Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Tore werden in erster Linie aus Umschaltaktionen erzielt. Starkes Pressing begrüße ich und Tempo auch.


    Was aber nicht bedeutet, dass man in Situationen in denen man von weit hinten rausspielt, sichere Ballkontrolle und gemächliches Aufbauspiel auch im Repertoire haben muss. Damit man nicht selber ständig Ballverlusten nachjagen muss.


    Diesen Mist von JN wo wir steil mit und viel Risiko durch die Mitte ständig Ballverluste produzierten und dann erwarteten, dass reine Offensiv Künstler wie Coman, Gnabry oder Sane mit viel Aufwand 80 meter Sprint Nachjagaktionen machen, war nicht mehr anzusehen.


    Und auch völlig unangebracht, weil solche Spieler, wenn sie in den Zweikampf kamen, nicht wissen, wie man den Konter abwürgt.


    Führt statt ein von der Rolle nachjagender Coman, ein defensiv eingestellter MF in Minute 91 den Zweikampf mit Lo Celso, wird der Konter mit einem Rempler an der Mittellinie abgewürgt.

    0

  • Ich sehe in der Personalie Laimer auch nicht die große Gefahr, dass sich alles ändern wird. Am Ende wird er die klare Nummer 4 sein, als Stammspieler würde ich ihn nicht sehen. Erstmal sehe ich ihn nur als Option. Nagelsmann kann es sich auch gar nicht erlauben, weiterhin wie in der Rückrunde zu agieren. Sollte er aber von seinem Plan nicht abrücken, wird er hier möglicherweise nicht mal mehr Weihnachten erleben. Sieht Nagelsmann Laimer gar als Stammspieler, hat man hoffentlich schon Alternativen für die Trainerbank in der Hinterhand.


    Nagelsmann spielt ab Spiel 1 um seine eigene Zukunft. Noch hoffe ich gutgläubig daran, dass er aus der vergangenen Saison die richtigen Schlüsse zieht. Und diese Schlüssel sollten nicht vorsehen, noch mehr in Richtung Rennball zu gehen.


    Grundsätzlich habe ich auch nichts gegen Pressingmonster, weil wir das Element des Pressing doch seit guten 10 Jahren im Spiel haben. Auch unter Pep waren wir darauf aus, den Ball so schnell wie möglich zu gewinnen. Allerdings schließe ich mich hier in Teilen durex an. Ein Pressingmonster mit Spielmacher Qualitäten wäre mir ein wenig lieber.

  • Warum auch immer dir dein Unterbewusstsein Sabitzer im direkten Vergleich suggeriert? Laimer ist ein komplett anderer Spielertyp, mal unabhängig davon, dass die vergangene Saison auch extrem unglücklich für Sabitzer, mit diversen Anpassungsschwierigkeiten verlaufen ist. Der Punkt ist doch, dass es finanziell völlig unrealistisch ist, seinen Kader in der Breite komplett mit Weltklassespielern zu spicken. Ich sehe Laimer daher eher in einem Regal darunter, was aber auch nicht das Ende der Fahnenstange sein muss. Denn Laimer ist gerade erst 25 Jahre alt geworden, hat in einem Umfeld, mit noch höherer Qualität, durchaus auch noch das Potenzial, sich weiterzuentwickeln.


    Und solche Spieler braucht man halt auch. Spieler wie die Tolissos, die Rafinhas, Bernats usw - Spieler, die man immer bedenkenlos reinwerfen kann, die finanzierbar sind und die trotzdem eine gewisse Grundqualität haben. Und wer diese einem Laimer abspricht, hat in den vergangen beiden Jahren wohl auch nicht sehr viele Spiele von ihm gesehen.

    Die Rafinhas, Bernats, Rodes, Altintops, Brazzos,Ottls, Lells usw kann man tatsächlich immer holen.

    Solche Spieler, die hauptsächlich über die Einstellung kommen (bernat passt da nicht, der war/ist eher der Typ feiner Fußballer), den Arrivierten Beine machen und auf die man sich bedenkenlos verlassen kann, wenn man sie braucht.

    Das Alles passt ja auch auf Laimer und in den Kategorien der o.g. hätte auch kaum jemand was gegen den Transfer.

    Aber er kostet eben nicht wie einer von denen.

    Sondern ein Jahr vor Vertragsende mehr als 20 Mio und sicher mehr als 10 Mio p.a. an Gehalt.

    Das ist das Paket eines Klassemannes. Eines Spielers, der ein sehr wichtiger Konkurrenzspieler sein muss, sonst ist er zu teuer. Oder halt ein Mega Talent.


    Und das ist er eben nicht. Weder das eine noch das andere.

    Sondern ein Andi Ottl. Lauf- und zweikampfstark, top Einstellung. Aber ansonsten eben extrem limitiert.

