Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bin ja recht genügsam, was Transfers angeht und könnte grundsätzlich auch gut mit Wijnaldum leben, weil der halt eine hohe Grundqualität mitbringt und als erfahrene Ergänzung bei unserer recht jungen Mannschaft sicherlich gut passen würde. Dazu zu super Kondition, insofern durchaus etwas, was man machen kann. Wäre eine solide Nummer, bei der man weiß, was man bekommt.


    Ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet mir aber, dass das halt wirklich ein ähnlicher Tauschspieler zu Tolisso wäre und den müssen wir erstmal los werden. Ansonsten sind wir wieder beim Thema „Hauptsache Mittelfeldspieler“, denn eine wirkliche Kimmich-Alternative hätten wir dann weiterhin nicht. Kommt er und Tolisso bleibt trotzdem, sind wir breiter, aber nicht wirklich variabler aufgestellt.

    Man müsste halt weiterhin hoffen, dass Nagelsmann Roca in die Spur bringt. Denn kommt Winjaldum, werden wir nix mehr machen im Mittelfeld, dann kommt maximal noch ein RV. Dann haben wir mehr Qualität (bleibt Tolisso auch mehr Breite), aber Kimmich würde wohl weiterhin 95% der Minuten machen, sofern Roca nicht plötzlich doch noch eine sehr brauchbare Alternative wird.

    Sehe ich sehr ähnlich. Nur geht Tolisso, kommt Wijnaldum. Es kommt noch Upa.....Gegangen wären also Javi, Alaba, Tolisso, Boateng und Costa und gekommen wären die zwei plus Rechtsverteidiger. das sind in der Breite 2 Spieler weniger, in der Spitze keine Verbesserung! Zu wenig!

  • Also glaube ich den Liverpool-Fans gibt es wenig Ähnlichkeit bei Tolisso und Wijnaldum. Letzterer soll ein Athlet sein, kaum vom Ball im Zweikampf zu trennen, harter Arbeiter, der zudem kaum verletzt ist. Und das bei der Belastung in der PL. Dazu ganz klar ein Kind der niederländischen Schule und Kurzpassspiel ist seine Welt. Zwar nicht kreativ, aber erfüllt seinen Job mit dem Ball. Das ist schon mehr als Tolisso bringt und hilft uns wirklich. Wenn dazu so gut wie nie verletzt, dann wird er hier häufiger spielen als manche glauben.

    0

  • Also glaube ich den Liverpool-Fans gibt es wenig Ähnlichkeit bei Tolisso und Wijnaldum. Letzterer soll ein Athlet sein, kaum vom Ball im Zweikampf zu trennen, harter Arbeiter, der zudem kaum verletzt ist. Und das bei der Belastung in der PL. Dazu ganz klar ein Kind der niederländischen Schule und Kurzpassspiel ist seine Welt. Zwar nicht kreativ, aber erfüllt seinen Job mit dem Ball. Das ist schon mehr als Tolisso bringt und hilft uns wirklich. Wenn dazu so gut wie nie verletzt, dann wird er hier häufiger spielen als manche glauben.

    Ein Sechser ist er trotzdem nicht. Und das war ja ursprünglich mal die Anforderungen, nachdem Roca (für Flick) kaum zu gebrauchen war. Die Planstelle von ihm und Tolisso wäre wohl auch deckungsgleich. Aber, wie gesagt, von mir aus kann man das machen. Seine Robustheit spricht für ihn, solche Spieler brauchen wir. Aber dann darf sich am Ende keiner beschweren, wenn man da plötzlich nicht den Mittelfeldstrategen vorfindet, den wir eigentlich suchten oder brauchten.

    Spielen würde er sicher viel. Tut ja jeder Spieler bei uns, der nicht Sarr/Roca heißt und selten verletzt ist. Das Thema Mittelfeld wäre dann auf jeden Fall abgehakt, da würden wir dann sicherlich nichts mehr machen.

