Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • :thumbsup: Bei dem Gespräch wäre ich gerne dabei und würde gerne die Gesichter von Oli und Brazzo sehen, wenn Raiola seine Vorstellungen auf den Tisch legt.

    Da würde ich dann aber auch noch Uli anrufen.

    Der, Kahn und Raiola an einem Tisch.

    Das könnte man live im Fernsehen übertragen, aus den Werbeeinnahmen wäre schonmal einiges angedeckt…

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Laut sportbild wollten wir im Sommer roca und cuisance verkaufen, aber niemand wollte uns das zahlen was wir verlangten.

    Jetzt nicht wirklich überraschend

    rot und weiß bis in den Tod

  • Der Winter naht. Vielleicht wird man zumindest einen der beiden los.

    Wobei es schon mit dem Teufel zugehen müsste, wenn sich ein Verein im Winter Stinkstiefel Cuisance ins Haus holt...

  • Laut sportbild wollten wir im Sommer roca und cuisance verkaufen, aber niemand wollte uns das zahlen was wir verlangten.

    Jetzt nicht wirklich überraschend

    Man scheint da in Sachen Ablösesummen irgendwie noch den Kopf in den Wolken zu haben. Das sah man ja auch an den völlig übertriebenen AKs bei den Leihspielern um Zirkzee, Cuisance und Fein. Irgendwie schon logisch das da keiner "hier!" schreit und wir keinen einzigen Verkauf tätigen konnten. Natürlich ist der Markt schwieriger geworden, ich seh das aber auch als ein gutes Stück als hausgemachtes Problem an. Es gab auch in diesem Sommer viele Vereine die ihre Ladenhüter losgeworden sind....

  • Ein sehr wichtiger Aspekt.

    Man wird sicherlich draus lernen und zukünftig den Markt realistischer einschätzen und optimaler Verkaufen/Verleihen. Es hilft letztlich niemandem aussortierte zum Verkauf gestellte Spieler weiter durchzuschleppen.


    Roca dürfte nun für den letzten nicht mehr überraschend sein nachdem er wochenlang überhaupt nicht mehr im Kader war.

  • Sollte Coman mehr als 15 Mio. p.a haben wollen, dann wäre ein Verkauf für ca. 35 Mio. und ein Kauf von Kamaldeen Sulemana für 45-55 Mio. mit einem Gehalt von ca. 6-7 Mio. p.a. notwendig. Dies wäre mehr oder weniger kostenneutral.


    Manche werden sagen, dass es zu verschwenderisch wäre so viel Geld für einen Talent auszugeben.


    Wir zögern in der Regel zu lange und warten ab.


    Man hätte, z.B., einen DZM Tchouameni für ca. 35 Mio. verpflichten können, da war er uns aber damals zu teuer, nun wird er nicht unter 60 Mio . kosten.


    Er ist jetzt kein Talent mehr, sondern ein Chef im Mittelfeld, alles im MF fließt über ihn. Er hat in den letzten Wochen enorme Fortschritte gemacht, die Berufung in die französischen Nationalmannschaft hat ihm Selbstvertrauen gegeben.


    Klar, es sind viele Millionen im Spiel, aber auch eine Lösung für etliche Jahre.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Man scheint da in Sachen Ablösesummen irgendwie noch den Kopf in den Wolken zu haben. Das sah man ja auch an den völlig übertriebenen AKs bei den Leihspielern um Zirkzee, Cuisance und Fein. Irgendwie schon logisch das da keiner "hier!" schreit und wir keinen einzigen Verkauf tätigen konnten. Natürlich ist der Markt schwieriger geworden, ich seh das aber auch als ein gutes Stück als hausgemachtes Problem an. Es gab auch in diesem Sommer viele Vereine die ihre Ladenhüter losgeworden sind....

    Dass man AKs bei Leihgeschäften zunächst mal sehr hoch ansetzt, finde ich allerdings nicht verkehrt. So müsste man sich nicht ärgern, dass der leihende Verein ein Schnäppchen zu unseren Ungunsten macht für den Fall, dass der Leihspieler ausnahmsweise mal dort durch die Decke geht. Nachverhandeln kann man schließlich immer noch.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Laut Calciomercato (keine so gute Quelle) beobachten wir intensiv Tielemans von Leicester dessen Vertrag 2023 ausläuft.

    Denke nicht das der Bock hat sich hinter Kimmich Goretzka anzustellen.

  • die probleme sind immer noch die gleichen. uns fehlt ein RV und ein defensiver mittelfeldspieler, der das spiel auch mal beruhigen kann.


