Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bleiben wir sachlich und bei der Wahrheit.

    Voll ist der Hauptaccount mit immer wieder den selben deutschen Journalisten, die uns im Transferpoker vorne sehen. Hier wird behauptet, dass das Journalisten aus aller Weltrichtungen tun und einen der User fragte ich daraufhin wie er zu dieser Meinung kommt.

    Auf dem englischen _eng wie von robbery2409 findet man dagegen gar nichts. Wenn schon klugscheißen, dann bitte doch richtig.

    Wenn du es nicht schaffst es zu finden ist es nicht mein Problem. Gestern wurde hier genug von iMiaSanMia reinkopiert. Vom deutschen und englischen Kanal.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Mir fällt es schwer, Romano und di Marzio auseinanderzuhalten :D

    Aber schon erstaunlich, dass man bis jetzt nix von Romano hört was unser Interesse an de Ligt betrifft. Da scheint allen voran Plettenberg wieder Infos aus erster Hand zu haben.

    Natürlich auch nur wenn es stimmt, und sich nicht als Ente entpuppt.

  • Wenn du es nicht schaffst es zu finden ist es nicht mein Problem. Gestern wurde hier genug von iMiaSanMia reinkopiert. Vom deutschen und englischen Kanal.

    https://twitter.com/imiasanmia…&t=pGLNXjJUHVSepuC3Hl3qdw


    Diesen Account hast du oben angegeben und jetzt wieder, da findet man aber nichts.

    Trolling?

    Und das ist dann natürlich dein Problem, wenn ich dich darauf hinweise.


    Und auf dem Hauptaccount wird nur das unterstrichen was ich die ganze Zeit erwähne und auch st3v3 schon erwähnte.

  • Aber schon erstaunlich, dass man bis jetzt nix von Romano hört was unser Interesse an de Ligt betrifft. Da scheint allen voran Plettenberg wieder Infos aus erster Hand zu haben.

    Natürlich auch nur wenn es stimmt, und sich nicht als Ente entpuppt.

    In dem Fall ist di marzio wohl die bessere Quelle, der ist bei Juventus sehr nah dran.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Aber schon erstaunlich, dass man bis jetzt nix von Romano hört was unser Interesse an de Ligt betrifft. Da scheint allen voran Plettenberg wieder Infos aus erster Hand zu haben.

    Natürlich auch nur wenn es stimmt, und sich nicht als Ente entpuppt.

    Auf Infos von Romano warte ich auch noch. Wobei man ehrlicherweise auch sagen muss, dass er Deals am Ende eher als erster "confirmed" und sich zu aufkeimenden Themen eher bedeckt hält.


    So eben twitterte er übrigens, dass Kenan Yildiz zu Juve gehen wird.

  • Soweit ich weiß, gehörte Romano sogar mal di Marzios Team an und hat sich dann irgendwann immer mehr von dem emanzipiert.


    Aber, wie gesagt, die di Marzio-Meldungen sind angeblich älter als die von Plettenberg. Zudem dürften di Marzio, wenn er Juve-nah ist, halt die Perspektive von Juve kennen und womöglich nicht die aktuellste Spielerperspektive. Juve interessiert ja am Ende nur, mit wem sie verhandeln müssen und auch laut den Plettenberg-Berichten sind wir ja bisher nicht mit einem Angebot an Juve herangetreten. Vielleicht war de Ligt ja vor 2 Wochen noch der Meinung, er wolle zu Chelsea, weil wir noch gar nicht angeklopft hatten. Wer weiß..

  • Wo gab es da etwas auf iMiaSanMia_en zu lesen? Ich finde da nichts.

    Wenn ich hier jemand bewusst auswähle und ihn bitte das doch mit Quellen zu untermauern, sollte es auch in deinem Sinne sein dass das öffentlich einsehbar passiert. Genauso wie mir dann nicht jemand anderes blöd von der Seite kommen brauch.


