Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Man muss Ronaldo als Typ nicht mögen, tu ich auch nicht. Aber eins ist unbestritten, selbst mit seinen 37 würde er uns weiterhelfen. Weil ich nach wie vor einer der besten Fußballer der Welt ist.

    Diese Altersdiskussionen sind unnötig. Sicher sollte man Spielern in dem Alter keinen langen Vertrag geben, aber sportlich spricht nichts dagegen ihn 1-2 Jahre zu holen.

    Letztendlich ist es aber eh unrealistisch, das Gehalt müsste massiv runter.

    0

  • Fuer alle, die hier einem CR das Wort reden - waere der PSG nicht der besserer Verein fuer euch? Da gibt es noch Messi, Neymar...


    Sorry, aber das musste jetzt mal raus, ich kann nicht verstehen, dass man diesen Typen in unserem Trikot sehen will. Das waere fuer mich der Abturner per se. Von der sportlichen Seite ganz zu schweigen, denn dan´nn muesste man das Spiel noch mehr auf einen einzigen Spieler zuschneiden. Ausserdem ist RL immo eine Klasse besser als CR - ich rede von 2022. Aber vielleicht schwebt euch ja auch Buffon als Neuer Nachfolger vor. Who knows. Ein grosser Name waere das auch.

    Man muss Cristiano Ronaldo als Typen nicht mögen, aber es hat Gründe, warum der auch mit 37 Jahren noch auf einem sehr hohen Niveau spielt. Er ist ein Musterbeispiel an Professionalität und Ehrgeiz. Bevor ich hier einen Spieler wie David oder Ekitike hole, von denen niemand so recht weiß, ob sie mal für 25 Bundesligatore gut sind, hole ich lieber für zwei Jahre Ronaldo, wenn er finanzierbar ist. In zwei Jahren kann der Stürmermarkt dann wieder anders aussehen, aktuell gibt es aber leider keinen Spieler wie Haaland, der mit Ansage durchstarten kann.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Du meckerst pausenlos über den Verein, kritisierst jede Entscheidung, weißt vermutlich selbst nicht wann du das letzte Mal etwas positives geschrieben hast und empfiehlst anderen dann PSG? Jo. Genau mein Humor. Sorry, musste mal raus.

    Ich weiss, dass in D Kritikfaehigkeit nicht gerade gross geschrieben wird. Nestbeschmutzer nennt man da kritische Leute manchmal, glaube ich. Kkein Problem fuer mich.


    Ich kritisiere im Moment in der Tat sehr viel, an was das wohl liegt...? Daran, dass mir der Verein seit ich denken kann am Herzen liegt. Viele in meinem Umfeld meinen, viel zu sehr...wahrscheinlich haben sie recht. Was ich seit dem CL-Sieg sehe gefaellt mir nicht. Ganz und garnicht. Deshalb erlaube ich mir diese kritischen Worte, allerdings immer in der Hoffnung, dass ich mich taeusche und sich alles zum Guten wendet. Ich bin davon allerdings nicht ueberzeugt. Im Gegenteil. Aber jedem seine Meinung.


    Ja, ich bin nicht vom Mané-Deal ueberzeugt. Ja, ich finde wir brauchen einen VI (6er) und einen IV (4er) mit hoechster Qualitaet, was ich nicht kommen sehe. Ja, ich denke, allem Medien-Theater zum Trotz, wir sollten RL halten und vor allem nicht durch einen fast 38 -jaehrigen CR ersetzen. Ja, mir gefaellt die taktische Ausrichtung unseres Trainerts nicht.


    Wenn dir meine Meinung nicht gefaellt, dann einfach ueberlesen. Abgerechnet wird eh am Ende der naechsten Saison. Wenn ich daneben liege bin ich der erste, der sich darueber freut und die Erfolge des FC Bayern geniesst.

    0

  • (...)


    Sportlich würde Ronaldo für 1-2 jahre uns sehr wohl weiterhelfen....vorallem da es keine vergleichbare Alternative gibt aktuell.

    Doch. Einfach RL halten, so wie vom Management bereits postuliert. Der beste Stuermer derzeit, und wir haben ihn bereits unter Vertrag.

