Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Es geht wohl darum, dass man einen deutschen Nationalspieler mit einem deutschen Nationalspieler ersetzen will. Gibt es keine Möglichkeit, sucht man nach ausländischen Alternativen. Aber man hat wohl Rüdiger bzw. Ginter als ernste Alternative ausgemacht

    Zudem vielleicht noch Hofmann als Spieler der 2 bis 3 Positionen abdeckt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn der FC Bayern für die Position des 3. (oder vielleicht sogar nur 4., je nachdem was mit Pavard geplant ist) IV's nur die Wahl zwischen Rüdiger und Ginter hat, ist möglicherweise etwas fürchterlich schief gegangen...

    Ich bin auch absolut kein Fan von ihm. Wenn aber ein Stammspieler des aktuellen CL Siegers nicht mehr als Nummer vier gut genug sein soll, stimmt vielleicht auch bei den Ansprüchen was nicht😉 Zu der Rolle würde aber auch das Gehalt einfach nicht passen.

  • Wenn aber ein Stammspieler des aktuellen CL Siegers nicht mehr als Nummer vier gut genug sein soll, stimmt vielleicht auch bei den Ansprüchen was nicht😉 Zu der Rolle würde aber auch das Gehalt einfach nicht passen.

    Genau das meinte ich eigentlich. Bei beiden passt das Preis-/Leistungsverhältnis vermutlich nicht, weil beide wohl nicht IV Nr. 1 oder 2 werden, aber wie solche verdienen würden.

    0

  • Ich bin auch absolut kein Fan von ihm. Wenn aber ein Stammspieler des aktuellen CL Siegers nicht mehr als Nummer vier gut genug sein soll, stimmt vielleicht auch bei den Ansprüchen was nicht😉 Zu der Rolle würde aber auch das Gehalt einfach nicht passen.

    Man muss bei IV aber mehr scouten als “Stammspieler beim aktuellen CL-Sieger”.

    Es ist eine andere Konstellation in unserer Abwehr und vor allem in unserer Spielausrichtung. Bei uns schwimmt die Abwehr doch eh schon und Upa muss erst einmal seine Nerven in den Griff bekommen. Da braucht es nicht noch einen zweiten kopflosen IV, der geführt werden muss.

    Wenn du unsere Abwehr analysiert und eine echte Verstärkung suchst, bringt dir der “Stammspieler beim aktuellen Europameister” mehr als der “Stammspieler beim aktuellen CL-Sieger”.
    Ich hoffe du erkennst, was ich damit verdeutlichen will. Es geht hier nicht um die tatsächliche Verfügbarkeit, sondern Grundfähigkeiten eines Innenverteidigers und wer uns mit seinen Fähigkeiten eben hilft und wer nicht.


    Bei Offensivspielern versteht es (fast) jeder, aber es gibt auch bei IV den Unterschied zwischen Typ Werner und Typ Lewandowski.

    0

  • Rüdiger ist 28.

    Okay, den hatte ich tatsächlich deutlich älter in Erinnerung. Aber gut. Es ändert wenig daran. Egal, ob Rüdiger oder Ginter, es ist kein gutes Signal. Zumal man sich eben auch fragen muss, ob es auf der Position wirklich einen so teuren Spieler braucht. Ein RV wird ja definitiv auf der Liste stehen. Ob der offensiv oder eher defensiv agieren soll, ist ja erst mal zweitrangig. So oder so rückt damit aber Pavard wieder als Alternative für die IV in den Mittelpunkt, so dass jeder Neuzugang automatisch nur die Nummer 4 wäre. Und dann sind da eben noch Nianzou und Richards.


    Ginter hätte für mich halt nur deshalb Sinn gemacht, weil der auch DM kann. Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass man Süle ausnahmsweise wirklich mal intern ersetzen kann, denn wir haben dort bereits Spieler mit Erfahrung und Talent. Kaufst du da jetzt wieder einen dazu, kannst du Nianzou eigentlich gleich verkaufen und musst dir die Frage gefallen lassen, für was du den überhaupt geholt hast.

  • Was wollt ihr denn mit Rüdiger? Wir haben jetzt schon fröhliches Geflippere. Mit Rüdiger wird das nicht besser, sondern noch schlimmer... Was wir brauchen ist Ruhe aus der Tiefe heraus. Das verkörpert diese aufgeregte Huhn nun wahrlich nicht.

    Wir brauchen Spieler die uns im Spielaufbau helfen. Rüdiger denkt er ist Neymar und spielt wie Katsche.. Bloß nicht..