  • Ein Sechser ist er trotzdem nicht. Und das war ja ursprünglich mal die Anforderungen, nachdem Roca (für Flick) kaum zu gebrauchen war. Die Planstelle von ihm und Tolisso wäre wohl auch deckungsgleich. Aber, wie gesagt, von mir aus kann man das machen. Seine Robustheit spricht für ihn, solche Spieler brauchen wir. Aber dann darf sich am Ende keiner beschweren, wenn man da plötzlich nicht den Mittelfeldstrategen vorfindet, den wir eigentlich suchten oder brauchten.

    Spielen würde er sicher viel. Tut ja jeder Spieler bei uns, der nicht Sarr/Roca heißt und selten verletzt ist. Das Thema Mittelfeld wäre dann auf jeden Fall abgehakt, da würden wir dann sicherlich nichts mehr machen.

    Sofern Nagelsmann Roca in der Saisonvorbereitung nicht einen Abgang nahelegt und Roca ebenfalls einen Wechselwunsch hinterlegt wird auf der 6 doch ohnehin nichts passieren. Egal ob man nun Wijnaldum nun mit Tolisso austauscht oder nicht.

  • Das ist einfach absoluter Schwachsinn. Und zwar jede Behauptung die in diesem Post steckt.

    BIS 2020 dachte ich, dass er eine Liverpool- Legende wird. Er wurde doch für sie kostspielig und seine Leistungsschwankungen waren für sie ein Risiko. Ein teuerer Spass, aber man das hat schon immer gern.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • BIS 2020 dachte ich, dass er eine Liverpool- Legende wird. Er wurde doch für sie kostspielig und seine Leistungsschwankungen waren für sie ein Risiko. Ein teuerer Spass, aber man das hat schon immer gern.

    Wieviel verdiente Wijnaldum denn dass dies ein teurer Spass war? Laut den Quellen die ich gefunden habe, waren das +- 5 Mios pro Jahr. Und das bei knapp 4.000 absolvierten Pflichtspielminuten.


    Da müssen ja ne Menge Spieler rumlaufen die ne bessere Ratio haben als Wijnaldum.

  • Wijnaldum würde ich eher mit Goretzka vergleichen. Der ist ein echter Box to Box Spieler, der auch technisch was am Ball kann. Der wäre ein super Transfer, zumal er keine Ablöse kostet. Bei aller Liebe, aber wenn man sich dann von den ganzen Spielern ohne Perspektive trennt, inklusive Tolisso, dann hat man hier im Zentrum definitiv gut gearbeitet. Wie das dann auf dem Platz aussehen wird, wird man sehen, denn nur als Ersatzspieler sieht sich Wijnaldum sicher nicht.


    Das wäre dann neben Upamecano schon der zweite gute Transfer dieses Jahr. Holt Brazzo dann noch zwei aus der Kategorie Depay/Camavinga/Hakimi/Aarons war das einer der besseren Transferperioden.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Liverpool midfielder Gini Wijnaldum is reportedly in ‘advanced’ talks with Bundesliga juggernauts Bayern Munich.

    That’s according to reliable journalist Chris Williams, who adds to an initial claim by Sky Germany that the Netherlands international has been contacted by the German champions.

  • Liverpool midfielder Gini Wijnaldum is reportedly in ‘advanced’ talks with Bundesliga juggernauts Bayern Munich.

    That’s according to reliable journalist Chris Williams, who adds to an initial claim by Sky Germany that the Netherlands international has been contacted by the German champions.

    "Juggernauts" ... Diesen Titel lasse ich mir gefallen.

    0

  • Man kann Wijnaldum von mir aus gerne schon vor der EM unter Vertrag nehmen. Nicht, dass Tolisso aus dem Nichts Glanzleistungen für die Franzosen hinlegt und wir wieder auf dumme Ideen kommen und plötzlich keinen Bedarf mehr sehen.


    Er kann auch gerne Spieler der EM werden, wenn wir ihn im Anschluss vom Hof kriegen...

  • Wijnaldum würde ich eher mit Goretzka vergleichen. Der ist ein echter Box to Box Spieler, der auch technisch was am Ball kann. Der wäre ein super Transfer, zumal er keine Ablöse kostet. Bei aller Liebe, aber wenn man sich dann von den ganzen Spielern ohne Perspektive trennt, inklusive Tolisso, dann hat man hier im Zentrum definitiv gut gearbeitet. Wie das dann auf dem Platz aussehen wird, wird man sehen, denn nur als Ersatzspieler sieht sich Wijnaldum sicher nicht.