    0

  • Dann beherzige doch deine eigenen Worte und überlese Beiträge, in denen man sich mit CR7 anfreunden kann? Wirklich ulkig. Von anderen "fordern", nicht gefallende Meinungen einfach zu überlesen, anderen aber für Ihre Meinung ans Bein pinkeln wollen.


    Den polemischen Unsinn, mit dem du deinen Beitrag begonnen hast, kannst du dir auch dahin stecken wo die Sonne nicht scheint.

  • Wenn anderslautende Meinungen prinzipiell einfach überlesen werden, wird das Forum aber irgendwann langweilig. ;)

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Ich halte sogar sehr viel von CR7. Als Mensch kann ich ihn aus der Ferne nur schwer einschätzen, aber als Sportler hat er mich durch seine Professionalität und brutal konstante Leistung wahnsinnig beeindruckt. Er ist meines Erachtens nach sogar der beste Fußballer aller Zeiten. Er war und ist wohl das große Vorbild unserer Nr 9, wird sicherlich aber kein Interesse daran haben in die Bundesliga zu kommen. So wie er auf seinen Körper achtet, wäre er bestimmt noch mit 40 in der Lage auf höchstem Niveau Fußball zu spielen. Der Transfer wurde ja ohnehin von uns schon kategorisch ausgeschlossen.

  • Von einem, der es wissen muss (Philipp Lahm). Und damals war CR7 noch jung.


    "I would rather have Franck as my team-mate than Cristiano Ronaldo. Franck is not a player who plays selfish, but enjoys using his team-mates," the 29-year-old was quoted as saying by Kicker. n Crisnck layer who playish, but enjoyg

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Da war cr aber noch Winger.

    Mittlerweile spielt er MS und da stört es lange nicht so, dass er "Inselfisch" ist. (Lustig, was die Tastenkorrektur aus unselfish macht).

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich habe allerdings auch noch keinen seiner Teamkollegen Schlechtes über ihn sagen hören. Das ist wohl auch ein wenig seiner Popularität geschuldet, dass man ihn als Egomanen abstempelt. Neid muss man sich auch erst einmal erarbeiten. Menschlich kann man ihn sowieso nicht richtig einschätzen.

  • Bayern have enquired about the situation of Matthijs de Ligt, but so far haven't gone further than that. The Dutchman is open to leaving Juventus and is looking for a new challenge. Chelsea and Manchester City are also interested [@BILD]


    https://twitter.com/imiasanmia…&t=DaeR4RXced5fEWjXYJnVnQ


    Das wäre mal ein Chef, zumindest auf lange Sicht. Aber eigentlich verkörpert er es ja jetzt schon. Der dürfte aber wohl leider das Budget sprengen. Oder Budget blockieren, das wir für einen neuen Stürmer bräuchten.

  • Soll der nicht über 100 Mio kosten? :) De Ligt würde mir sehr gefallen, aber bei dem Preis hätte er nach Hernandez das Potential das nächste "Millionengrab" zu werden. Trotzdem gefällt mir welche Namen derzeitig bei uns gehandelt werden. Leider hängt Spielern bei uns immer an den Hacken wieviel Ablöse sie mal gekostet haben.

  • Kann ich mir auch nur vorstellen, wenn wir Gnabry für rechtes gutes Geld verkaufen. Und Barca voll auf unsere Forderungen bzgl. Lewandowski eingeht.


    Wenn ein CR7 deutlich billiger zu bekommen wäre, als vielleicht angenommen, dazu de Ligt und ein junges Talent auf den Flügeln, dass wäre dann wohl die krasseste Transferperiode aller Zeiten.


    Laimer hab ich mal bewusst außen vor gelassen, da man ihn ohnehin holen wird, unabhängig von den oben genannten Personalien.

    0

  • Laut Bild ist De Ligt ein SUPERSTAR !!! (Kategorie ISSO) , soviel hab ich von dem jetzt nicht gesehen und gehört und dann 120 Millionen :)

    Das ist es eben. Der Spieler würde hier nur alleine aufgrund des Preises von Beginn an einen riesigen Rucksack mit sich rumschleppen und würde bei jeder Aktion kritisch beäugt.