Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • alle inselkicker ( briten ) , die auf den kontinent gewechselt sind, haben mehr oder weniger gnadenlos versagt. egal, ob es lineker, casoigne, mark hughes, beckham oder ne lusche wie mcinally waren.
    bale nehme ich da mal raus, der war seit ne halben jahrhundert ne ausnahme und das wird im nächsten halben jahrhundert auch so bleiben.
    briten bleiben nunmal auf der insel. und sie werden ihre gründe haben.
    unabhängig davon wüsste ich nicht , was wir mit liverpools pitroipa sollen.

  • Wobei sogar ein Bale (zumindest bis jetzt) in der PD nicht annähernd die Leistung wie in der Pl bringt. In dem Fall könnte es allerdings auch daran liegen, dass er der herausragende Mann an der White Heart Lane war und in Madrid mehr Mitspieler hat die genau so im Fokus stehen und mit Ronaldo sogar einen der alle Vereinskollegen in den Schatten stellt.


    Ansonsten würden mir nur noch McManaman und Kevin Keagen einfallen, die auch auf dem europäischen Festland Erfolg hatten.

  • Bei Real konzentriert sich alles auf Ronaldo wie bei Barca auf Messi. Solange die beiden noch gut dabei sind wird es so bleiben und neben denen wird keiner groß glänzen können.
    Bale war bei Tottenham der Ronaldo seines Teams, bei Real verteilt sich alles auf mehrere Schultern, die schießen wie wir aus allen Rohren. Deswegen ist Bale da nicht so auffällig, aber dennoch nicht schlecht.

  • ja er sei angeblich auf dem weg nach Madrid um den Vertrag zu unterzeichnen:D
    des is also der "kleine" Club, den er sich ausgesucht hat und dafür reist er extra um die halbe Welt :-O


    selbst Schuld würd ich sagen..wo soll er denn dort spielen? und im Sommer soll dann noch angeblich reus dazukommen:D des kann ja es werden

  • Die ganze Ødegaard-Geschichte wurde in den letzten Wochen immer mehr zu einer Machtprobe im europäischen Fussball. Von daher ist es vielleicht nicht ganz überraschend, wenn Real sich am Ende die Dienste des Jungen gesichert hat...die legen im Bedarfsfall eben einfach noch ein paar Scheine drauf und wer kann da schon widerstehen.


    Ich bin sehr gespannt, wie er sich bei den Profis von Real macht. Ich denke an seiner Stelle hätte ich mich für einen kleineren Klub entschieden wie eben Southampton oder Hoffenheim.

    0

  • Ich würde ein Team wie z.B. Ajax bevorzugen. Die haben gute Leute (Spieler wie Trainer), sind nicht so immens stark besetzt und spielen auch gegen hochkarätige Teams. Wäre für ihn ein perfektes Umfeld.

    It's the kendiman!

  • Also wenn er sich wirklich für Real entscheidet, hätte er sich die Europareise sparen können :D


    Aber schon krass. Der momentane Arbeitgeber stellt einen frei, damit man sich in Ruhe seinen Neuen aussuchen kann.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*