Vereinsführung vorgeworfen, dass für sie jeder Mittelfeldspieler gleich sei. Gleichzeitig wird hier jeder, der gut mit dem Ball marschieren kann, als Box-to-box-Spieler in eine Schublade gesteckt und man hinterfragt überhaupt nicht, was da vielleicht Unterschiede sind. Das ist schon eine Ironie drin, dass man dann selbst so vereinfachend über diese Spielertypen spricht und Neuhaus, Tolisso, Goretzka alle der gleiche Spielertyp sein sollen. Wenn man sagen will, dass sie alle BtB-Fähigkeiten haben, kann man das gern sagen. Die hat aber auch Kimmich. Alle unsere heutigen Mittelfeldspieler sind aber unterschiedlich.


    Richtig ist, dass Neuhaus manches kann, das Goretzka auch kann. Grundsätzlich muss man mal sehen, dass Neuhaus insgesamt, von mir aus sogar positionsunabhängig gedacht, nicht auf dem Niveau eines Goretzka ist. Das kann ja noch kommen. Von der Spielweise her gibt es aber eben auch Unterschiede. Neuhaus hat sicher nicht die Stärken im Strafraum, die ein Goretzka hat. Sowieso hätte er die, wenn schon, wohl auf niedrigerem Niveau, aber das ist eben nicht Neuhaus' Spezialgebiet.

    Andererseits ist Neuhaus am Ball stärker, zeigte in Gladbach zu verschiedenen Zeiten Aufbauqualitäten in verschiedensten Bereichen des Mittelfelds. Ursprünglich war er ja meines Wissens 10er oder wurde als solcher ausgebildet, aber ich mag mich in diesem Detail irren. Teils spielte er in Gladbach sehr defensive Rollen. Er ist dort sicher nicht für die Zweikampfführung verantwortlich und da würde sich die Frage stellen, ob er sowas könnte. Könnte Neuhaus mal ein 6er werden? Er ist nun mal nicht ein x-beliebiger BtB-Spieler. Er kann Bälle verteilen UND immer wieder mal durchbrechen. Der erinnert mich von daher eben auch an Kimmich. "Goretzka light" trifft es eben nicht. Das ist alles nicht anders als wenn Uli sagt, dass man Tolisso ja immer reinschmeißen kann und damit Thiago ersetzt sieht.


    Die Probleme mit Neuhaus bestehen NICHT darin, dass er ein schwächerer Goretzka wäre.

    Das Hauptproblem bei ihm ist die Frage: Kann er im Spiel gegen den Ball richtig stark werden? Für einen eindimensionalen BtB-Spieler wäre er übrigens eh gegen den Ball zu schwach.

    Die zweite Frage ist: Kann er als Ballverteiler seine bereits gezeigten Fähigkeiten in Richtung weltklasse führen? Wenn ja, wäre er als Typ in zwei Dingen ähnlich zu Kimmich: Ballverteiler und -treiber.



    Das Hauptproblem bleibt aber bestehen und da wir nicht zwangsweise einen offensiven 8er brauchen, sondern vor allem einen 6er, wäre Neuhaus am Bedarf wohl vorbei. 40 Millionen und das mit dem Fragezeichen, ob er jemals ein richtig guter 6er werden könnte? Nein, danke.

  • So ist es. Auf der 8/10/HS sind wir mit Goretzka, Müller und Musiala mit 3 starken Spielern für 2 Positionen gut besetzt. Wir benötigen einen weiteren richtig starken 6er.

    Ich gehe sogar soweit und sage, dass wir einen 6er benötigen. Kimmich ist für mich ein Hybrid aus (offensivem) 6er und (defensiverem) 8er. Für den Spielertypus, den wir benötigen. ist er von seiner Grundanlage her viel zu offensiv ausgerichtet. Ungeachtet der besonderen Situationen in dieser Saison ist es für mich die Gegentorflut darauf zurückzuführen, da der wichtige Raum vor der Abwehrkette in der Regel nicht besetzt ist und die Gegner diesen gezielt bespielen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Andererseits ist Neuhaus am Ball stärker, zeigte in Gladbach zu verschiedenen Zeiten Aufbauqualitäten in verschiedensten Bereichen des Mittelfelds. Ursprünglich war er ja meines Wissens 10er oder wurde als solcher ausgebildet, aber ich mag mich in diesem Detail irren. Teils spielte er in Gladbach sehr defensive Rollen.

    Neuhaus spielt bei Gladbach den offensiv ausgerichteten ZM. Die defensiven Rollen nehmen schon seit Jahren Kramer und/oder Zakaria ein. Ich würde zwar mit dir übereinstimmen, dass er mehr Tolisso als Goretzka ähnelt, aber auch der Vergleich von durex mit Goretzka ist nicht komplett weit weg. Grade wenn man bedenkt, welche Entwicklung Goretzka seit März letzten Jahres genommen hat.


    Kimmich ist hier für mich hingegen kein guter Vergleich. Ihm würde ich Weltklasse sowohl als 8er, als auch als 6er attestieren. Darum spielte er ja auch letzte Saison hervorragend mit Thiago und mit Goretzka.

  • Ich gehe sogar soweit und sage, dass wir einen 6er benötigen. Kimmich ist für mich ein Hybrid aus (offensivem) 6er und (defensiverem) 8er. Für den Spielertypus, den wir benötigen. ist er von seiner Grundanlage her viel zu offensiv ausgerichtet. Ungeachtet der besonderen Situationen in dieser Saison ist es für mich die Gegentorflut darauf zurückzuführen, da der wichtige Raum vor der Abwehrkette in der Regel nicht besetzt ist und die Gegner diesen gezielt bespielen.