    Und für so einen Spieler gibt man einfach kein Geld aus. Jedenfalls nicht derart viel.


    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn Nagelsmann unbedingt Laimer braucht, warum fällt ihm das eigentlich erst jetzt ein? Warum ist ihm das nicht vergangenen Sommer eingefallen, als er unbedingt Sabitzer haben wollte? Den Sabitzer, den er dann auf der Bank hat versauern lassen, weil's keine Rolle für ihn gab und der sich auch nicht sonderlich bemüht hat, eine zu finden? Was hat sich von damals zu heute geändert, dass es nun unbedingt Laimer sein muss?

    Ich denke mal da kommen zwei Dinge zusammen.


    Ganz wichtig ist die Vertragslage. Laimer hatte im letzten Sommer noch 2 Jahre Vertrag. RB hatte gerade Nagelsmann an uns verkauft und dazu haben wir Upamecano per AK geholt. Ich glaube nicht dass Verhandlungen zu Laimer damals Aussicht auf Erfolg gehabt hätten.

    Im Gegensatz zu Sabitzer, der (wie Laimer jetzt) in sein letztes Vertragsjahr gegangen ist, für den also RB entweder nochmal eine Einnahme bekam oder ihn ablösefrei zu verlieren drohte.


    Der zweite Punkt ist, dass unser vorhandenes Mittelfeld in der vergangenen Saison deutlich gezeigt hat, was es kann und welche Eigenschaften da vielleicht noch fehlen. Ein Dauerläufer, Fighter und Balleroberer würde nochmal eine neue Facette in unser ballbesitzfokussiertes/defensiv instabiles (Kimmich), dynamisches/ballscheues (Goretzka) und dribbelstarkes/kreatives (Gravenberch) Portfolio bringen.

    Und dann kommt noch dazu, dass Sabitzer hief so gefloppt ist....

    0

  • Laimer verkörpert mMn. den aggressiven 6er, den viele gefordert haben. Ok, natürlich nicht alle hier. Er ist natürlich spielerisch nicht so stark wie Thiago damals bei uns., aber spielstarke Kicker haben wir doch genügend auf dem Platz.

    Wir bräuchten m.E. aber gerade einen spiel- und passstarken ZM, der das Spiel mal etwas beruhigen und in einen anderen Rythmus führen kann; Vollgasfussballer für Pressing und Umschaltspiel haben wir doch wirklich zur Genüge; warum dann noch mehr vom Selben, mit weniger individueller Qualität? Für mich völlig vorhersehbar, dass der hier genauso sinnvoll wäre wie Sabitzer.

    Mal davon abgesehen, dass mir Trainer grundsätzlich suspekt sind, die ihre ehemaligen Spieler anschleppen wollen (weil das eben auch zeigt, dass sie für ihren aktuellen Kader keine vernünftige Spielidee entwickelt bekommen, wie schon Kovac, der hier seinen Frankfurt-Stiefel spielen lassen wollte) frage ich mich auch, warum er dann nicht gleich in Leipzig geblieben ist um weiterhin mit den Zecken um die goldene Ananas zu spielen. Ich wechsel doch nicht zu einem besseren Verein um dann die schlechtere Mannschaft aufzukaufen.

    0

  • Wobei es von Leipzig schon Spieler gäbe, die man gebrauchen kann.

    Aber eben nicht gerade ZMs.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wir bräuchten m.E. aber gerade einen spiel- und passstarken ZM, der das Spiel mal etwas beruhigen und in einen anderen Rythmus führen kann; Vollgasfussballer für Pressing und Umschaltspiel haben wir doch wirklich zur Genüge; warum dann noch mehr vom Selben, mit weniger individueller Qualität?

    Einen Vollgas/Pressing/Umschaltspieler mit der defensiven Qualität von Laimer haben wir nicht, das durfte unsere Abwehrkette ja mehr als genug ausbaden letzte Saison. Wie oft sind die Gegner ohne Druck aus unserem Mittelfeld auf die Kette zugelaufen..


    Mit Gravenberch haben wir nun jemanden, der spielstark sein sollte und mit seinen Dribblingfähigkeiten kreative Lösungen im Zentrum anbieten wird. Musiala würde ich da auch mit zurechnen, der ja teilweise grandios auf der Doppelsechs gespielt hat. Gerade wenn Müller nunmal mehr Pausen braucht würde ich gerne mal ein 433 mit Laimer-Gravenberch-Musiala sehen als weitere Variante im MF.




    Einen reinen Passstrategen a la Alonso wollen wir hier nicht mehr sehen, ansonsten hätte man auch Roca behalten können..

    0

  • Und das ist er eben nicht. Weder das eine noch das andere.