    Das wäre dann neben Upamecano schon der zweite gute Transfer dieses Jahr. Holt Brazzo dann noch zwei aus der Kategorie Depay/Camavinga/Hakimi/Aarons war das einer der besseren Transferperioden.

    GW wäre jetzt nicht mein Lieblingstransfer, aber unterm Strich bin ich inzwischen auch dafür.


    Der Kader war diese Saison schon zu schmal.


    Aktuell haben wir mit Alaba, Boa und Javi drei nennenswerte Abgänge, denen mit Upa nur ein nennenswerter Zugang gegenübersteht. Dazu die Fragezeichen bei Tolisso, Süle, Coman...


    Wir brauchen dringend Spieler mit Qualität. Da wir nicht die Mittel haben jetzt noch 3-4 Spieler der Kategorie 30 Mio + X zu holen, ist ein ablösefreier GW da sicher nicht die dümmste Idee.

    0

  • Wieviel verdiente Wijnaldum denn dass dies ein teurer Spass war? Laut den Quellen die ich gefunden habe, waren das +- 5 Mios pro Jahr. Und das bei knapp 4.000 absolvierten Pflichtspielminuten.


    Da müssen ja ne Menge Spieler rumlaufen die ne bessere Ratio haben als Wijnaldum.

    Wenn Wijni nicht mehr als 8-9 Mio. Brutto Gehalt x 3 J.

    und nicht mehr als 8-9 Mio. Handgeld kostet wäre er sicher eine Überlegung wert, aber ich sehe unseren Bedarf eher in einem defensiv denkenden MF-Spieler mit einer guten Spieletöffnung sowie Pass- und Ballsicherheit.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Nachdem ich mich aufgrund der anhaltenden Gerüchte mal ein bisschen näher mit Wijnaldum beschäftigt habe fände ich einen Transfer mittlerweile ziemlich gut. Es wäre zwar aus rein sportlicher Sicht besser einen richtigen 6er zu bekommen, aber das Gesamtpaket von Wijnaldum ist schon vielversprechend. Da uns mit Alaba, Boateng und Martinez ganz viel Erfahrung und zumindest mit Boateng und Alaba bis zuletzt auch sportlich wichtige Stützen des Teams verlassen, ist mir ein zusätzlicher erfahrener und "fertiger" Spieler lieber als ein Talent.

  • Er ist auch insbesondere ein Spieler, auf den man zählen kann. Fällt selten aus und bringt Leistung. Das genaue Gegenteil von Tolisso.


    Genau solche Spieler braucht es, wenn der Kader schon recht klein ist. Mittlerweile wäre ich gar ein wenig enttäuscht, wenn wir ihn uns durch die Finger gehen lassen.

  • Das bringt uns auch gegenüber Goretzka in eine gute Position. Auch aus Vertragsgründen darf man nicht zu viele Positionen fest an Stammspieler geben.


    Sollte sich bei Coman und Zahavi ein ähnlicher Verlauf wie bei Alaba abzeichnen, wo man vermutlich nicht zusammenkommen wird, muss man über Depay nachdenken, der bei den "gestutzten" Flügeln, also eingerückten Positionen, vlt. eh der perfekte Spieler für uns wäre. Stand jetzt würde ich ihn aufgrund der Kaderstruktur nicht unbedingt als Vorschlag bringen, aber wegen Coman muss man da jetzt schon genauer hinschauen. Das ist wie bei Flick und Nagelsmann: Ich finde es ganz gut, wenn wir da frühzeitig unsere Möglichkeiten abklopfen, wobei das auch nicht mehr so frühzeitig wäre. In einem Monat ist Depay vereinslos.

  • Bei Wijnaldum sieht man jedenfalls kein Wegziehen im Zweikampf.

    Tolisso ist da schon bemitleidenswert.

    Dazu ist er extrem stark gegen den Ball. Man sieht auch kaum Stellungsfehler von ihm. Spielaufbau und - gestaltung ist aber nicht unbedingt seine Stärke. Trotzdem besser als das was man bisher von Roca gesehen hat.