Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Aus meiner Sicht würde Draxler Musiala nur Spielzeit wegnehmen. Ich kann da letztlich keinen Mehrwert für die Mannschaft erkennen.

    Bei Davies hat man doch dieses Jahr wieder mal gesehen wie das mit den jungen Talenten läuft und Musiala ist nochmal ne ganze Ecke jünger als Phonzy. Musiala hat jetzt den Hype, aber das Formtief/Leistungsloch ist in dem Alter quasi vorprogrammiert und dann ist wieder ganz schnell Ebbe im Zentrum. Zumal Musiala auch massiv gefährdet ist für Verletzungen mit seinen dünnen Beinen. Das haben sich die Abwehrspieler jetzt ne zeitlang angeschaut, dass der Bubi die da auf dem Bierdeckel ausspielt, auch das wird sich ändern und dann notfalls auch mal rustikal hingelangt.


    Nur Musiala ist mir da definitiv zu wenig. Man sollte ihm keinen Spieler direkt vor die Nase setzen, aber einen der das als Nebenposition "auch kann" braucht es da schon.

  • Ich bin nach wie vor für ein junges Talent als 4. Flügelspieler wie damals Coman oder alternativ einen aus der 2. Mannschaft, der dann aber fest dabei ist und wirklich spielen darf.


    Musiala kann man nicht auf vier Positionen (10, 8, Flügel) als Ersatz einberechnen und Verletzungen gibt es ja auch noch, ob bei Musiala oder bei anderen. Dann stellt sich die Mannschaft ganz schnell wieder von selbst auf.

  • Ich bin nach wie vor für ein junges Talent als 4. Flügelspieler wie damals Coman oder alternativ einen aus der 2. Mannschaft, der dann aber fest dabei ist und wirklich spielen darf.


    Musiala kann man nicht auf vier Positionen (10, 8, Flügel) als Ersatz einberechnen und Verletzungen gibt es ja auch noch, ob bei Musiala oder bei anderen. Dann stellt sich die Mannschaft ganz schnell wieder von selbst auf.

    Ja, nur wird das junge Talent halt auch Geld kosten, welches wir nicht zwangsläufig haben. Das, was wir haben wird wohl eher ins ZM bzw in die RV und einen Ersatztorwart gesteckt. Von daher wäre ein Draxler ohne Ablöse mit geringen Ansprüchen durchaus keine schlechte Lösung. Wenn Musiala das Talent ist, dass viele in ihm sehen, dann wird er schon seine Minuten bekommen und Draxler vorgezogen. Für die Tiefe ist der aber definitiv keine schlechte Lösung. Er kostet nichts, kennt die meisten Spieler aus der Nationalelf und kann offensiv sowie auf der Acht einspringen. Selbst als Stürmer könnte man den durchaus bringen.


    Der passt eigentlich recht gut in unser Profil, gerade weil Brazzo eben nicht nur Moting und co ptäsentieren kann. Für Draxler würde er in den deutschen Medien vermutlich sogar gefeiert, weil ihm der "Coup" gelungen ist.


    Für ausgeschlossen halte ich das jedenfalls nicht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wie sieht es denn eigentlich bei Vazquez aus? Ist der aufgrund seiner Verletzung gar keine Option mehr? An einer ablösefreien Verpflichtung hatte ich durchaus Gefallen gefunden.


    Gerade aktuell, bzw. in dieser Phase, halte ich so einen Spieler für ideal, man weiß was man bekommt und der Spieler kostet „nur“ Gehalt (vorausgesetzt er ist/wird wieder fit).

  • Ja, nur wird das junge Talent halt auch Geld kosten, welches wir nicht zwangsläufig haben. Das, was wir haben wird wohl eher ins ZM bzw in die RV und einen Ersatztorwart gesteckt. Von daher wäre ein Draxler ohne Ablöse mit geringen Ansprüchen durchaus keine schlechte Lösung. Wenn Musiala das Talent ist, dass viele in ihm sehen, dann wird er schon seine Minuten bekommen und Draxler vorgezogen. Für die Tiefe ist der aber definitiv keine schlechte Lösung. Er kostet nichts, kennt die meisten Spieler aus der Nationalelf und kann offensiv sowie auf der Acht einspringen. Selbst als Stürmer könnte man den durchaus bringen.


    Der passt eigentlich recht gut in unser Profil, gerade weil Brazzo eben nicht nur Moting und co ptäsentieren kann. Für Draxler würde er in den deutschen Medien vermutlich sogar gefeiert, weil ihm der "Coup" gelungen ist.


    Für ausgeschlossen halte ich das jedenfalls nicht.

    Ein Talent wie Coman damals = günstig und risikofrei, oder wie ich sagte alternativ aus der 2. Mannschaft fest in die 1. hochziehen.


    Ist mir 1000x lieber als der nächste Costa, der sowieso keine Zukunft hat, sondern nur den Kader auffüllt. Und Geld würde der natürlich auch viel kosten. Lieber Talente als solche Spieler.

  • Wie sieht es denn eigentlich bei Vazquez aus? Ist der aufgrund seiner Verletzung gar keine Option mehr? An einer ablösefreien Verpflichtung hatte ich durchaus Gefallen gefunden.


    Gerade aktuell, bzw. in dieser Phase, halte ich so einen Spieler für ideal, man weiß was man bekommt und der Spieler kostet „nur“ Gehalt (vorausgesetzt er ist/wird wieder fit).