    Sondern ein Andi Ottl. Lauf- und zweikampfstark, top Einstellung. Aber ansonsten eben extrem limitiert.

    Und für so einen Spieler gibt man einfach kein Geld aus. Jedenfalls nicht derart viel.


    Kämpferherzen mit der richtigen Einstellung braucht jede Mannschaft und auf der 6 sowieso. Weil hier viel über Sabitzer geschrieben wurde, Die 1. Saison bei uns war enttäuschend. Er hat irgendwie nie seine Position gefunden. Aber ein Sechser ist er ja sowieso nicht. Eher der Typ 8, wie Goretzka. Von daher , sollte die Verpflichtung ein Missverständnis gewesen sein, kann man sich evtl. mit dem Spieler, sofern der überhaupt bereit wäre zu wechseln, austauschen. Unabhängig davon bleibt es dabei, dass auf der 6 mMn. noch Einer kommen muß. Da die Ablösesummen im Moment jenseits von gut und böse sind, wäre ein Transfer, Kategorie Laimer etc. sowieso, sehr teuer. Verkauft man evtl. Sabitzer und verballert die Kohle in einen möglichen Neuen, macht man eher weniger falsch. Ganz große Dinge, die hier schon diskutiert wurden, sind doch eher unrealistisch.

  • Warum wir an Laimer nicht letzten Sommer schon dran waren, dürfte sich auch damit erklären, dass der erstmal wieder in die Spur kommen musste. Der ist die Saison 20/21 nahezu komplett ausgefallen und kam nur auf 110 Pflichtspielminuten.

  • Das ist das Paket eines Klassemannes. Eines Spielers, der ein sehr wichtiger Konkurrenzspieler sein muss, sonst ist er zu teuer. Oder halt ein Mega Talent.


    Und das ist er eben nicht. Weder das eine noch das andere.

    Sondern ein Andi Ottl. Lauf- und zweikampfstark, top Einstellung. Aber ansonsten eben extrem limitiert.

    Jetzt mal wirklich ganz im ernst: Wie gut kennst du Konrad Laimer? Hast du ihn wirklich mal genauer beobachtet oder schreibst du von anderen ab oder willst du ihn einfach unbedingt in eine bestimmte Schublade stecken?


    Konrad Laimer ist ein richtig guter Fußballer, den man nicht auf seine (hervorragende) Einstellung und Zweikampfverhalten reduzieren kann. Der Typ kann Fußball spielen, hat ein Auge für den freien Raum, sowohl für eigene Laufwege als auch für das Passspiel bezogen.

    Zudem weiß er auch mit dem Ball am Fuß im 1:1 umzugehen.


    Guck dir bitte mal dieses Video an:


    Bevor das Argument kommt, dass man von jedem Spieler, sogar von Chris Lell, Highlightvideos zusammen schneiden könnte: Achte einfach mal auf seine Bewegungen, wie er nach gewonnenen Bällen den Gegenspieler direkt mit nem kleinen feinen Touch oder eine Köprertäuschung aussteigen lässt und den sicher oder mit Tempo ab nach vorne geht. (Zum Beispiel bei 1:18, 1:32, 1:55 oder 2:53) Er trifft einfach in kurzer Zeit unter Druck oftmals gute Entscheidungen und das ist mit sehr oft unabhängig von solchen Highlightvideos aufgefallen. Seine Pässe in die Tiefe aus dem 21/22 Video sind wahrscheinlich stärker als die eines Andy Ottl aus der ganzen Karriere.


    Mit ihm hätten wir statt Roca und Tolisso eine absolute Verstärkung des Kaders. Und zum Thema wann soll er denn bloß spielen: Real hat als aktueller CL Champ und La Liga Meister im Mittelfeld Kroos, Casemiro, Modric, Valverde, Camavinga und gönnen sich einen Tchouameni noch obendrauf. Sogar ein Dani Ceballos kam noch auf 18 Einsätze im Mittelfeld.
    Da steht uns ein Mittelfeld aus Kimmich, Goretzka, Gravenberch und Laimer sehr gut zu Gesicht. Ich bin absolut davon überzeugt, dass dieser Spieler unseren Kader bereichern würde. Was mit Sabitzer passiert, ist mir (sorry) ziemlich egal. Aber wenn er sich reinhaut und durchbeißen will, soll er unabhängig von Laimer seine Chance erhalten. Klar wäre es sehr sinnvoll aus finanzieller Sicht Laimer und Sabitzer auszutauschen aber um hierzu ein qualifiziertes Statement zu bringen, fehlen mir die Einblicke in die Vereinsfinanzen.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Musiala würde ich da auch mit zurechnen, der ja teilweise grandios auf der Doppelsechs gespielt hat. Gerade wenn Müller nunmal mehr Pausen braucht würde ich gerne mal ein 433 mit Laimer-Gravenberch-Musiala sehen als weitere Variante im MF.

