Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Pavard ist da eher noch weniger internationale Spitzenklasse.

    darüber lässt sich streiten, in Frankreich bekam Lucas heftige Kritik nach seinem letzten Länderspieleinsatz, da hieß es er sei einfach kein Innenverteidiger. Allerdings werden wir uns sicher nicht die LIV Baustelle aufmachen, eigentlich unvorstellbar.

    0

  • darüber lässt sich streiten, in Frankreich bekam Lucas heftige Kritik nach seinem letzten Länderspieleinsatz, da hieß es er sei einfach kein Innenverteidiger. Allerdings werden wir uns sicher nicht die LIV Baustelle aufmachen, eigentlich unvorstellbar.

    Das hört man ja jetzt schon zum wiederholten male, glaube meistens von dir. Wer hat das denn gesagt? Nur weil es irgendein Experte nach einem Spiel gesagt hat, muss es ja nicht ansatzweise den Tatsachen entsprechen.

  • Initial contact took place between Bayern and Juventus for de Ligt. Bayern are unwilling to pay around €80m nor match Chelsea's offer. Bayern bosses are hoping the player's willingness to join Bayern will be decisive, as was the case with Sadio Mané [@altobelli13
    , @cfbayern
    ]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=pZbSwgLIIAGwPprdyqXoFg


    Und zu Laimer:


    Konrad Laimer only wants to join FC Bayern, regardless of whether it will be this summer or next year on a free transfer. Therefore, Leipzig are under pressure and Bayern are relaxed regarding the €30m asking price of RBL [@altobelli13

    , @cfbayern
    ]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=_hlRn8P1yyQWFW2WjZ2L6A



  • Lass die AS bitte ein einziges mal recht haben :P CR7 in der Bulli wäre der Oberhammer. Das wäre dann der Transfer Sommer der in die Geschichte eingeht und so auch nicht mehr so schnell passieren wird. Damit würde Brazzo alle Kritiker verstummen lassen, auch mich.


    -Mane

    -Gravenberch

    -Mazraoui

    -De Ligt

    -CR7


    das klingt ja schon förmlich nach Fifa Ultimate Team haha


    Wobei finanziell haben wir noch nicht so arg viel ausgegeben...nehmen wir mal CR7 und De Ligt einfach mit rein


    -Gravenberch 18,5Mio

    -Mane 32Mio

    -Mazraoui ablösefrei

    -De Ligt ca. 80Mio

    -CR7 ca 15Mio


    Wären insgesamt Ausgaben von: ca. 145,5Mio


    Verkäufe:


    -Lewandowski ca 50Mio

    -Roca 12Mio

    -Pavard ca 40Mio

    -Mai 1,6Mio

    -Hoffmann 0,3Mio

    -O. Richards 10Mio

    -Gnabry 45Mio


    macht ca. 158,9Mio würde also ca alle Ausgaben + ein Teil der Boni abdecken. Hinter Zirkzee steht ja auch noch ein Fragezeichen, Ajax war ja angeblich interessiert...hier sollten dann auch ca 15Mio drin sein.


    So genommen, gehen wir +-0 aus der Sache raus und hätten uns dennoch ordentlich verstärkt. Gravenberch deutlichen Upgrade zu Tolisso und Roca, Mane ein Upgrade zu Gnabry, De Ligt ein deutliches Upgrade zu Süle, CR7 keine deutliche Verschlechterung zu Lewandowski....der Abgäng wäre mit ihm verschmerzbar.

    0

  • Das liest sich so schwarz auf weiß echt gewaltig. Dann kämen aber auf uns noch ne Menge Arbeit zu.
    Das wären noch mind. 4 Abgänge und zusätzlich 2-3 Zugänge, die man noch managen müsste.


    Über de Ligt wurde hier vor einiger Zeit auch mal diskutiert. Bedenken hatte man bei Spieleröffnung, Schnelligkeit und dass er im letzten Jahr nicht den nächsten Schritt gegangen ist. Zudem wirkte solch ein Transfer nicht annähernd bezahlbar.


    Jetzt fühlt es sich realistischer an, warum/wie auch immer. Ich persönlich würde es weiter begrüßen, wenn das mit ihm tatsächlich klappen sollte.


    Ich glaube aber nicht, dass wir de Ligt und Ronaldo kaufen würden. Für mich unvorstellbar. Klappt es also mit de Ligt und den Abgängen RL+Gnabry benötigen wir auf jeden Fall noch mE einen ST. Der vom Föhn benannte Spieler Tel klingt vielversprechend. Vllt wäre das ja der richtige Weg.


