Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bei Kahn würde ich dir ja zustimmen, aber Hainer ist der Vorsitzende des Aufsichtsrats. Der wird nicht jetzt Ja und gleich darauf Nein sagen.

    Das wäre in der Tat schizophren, aber formal gesehen könnte er das tatsächlich so tun: In seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender sagen: "Ja, wir können den Transfer finanziell stemmen" und in seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender "Nein. Ich bin sportlich nicht überzeugt, aber die endgültige Entscheidung liegt beim Sportvorstand."

    Das ist aber natürlich rein theoretisch ;)

  • Dann wird wahrscheinlich noch mehr gespart, noch mehr Resterampe...das zieht dann einen ganzen Rattenschwanz nach sich...nur weiter so. So sind wir bald, auch in der BuLi nur noch Mittelmaß...

    Geht es noch etwas dramatischer?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich sage nur "Neuzugang Tolisso", "Tolisso kann das wie Thiago", usw.

    Das war vor der letzten Saison, wo sich unter anderem auch ein Rummenigge und ein Flick mehr als positiv über Tolisso geäußert hat.

    Und wer von den dreien ist momentan noch in der Position beim FCB, um sich über einen Spieler entsprechend zu äußern.

    Der Präsident, der VV und der Trainer sind jedenfalls andere.

    Und wenn die Vereinsführung, so wie sie es seit Wochen äußert, gewillt ist, einen Tolisso zu verkaufen, dann kann man das doch mal so hinnehmen.

    Und ein Hoeneß hat noch genau eine Stimme im AR und mehr nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Der Kader paßt definitiv nicht zum Anspruch, um die CL mitspielen zu wollen. Dazu ist er in der Breite viel zu schwach aufgestellt.

    Bei unseren Verletzungsproblemen müssen wir schon froh sein, im Spätherbst nicht auf dem Zahnfleisch daherzukommen.

    Vielleicht sollte man sich einfach bei der Formulierung der Saisonziele etwas zurückhalten....

    Single-Nick-User.....

  • Ich hoffe, dass ist Verhandlungsstrategie.

    Single-Nick-User.....

  • Aber man wird versuchen so nah wie möglich dran zu sein.


    In Anbetracht der Kaderbaustellen und dem Umstand, dass ein guter Kader gerade in der CL viele Einnahmen generiert, vielleicht nicht die beste Entscheidung für die Zukunft jetzt unbedingt den Jahresabschluss zu priorisieren und das Festgeld keineswegs anzufassen und nullverzinst liegen zu lassen.


    Aber wir werden es ja sehen. In drei Wochen muss der Kader stehen. Entweder wir haben dann mit Sabitzer und Adli zwei interessante Spieler mehr und Tolisso von der Payroll oder es ist der panische Wühltisch angesagt.

    20/21 ist abgeschlossen

    Was wir jetzt machen fällt in 21/22

  • Ich hoffe, dass ist Verhandlungsstrategie.

    Das ist nicht Verhandlungsstrategie - das ist kicker!

    Alle berichten von fortgeschrittenen Verhandlungen - und dann haut der kicker einen raus, aber natürlich ohne konkret zu werden.

    "Nach kicker-Informationen sei man nicht einhellig von Sabitzer überzeugt." Und was sagt uns das - nichts!

    Auch hier im Forum gibt es den ein oder anderen, der nicht unbedingt davon überzeugt ist. Warum soll es so etwas bei einem Verein nicht geben.

    Und den Rest hat Nagelsmann gesagt: "Wir kommentieren aber die einzelnen Namen, die auf dem Transfermarkt herumschwirren, nicht. Sondern wir sondieren den Markt."

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Klar, Leute wie Stoiber und die DAX-Vorstände werden sich gegen Hoeneß stellen. Träum weiter. Was Hoeneß sagt wird getan.

    Na dann, dann sind also diese ganzen Luschen wie Hainer oder Kahn, Brazzo und Nagelsmann alles nur arme Irre, die bis heute noch nicht verstanden haben, was in dem Verein wirklich los ist.

    Dann fragt man sich natürlich, warum sich ein Kahn oder Hainer das antut, am Geld kann es ja nicht liegen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Na dann, dann sind also diese ganzen Luschen wie Hainer oder Kahn, Brazzo und Nagelsmann alles nur arme Irre, die bis heute noch nicht verstanden haben, was in dem Verein wirklich los ist.

    Dann fragt man sich natürlich, warum sich ein Kahn oder Hainer das antut, am Geld kann es ja nicht liegen.

    Na, ich seh das zwar nicht so dramatisch wie Gnom, aber ich denke auch, dass Uli nach wie vor ein extrem gewichtiges und entscheidendes Wort mitredet

    Single-Nick-User.....