    0

  • Der fleissige Max aus Gladbach hat doch ein paar Kicker, die er nicht mehr bezahlen kann. Gehört der Ginter wirklich dazu? Schade, dass Streich seine Spieler in der Halbzeit wohl zurückgepfiffen hat, ich hätte gern mal wieder ein zweistelliges Ergebnis auf dem Tagesschau-Tableau gesehen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Dann werfe ich mal in der Namedropping Runde Pavard rein. Kommen wird für Süle ein neuer RV/Schienenspieler/Joker/you name it.....

    Ja wenn du Pavard ins Zentrum ziehen willst wird leider Ginter ein Thema.

    Daher lieber Pavard da lassen wo er ist.

    Aktuell sind wir auf der RV Position top aufgestellt. Gerade da bei JN Davies ja auch faktisch gesetzt ist auf der LV Position.

  • Ja wenn du Pavard ins Zentrum ziehen willst wird leider Ginter ein Thema.

    Mal abgesehen davon, dass ich das will, geht die Entwicklung von Pavard ja offensichtlich ins Zentrum.


    Und Nein, Ginter ist nicht besser als Pavard. Auf gar keinen Fall.

  • Laut der spanischen Sport gab es Kontakt zwischen Verantwortlichen von uns und den Beratern von Ousmane Dembele. Zudem soll er Newcastle abgesagt haben, er möchte nur zu einer Handvoll Klubs wechseln. Wir sollen dazu gehören, dann Manchester United,Tottenham, Chelsea und Juventus Turin. Barca weiß von den Gesprächen ist aber immer noch positiv gestimmt das man ihn halten kann.

    0

  • Dembele klingt zwar verlockend - ablösefrei und talentiert aber
    ich glaube immer noch nicht dass er als Persönlichkeit gereift ist, obwohl er deutlich weniger kindisch ist als zu seinen BVB Zeiten.

    Man sieht bei uns eine klare Tendenz in den letzten Jahren keine "herausfordernden Persönlichkeiten" im Team zu haben und ich denke dabei wird es auch bleiben.

  • Aber in den ist Kalle verliebt. Vielleicht konnte er Brazzo davon überzeugen, dass Dembele ein Goldstück ist.
    Wobei der ablösefrei sicherlich interessant ist. Ist ja auch erst 24. Das Talent ist halt einfach so groß und unsere medizinische Abteilung liebt doch die Herausforderungen. Immer nur Goretzka und Coman ist doch langweilig nach den Jahren der Vollbeschäftigung.

    0

  • Dembélé aus rein sportlicher Sicht würde ich sofort holen. Das ist ein unfassbarer Fußballer und wäre aus meiner Sicht auch noch eine Steigerung zu Coman. Ich halte das aber für absoluten Unfug, das wird nicht passieren.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Aber in den ist Kalle verliebt. Vielleicht konnte er Brazzo davon überzeugen, dass Dembele ein Goldstück ist.
    Wobei der ablösefrei sicherlich interessant ist. Ist ja auch erst 24. Das Talent ist halt einfach so groß und unsere medizinische Abteilung liebt doch die Herausforderungen. Immer nur Goretzka und Coman ist doch langweilig nach den Jahren der Vollbeschäftigung.

    Verpflichten und gleich im Winter 2022/2023 nach Newcastle für 60 Mio verkaufen.
    Im Manager wüde ich es genauso machen. :D

  • Dembélé aus rein sportlicher Sicht würde ich sofort holen. Das ist ein unfassbarer Fußballer und wäre aus meiner Sicht auch noch eine Steigerung zu Coman. Ich halte das aber für absoluten Unfug, das wird nicht passieren.

    Ich weiß nicht was ich von ihm als Persönlichkeit denken soll.

    Einerseits sagt man er ist in letzten Jahren zum Musterprofi herangereift, andererseits kann er nicht Mal zu einem Zoom Meeting pünktlich erscheinen. :D

  • Dembele klingt zwar verlockend - ablösefrei und talentiert aber
    ich glaube immer noch nicht dass er als Persönlichkeit gereift ist, obwohl er deutlich weniger kindisch ist als zu seinen BVB Zeiten.

    Man sieht bei uns eine klare Tendenz in den letzten Jahren keine "herausfordernden Persönlichkeiten" im Team zu haben und ich denke dabei wird es auch bleiben.

    Haben wir denn auch fähige "Kopf-Doktoren"?


    Das ist halt echt so ne Nummer. Kriegst du dem die Birne geradegerückt, dann rennen und schießen wir im Verbund mit Lewa und Sané alles kaputt was sich bewegt. Dazu bestes Alter, ablösefrei...verlockend wäre das schon, auch wenn die Zweifel bzgl Kopf und Körper bleiben.


    Denke aber mal der geht eher nach England.