Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Alternativ auch noch mit Musiala.... das wäre schon ein träumchen.


    Und ich glaube da wären wir uns auch mal ausnahmslos ALLE einig.

  • Er hat in seiner Ajax-Zeit beinahe ausschließlich Sechser und IV gespielt, guck mal in die Historie.


    Wäre halt ein echter Taktgeber. Hat jetzt schon viel vom älteren Xabi. Und du trennst ihn praktisch nicht ohne Foul vom Ball.


    Ich denke, er wird Nagelsmann nicht genügend Rennpferd sein, darum halte ich das Gerücht für nicht sehr realistisch. Aber dürfte ich mit einen wünschen, wäre es immer er. Passmonster, unglaubliches Stellungsspiel, immer da wenn ein Mitspieler in Not ist. Von der Präsenz her das krasse Gegenteil zu Goretzka.



    Wenn das so ist, wie Du schreibst, und es dann im Endeffekt an JN scheitern sollte, weil der lieber Laimer haben möchte, hätten wir hier leider den falschen Trainer für 5 Jahre verpflichtet.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wenn das so ist, wie Du schreibst, und es dann im Endeffekt an JN scheitern sollte, weil der lieber Laimer haben möchte, hätten wir hier leider den falschen Trainer für 5 Jahre verpflichtet.

    so wie sich Nagelsmann über FdJ geäußert hat, würde er ihn mit Kusshand nehmen. (war IMHO bei Amazon Prime)

    0

  • Wenn wir de Jong holen, hätten wir auf der 6er/8er Position:


    Kimmich

    Goretzka

    Gravenberch

    de Jong

    Sabitzer (bei dem nix auf einen Abschied hindeutet)

    Musiala (der sicher auch dort Spielzeiten erhält)


    Roca (wird verkauft) und Tolisso (Vertrag läuft aus) habe ich nicht berücksichtigt.


    Das wären 5-6 Spieler (JM42 zähle ich nicht voll dazu) für 2 Positionen. Laimer, an dem wir angeblich auch stark interessiert sein sollen, ist in dieser Rechnung noch nicht einmal dabei.

  • Julian Nagelsmann ist glücklich bei Bayern und hat einen Vertrag bis 2026, wurde aber von Amazon Prime gebeten, die Spieler zu nennen, die er gleich holen würde, wenn er unbegrenzte Geldmittel als Bayern-Coach hätte.

    "Mbappe ist sicherlich für jede Mannschaft nicht so verkehrt", antwortete Nagelsmann, zitiert von Bild. "Ich finde auch Frenkie de Jong einen sehr guten Spieler. Die sprengen aber beide den Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten."

  • mit einem de Jong gäbe es nie und nimmer einen Laimer.

    0

  • weil da noch einen Busquets gibt?

    der nicht von ihm verdrängt wurde, kein 6er wie wir ihn hier alle wollen, aber Hauptsache Mittelfeldspieler.

    Wozu hat man dann Gravenberch geholt, der in der aktuellen Situation schon geringe Chancen auf Spielzeit hat. Für mich ist FDJ ein 8er.

    0

  • FDJ nach dem Gravenberch Transfer wer mal wieder am Bedarf vorbei. Der defensiv starke 6er ist er nämlich gar nicht, zumindest hat er bei Barca nichts davon zeigen können.

    Es würde mich nicht wundern, wenn man das Duo Kimmich und Goretzka in nicht so ferner Zukunft sprengt. Für mich passen beide nur bedingt zusammen. Und auch mit einem anderen Trainer und einer anderen Ausrichtung wird es nicht einfach, die Probleme im Zentrum zu lösen.


    2020 war ein Ausreißer nach oben, aber nicht die Regel. Und wir gewannen Spiele aufgrund der überlegenen Physis und Kondition, nicht weil beide spielerisch das Mittelfeld im Griff hatten. Dazu gab es auch einen Thiago, der den Ball auch mal länger als 4 Sekunden halten konnte, ohne für Gefahr fürs eigene Tor zu sorgen. Umso schneller der letzte zu der Erkenntnis kommt, umso schneller werden wir auch wieder dominant.

  • Es würde mich nicht wundern, wenn man das Duo Kimmich und Goretzka in nicht so ferner Zukunft sprengt. Für mich passen beide nur bedingt zusammen. Und auch mit einem anderen Trainer und einer anderen Ausrichtung wird es nicht einfach, die Probleme im Zentrum zu lösen.


    2020 war ein Ausreißer nach oben, aber nicht die Regel. Und wir gewannen Spiele aufgrund der überlegenen Physis und Kondition, nicht weil beide spielerisch das Mittelfeld im Griff hatten. Dazu gab es auch einen Thiago, der den Ball auch mal länger als 4 Sekunden halten konnte, ohne für Gefahr fürs eigene Tor zu sorgen. Umso schneller der letzte zu der Erkenntnis kommt, umso schneller werden wir auch wieder dominant.

    wenn man diesen Plan hätte, wäre ich ja klar dafür, allerdings glaube ich da niemals daran.

    0

  • Würde mich auch für Barca freuen:

    Holen sich mit RL9 die Gegenwart im Sturm und lassen ihre Zukunft im ZM ziehen.


