Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Hainer


    Sind noch weitere Transfers machbar – und wenn ja, welche Größenordnung?

    „Die Leute sollen die Auswirkungen von Corona bloß nicht unterschätzen, auch wenn wir vergleichsweise bisher wirtschaftlich gut über die Runden gekommen sind, wird es bei uns erhebliche Schleifspuren geben. Bis auf Dayot Upamecano sind bei uns in diesem Sommer keine großen Transfers mehr möglich. Wir haben noch Omar Richards verpflichtet, dazu kehren sieben Spieler zurück, die ausgeliehen waren. Das Ziel ist, den Kader in der Breite zu verstärken. Allerdings ist die Qualität so hoch, dass wir dafür keine weiteren Top-Transfers benötigen. Die Mischung stimmt.“


    Wie wichtig ist es, identitätsstiftende Spieler in der ersten Mannschaft zu haben?

    „Spieler wie Thomas Müller, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger mit ihren bayerischen beziehungsweise sogar Münchner Wurzeln sind für den FC Bayern das Höchste der Gefühle. Aber auch so ein Typ wie Jamal Musiala hat am Campus schon früh vermittelt bekommen, was es heißt, für den FC Bayern aufzulaufen. Wir müssen diesen Weg weitergehen, und wir haben einige vielversprechende Talente, auf die wir hoffen können. Musiala hat es vorgemacht, zudem sehen wir die Entwicklung von Chris Richards optimistisch, den wir nach Hoffenheim verliehen haben und der dort mit 19 Jahren gleich Stammspieler wurde.“


    Muss Nagelsmann mehr denn je auf Talente aus dem Campus setzen?

    „Es ist unsere Philosophie, internationale Stars punktuell zu holen – und gleichzeitig unsere Ausbildung noch stärker zu forcieren. Seit ein, zwei Jahren trägt der Campus erste Früchte, und das wollen wir weiter ausbauen. Wir werden den Transferwahnsinn im internationalen Fußball nicht mitmachen und brauchen daher eine starke Jugendarbeit. Natürlich hoffen wir in der Frage auch auf Julian Nagelsmann, der in Hoffenheim und Leipzig gezeigt hat, dass er junge Spieler fördert und auf Top-Niveau bringt.“

  • Von wann ist das?


    Wenn es neu ist, dann lese ich das nun das dritte mal. Zwischen dem ersten und zweiten Mal haben wir mal eben Nagelsmann für 25 plus x Millionen geholt.

    0

  • Bei anderen Top Vereinen hat Corona auch spuren hinterlassen und die kaufen munter weiter ein.


    Da sollte es für uns doch möglich sein den Kader für die Breite so aufzustellen wie man ihn braucht.

  • Von wann ist das?


    Wenn es neu ist, dann lese ich das nun das dritte mal. Zwischen dem ersten und zweiten Mal haben wir mal eben Nagelsmann für 25 plus x Millionen geholt.

    25 Mio. ist die Maximalablöse, für die wir laut Kahn 5x die Champions League gewinnen müssten.

    0

  • Ich finde die Aussage von Hainer äußert gewagt, wir haben mit Thiago, Alaba und Boateng in den letzten 2 Spielzeiten wichtige Spieler abgegeben. Im Gegenzug hat man sich in der letzten Saison an der Resterampe bedient, was leider (noch) nicht wirklich geklappt hat. Bei Upamecano bin ich positiv gestimmt, dennoch wurde der Kader (bis jetzt) noch nicht in der Breite verstärkt, eher im Gegenteil.


    Wenn man behauptet, man möchte den Kader in der Breite verstärken, dann gebe ich keinen Boateng ab.


    Die Jungs sind im letzten Jahr auf der letzten Rille gelaufen, spielen dieses Jahr eine EM und kommen zurück in einen Kader der noch aus ausgedünnter als vorher ist...


    Klar kann man behaupten, man möchte die Talente aus dem Campus hervorbringen, allerdings benötigt das Zeit und Geduld, ein Musiala zeigt wie es (im Idealfall) gehen kann, allerdings ist der Junge wirklich ein Außnahmetalent und kein Maßstab. Sollten wir also zukünftig deutlich vermehrt auf jüngere Spieler setzen, sollte man überlegen, den Anspruch etwas herunterzuschrauben, alleine um den Talenten den Druck zu nehmen.


    Wieso man dann aber mit Stiller einen recht „erfahrenen“ jungen Spieler gehen lässt verstehe ich dann aber auch nicht.

  • Stiller wollte ja von sich aus nicht verlängern.

    Kann ich auch verstehen, in Hoffenheim hat er Chance stamm11 zu spielen, bei uns wäre er wohl eher Nr 4 oder 5 im Mittelfeld

    rot und weiß bis in den Tod

  • Stiller wollte ja von sich aus nicht verlängern.

    Kann ich auch verstehen, in Hoffenheim hat er Chance stamm11 zu spielen, bei uns wäre er wohl eher Nr 4 oder 5 im Mittelfeld

    Und hat gar ein externes Kind vorgesetzt bekommen. Die Wertschätzung ging gegen 0, da würde ich auch nicht lange überlegen.