    Es kommen spannende Tage/Wochen auf uns zu - ich bin tierisch gespannt wie es am Ende ausgehen wird…

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Initial contact took place between Bayern and Juventus for de Ligt. Bayern are unwilling to pay around €80m nor match Chelsea's offer. Bayern bosses are hoping the player's willingness to join Bayern will be decisive, as was the case with Sadio Mané [@altobelli13
    , @cfbayern
    ]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=pZbSwgLIIAGwPprdyqXoFg


    liest sich fast wie die Taktik von Barca gegenüber unserem Verein in der Causa Lewandowski.

  • Hier ein etwas ausführlicherer Beitrag über ihn


    https://www.goal.com/en/news/m…5ohq81aebu9b1u73r2tobw9cq

  • Ich sehe gar nicht, dass unser Vorgehen bei de Ligt dem ähnlich sein soll.

    ich bezog mich lediglich auf diesen Satz aus einem Zitat, dessen Wahrheitsgehalt ich gar nicht kenne:


    Initial contact took place between Bayern and Juventus for de Ligt. Bayern are unwilling to pay around €80m nor match Chelsea's offer. Bayern bosses are hoping the player's willingness to join Bayern will be decisive, as was the case with Sadio Mané


    Das Gerücht über de Ligt ist gerade 24 Stunden alt, die Story von RL mehrere Monate.


    Klar hat es bisher weder vom Spieler noch Berater irgendwelche Aussagen zu einem eventuellen Blockade-Gebähren gegeben, sollte er nicht zu uns oder grundsätzlich nicht von Juve weg dürfen, wenn die gebotenen Ablösen nicht ausreichend für Juve sind.

    Vielleicht lässt Juve auch die Hosen runter und akzeptiert eine viel niedrigere Ablöse. Abwarten.

  • Der Plan wäre super. Meine Unterstützung hat das auf jeden Fall.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Sehe ich genauso. Sabitzer wird gehen und Laimer kommt. Kann ich mit leben.

    Ja, das wäre ok.


    Noch lieber wäre es mir, wenn Laimer erst nächstes Jahr kommt (dann ablösefrei) und Sabitzer dann für 15-20 Mio zu Arsenal oder so geht.


    Am liebsten wäre mir, Laimer kommt gar nicht, Sabitzer geht diesen Sommer für 15-20 Mio und wir investieren das Geld sinnvoll(er).

    0

  • Wie ist denn das allgemeine Stimmungsbild zur Mane/Gnabry/Tel-Lösung als Lewandowski-Ersatz? Die Sport BILD schreibt heute, dass der Verein bei Gnabry mittlerweile auch wieder optimistisch sei, dass er verlängert. Zudem suggerieren sie weiterhin, dass wir ab 50 Mio. für Lewandowski gesprächsbereit sind, man aber gleichzeitig keinen 1 zu 1-Ersatz auf dem Markt sieht.


    Ich persönlich denke, dass wir die Lösung mit Mane und Tel anstreben (für letzteren scheinen wir ja auch verhältnismäßig viel Geld zu bieten), Lewandowski verkaufen und dessen Ablöse zum Teil mit in de Ligt investieren wollen. Anders ist das, auch bei Pavard-Abgang , vermutlich nicht stemmbar, denn allein für de Ligt und Tel könnten ja schon mal 90-100 Mio. Ablöse fällig werden..


    Ich muss sagen, dass ich mit so einer Lösung erstmal gut leben könnte und nehme das lieber mit als auf Krampf irgendwelche Kalajdzics zu holen, nur weil sie klassische Stürmer sind. Zudem hätte man ja noch Zirkzee als richtigen Stürmer, auch wenn der wohl gehen wird. Aber zumindest die Option ist noch da. Und nächstes Jahr ergeben sich ja vielleicht auch andere Lösungen für die 9, z. B. hätte Kane dann nur noch ein Jahr Vertrag. Und wenn wir diesen Sommer unsere Hausaufgaben machen, dann dürfte mehr als ein großer Transfer im kommenden Sommer auch gar nicht nötig sein.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass man auf Tel setzt. Der hat ja bisher praktisch null Maennerfussball gespielt. Das ist einer mit Potential fuer die Zukunft, nicht mehr und nicht weniger. Mané ist kein 9er, sondern in der Kategorie "der kann das auch". Dieser Ansatz war in der Vgh nicht immer von Erfolg gekroent..Gnabry ebenso. Bin skeptisch, was eine Loesung ohne echten 9er betrifft.

    0

  • Wie ist denn das allgemeine Stimmungsbild zur Mane/Gnabry/Tel-Lösung als Lewandowski-Ersatz? Die Sport BILD schreibt heute, dass der Verein bei Gnabry mittlerweile auch wieder optimistisch sei, dass er verlängert. Zudem suggerieren sie weiterhin, dass wir ab 50 Mio. für Lewandowski gesprächsbereit sind, man aber gleichzeitig keinen 1 zu 1-Ersatz auf dem Markt sieht.


