Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Solange die Wijnaldums und Alabas dieser Welt bei Barca oder Real landen, und eben nicht beim FC Bayern, mache ich mir absolut keine Sorgen um unseren Verein.

    Sollen die doch internationale Klasse wie Weltklasse bezahlen. Irgendwann wird diese Blase auch bei den überschuldeten Spaniern platzen. Corona wird das evtl. beschleunigen. Das dicke Ende kommt da nämlich erst noch^^

    Das hat Hoeneß jahrelang prophezeit und vor allem, dass wir dann da sind.


    Und wie stellt es sich dar?

    0

  • Wir verlieren mit Boateng, Alaba und Martinez nicht nur brutale Qualität sondern auch ‚Siegermentalität‘ was ich schon als Problem sehe wenn das Team nicht ‚verstärkt‘ wird!

    ...


    Wir brauchen mEn noch 1-2 Spieler, die ohne Probleme in die erste 11 rutschen könnten sonst wird es international einfach nicht mehr für die Grossen reichen.

    So extrem, wie die Teamhierarchie für die kommende Saison verändert wird, wurde sie schon lange nicht verändert. Alaba und Jerome waren hier enorm wichtig. Javi ein Winner der alten Garde. Auch nach Abgang von Lahm und Xabi und Schweini hat sich die Statik des Teams verändert, und es gibt immer wieder neue Leader, bei uns jetzt Josh und Leon.


    Was die Kaderstärke betrifft, so sehe ich eine sehr schwierige Sasion voraus. Denn mit Abgang Alaba und Jerome und vielleicht Nicky hast Du am Ende drei Säulen weg, für die eine kommt: Upa. Für die qualitativ gleichwertigen Ersatz zu finden, ist in der aktuellen Finanzlage super schwierig. Da muss man sich vermutlich junge Abwehrspieler herziehen. Und das wird dauern.


    Ich fürchte, wir werden weder das Loch füllen, das im DM/OM schon vergangene Saison durch Thiago bzw. Coutinho entstanden ist, noch die Abwehrlücke richtig schließen. Der ein- oder andere wird schon noch kommen. Aber keiner darf überrascht sein, wenn am Ende viele Namen kursieren, die praktisch schon bei uns sind, und es dann am Ende heißt, "wechselt zum FC Barcelona, City, Chelsea, Liverpool, Real Madrid" usw.


    Wir werden auch zukünftig vorne mit dabei sein, aber mittelfristig schlechtere Chancen auf den großen Pott haben. Ich hoffe, dass ich mich irre und dass Nagelsmann hier sehr kreativ was Großes aufbaut. Denn Geld allein ! schießt auch keine Tore.

  • Solange die Wijnaldums und Alabas dieser Welt bei Barca oder Real landen, und eben nicht beim FC Bayern, mache ich mir absolut keine Sorgen um unseren Verein.

    Sollen die doch internationale Klasse wie Weltklasse bezahlen. Irgendwann wird diese Blase auch bei den überschuldeten Spaniern platzen. Corona wird das evtl. beschleunigen. Das dicke Ende kommt da nämlich erst noch^^

    Barca hat es ja jetzt jahrelang vorgemacht, wie es nicht geht - trotz Unsummen Ausgaben.

    Aber ein clevererer Verein mit besserem Coach, z.Bsp. jetzt Chelsea mit Tuchel oder City mit Pep wird da schon mitmischen und gute Spieler ziehen, bei denen wir leer ausgehen. Zumal mit unserem SD...

  • 20 Mio kriegt der bei Barca? Diese ablösefreien Spieler verdienen sich dumm und dämlich, siehe ja auch Alaba.

    Glaub ich nie- und nimmer.

    Aber er bekommt vermutlich schon mehr, als wir zu zahlen bereit gewesen wären (...spekuliere ich...). Und die Situation im Barca MF ist für ihn auch attraktiver als jene bei uns.

  • Was tun die französischen Clubs, die sich die teueren Stars nicht leisten können und denen ihre besten Spieler Jahr für Jahr von den Clubs aus England, Spanien und Deutschlsndv weggekauft werden, so dass sie fast jedes Jahr einen mehr oder weniger grossen Umbruch erleben?


