Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Könnte mich gut anfreunden mit der Personalie Rashica. Für meine Begriffe würde so ein Wechsel mehr Sinn machen, als die evtl. Never Ending Story Callum Hudson-Odoi.

  • Warum sollte Musiala seine Unbekümmertheit verlieren, wenn er umso mehr zu Einsätzen kommt? Ich verstehe das Argument wirklich nicht.


    Wenn Musiala Winger Nr. 4 und erster Müller-Ersatz ist, ist er immer noch weit davon entfernt, Stammspieler zu sein. Wie schon dargestellt, viel Spielzeit fällt bei Müller nicht runter. Und die Zeiten des vierten Wingers soll er sich dann mit Rashica teilen? Die Spielzeit von Musiala muss nun kontinuierlich hoch gedreht werden, damit die Fußstapfen von Müller irgendwann nicht immer noch zu groß sind. In dieser Saison lag er bei knapp 1.450 Minuten. Die 2.000-2.500 Minuten sollte und muss er in der kommenden Saison knacken. Dass er locker mithalten kann, sollte er nun auch dem letzten bewiesen haben.

    Wenn wir ihn künstlich klein halten, weckt das nur Begehrlichkeiten anderer Clubs und auch Musiala wird sich möglicherweise Gedanken machen. Klar ist er noch jung, aber das ist im heutigen Fußball nun wahrlich kein Argument mehr gegen mehr Einsatzzeiten.

    man kann aber auch nicht erwarten, dass es bei Müller immer so weiter geht, hat schon ein Alter erreicht, mit der Euro wäre mal interessant, auf wieviele Spieler er seit Jänner 2020 gekommen ist. Irgendwann wird auch er Pausen brauchen und die werden einfach mehr werden. Dann kommt Musiala zum Zug. Dazu die Verletzungsanfälligkeit unserer Flügel.

    Ein zusätzlicher Offensiver macht also absolut Sinn, mein Favorit wäre mach wie vor Depay, leider hört man da gar nichts.

    0

  • Warum sollte Musiala seine Unbekümmertheit verlieren, wenn er umso mehr zu Einsätzen kommt? Ich verstehe das Argument wirklich nicht.


    Wenn Musiala Winger Nr. 4 und erster Müller-Ersatz ist, ist er immer noch weit davon entfernt, Stammspieler zu sein. Wie schon dargestellt, viel Spielzeit fällt bei Müller nicht runter. Und die Zeiten des vierten Wingers soll er sich dann mit Rashica teilen? Die Spielzeit von Musiala muss nun kontinuierlich hoch gedreht werden, damit die Fußstapfen von Müller irgendwann nicht immer noch zu groß sind. In dieser Saison lag er bei knapp 1.450 Minuten. Die 2.000-2.500 Minuten sollte und muss er in der kommenden Saison knacken. Dass er locker mithalten kann, sollte er nun auch dem letzten bewiesen haben.

    Wenn wir ihn künstlich klein halten, weckt das nur Begehrlichkeiten anderer Clubs und auch Musiala wird sich möglicherweise Gedanken machen. Klar ist er noch jung, aber das ist im heutigen Fußball nun wahrlich kein Argument mehr gegen mehr Einsatzzeiten.

    Müller wird Pausen brauchen, weil er ja wieder für Deutschland ran darf. Das war mM nach der Faktor, dass er so aufdrehen konnte, weil er in den letzten beiden Jahren eben nicht mehr in der NM war.


    Eine Belastungssteuerung muss her und da wird Musiala normalerweise seine Einsätze bekommen.


    Die letzten Jahre sollten uns doch wirklich gelehrt haben, dass es eine ausreichend große und gute Bank braucht.

    0

  • Rashica macht für mich grundsätzlich schon Sinn.

    Allerdings ist der 4. Winger für mich eher untergeordnet.

    ME haben wir speziell im ZM eine echte Baustelle in der Nähe der S11 (wenn mit Roca/Tolisso kein Wunder geschieht) und - wenn mit Sarr kein Wunder geschieht - eine durchaus deutlich zu verbessernde Position im RV.


    Das wären für mich die ersten beiden zu bearbeitenden Positionen. Je nachdem, wie es sich Nagelsmann zutraut, aus den durchaus vorhandenen Optionen was rauszukitzeln.

    Wenn dann noch Kohle übrig ist, kann man Rashica gerne holen. Aber Priorität hat es nicht, denn wenn wir mit Coman/Sane/Gnabry/Musiala in die Saison gehen, muss einem nicht bange werden.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Gut, man kann natürlich auch glauben, dass Müller gerne freiwillig auf Spiele verzichtet. Klappt auch wunderbar bei Lewa oder Neuer. Scorermäßig war das übrigens Müllers stärkste Bundesligasaison. Aber ich lasse euch gerne im Glauben, dass Müller nun von heute auf morgen zum Trainer geht und auf 1.000 Minuten Spielzeit verzichten wird, wobei er gerade erneut auf einem Leistungspeak ist und diesen möglicherweise noch weiter ausbaut.