    Ich persönlich denke, dass wir die Lösung mit Mane und Tel anstreben (für letzteren scheinen wir ja auch verhältnismäßig viel Geld zu bieten), Lewandowski verkaufen und dessen Ablöse zum Teil mit in de Ligt investieren wollen. Anders ist das, auch bei Pavard-Abgang , vermutlich nicht stemmbar, denn allein für de Ligt und Tel könnten ja schon mal 90-100 Mio. Ablöse fällig werden..


    Ich muss sagen, dass ich mit so einer Lösung erstmal gut leben könnte und nehme das lieber mit als auf Krampf irgendwelche Kalajdzics zu holen, nur weil sie klassische Stürmer sind. Zudem hätte man ja noch Zirkzee als richtigen Stürmer, auch wenn der wohl gehen wird. Aber zumindest die Option ist noch da. Und nächstes Jahr ergeben sich ja vielleicht auch andere Lösungen für die 9, z. B. hätte Kane dann nur noch ein Jahr Vertrag. Und wenn wir diesen Sommer unsere Hausaufgaben machen, dann dürfte mehr als ein großer Transfer im kommenden Sommer auch gar nicht nötig sein.

    Sehe ich sehr ähnlich. Allerdings wenn Zirkzee und Gnabry bleiben. Die gemachten Käufe sind nun wirklich sehr gut, macht Zirkzee dann noch 20 Tore in der Saison dann hat er danach auch einen anderen Wert. Gnabry wollte mehr im Zentrum spielen, das ginge dann ja auch? Kann man sicher so machen.

  • Sehe ich sehr ähnlich. Allerdings wenn Zirkzee und Gnabry bleiben. Die gemachten Käufe sind nun wirklich sehr gut, macht Zirkzee dann noch 20 Tore in der Saison dann hat er danach auch einen anderen Wert. Gnabry wollte mehr im Zentrum spielen, das ginge dann ja auch? Kann man sicher so machen.

    Wenn du zufrieden bist, ist das schon mal die halbe Miete hier ^^


    Bei Zirkzee ist halt das Problem, dass der Vertrag 2023 ausläuft und wir ggf. lieber die 10 Mio. Ablöse mitnehmen, weil wir das Geld brauchen und eh der Meinung sind, dass es langfristig nicht reichen wird bei uns.

    Man müsste dem also erstmal eine Perspektive bieten können, die ihn dazu bringt, den Vertrag zu verlängern. Und dafür wiederum müsste man ihm zutrauen, hier Stammspieler zu werden. Denn das ist wohl die Perspektive, die er gerne hätte und woanders bekommen kann..

  • Wie ist denn das allgemeine Stimmungsbild zur Mane/Gnabry/Tel-Lösung als Lewandowski-Ersatz? Die Sport BILD schreibt heute, dass der Verein bei Gnabry mittlerweile auch wieder optimistisch sei, dass er verlängert. Zudem suggerieren sie weiterhin, dass wir ab 50 Mio. für Lewandowski gesprächsbereit sind, man aber gleichzeitig keinen 1 zu 1-Ersatz auf dem Markt sieht.


    Ich persönlich denke, dass wir die Lösung mit Mane und Tel anstreben (für letzteren scheinen wir ja auch verhältnismäßig viel Geld zu bieten), Lewandowski verkaufen und dessen Ablöse zum Teil mit in de Ligt investieren wollen. Anders ist das, auch bei Pavard-Abgang , vermutlich nicht stemmbar, denn allein für de Ligt und Tel könnten ja schon mal 90-100 Mio. Ablöse fällig werden..


    Ich muss sagen, dass ich mit so einer Lösung erstmal gut leben könnte und nehme das lieber mit als auf Krampf irgendwelche Kalajdzics zu holen, nur weil sie klassische Stürmer sind. Zudem hätte man ja noch Zirkzee als richtigen Stürmer, auch wenn der wohl gehen wird. Aber zumindest die Option ist noch da. Und nächstes Jahr ergeben sich ja vielleicht auch andere Lösungen für die 9, z. B. hätte Kane dann nur noch ein Jahr Vertrag. Und wenn wir diesen Sommer unsere Hausaufgaben machen, dann dürfte mehr als ein großer Transfer im kommenden Sommer auch gar nicht nötig sein.

    verlängert Gnabry kann ich mir dies durchaus vorstellen, hat damals bei Bremen und Hoppelheim einen starken Stürmer gegeben, vielleicht pusht ihm auch die Möglichkeit im Nationalteam der Stürmer zu werden.

    0