Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • 40-50 Millionen sind eigentlich für (3-5 Jahre absolute Weltklasse die mane noch bietet) in Ordnung, das hätten wir auch für Thiago bekommen müssen

    3 bis 5 Jahre sehe ich da keine Weltklasse mehr in dem Alter, dafür lebt er zu sehr von seiner Schnelligkeit .

    Zudem haben wir auf links schon coman, Sané und auch davies der sich ja immer wieder offensiv einschaltet.


    Was wir brauchen ist ein 6er, ein IV und sollten Lewandowski und/oder Gnabry gehen dann einen Ersatz auf RA bzw der 9.

    Das alles ist ein Mane nicht. Von daher wäre 40 bis 50 für mich zu viel, dazu kommt ja dann auch noch sein Gehalt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • wenn Lewa jetzt im Sommer wechselt, warum holen wir dann nicht Aubameyang als Übergangslösung für 1-2 Jahre?

    Ist ablösefrei.

    Der macht bestimmt 30 Buden pro Jahr.

    Wenn man den bekommen könnte, wäre das ein absolut sinnvoller Transfer. Man muss ihn nicht mögen, aber getroffen hat er überall.


    Der und Mané könnten einen Weggang von Lewandowski jedenfalls wenigstens ansatzweise kompensieren.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • wenn Lewa jetzt im Sommer wechselt, warum holen wir dann nicht Aubameyang als Übergangslösung für 1-2 Jahre?

    Ist ablösefrei.

    Der macht bestimmt 30 Buden pro Jahr.

    Der ist ja auch eigentlich eher ein Winger den man etwas umgeschult hat. Glaube auch nicht das der gegen die Gegner die nur hinten drin stehen genug Platz bekommen würde.



    Wir brauchen da eher einen wie schick oder nunez

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vielleicht bin ich wieder mal naiv aber 50 Mio für Mané halte ich für arg unrealistisch. Sein Vertrag läuft in einem Jahr aus, genau wie bei Thiago vor zwei Jahren und da ist man dem Spieler und Liverpool sehr weit entgegen gekommen. Ich hoffe (und glaube), dass man sich in Anfield daran erinnert.

    Natürlich ist der Elitefußball kein Kindergarten, in dem man Geschenke verteilt, aber unter den ganz Großen Clubs versucht man in der Regel gute Verhältnisse zu pflegen und hat es in unseren näheren Vergangenheit auch geschafft. Zumindest war das unter KHR der Fall

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Könnte aber auch gut sein, dass Mane wieder auf der rechten Seite spielen möchte und genau dort bei uns eingeplant wäre. Auf links spielt Mane ja erst seit Salah zu Liverpool gewechselt ist.


    Sofern er als Ersatz für Gnabry und nicht für Lewandowski gedacht wäre, ist das für mich ein willkommener Transfer. Der Mann bringt halt wirklich alles mit was man für die ganz hohen Trauben benötigt....

  • Der ist ja auch eigentlich eher ein Winger den man etwas umgeschult hat. Glaube auch nicht das der gegen die Gegner die nur hinten drin stehen genug Platz bekommen würde.



    Wir brauchen da eher einen wie schick oder nunez

    ich habe den aber immer ehr als Mittelstürmer wahrgenommen.


    Du hast bestimmt auch noch seine starken Aktionen im Spiel letztens gegen Real im Sinn.

    Der hat eine starke Technik und Torinstinkt.

  • Signing Sadio Mané is a top priority for Bayern at the moment. Talks have intensified with the player's management. Move is realistic. As of now, Bayern are planning with both Mané and Lewandowski for next season. Mané on the wing - Lewandowski upfront [@BILD]


    A Mané transfer would make Gnabry even less likely to stay. The German didn't accept Bayern's improved offer and can imagine going into the final year of his contract. For Bayern, this is not an option. By signing Mané, the club would increase the pressure in Gnabry [@BILD]


    https://twitter.com/imiasanmia…&t=kBVg6n8fTO_LAQY5ARP5vQ


    Würde mir da aber keine allzu großen Hoffnungen bezüglich Lewandowski machen. Schätze, das ist Poker, damit Barca mehr Kohle rausrückt. Zumal eine Finanzierung Manes ohne Lewandowski-Verkauf schwierig sein dürfte.

    warum soll das schwirig werden man gibt für Gravenberch ca. 20 Mlionen aus bekommt für Roca 6-8 Millionen von der Entracht. Ohne Verkäufe hat man sicher 60-70 millionen zur verfügung eher mehr

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Könnte aber auch gut sein, dass Mane wieder auf der rechten Seite spielen möchte und genau dort bei uns eingeplant wäre. Auf links spielt Mane ja erst seit Salah zu Liverpool gewechselt ist.


