Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Aber nur nicht passend, weil wir diesen Typus wohl nicht suchen und man mit Gravenberch einen anderen Typen bevorzugt bzw. ja auch ein „Pressingmonster“ sucht. Aber ich finde, es gibt wenige Spieler, die Thiago so nahekommen wie Gündogan. Als Strukturgeber für den Spielaufbau wäre der ein absoluter Top-Transfer.


    Wird uns aber wohl zu alt sein. Würde den aber sofort nehmen, muss ich sagen. Zumal uns erfahrene und abgeklärte Spieler ja echt abgehen mittlerweile..

    ICH bin froh, dass er seine Karriere woanders verbracht hat.

    Gab ja immer mal wieder Gerüchte.

    Mittlerweile ist er sicher zu alt um nochmal Thema zu werden.

    Wunderbarer Strukturgeber, der sonst auch wirklich gar nichts kann.

    So einen Spieler kann man in einem 3er-ZM gebrauchen (genau wie Kroos oder Thiago). Aber solange wir mit nur 2 ZMs spielen, braucht man ganz andere Spielertypen.


    WENN so ein Spieler ein Thema werden sollte, dann erst, wenn Müller hier keine (große) Rolle mehr spielt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bayern are in talks with Ousmane Dembélé over a free transfer. The club's bosses were already interested in the Frenchman back in January and will make another attempt to sign him this summer [@lequipe] https://t.co/YgJMUsDBZH


    Quelle ist immerhin die L'Équipe. Finde ich echt ganz schwierig, wenn das stimmt. Ein charakterlich so schwierig zu händelnder Spieler, der noch dazu verletzungsanfällig UND teuer ist - puh.

    Immerhin wäre er auf RA beheimatet, von daher "richtiger" als Mané.

    Trotzdem. In diese Mannschaft brauchst du keinen Spieler mit Stinkstiefelpotenzial verpflichten.

  • L’Equipe kannst du schon vertrauen, wenn es um Franzosen geht. Hatten Pavard und Hernandez auch schon vorher auf dem Schirm.

    Aber Dembele ist ein überragender Fußballer. Und seit er verheiratet ist, auch pflegeleichter geworden. Das ist ein deutliches Upgrade zu Gnabry. Zudem vielleicht auch ein Spieler, der Lewandowski wieder glücklich machen dürfte, da er eben wirklich auf dem Flügel spielen kann und ihm Bälle auflegt. Dembele ist ein echter Vorbereiter.

    0

  • Man stelle sich mal vor, statt Sabitzer hätte man Gündogan als Alternative. Von mir aus kann man Gravenberch dann trotzdem noch holen.


    Gündogan wäre dann ein bisschen wie Alonso damals. Vielleicht leicht über dem Zenit, aber eine sehr sinnvolle Verpflichtung, die uns theoretisch brutal weiterhelfen könnte, wenn man diese Qualitäten suchen würde. Sehr schade, dass wir da wohl nicht einsteigen werden, sofern City ihn wirklich loswerden will.

    Das wäre tatsächlich ein Top Transfer. Genau der Spielertyp der fehlt. Dazu kann man ja Gravenberch auch holen und dann Sabitzer, Tolisso (geht eh) und Rocca abgeben.


    In der Offensive würde ich unbedingt versuchen Nunez zu bekommen. Dazu Zirkzee fest mit einplanen. EMCM tut nicht weh wenn er noch ein Jahr da ist und ein paar Einsatzzeiten bekommt. Musiala ist auch noch da für die Offensive.


    In dieser Konstellation könnte man Gnabry und Lewandowski m. E. im Sommer verkaufen und dann wäre nich Luft um noch einen IV oder einen 6er/IV wie Mukiele oder Kamara zu holen.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Am Meisten macht mir Sorge, dass unser ganzes Gebilde so wackelig ist - und dann dieser Typ obendrauf? Das sollte man aber echt gut abchecken. Sportlich wäre es natürlich topp, WENN er denn seine Möglichkeiten auf den Platz bringt.


    Ich bin so 50:50 - und könnte ggf. zwischen Zungen schnalzen und Verzweiflung pendeln.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das wäre tatsächlich ein Top Transfer. Genau der Spielertyp der fehlt. Dazu kann man ja Gravenberch auch holen und dann Sabitzer, Tolisso (geht eh) und Rocca abgeben.

    Ist mit seinen 32 auch nicht gerade ein Spieler mit dem man langfristig für die Zukunft planen kann, zusätzlich wahrscheinlich auch nicht gerade günstig.

    Zudem vielleicht auch ein Spieler, der Lewandowski wieder glücklich machen dürfte, da er eben wirklich auf dem Flügel spielen kann und ihm Bälle auflegt. Dembele ist ein echter Vorbereiter.

    Wenn er Lewa Bälle auflegen soll muss er eigentlich in Barcelona bleiben 😉

    0

  • L’Equipe kannst du schon vertrauen, wenn es um Franzosen geht. Hatten Pavard und Hernandez auch schon vorher auf dem Schirm.

    Aber Dembele ist ein überragender Fußballer. Und seit er verheiratet ist, auch pflegeleichter geworden. Das ist ein deutliches Upgrade zu Gnabry. Zudem vielleicht auch ein Spieler, der Lewandowski wieder glücklich machen dürfte, da er eben wirklich auf dem Flügel spielen kann und ihm Bälle auflegt. Dembele ist ein echter Vorbereiter.