  • Gut, man kann natürlich auch glauben, dass Müller gerne freiwillig auf Spiele verzichtet. Klappt auch wunderbar bei Lewa oder Neuer. Scorermäßig war das übrigens Müllers stärkste Bundesligasaison. Aber ich lasse euch gerne im Glauben, dass Müller nun von heute auf morgen zum Trainer geht und auf 1.000 Minuten Spielzeit verzichten wird, wobei er gerade erneut auf einem Leistungspeak ist und diesen möglicherweise noch weiter ausbaut.

    Der Müller muss da gar nichts. Das darf der Trainer ganz alleine entscheiden. Und wenn er clever ist der Müller, dann wird er sich Kicks gegen Bielefeld und Co erst mal von der Bank ansehen.


    Es bleibt dabei. Wir brauchen einen starken und breiten Kader. Die 14 Spieler und dann nix Strategie ist krachend gescheitert würde ich mal behaupten.

    0

  • Gut, man kann natürlich auch glauben, dass Müller gerne freiwillig auf Spiele verzichtet. Klappt auch wunderbar bei Lewa oder Neuer. Scorermäßig war das übrigens Müllers stärkste Bundesligasaison. Aber ich lasse euch gerne im Glauben, dass Müller nun von heute auf morgen zum Trainer geht und auf 1.000 Minuten Spielzeit verzichten wird, wobei er gerade erneut auf einem Leistungspeak ist und diesen möglicherweise noch weiter ausbaut.

    Er hat aber auch selber gesagt das er im Frühjahr auf dem Zahnfleisch ging und das sah man auch. Auch er wird nicht jünger und hat jetzt anderthalb Jahre praktisch nonstop alle drei Tage durchgezogen plus EM. Im Zweifel wird auch bei ihm irgendwann sein Körper die Entscheidung für ihn übernehmen das er mehr Erholungsphasen braucht.

  • Ich würde es auch nicht verstehen wenn man sich bei der Besetzung und den offenen Baustellen noch einen weiteren Spieler für die Wingerposition holt. Neben den 4 genannten sollte man auch nicht vergessen, dass auch CM den Winger auf gutem Bundesliganiveau spielen kann.


    Wir haben da m. E. einfach 0 Bedarf.

  • Der Müller muss da gar nichts. Das darf der Trainer ganz alleine entscheiden. Und wenn er clever ist der Müller, dann wird er sich Kicks gegen Bielefeld und Co erst mal von der Bank ansehen.


    Es bleibt dabei. Wir brauchen einen starken und breiten Kader. Die 14 Spieler und dann nix Strategie ist krachend gescheitert würde ich mal behaupten.

    Und suedstern80

    Müller ist der Königsmörder schlechthin in unserem Kader. Das sollte bekannt sein und ist im Grunde auch nicht verkehrt, da uns somit noch mehr Spiele mit Pfeifen auf der Bank erspart blieben. Wenn der Trainer aber nicht nach seiner Nase entscheidet, wird der Trainer hier keine schöne Zeiten erleben. Es muss also Müller himself sein, der auf Spielzeit verzichten möchte. Das sehe ich im kommenden Jahr aber nicht. Viel eher könnte ich mir vorstellen, dass er auf die albernen Kicks gegen Liechtenstein, Lettland und Absurdistan verzichtet. Das sind ja teilweise auch Reisestrapazen, auf die man nicht zwingend Bock hat. Das führt dann aber vielmehr dazu, dass er bei uns mehr im Saft steht.


    Um auf das Ursprungsproblem zurück zu kommen, die Einsatzzeit von Musiala: Wenn Rashica da ist, teilen sich beide die Wingerzeiten, wenn überhaupt. Und Musiala darf dann gegen Bielefeld, Fürth und Co als Müller-Ersatz ran? Das bringt den Jungen natürlich richtig stark weiter.


    Ich sehe in Musiala ein Talent, der in Zukunft auf seiner Position zu den Weltbesten gehören wird. Völlig ohne Übertreibung. Und solch einen Spieler muss man fordern und fördern.

  • Müller ist der Königsmörder schlechthin in unserem Kader. Das sollte bekannt sein und ist im Grunde auch nicht verkehrt, da uns somit noch mehr Spiele mit Pfeifen auf der Bank erspart blieben. Wenn der Trainer aber nicht nach seiner Nase entscheidet, wird der Trainer hier keine schöne Zeiten erleben.

    Du hast aber schon mitgekriegt, was JN mit Angelino gemacht hat, als der selbst verletzt immer spielen wollte ?

  • Du hast aber schon mitgekriegt, was JN mit Angelino gemacht hat, als der selbst verletzt immer spielen wollte ?

    Und Angelino ist im Vergleich zu Müller wer?

    Der Vergleich ist doch nicht ernst gemeint. Müller hat hier einen undiskutablen Einfluss. Dagegen ist doch Angelino ein kleines Licht ohne die Möglichkeit, sich dagegen zu wehren. Wer sich hier als Trainer bislang mit Müller anlegte, hätte im selben Moment auch nach den Entlassungspapieren fragen können.

