Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Geubbels und Pellegri waren in der Altersklasse aber auch um einiges bekannter und dennoch konnte keiner der beiden bislang wirklich Fuß fassen, wenngleich das mit 20 bzw. 21 natürlich auch noch nichts heißt.


    Für mich sind die beiden gar das ideale Beispiel um aufzuzeigen, dass 20 Mio völlig fernab jeglicher Realität sind. Davies ist hier eine viel interessantere Benchmark. Er war beim Wechsel gerade 18 Jahre alt, allerdings schon eine große Nummer in der MLS. Und das ebenfalls als Offensivspieler. Ein Spieler mit 48 Minuten Ligue 1 Erfahrung wird uns hoffentlich keine Mondsumme wert sein. Ehrlicherweise kannte ich den Namen auch bis vor ein paar Tagen gar nicht.

    Man muss es von zwei Seiten aus betrachten. Wenn du ihn kennen würdest, wäre er vermutlich schon zu teuer :D


    In meiner "Blase" ist Tel seit ner Weile eine recht große Nummer. Eine der heißesten Eisen die es in Europa aktuell in der Kategorie "noch an der Schwelle zum Profifussball, mit ersten Steps beim Männerteam" gibt (andere Namen da sind zB Dani Rodriguez, Isaac Babadi, W. Zaire-Emery).


    Also genau da wo er noch nicht den Durchbruch geschafft hat, aber eben mit Talent der Klasse, der nach nur einer Saison Durchbruch exorbitant teuer sein kann. Und das weiß Rennes, gerade nach den Erfahrungen mit Dembele. Der spielte ja nicht mal eine ganze Saison bei Rennes Herrenteam, machte 26 Spiele, und ging dann für 35 Mio zum BVB.


    Tel ist ein anderer Spielertyp - aber man kann ihn in seiner Karrierestufe gut mit Wanner (oder aich Bischof) vergleichen. Beide 2005er Jahrgang, beide haben in der letzten Saison erste Minuten in der ersten Mannschaft gesehen (Tel ne Handvoll mehr als Wanner).

    Und würden wir Wanner für 7 Mio verkaufen, wenn jemand anfragt? Nein, wir würden nicht mal den Hörer abnehmen... und das nicht weil wir kein Geld brauchen, sondern weil einfach die Wahrscheinlichkeit dass er mal 77 Mio. wert ist, einigermaßen möglich/realistisch erscheint. Musiala lässt grüßen.


    Also, von Rennes Seite aus macht ein Transfer jetzt aktuell wirklich nur Sinn, wenn sie den potentiellen Verlust an Einnahmen halbwegs ausgeglichen bekommen, der nach einer Profisaison für den 17/18jährigen Tel möglich erscheint. Und wenn sie ihn auch nur halb in die Dembele Kategorie einstufen, wäre das in etwa bei einer Ablöse 20 Mio. aktuell.


    Macht so ein Deal also für uns keinen Sinn? Kommt halt drauf an, weil 20 Mio. eben ne Hausnummer sind und er nicht gesichert sein Potenzial ausschöpfen wird. Schätzen wir das Talent so hoch ein, dass sich die Wette lohnt, dann sollten wir es riskieren.


    Ein Mbappe zB war vor seiner einzigen "richtigen" AS Monaco Saison eventuell noch erreichbar und bezahlbar. Da war er 2016 gerade mit FRA U19 Europameister geworden, unvergessen wie gut die Franzosen da waren (das Turnier war in Deutschland). Nur 1 Jahr später ging er dann für 180 Mio. zu PSG. Ist natürlich das Extrembeispiel, soll aber zeigen wie entscheidend der Transferzeitpunkt von Ausnahmetalenten ist.

    0

  • Respekt, dass du den Spieler so gut kennst und beurteilen kannst. 👍

    0

  • Klasse Beitrag :thumbup:Mir ist der Spieler gänzlich unbekannt, daher ist die Erklärung von dir für mich sehr interessant und absolut nachvollziehbar.

  • Respekt, dass du den Spieler so gut kennst und beurteilen kannst. 👍

    Kann ich eigentlich nicht, da ich ihn nur bei der EM vor kurzen erstmalig selbst gesehen habe. Ich kann und will nur sagen dass er in der "Fussballtalente Szene", wenn man es so sagen kann, eine echte Nummer ist und einem der Name dort in vielen Berichten und Scouting Reports unterkommt. Aber so ein Hype kann genauso gut ins Leere führen wie zum Erfolg. Es ist immer eine Wette, ein Glücksspiel. Der Sprung von 17 zu 19 Jahren ist entscheidend und kann zwischen Arp und Mbappe schwanken...

    0

  • Was mir nicht gefällt das man Pavard abgeben will. Hernandez wäre mir lieber

    Mir nicht. Hernandez ist für mich der bessere IV und wird zudem auch benötigt, wenn Omar Richards für um die 10 Mios verkauft wird. So bekommt Mazraoui auch eine echte Chance und wird nicht bei 2 schlechten Leistungen für Pavard auf die Bank gesetzt.


    Eine IV aus MdL, Hernandez, Upamecano + einen jungen IV (am liebsten natürlich C. Richards, aber wir werden wohl nochmal eine Saison mit Nianzou gehen) wäre schon bockstark.

  • Nein Kounde geht zu Chelsea weil sie deLigt nicht bekommen sondern wir

    Da sie Rüdiger und Christensen beide verloren haben brauchen sie zwei IVs...


    da beide ablösefrei gingen kann ich mir abwr nicht vorstellen dass sie De Ligt und Kounde kaufen. Dann eher noch einen Koulibaly.

    0

  • Die beiden wirst du nicht in der IV sehen, denn wir brauchen Geld zur Refinanzierung und Hernandez ist in allen Belangen überteuert und ohne weiteres Entwicklungspotential sowie deutlich von internationaler Spitzenklasse entfernt.

    Pavard ist da eher noch weniger internationale Spitzenklasse.