  • Stiller wollte ja von sich aus nicht verlängern.

    Kann ich auch verstehen, in Hoffenheim hat er Chance stamm11 zu spielen, bei uns wäre er wohl eher Nr 4 oder 5 im Mittelfeld

    Achso ok, die Information hatte ich so nicht. Dennoch sollte man doch gerade so einen versuchen zu halten, ich denke der hätte das Zeug gehabt uns definitiv zu helfen.


    Mir geht’s vielmehr darum, dass man davon redet den Kader in der Breite zu verstärken und dann Boateng abgibt oder halt verstärkt den Campus bzw. die Jugend mit einzubeziehen und dann einen Stiller ziehen lässt. Für mich ist das einfach ein Widerspruch.

  • Achso ok, die Information hatte ich so nicht. Dennoch sollte man doch gerade so einen versuchen zu halten, ich denke der hätte das Zeug gehabt uns definitiv zu helfen.


    Mir geht’s vielmehr darum, dass man davon redet den Kader in der Breite zu verstärken und dann Boateng abgibt oder halt verstärkt den Campus bzw. die Jugend mit einzubeziehen und dann einen Stiller ziehen lässt. Für mich ist das einfach ein Widerspruch.

    Klar sollte man das. Stiller war natürlich auch nicht begeistert das man ihm dantas vor die Nase gesetzt hat

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bei anderen Top Vereinen hat Corona auch spuren hinterlassen und die kaufen munter weiter ein.


    Da sollte es für uns doch möglich sein den Kader für die Breite so aufzustellen wie man ihn braucht.

    Genau aus dem Grund haben diese anderen Clubs 1 Mrd Schulden.

  • Genau aus dem Grund haben diese anderen Clubs 1 Mrd Schulden.

    Pool, Manu, Arsenal investieren auch gut und haben keine exorbitanten Schulden.

    Man muss nicht immer die Spanier als Beispiel aufführen. Die konnten schon vor 20 Jahren nicht mit Geld umgehen.

    In England gibts eigentlich nur Tottenham die schlecht wirtschaften.

  • Pool, Manu, Arsenal investieren auch gut und haben keine exorbitanten Schulden.

    Man muss nicht immer die Spanier als Beispiel aufführen. Die konnten schon vor 20 Jahren nicht mit Geld umgehen.

    In England gibts eigentlich nur Tottenham die schlecht wirtschaften.

    ManU und Arsenal haben noch gar keinen Neuzugang für die kommende Saison, Liverpool bislang Konate. Im vergangenen Sommer lagen wir beim Transfers Defizit auf Augenhöhe mit Liverpool, Arsenal und ManU leicht drüber.


    Wo investieren diese Vereine also gut, wenn man uns hingegen als Gegenbeispiel anführt? Die Vereine geben ähnlich viel Geld aus wie wir.

  • ManU und Arsenal haben noch gar keinen Neuzugang für die kommende Saison, Liverpool bislang Konate. Im vergangenen Sommer lagen wir beim Transfers Defizit auf Augenhöhe mit Liverpool, Arsenal und ManU leicht drüber.


    Wo investieren diese Vereine also gut, wenn man uns hingegen als Gegenbeispiel anführt? Die Vereine geben ähnlich viel Geld aus wie wir.

    Zudem haben die Clubs ja auch noch Besitzer die Geld reinpumpen können

    rot und weiß bis in den Tod

  • Pool, Manu, Arsenal investieren auch gut und haben keine exorbitanten Schulden.

    Man muss nicht immer die Spanier als Beispiel aufführen. Die konnten schon vor 20 Jahren nicht mit Geld umgehen.

    In England gibts eigentlich nur Tottenham die schlecht wirtschaften.

    Sowohl ManU, als auch Liverpool haben Schulden. Außerdem verdienen die Englischen Mannschaften wie hier schon erwähnt durch TV-Verträge deutlich mehr als wir. Mit Upa und Nagelsmann haben wir auch schon etwas investiert und ich denke es wird auch noch etwas kommen nur halt keine Transfers, bei denen wir 40-50Mio für einen Spieler ausgeben. Ich persönlich finde es auch völlig in Ordnung, wenn wir mal dem ein oder anderen Spieler aus der Jugend eine Chance geben. Ich bin aber auch niemand, der es schlimm finden würde, würden wir mal nicht Meister werden und dafür etwas mehr auf die Jungen setzen.

    0

  • Zudem haben die Clubs ja auch noch Besitzer die Geld reinpumpen können

    Manu Geld reinpumpen?

    Ich glaube du verwechselst da was.


    ManU und Arsenal haben noch gar keinen Neuzugang für die kommende Saison, Liverpool bislang Konate. Im vergangenen Sommer lagen wir beim Transfers Defizit auf Augenhöhe mit Liverpool, Arsenal und ManU leicht drüber.


    Wo investieren diese Vereine also gut, wenn man uns hingegen als Gegenbeispiel anführt? Die Vereine geben ähnlich viel Geld aus wie wir.

    Ja abwarten das Transferfenster macht gerade auf und es ist noch nix passiert.

    Aber die werden mit Sicherheit vor uns liegen nach dem Fenster.