    Sportlich habe ich an Dembele überhaupt keinen Zweifel. Wäre der charakterlich und körperlich stabil, wäre er ganz sicher einer der besten Fußballer der Welt.

    Ich traue dem Braten aber einfach nicht. Was ist, wenn seine Frau weg läuft? Dreht er dann wieder frei? Wie stabil ist er körperlich?

    Wären wir selbst intakt, würde ich das viel eher versuchen. Aber wir kämpfen ja intern eh mit mehr mit uns selbst.

  • Diese angeblich so problematischen Spieler haben in der Vergangenheit doch oft mehr Identifikation mit dem FCB gezeigt als die angeblich so pflegeleichten und beliebten Spieler , u.a. die tolle Bruderschaft. Vielleicht ist es genau das, was uns hier abgeht und warum der absolute Willen abhanden gekommen ist in der Mannschaft. Der FCB braucht diese Spielertypen halt auch und nicht nur Spieler, die ein perfektes Image haben.

    0

  • Jemand der Gummistefel in seine Toilette stopft, sein Haus verwüstet zurück lässt und bei dem Gehalt seinen Vermieter auf den Kosten sitzen lässt, ist geistig so dermaßen verrottet, das ich den hier nicht sehen möchte , der ist auch mental alles andere als stabil

  • Jemand der Gummistefel in seine Toilette stopft, sein Haus verwüstet zurück lässt und bei dem Gehalt seinen Vermieter auf den Kosten sitzen lässt, ist geistig so dermaßen verrottet, das ich den hier nicht sehen möchte , der ist auch mental alles andere als stabil

    Das war in etwa die Argumentation von französischen Journalisten gegen ein Rückkehr von Ribéry zur Nationalmannschaft. Er wurde ebenfalls als geistig verrottet dargestellt.

    “Kann keinen Haushalt führen, Sex mit Prostituierten als Ehemann, beherrscht sich in wichtigen Momenten weder auf dem Platz noch neben dem Platz.”

    Und als FCB-Fan fragte man sich, ob die einfach zu doof sind, die fußballerische Qualität zu erkennen.

    0

  • Auch wenn man wohl deJong holen wird, denke ich das man mit Gündogan verlängern wird. Der wird Peps neuer Fernandinho.


    Jorginho und Kante sind auch ablösefrei!

    Jorginho würde uns auch helfen, will aber wohl zurück nach Italien.

    Von München ist es nicht so weit bis nach Italien.... :thumbsup:

    0

  • Das war in etwa die Argumentation von französischen Journalisten gegen ein Rückkehr von Ribéry zur Nationalmannschaft. Er wurde ebenfalls als geistig verrottet dargestellt.

    “Kann keinen Haushalt führen, Sex mit Prostituierten als Ehemann, beherrscht sich in wichtigen Momenten weder auf dem Platz noch neben dem Platz.”

    Und als FCB-Fan fragte man sich, ob die einfach zu doof sind, die fußballerische Qualität zu erkennen.

    FR musste auch öfter Mal auf den Boden zurückgebracht werden, zusätzlich wurde hier auch gerne Mal ein Auge zugedrückt (siehe z.B. das Gegenteil JB)…..

    Das klappt wenn der Rest funktioniert bzw eine Einheit ist, das sehe ich Momentan nicht.

    Zusätzlich wird Dembele beim Gehalt so richtig hinlangen, da bringt man bei eventuellen Eskapaden noch mehr Unruhe und Neid rein.

    0

  • Was mich nicht an Dembele glauben lässt, sind die Gerüchte um Mané, die offenbar deutlich konkreter sind. Und beide wird man nicht holen können und wollen. Zudem hatte der bei Barca Gehaltsvorstellungen, die selbst die nicht erfüllen konnten. Kann mir das nicht vorstellen. Selbst wenn er eine Mané-Alternative wäre, wäre immer noch das Gehalt im Weg. Kann mir da eher vorstellen, dass der Berater sowas streut, weil Dembele gerade bei verschiedenen Vereinen um einen Vertrag pokert, dazu passt auch, dass das Gerücht aus Frankreich kommt. Und uns kommt das Gerücht sowie das mit Mané wohl auch ganz recht, weil man Gnabry offenbar unter Druck setzen möchte. Da hieß es ja kürzlich, dass wir mit dem nicht ins letzte Vertragsjahr gehen wollen, sondern verlängern oder verkaufen wollen.

  • Die Variante die jetzt zunehmend in den Medien auftaucht ist eine Kombination aus Kalajdzic und Mane. Das wäre für mich die denkbar schlechteste Lösung.


    Bei Dembele sehe ich eher das Problem der Verletzungsanfälligkeit. Der ist bei max 50 % der Spiele einsatzfähig. In der Kombination mit Kalajdzic ein Traum.

    Da fehlt dann immer einer wenn nicht sogar alle beide. Dazu ist Dembele doch auch einer mit 20 Mio. + X an Gehalt.


    Ich bin für den Sturm nach wie vor für Nunez und Zirkzee. Das ist machbar. Lewandowski dann abgeben für 40 Mio. und Nunez für 60 Mio. holen und mit Sicherheit noch beim Gehalt 5 Mio. einsparen. Tip Top.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!