    Sofern er als Ersatz für Gnabry und nicht für Lewandowski gedacht wäre, ist das für mich ein willkommener Transfer. Der Mann bringt halt wirklich alles mit was man für die ganz hohen Trauben benötigt....

    Wenn für RA als Gnabry Ersatz und auch nicht mehr als 30 Mio Ablöse wäre das OK sehe aber nicht das Gnabry im Sommer geht, der will nächstes Jahr richtig absahnen

    rot und weiß bis in den Tod

  • . Ohne Verkäufe hat man sicher 60-70 millionen zur verfügung eher mehr

    Die letzten 2 Jahre irgendwie geschlafen?


    Ich glaube zwar auch, dass wir mehr Risiko gehen als erwartet, aber dass wir 70 Mio. bzw. „eher mehr“ ausgeben, ohne größere Einnahmen, glaube ich im Leben nicht.


    Tippe (grob) auf 40 Mio. bekommen für Lewandowski bei gleichzeitigem Ausgeben von 40 Mio. für Mane. Die anderen Spieler werden dann finanziert durch viele kleinere Einnahmen wie Sarr, Roca, Zirkzee, Richards und co. Geht Gnabry, wäre wohl auch noch ein weiterer größerer Transfer drin. Würde sagen, wir riskieren maximal ein Transferminus von 30 Mio.

  • Könnte aber auch gut sein, dass Mane wieder auf der rechten Seite spielen möchte und genau dort bei uns eingeplant wäre. Auf links spielt Mane ja erst seit Salah zu Liverpool gewechselt ist.


    Sofern er als Ersatz für Gnabry und nicht für Lewandowski gedacht wäre, ist das für mich ein willkommener Transfer. Der Mann bringt halt wirklich alles mit was man für die ganz hohen Trauben benötigt....

    Zudem ist er topfit und praktisch nie verletzt, wenn man Corona ausnimmt hat er in den letzten 2 Saisons insgesamt nur zwei Spiele wegen einem Schlag verpasst. Und das bei dem Programm von Liverpool.

    0

  • ich habe den aber immer ehr als Mittelstürmer wahrgenommen.


    Du hast bestimmt auch noch seine starken Aktionen im Spiel letztens gegen Real im Sinn.

    Der hat eine starke Technik und Torinstinkt.

    Einen Aktion gegen einen Gegner der mitspielt, was bei uns eher selten der Fall ist.


    Wir brauchen eher jemanden der auch mit dem Rücken zum Tor stark ist, Aubameyang hat seine Stärken klar mit Gesicht zum Tor wenn man ihn schicken kann

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn für RA als Gnabry Ersatz und auch nicht mehr als 30 Mio Ablöse wäre das OK sehe aber nicht das Gnabry I'm Sommer geht, der will nächstes Jahr richtig absahnen

    Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie viele top Insider hier im Forum sind. Ich lese immer wieder mit großem Erstaunen, dass mit absoluter Gewissheit "Fakten" formuliert werden, die für viele andere eher Vermutungen und Unterstellungen wären. Aber nein, ihr seid ja Insider, die ganz nah dran sind an den Spielern. Richtig Klasse hier mitlesen zu dürfen in der Expertenrunde.


    Was ich damit sagen möchte: vielleicht mal ein bisschen runter vom Gas wenn es darum geht in die Köpfe der Spieler zu schauen.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Die letzten 2 Jahre irgendwie geschlafen?


    Ich glaube zwar auch, dass wir mehr Risiko gehen als erwartet, aber dass wir 70 Mio. bzw. „eher mehr“ ausgeben, ohne größere Einnahmen, glaube ich im Leben nicht.


    Tippe (grob) auf 40 Mio. bekommen für Lewandowski bei gleichzeitigem Ausgeben von 40 Mio. für Mane. Die anderen Spieler werden dann finanziert durch viele kleinere Einnahmen wie Sarr, Roca, Zirkzee, Richards und co. Geht Gnabry, wäre wohl auch noch ein weiterer größerer Transfer drin. Würde sagen, wir riskieren maximal ein Transferminus von 30 Mio.

    Zudem würde Mane plus Lewandowski auch wohl vom Gehalt schwierig werden

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn für RA als Gnabry Ersatz und auch nicht mehr als 30 Mio Ablöse wäre das OK sehe aber nicht das Gnabry I'm Sommer geht, der will nächstes Jahr richtig absahnen

    Aus Gnabry werde ich momentan ohnehin nicht schlau. Für mich ist da alles möglich. Von ablösefreien Transfer zurück zu Arsenal bis neuer RA bei Real in diesem Sommer.