    Sie setzen verstärkt auf die Nachwuchsarbeit, wobei man schon jetzt sieht, dass die Clubs, die bessere Infrastruktur haben, bessere Ergebnisse vorweisen. Wer wie in Rennes, Metz, OM, OL etc. Mut hat auf die Jugend neben der Erfahrung zu setzen kann dann die Verluste kompensieren und neue Spieler zu entwickeln.


    Wir müssen verstärkt nach Talenten suchen und mit Davies, Musiala und Nianzou haben wir einen guten Anfang gemacht. Kimmich war ein Kind dieser Entwicklung. Nur so können wir gegen die Geldsäcker mit den Schuldenbergen bestehen.

    Das stimmt grundsätzlich. Aber wenn deren Verträge dann auslaufen - siehe BVB - dann musst Du entweder mit den Big Clubs mitgehen oder Du verlierst diese Spieler.

  • Wijnaldum kann von seiner Art her locker noch 4 Jahre spielen. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Einen Ersatz für Goretzka braucht man ohnehin, so dass der Transfer bei uns absolut top wäre. Die spannende Frage ist, ob es das dann für Camavinga gewesen ist, oder ob man an dem weiter baggert, sofern man wirklich Chancen hat.

    Ich hoffe nicht.

    Denn wie das mE ausgehen würde, hat man bei Sanches gesehen.

    Hätten wir immer noch so viel Kohle wie damals, könnte man so etwas probieren, aber aktuell würde ich ggf vorhandenes Restbudget eher für einen RV oder einen Winger ausgeben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich glaube mal gelesen zu haben,dass Nagelsmann wohl die Namen Koopmeiners und

    Boadu von AZ Alkmaar auf dem Zettel habe.

    Stand in der tz.

    Vielleicht läuft da ja was im Stillen.

  • The trend is your friend, deshalb sind wir alle, zu Recht, beunruhigt.


    Brazzo hat meines Erachtens noch genau einen Sommer, um uns alle eines besseren zu belehren. Schafft er das nicht, werden ihm seine Vorgesetzten sagen: Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast.


    Dies dürfte gleichbedeutend mit seinem Aus sein. Niemand verlangt das Festgeldkonto leer zu räumen, aber es hieß in der Vergangenheit, dass die Blase platzt. Meines Erachtens ist sie „Dank“ Corona geplatzt, den finanziellen Bizeps haben wir bis dato nicht oder falsch angespannt.

    Bekannterweiser verlassen uns echte „Gladiolen“, auch Alaba, trotz aller Umstände zähle ich dazu.


    Dieser Sommer darf keine, erneute, Enttäuschung werden. Dies ist hoffentlich allen Verantwortlichen klar.

    0

  • Es fällt bei Barca schon auf, dass sie nur Spieler ohne Ablöse holen und Real hat IMHO seit COVID noch gar niemanden geholt.

    Spätestens bei PSG und den Engländern sieht das aber schon wieder anders aus. Die werden wieder hunderte Millionen investieren und die Preise werden wieder steigen.


    Man kann es drehen und wenden wie man will, aber Brazzo muss liefern. Die Medien haben den eh auf der Schussliste und es wird jeden Tag Artikel geben, die ihn bis Ende August durch den Kakao ziehen.


    Das kann keiner im Verein wollen. Zumal der Kader nicht nur mit Motings und co "verstärkt" kann. Auch Nagelsmann wird sich das nicht gefallen lassen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Laut „SportBild“-Reporter Tobias Altschäffl suchen die Bayern derzeit auf anderen Positionen dringender nach Verstärkung und wollen das zur Verfügung stehende Geld lieber für andere Neuzugänge verwenden. Auch Florian Plettenberg von „Sport1“berichtete anschließend über das Ende der Verhandlungen.


    Ui ja, hat ja super funktioniert so ohne Thiago Ersatz und einem Goretzka/Kimmich am Limit.


    Ich denke "Tolisso kann das auch!" wird es für das Mittelfeld mal wieder werden.

    0