    Siehst du das jetzt anders, kannst du ja mit gutem Beispiel voran gehen und mir eine private Nachricht schreiben.

    Dein wievielter Account ist das eigentlich?

    Keep calm and go to New York

  • Das Argument kann man bspw. auch bei einem Nübel anbrigen... Talent mit Potenzial, aber so einen Spieler verprflichte ich doch nicht, wenn ich im Profikader auf absehbare Zeit gar keinen Platz für ihn habe. Das ist dann nur Geldverschwendung.

    Sanches war damals übrigens so ein Fall, als Portugal die EM gewonnen hatte, da musste der KalleUlli dringend den heissen Scheiss verprflichten. Völlig hirnlos. Brazzo macht das definitiv besser und zielgerichteter, auch wenn er ab und zu mal in die Kacke greift.

    Bei nübel war halt die Situation, dass neuer sowohl schwächelte als auch ans Karriereende dachte.

    Dass man da dann reagiert, finde ich logisch. Als sich Neuer dann fing, war's das halt. Aber das passt für mich nicht zu breno (den man gefühlt komplett alleine ließ) und Sanches (der so gar nicht zu CA passte).

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bei nübel war halt die Situation, dass neuer sowohl schwächelte als auch ans Karriereende dachte.

    Dass man da dann reagiert, finde ich logisch. Als sich Neuer dann fing, war's das halt. Aber das passt für mich nicht zu breno (den man gefühlt komplett alleine ließ) und Sanches (der so gar nicht zu CA passte).

    Neuer schwächelte? Hast du dies geträumt? Hatte doch die Saison mit der erneuten Mittelfussfraktur und wollte unbedingt zur EM. Ich hoff Ich verwechsle nichts aber kann mich nicht an eine Schwächephase von Neuer erinnern.

    0

  • Bayern are confident they can hijack Chelsea's bid for Matthijs de Ligt. Bayern do not want to be drawn into a bidding war with their wealthier Premier League rivals and have instead worked on convincing the player to reject a move to Chelsea [@NizaarKinsella
    ]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=Ukgs3goMRWF7vDuYo8IrdA


    Könnte der entscheidende Faktor in dem ganzen Poker sein. Sollte er wirklich nur zu uns wollen, können Juve und Chelsea machen was sie wollen.

  • Bayern are confident they can hijack Chelsea's bid for Matthijs de Ligt. Bayern do not want to be drawn into a bidding war with their wealthier Premier League rivals and have instead worked on convincing the player to reject a move to Chelsea [@NizaarKinsella
    ]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=Ukgs3goMRWF7vDuYo8IrdA


    Könnte der entscheidende Faktor in dem ganzen Poker sein. Sollte er wirklich nur zu uns wollen, können Juve und Chelsea machen was sie wollen.

    Naja, Juve hat da mit einem gültigen Arbeitsvertrag den längeren Hebel, aber ich verstehe schon, was du meinst. Scheint wirklich gut auszusehen und wäre vielleicht sogar ein noch größerer Statementtransfer als Mané. Klar, nur durch die Verpflichtung von großen Namen gewinnt man keine Titel, aber wenn man die Spieler gut integriert bekommt, wären wir sehr heiße Anwärter auf den CL Titel.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Sabitzer könnte sein. Sarr wird wohl eher der neue Teudaz…:)

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Naja, Juve hat da mit einem gültigen Arbeitsvertrag den längeren Hebel, aber ich verstehe schon, was du meinst. Scheint wirklich gut auszusehen und wäre vielleicht sogar ein noch größerer Statementtransfer als Mané. Klar, nur durch die Verpflichtung von großen Namen gewinnt man keine Titel, aber wenn man die Spieler gut integriert bekommt, wären wir sehr heiße Anwärter auf den CL Titel.