    Für uns wäre es halt wichtig, schon in diesem Sommer Fakten zu schaffen und ein paar Spieler aus der Bro-Wohlfühloase zu holen. Es darf nicht sein, dass hier nach Süle der nächste ganz bequem ohne Druck für einen neuen Vertrag bei einem neuen Verein vorspielen darf. Und da sehe ich auch die 8-10 Mios Gehalt von Gnabry nicht als das Riesenhindernis.


    Wenn man jemanden wie Mane für 30 Mios holen kann und der wieder auf der rechten Seite spielen möchte, würde ich das auf jeden Fall machen.

  • Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie viele top Insider hier im Forum sind. Ich lese immer wieder mit großem Erstaunen, dass mit absoluter Gewissheit "Fakten" formuliert werden, die für viele andere eher Vermutungen und Unterstellungen wären. Aber nein, ihr seid ja Insider, die ganz nah dran sind an den Spielern. Richtig Klasse hier mitlesen zu dürfen in der Expertenrunde.


    Was ich damit sagen möchte: vielleicht mal ein bisschen runter vom Gas wenn es darum geht in die Köpfe der Spieler zu schauen.

    Du glaubst also Gnabry verzichtet freiwillig auf ne Menge handgeld? Warum sollte er das tun? Er spielt hier noch ein Jahr, gewinnt mindestens einen Titel und hat dann europaweit freie Auswahl wie zuvor Alaba

    rot und weiß bis in den Tod

  • Würde mir da aber keine allzu großen Hoffnungen bezüglich Lewandowski machen. Schätze, das ist Poker, damit Barca mehr Kohle rausrückt. Zumal eine Finanzierung Manes ohne Lewandowski-Verkauf schwierig sein dürfte.

    Der Optimist in mit zieht noch die Möglichkeit in Betracht, dass mit dem Mané-plus-Lewandowski-Szenario im Vorfeld der WM so viel Druck auf Gnabry ausgeübt werden soll, dass er sich eben doch diesen Sommer verkaufen lässt statt nächsten ablösefrei zu gehen. Nicht wahrscheinlich, aber möglich.

  • Der Optimist in mit zieht noch die Möglichkeit in Betracht, dass mit dem Mané-plus-Lewandowski-Szenario im Vorfeld der WM so viel Druck auf Gnabry ausgeübt werden soll, dass er sich eben doch diesen Sommer verkaufen lässt statt nächsten ablösefrei zu gehen. Nicht wahrscheinlich, aber möglich.

    Das kann ich mir auch gut vorstellen. Grundsätzlich macht es definitiv an mehreren Fronten Sinn, mehr oder weniger öffentlich mit Mane zu kokettieren. Auch unabhängig davon, ob er nur Lewandowski oder Gnabry (teil)ersetzen soll. Damit übt man an verschiedenen Stellen einen gewissen Druck aus.

  • Zudem würde Mane plus Lewandowski auch wohl vom Gehalt schwierig werden

    Jep, weil uns dieses Jahr sonst kein Großverdiener verlässt, nur halt (hoffentlich) viel „Kleinkram“. Selbst Gnabry ist ja bisher kein Großverdiener, Süle, Tolisso und co. auch nicht.


    20 Mio. wird man Mane wohl bieten müssen und ein Stürmer fehlt ja dann auch noch. Unterm Strich wird das wohl etwas teurer sein als das eine Lewandowski-Gehalt.

  • Der Optimist in mit zieht noch die Möglichkeit in Betracht, dass mit dem Mané-plus-Lewandowski-Szenario im Vorfeld der WM so viel Druck auf Gnabry ausgeübt werden soll, dass er sich eben doch diesen Sommer verkaufen lässt statt nächsten ablösefrei zu gehen. Nicht wahrscheinlich, aber möglich.

    Die Bild spekuliert darauf ja auch, den einzigen Verein den ich da sehe der möglich wäre im Sommer ist real. Allerdings müssten die dann durch Gehalt das auffangen was an handgeld wegfällt. Frage ist ob sie das machen, zudem sind die ja auch weiterhin an Salah interessiert

    rot und weiß bis in den Tod

  • Du glaubst also Gnabry verzichtet freiwillig auf ne Menge handgeld? Warum sollte er das tun? Er spielt hier noch ein Jahr, gewinnt mindestens einen Titel und hat dann europaweit freie Auswahl wie zuvor Alaba

    Wenn wir ihm einen quasi immer fitten Mané vor die Nase setzen, wird er eventuell realisieren, dass seine Einsatzchancen nächste Saison doch arg begrenzt sind, und er eben nicht befreit für andere Clubs vorspielen kann. Das könnte ihn dazu bewegen, dann doch schon noch diesen Sommer wechseln zu wollen.