    RV: pavard spielt seit gefühlt 2020, als wir das triple gewonnen haben, nur noch einen murks zusammen. mit sarr brauchen wir nicht ernsthaft in der startelf planen, also hast du die wahl zwischen einem jugendspieler, der das bisher ordentlich macht oder süle, der eigentlich in der IV eingeplant ist


    mittelfeld: kimmich muss jedes spiel machen, weil dahinter einfach keiner konstant performt. goretzka hat höhen und tiefen und ist ständig mit verletzungen raus, sabitzer ist hier noch lange nicht angekommen, der spielt einfach wie ein fremdkörper und von allen anderen wie tolisso, roca, cuisance brauchen wir gar nicht erst anfangen.


    es bleibt dabei: wir benötigen weiterhin einen 6er und einen RV

  • Laut Calciomercato (keine so gute Quelle) beobachten wir intensiv Tielemans von Leicester dessen Vertrag 2023 ausläuft.

    Denke nicht das der Bock hat sich hinter Kimmich Goretzka anzustellen.

    So wie Goretzka spielt und anscheinend schon wieder verletzt ist, stellt sich ein Tielemans da sicher nicht hinten an. Der wird dann spielen. Ebenso wird das bald Sabitzer, da Goretzka ein Ausfall droht.

    0

  • es bleibt dabei: wir benötigen weiterhin einen 6er und einen RV

    Vor einer Woche waren wir mit Pavard, Süle und Stanisic noch überbesetzt auf der RV Position. Im DM stimme ich dir zu. Hier fehlt einer, der Kimmich defensiv entlasten kann. Auf der 8er Position haben wir Goretzka, Sabitzer, Musiala und diese Saison noch Tolisso.

    Man fasst es nicht!

  • Vor einer Woche waren wir mit Pavard, Süle und Stanisic noch überbesetzt auf der RV Position. Im DM stimme ich dir zu. Hier fehlt einer, der Kimmich defensiv entlasten kann. Auf der 8er Position haben wir Goretzka, Sabitzer, Musiala und diese Saison noch Tolisso.

    Süle wird bald weg sein - Stand heute - Pavard ist die meiste Zeit ein Schatten seiner Glanzzeit und mit Stanisic haben wir als besten Mann einen Amateur. Von Sarr brauchen wir gar nicht sprechen.

    0

  • So wie Goretzka spielt und anscheinend schon wieder verletzt ist, stellt sich ein Tielemans da sicher nicht hinten an. Der wird dann spielen. Ebenso wird das bald Sabitzer, da Goretzka ein Ausfall droht.

    ich würde jetzt sabitzer mal über einen längeren Zeitraum die Chance geben und nicht immer nur ein paar Minuten …

  • ich würde jetzt sabitzer mal über einen längeren Zeitraum die Chance geben und nicht immer nur ein paar Minuten …

    Exakt.


    Wer sechs Jahre lang bei RBL zu den Besseren gehörte, der dürfte ruhig auch beim FC Bayern zum Zuge kommen. Goretzka braucht seit seiner VVL nicht nur aufgrund von Verletzungen mal eine Pause...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • ich würde jetzt sabitzer mal über einen längeren Zeitraum die Chance geben und nicht immer nur ein paar Minuten …

    Ich würde jetzt mal Zakaria klar machen. :)

  • Vor einer Woche waren wir mit Pavard, Süle und Stanisic noch überbesetzt auf der RV Position.

    Da wurden die Gegenstimmen aber auch überall ignoriert. Wir haben aktuell keinen Spieler im Kader, der den Part des offensiven RV/rechten Schienenspieler gut ausfüllen könnte. Nagelsmanns Experiment mit Sabitzer gegen Frankfurt kam ja auch nicht von ungefähr.


    Für mich ist die RV-Position die mit Abstand größte Baustelle für den nächsten Transfersommer. Vielleicht ist es sie schon jetzt. Süle und Stani kaschieren das bislang ganz gut. Ich schätze, mit Süle/Pavard wird das ähnlich ablaufen wie mit Alaba/Hernandez und dann verbleibt nur noch Stanisic. Wir werden da einfach einen Contender auf Stammplatzniveau brauchen.


    Und Sarr sollte man bestmöglich schon im Winter abgeben. Der ist leider für gar nichts eine Option...

  • Vor einer Woche waren wir mit Pavard, Süle und Stanisic noch überbesetzt auf der RV Position.

    Das stimmt doch nicht und das habe ich dir auch bereits letzte Woche aufgezeigt. Die Situation der RV Position wird nicht wahrer, nur weil du es erneut schreibst. Aber extra für dich ein zweites Mal:


    Seit diesen Sätzen hat sich im Hinblick auf Pavard auch nicht viel positives getan. Für mich ist er aktuell die große Enttäuschung der Saison.