    Das ist korrekt, wenn aber Chelsea vom Spieler signalisiert wird, dass er nicht zu ihnen möchte, wieso sollten diese dann (weiterhin) bieten? Wenn sich Chelsea in Folge zurückzieht und wir als einzige übrig sind, dann sieht die Gemengelagen anders aus. Ich würde mal behaupten, dass es am Ende etwas um die 60 Mio. Euro exkl. Bonuszahlungen werden....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Andererseits kann man nicht sagen, das er uns nicht „gewarnt“ hätte!


    "Ich habe ja schon gesagt, wir brauchen frisches Blut und Veränderung im Kader. Nach so einer langen Erfolgsserie, wie wir sie im Moment haben, kann sich eine gewisse Bequemlichkeit breit machen. Wir wollen neue Reizpunkte innerhalb des Kader kreieren", sagte Kahn.

  • Das ist korrekt, wenn aber Chelsea vom Spieler signalisiert wird, dass er nicht zu ihnen möchte, wieso sollten diese dann (weiterhin) bieten? Wenn sich Chelsea in Folge zurückzieht und wir als einzige übrig sind, dann sieht die Gemengelagen anders aus. Ich würde mal behaupten, dass es am Ende etwas um die 60 Mio. Euro exkl. Bonuszahlungen werden....

    Zum einen könnte sich de Ligts Festlegung ja ändern, wenn klar wäre, dass der FCB nicht genug würde bieten wollen. Zum anderen hat der FCB ja offenbar schon 60 Millionen plus Richtung 20 Millionen Euro Boni geboten. Chelsea soll 70 Millionen plus 10 Millionen geboten haben.


    Ich vermute, dass wir ebenfalls 70 Millionen plus Boni werden bieten müssen, und meiner Ansicht nach wäre das auch gerechtfertigt. Die Frage wird sein, ob der FCB ins Risiko gehen und so viel zahlen würde, noch bevor er Pavard verkauft hat. Das ist m.E. die entscheidende Frage. Juventus soll ja signalisiert haben, bis zum 10. Juli Klarheit über de Ligts Zukunft haben zu wollen. So wie die Nachrichtenlage ist, hört es sich an, als seien wir bereit, hier voll ins Risiko zu gehen.

  • So viele Details wie um de Liigt inzwischen ans Licht kommen, wird da schon was dran sein. Es passt ja auch dazu, dass Nagelsmann seit Wochen an einem Abwehrchef interessiert sei. Wie es der Verein finanziert? Gute Frage. Da wird man sich überraschen lassen müssen, aber so wie die Periode bisher verlaufen ist, bin ich da recht zuversichtlich.


    Was nun diejenigen angeht, die an der Dreierkette zweifeln, kann ich die Bedenken zwar verstehen, sehe aber im Gegenzug in keiner Weise, was weiterhin für die 4er Kette sprechen würde. Darauf zu verweisen, dass Spieler XY bis dato immer nur Viererkette gespielt habe, ist für mich kein Argument. Wer Mazraoui mal hat spielen sehen, der dürfte erahnen, dass der in keiner Viererkette funktionieren wird, wenn Davies auf der anderen Seite ähnlich offensiv agiert. Beide sind klassische Wingbacks.


    Sollte man de Liigt wollen, wird der teuer genug sein und man wird weder ihn, noch Hernandez oder Upamecano auf die Bank setzen. Insofern spricht doch alles für die Dreierkette. Mit Nianzou und Stanisic sind zudem Alternativen im Kader und noch ist auch Richards nicht verkauft. Insofern spricht sehr viel mehr für die Dreierkette als für die Fortführung des 4-2-3-1. Sollte Pavard bleiben, führt nahezu gar kein Weg daran vorbei.


    Verkauf dann stattdessen mal Lewy und verzichte auf den direkten Nachfolger, dann wird da vorne Platz frei und all unsere Offensivspieler können dort schön rotieren bzw die falsche Neun spielen.


    Für mich spricht mehr für dieses 3-4-3 als für alles andere.