  • Gut, man kann natürlich auch glauben, dass Müller gerne freiwillig auf Spiele verzichtet. Klappt auch wunderbar bei Lewa oder Neuer. Scorermäßig war das übrigens Müllers stärkste Bundesligasaison. Aber ich lasse euch gerne im Glauben, dass Müller nun von heute auf morgen zum Trainer geht und auf 1.000 Minuten Spielzeit verzichten wird, wobei er gerade erneut auf einem Leistungspeak ist und diesen möglicherweise noch weiter ausbaut.

    nicht freiwillig, aber mit Flick beim DFB wird Müller jedes Länderspiel machen, dass muss man berücksichtigen, dazu das Alter, jünger wird er nicht.

    0

  • Rashica ist die Kategorie Spieler, die man machen kann, wenn alle anderen Baustellen behoben sind. Bevor wir aber hier Geld ausgeben, was dringend im DM/ZM und auch der Verteidigung benötigt wird, einfach lassen. Schließlich haben wir ja kein Geld. Zumal sind wir offensiv mit Lewandwoski, Müller, Choupo-Moting, Sane, Gnabry, Coman und Musiala für 4 Positionen sowohl quantitativ als auch qualitativ gut besetzt. Da ziehe ich lieber noch einen Sieb aus dem Amas hoch und gebe dem die übrigen Minuten. Der Schuh drückt, wie bereits anfangs gesagt, ganz woanders.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Isoliert betrachtet wäre Rashica der optimale Kaderspieler. Ein gewisses Grund-Niveau, sehr flexibel. Aber in unserem Falle, wo ja selbst 10-20 Mio. angeblich weh tun, hielte ich das Geld auch für nicht zielführend investiert. Offensiv sind wir breit aufgestellt, an anderen Stellen dagegen gar nicht. Dort sollte man eher ansetzen.

  • nicht freiwillig, aber mit Flick beim DFB wird Müller jedes Länderspiel machen, dass muss man berücksichtigen, dazu das Alter, jünger wird er nicht.

    Und das bedeutete selten, dass die Spieler weiser werden. Robben und Ribery saßen ja nur all zu gerne auf der Bank. Aber Müller... Müller wird natürlich liebend gerne auf eine ganze Reihe von Spielen verzichten.


    Und wie gesagt, Spiele gegen Fürth, Bochum und Bielefeld bringen Musiala auch nicht weiter. Wenn dann gleichzeitig noch die Position des vierten Wingers besetzt ist, wird Musiala bei seinen kümmerlichen Einsatzzeiten bleiben.

  • Und das bedeutete selten, dass die Spieler weiser werden. Robben und Ribery saßen ja nur all zu gerne auf der Bank. Aber Müller... Müller wird natürlich liebend gerne auf eine ganze Reihe von Spielen verzichten.


    Und wie gesagt, Spiele gegen Fürth, Bochum und Bielefeld bringen Musiala auch nicht weiter. Wenn dann gleichzeitig noch die Position des vierten Wingers besetzt ist, wird Musiala bei seinen kümmerlichen Einsatzzeiten bleiben.

    wir wissen auch noch nichtmal was Nagelsman plant. Im 352 gibt es keinen 10er dafür 2 Offensive 8er, unter Nagelsman wird er nicht soviele Minuten machen wie unter Flick, da leg ich mich fest

    0

  • Rashica ist die Kategorie Spieler, die man machen kann, wenn alle anderen Baustellen behoben sind. Bevor wir aber hier Geld ausgeben, was dringend im DM/ZM und auch der Verteidigung benötigt wird, einfach lassen. Schließlich haben wir ja kein Geld. Zumal sind wir offensiv mit Lewandwoski, Müller, Choupo-Moting, Sane, Gnabry, Coman und Musiala für 4 Positionen sowohl quantitativ als auch qualitativ gut besetzt. Da ziehe ich lieber noch einen Sieb aus dem Amas hoch und gebe dem die übrigen Minuten. Der Schuh drückt, wie bereits anfangs gesagt, ganz woanders.

    Anscheinend sieht der Verein die Dringlichkeit in ZM ja nicht da das ja eine Position ist in der wir angeblich nicht wirklich suchen.


    Momentan sind die 2 Positionen wo wir suchen ja anscheinend RV und 4. Winger.

    rot und weiß bis in den Tod

  • wir wissen auch noch nichtmal was Nagelsman plant. Im 352 gibt es keinen 10er dafür 2 Offensive 8er, unter Nagelsman wird er nicht soviele Minuten machen wie unter Flick, da leg ich mich fest

    Dann lass Müller 500 Minuten weniger spielen. Kommt gleichzeitig ein Rashica, kriegt dieser die Costa Minuten + X. Tolle Aussichten für Musiala.


    In dieser Diskussion geht es doch nicht um Müller. Es geht darum, dass ein Rashica Musiala die Minuten wegnehmen würde, welche jener dringend für seine Entwicklung braucht. Wie kann man das denn gut heißen, wo der Schuh in der vergangenen Saison doch eindeutig nicht in der Offensive drückte?