    Yesssss! Ich bin davon überzeugt, dass es der ganzen Mannschaft gut tun würde, wenn man neue Formationen probiert, Stammplätze nicht in Stein gemeißelt sind und die Top11 nicht in 85% der Spiele zum Anpfiff auf dem Platz steht. Man muss spielstarken Spielern, denen die Zukunft gehört, auch einfach das Vertrauen geben die Punkte gegen Teams aus dem Tabellenmittelfeld und weiter unten zu holen.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Konrad Laimer = Welfusssballer 2023! Das musste mal gesagt werden. Und wir werden ihn bis auf's Blut verteidigen. Punkt.


    Und Real mit dem laecherlichen Mittelfeld aus Mittelfeld Kroos, Casemiro, Modric, Valverde, Camavinga erst...die machen wir sowas von weg next season :thumbsup:;)

    0

  • Konrad Laimer = Welfusssballer 2023! Das musste mal gesagt werden. Und wir werden ihn bis auf's Blut verteidigen. Punkt.


    Und Real mit dem laecherlichen Mittelfeld aus Mittelfeld Kroos, Casemiro, Modric, Valverde, Camavinga erst...die machen wir sowas von weg next season :thumbsup:;)

    Alleine der von dir nicht aufgezählte Tchouameni ist teurer als unser komplettes MF Kimmich, Gravenberch, Goretzka, Musiala, Laimer und Sabitzer zusammen. Was bringt dir also dieser Quervergleich?

    0

  • Das einzig beeindruckende in dem Video oben war, wie jemand der so teurer ist wie Sané, sich da so lustlos den Ball abnehmen lässt .....


    Ansonsten 79% passing rate ist min. 10% zu schlecht für uns!

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Das einzig beeindruckende in dem Video oben war, wie jemand der so teurer ist wie Sané, sich da so lustlos den Ball abnehmen lässt .....

    Ok, wenn du diesen Szenen wirklich gar nichts Positives abgewinnen kannst, bringt es aufgrund mangelnder Objektivität einfach nichts mit dir über diesen Spieler zu diskutieren.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Ok, wenn du diesen Szenen wirklich gar nichts Positives abgewinnen kannst, bringt es aufgrund mangelnder Objektivität einfach nichts mit dir über diesen Spieler zu diskutieren.

    Da braucht man doch keine Szenen anschauen, da reichen schon seine Statistiken : Pässe, Zweikämpfe, Balleroberungen usw.... Alles schlechter als das wir schon haben und dann 20 bis 30 Mio ausgeben? Nein, danke...

    rot und weiß bis in den Tod

  • Da braucht man doch keine Szenen anschauen, da reichen schon seine Statistiken : Pässe, Zweikämpfe, Balleroberungen usw.... Alles schlechter als das wir schon haben und dann 20 bis 30 Mio ausgeben? Nein, danke...

    Ok, über seine schwache Zweikampfquote von 43% bin ich wirklich selbst überrascht. Das sollte zu denken geben.

    Ansonsten sind Werte wie die Passquote immer etwas schwer vergleichbar weil es einfach unterschiedliche Rollen in unterschiedlichen Systemen sind. Ascacibar von Hertha hat quasi die gleiche Passquote wie Leon Goretzka. Was sagt das aus? Gar nichts.

    Stichwort Goretzka, der torgefährliche 8er: erzielte in der letzten Saison 3 Tore bei 45 Torschüssen. Laimer traf 4 mal bei 16 Versuchen. Gar nicht mal so schlecht, oder? ;)

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Ok, über seine schwache Zweikampfquote von 43% bin ich wirklich selbst überrascht. Das sollte zu denken geben.

    Ansonsten sind Werte wie die Passquote immer etwas schwer vergleichbar weil es einfach unterschiedliche Rollen in unterschiedlichen Systemen sind. Ascacibar von Hertha hat quasi die gleiche Passquote wie Leon Goretzka. Was sagt das aus? Gar nichts.

    Stichwort Goretzka, der torgefährliche 8er: erzielte in der letzten Saison 3 Tore bei 45 Torschüssen. Laimer traf 4 mal bei 16 Versuchen. Gar nicht mal so schlecht, oder? ;)

    Bei einer pressing Maschine sollten Tore eher unwichtig sein, Zweikämpfe dagegen schon und die sind für einen 8er extrem schwach.


    Und zu Ascacibar : natürlich sagen die passqouten auch da was aus, nämlich das der junge einer der wenigen guten kicker bei Hertha ist, im übrigen hat auch Ascacibar bessere Zweikampfwerte als es laimer hat. 🤔😉

    rot und weiß bis in den Tod