    Ich dachte die Verletzung wäre dann doch nicht so schlimm als anfangs gedacht.


    Könnte die günstige Alternative zu Hakimi sein und wäre für die rechte Seite in einem System mit Dreierkette gut geeignet.

    0

  • Real soll Vazquez ein verbessertes Angebot zur Vertragsverlängerung gemacht haben. 5 Mios Netto. Wenn wir da nicht signifikant mehr bieten - und das glaube ich wiederrum nicht - wird er wohl bei Real bleiben.

  • Ist die Frage, ob JN unbedingt einen Spieler für die Position möchte oder ob er zum Beispiel Gnabry dort einsetzen will (oder ob er beim 4231 bleibt).


    Will er unbedingt so einen Spieler, dann gibt es relativ wenig Optionen auf der Position. Zumal wir wegen Corona sparen müssen und deshalb wohl eher keinen Hakimi bezahlen werden.

    0

  • Ein Talent wie Coman damals = günstig und risikofrei, oder wie ich sagte alternativ aus der 2. Mannschaft fest in die 1. hochziehen.


    Ist mir 1000x lieber als der nächste Costa, der sowieso keine Zukunft hat, sondern nur den Kader auffüllt. Und Geld würde der natürlich auch viel kosten. Lieber Talente als solche Spieler.

    War Coman denn damals so günstig? Wir hatten zwar geliehen, aber gekostet hat er am Ende auch fast 30 Millionen, wenn ich nicht irre. Klar, auch mir wäre es lieber, wenn man Talente einbauen würde, aber aus der Akadamie hat man aktuell halt nur defensive Spieler.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • War Coman denn damals so günstig? Wir hatten zwar geliehen, aber gekostet hat er am Ende auch fast 30 Millionen, wenn ich nicht irre. Klar, auch mir wäre es lieber, wenn man Talente einbauen würde, aber aus der Akadamie hat man aktuell halt nur defensive Spieler.

    Sieb, Scott, Günther, Tillman (wenn wieder fit) da hat man offensiv schon was.

    Sanyang hat ja leider momentan keine Spielpraxis durch corona, könnte sonst auch noch einer werden falls er nicht zum RV umgeschult wird.

    rot und weiß bis in den Tod

  • War Coman denn damals so günstig? Wir hatten zwar geliehen, aber gekostet hat er am Ende auch fast 30 Millionen, wenn ich nicht irre. Klar, auch mir wäre es lieber, wenn man Talente einbauen würde, aber aus der Akadamie hat man aktuell halt nur defensive Spieler.

    Ja, er war günstig. Seine Leihe kostete für das erste Jahr 2 Mio., fürs zweite 5 Mio. Wir konnten ihn also für 7 Mio. zwei Jahre testen. Und dann eine günstige Kaufoption von 21 Mio.

  • Ja, wenn man solche Spieler findet, wird ja keiner was dagegen haben, aber man muss sie halt erstmal finden. Und da habe ich meine Zweifel, denn solch talentierten Spieler verschenkt man in der Regel nicht einfach.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ja, wenn man solche Spieler findet, wird ja keiner was dagegen haben, aber man muss sie halt erstmal finden. Und da habe ich meine Zweifel, denn solch talentierten Spieler verschenkt man in der Regel nicht einfach.

    Wir haben ihn damals ja auch nur geholt, weil er so günstig war. Sonst wollten wir die Kaderstelle gar nicht besetzen. Das hat glaube ich Kalle gesagt.


    Da kann man sicher auch Pech haben, aber man sollte es probieren. Bzw. habe ich jetzt immer wieder das oder das feste Hochziehen eines Amateurs vorgeschlagen.


    Ich hätte gern, dass die Kaderstelle von Costa mit einem Talent besetzt wird. Dafür muss man keine Risiken eingehen. Aber direkt jemanden einplanen, der fest dabei ist.

  • Ist die Frage, ob JN unbedingt einen Spieler für die Position möchte oder ob er zum Beispiel Gnabry dort einsetzen will (oder ob er beim 4231 bleibt).


    Will er unbedingt so einen Spieler, dann gibt es relativ wenig Optionen auf der Position. Zumal wir wegen Corona sparen müssen und deshalb wohl eher keinen Hakimi bezahlen werden.

    Das denke ich auch.

    Ich kann mir nicht vorstellen dass wir diesen Sommer noch ein Mal Geld auf den Tisch legen werden.

    Eigentlich sehe ich auch keinen extremen Bedarf an irgendeiner Position.

    Ich würde mich mit ein 1-2 Talenten der "Nianzou-Klasse" komplett zufrieden geben. Und im Fall dass Tolisso nicht verkauft wird sehe ich auch keinen Bedarf für Mittelfeld.

    Ich nehme an dass JN mindestens 6 Monate brauchen wird um sich in München ein Bild machen zu können und wir erst 2022 wieder bereit sind Bares auf´s Sonnenlicht zu legen.

  • Wir haben genügend Verkaufskandidaten im Kader bzw ausgeliehene Spieler, mit denen man etwas Geld machen kann. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man da noch mal Geld einnehmen kann. Fein, Cuisance, Sarr, Roca, Tolisso. Auch ohne Süle könnten da durchaus 20-30 Millionen zusammen kommen und mehr werden weder Hakimi, noch Aarons kosten. Ausschließen würde ich das also nicht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."