    Wir haben trotz dem „tollen“ Mittelfeld Kimmich-Goretzka Maßen an Gegentoren bekommen. Beide kennen eigentlich nur eine Richtung-nach vorne. Hier fehlt ein echter Stratege auf der 6. Thiago war da eben die perfekte Ergänzung. In die Richtung muss es gehen.

    #KovacOUT

  • Wie oft haben Kimmich Goretzka diese Saison konstant zusammen gespielt?

    Genau das ist die Antwort.

    Mit Thiago gab es eben einen Spieler wo die drei je nach Konstellation Gegner etc so rotieren konnten ohne das es unser Spiel beeinträchtigt hätte.


  • Auch wenn ich starke Ähnlichkeiten zwischen Neuhaus und Tolisso in ihrer Spielweise sehe, so wäre Neuhaus qualitativ ein sehr großes Upgrade zu Tolisso. Die Frage ist: Brauchen wir so einen Spielertypen überhaupt? Bzw. brauchen wir ihn so sehr, dass wir 40 Millionen zahlen sollten

    ...


    Das Hauptproblem bleibt aber bestehen und da wir nicht zwangsweise einen offensiven 8er brauchen, sondern vor allem einen 6er, wäre Neuhaus am Bedarf wohl vorbei. 40 Millionen und das mit dem Fragezeichen, ob er jemals ein richtig guter 6er werden könnte? Nein, danke.


    Das sehe ich einfach nicht das Neuhaus ein Update zu Tolisso sein soll.

    Sicherlich spielt Tolisso keine gute Saison, aber da ist auch ne ganz andere Erwartungshaltung dahinter als bei einem Neuhaus.

    Und wie du so schön feststellst hat das auch damit zu tun das Tolisso diese Saison auch viel zu oft defensiv gespielt hat weil wir keine Alternativen haben.

  • Wie oft haben Kimmich Goretzka diese Saison konstant zusammen gespielt?

    Genau das ist die Antwort.

    Mit Thiago gab es eben einen Spieler wo die drei je nach Konstellation Gegner etc so rotieren konnten ohne das es unser Spiel beeinträchtigt hätte.

    Das ändert nichts daran, dass die beiden zusammen eben viel zu offensiv denken und ein echter 6er ein Pflichtkauf ist.

    #KovacOUT



  • Das sehe ich einfach nicht das Neuhaus ein Update zu Tolisso sein soll.

    Sicherlich spielt Tolisso keine gute Saison, aber da ist auch ne ganz andere Erwartungshaltung dahinter als bei einem Neuhaus.

    Und wie du so schön feststellst hat das auch damit zu tun das Tolisso diese Saison auch viel zu oft defensiv gespielt hat weil wir keine Alternativen haben.

    Wir müssen nun aber auch nicht den Bock zum Gärtner machen. Tolissos Leistungen werden nicht schlagartig besser, wenn wir ihn offensiver einsetzen. Oder würde er dort plötzlich mehr am Spiel teilnehmen und auch Zweikämpfe suchen?

  • Wir haben trotz dem „tollen“ Mittelfeld Kimmich-Goretzka Maßen an Gegentoren bekommen. Beide kennen eigentlich nur eine Richtung-nach vorne. Hier fehlt ein echter Stratege auf der 6. Thiago war da eben die perfekte Ergänzung. In die Richtung muss es gehen.

    Um den 6er Raum zu schließen brauchen wir eher einen modernen Javi. Da würde zakaria am meisten Sinn machen. (zumindest bei denen die wir bezahlen können /wollen)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Grundsätzlich ist Neuhaus genau der Spieler, der uns seit Tolissos Verletzung fehlt. Und nach Tolissos Abgang im Sommer auch fehlen wird.

    Sprich ein robuster, lauf- und zweikampfstarker Box2Box-Spieler, der aber auch fußballerisch ordentlich ist.und Goretzka ersetzen kann.

    Aber grundsätzlich finde ich es schwierig, für einen Ersatzspieler 40 Mio rauszuhauen.Darüber hinaus ist das Wenige, was ich von Neuhaus sah, auch beileibe keine 40 wert.

    Fände ich keinen guten Transfer.

    stimmt, der Preis ist in Corona Zeiten einfach verrückt für ein Projekt, dass nicht sofort so zünden wird wie man es sich vorstellt.
    Finde ihn passender als Zakaria, wenn Tolisso geht und der Preis auf 30Mio runter geht, durchaus machbar. Goretzka als Personal Coach dazustellen und hoffen.

    0

  • Wenn Liverpool kommende Saison nur EL oder vielleicht auch gar nicht international spielt, sollte man sich dort mal umschauen. Vielleicht haben die ja einen 8er, der als Missverständnis betrachtet wird und gut zu uns passt....

    Man fasst es nicht!

  • Wenn Liverpool kommende Saison nur EL oder vielleicht auch gar nicht international spielt, sollte man sich dort mal umschauen. Vielleicht haben die ja einen 8er, der als Missverständnis betrachtet wird und gut zu uns passt....

    was glaubst du denn, wieviel die für Thiago verlangen würden? Der Holländer allerdings wäre ablösefrei.

    0

  • Wenn Liverpool kommende Saison nur EL oder vielleicht auch gar nicht international spielt, sollte man sich dort mal umschauen. Vielleicht haben die ja einen 8er, der als Missverständnis betrachtet wird und gut zu uns passt....

    Der soll glücklich werden da wo er ist.

    0

  • Wenn man in den Liverpool Echo schaut planen die eine Großoffensive, M'bappe, Ansu Fati, Haaland...................... Big City Club eben!

    wenn sie einen davon bezahlen können, müssen die froh sein. Die Fallhöhe ist schon gewaltig, ich drück Nagelsmann sowas von die Daumen morgen, dass wäre der Supergau für die und das Kamel

    0