    Aber ok, alles ungelegte Eier. Fakt ist (sic!), dass wir gerade eines der spannendsten Transferfenster seit Robben/ Ribéry erleben, aus FCB -Sicht. Unsere Mannschaft könnte einmal komplett umgerührt werden. Eine Frischzellenkur einerseits, aber mit ein paar Konstanten wie Neuer und Müller andererseits.


    Könnte genau das sein, was wir brauchen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Es würde mich nicht wundern, wenn man das Duo Kimmich und Goretzka in nicht so ferner Zukunft sprengt. Für mich passen beide nur bedingt zusammen. Und auch mit einem anderen Trainer und einer anderen Ausrichtung wird es nicht einfach, die Probleme im Zentrum zu lösen.


    2020 war ein Ausreißer nach oben, aber nicht die Regel. Und wir gewannen Spiele aufgrund der überlegenen Physis und Kondition, nicht weil beide spielerisch das Mittelfeld im Griff hatten. Dazu gab es auch einen Thiago, der den Ball auch mal länger als 4 Sekunden halten konnte, ohne für Gefahr fürs eigene Tor zu sorgen. Umso schneller der letzte zu der Erkenntnis kommt, umso schneller werden wir auch wieder dominant.

    nicht zu vergessen, dass Kimmich beim Endturnier auch nicht im Mittelfeld spielte.

    0

  • der nicht von ihm verdrängt wurde, kein 6er wie wir ihn hier alle wollen, aber Hauptsache Mittelfeldspieler.

    Wozu hat man dann Gravenberch geholt, der in der aktuellen Situation schon geringe Chancen auf Spielzeit hat. Für mich ist FDJ ein 8er.

    Berechtigte Einwände. Frenkie de Jong ist ein Achter, der sich dazu bei Barcelona nicht ganz so entwickelt hat wie erhofft. Starker Taktgeber, Passmaschine, aber sicher nicht so zweikampfstark wie Alonso.


    Wie dem auch sei, er ist ein großartiger Spieler, den ich schon gern beim FCB gesehen hätte, als er 2019 für 86 Millionen Euro von Ajax zu Barcelona wechselte. Ich würde mir wünschen, Salihamdzic würde die Voraussetzungen dafür schaffen, so einen Spieler holen zu können, aber dann hätte der FCB Gravenberch nicht holen dürfen. Klar, wenn Goretzka verkauft würde, sähe alles wieder anders aus, aber das halte ich für ein - leider! - vollkommen unrealistisches Szenario.


    Wir müssen froh sein, wenn Tolisso keinen neuen Vertrag und Salihamidzic Roca verkauft bekommt. Beides halte ich noch nicht für ausgemacht. Ein Verkauf von Sabitzer wäre da schon eine tolle Zugabe. Würde überdies Goretzka noch verkauft und de Jong geholt werden, wäre ich im 7. Himmel und würde nie wieder etwas gegen Salihamidzic sagen. Soweit wird's aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht kommen.

  • Kalajdczic und Mane für 30 und 60 Mio. und dann spielen wir Dosen 2.0 System. Ich seh's kommen.


    1., Kriegt Brazzo diese Spieler?

    2., Ist das der "Spar"-Kurs oder eher Brazzos "Befreiungsschlag" (wie sein Sohn ge-unkt hat).

    3., Wirds damit besser?


    Das dürfte dann stark von Gravenberch und Mazraoui abhängen und davon, wie sich Benji auf der IV macht.


    Irgendwie traue ich diesem "Plan" nicht so recht. Vor allem dass wir Mane kriegen. Aber klar, das ist ja kein Jungspund mehr.

    Lösungen wie Gabriel jesus oder Nunez wären wir eigentlich lieber; allein vom Alter her.


    P.S. Frenkie de Jong wird am Ende gar nicht wechseln? Weil das Geld aus dubiosen katarischen Quellen fließt und Barca gar nicht verkaufen muss? Oder er geht zu ManU. Für 80+ Mio.; zu uns never. Vertrag bis 2026. Woher sollen wir das Geld nehmen? No way!

  • goelsenbaer , für mich wäre de Jong der ZM-Transfer, der NICHT am Bedarf vorbei wäre.

    Gravenberch ist klarer Achter und macht hoffentlich Goretzka Feuer unter dem Hintern (wenn er ihn findet), sollte mit Musiala die erste Option auf der Acht sein (für mich sogar vor Goretzka, aber gut...).


    Dass de Jong bei Barca nicht auf der Sechs angekommen ist, hat genau einen Grund. Busquets. Den sägst du da genauso wenig ab wie hier Müller.


    Ich wollte de Jong schon damals unbedingt, als er zu Barca ging. Er wäre bei uns der Baustein, der seit 2 Jahren fehlt. Halt der strukturgebende Sechser. Kimmich könnte eins vor rutschen und endlich das spielen, was er eigentlich ist.

  • De Jong kann ein guter Spieler sein aber das war er diese saison bei Barca eben nicht, das muss man so sagen und ein 6er ist er auch nicht wirklich. Ein Spielertausch klingt jetzt auch nicht realistisch, ich würde es zwar trotzdem machen aber die Sorge wäre groß das es dann nur eine "billig" Lösung im Sturm gäbe

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern