Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Hainer on whether Harry Kane is the next target for the attack: "For now, we focused on this summer's transfers. Now we have a great team with an average age of 25-26. Many players have long-term contracts, everything is in place - we can plan the next steps calmly" [@Koch_AZ]


    So the name of Kane was not discussed in concrete terms?


    Hainer: "No. But we will continue to keep an eye on the market in general - without being under any pressure to do something. Our attack is equipped with high class quality"

    Schöne nichtssagende Antworten. Genau so muss das sein.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Nianzou angeblich für WestHam eine Backup Option falls der Kehrer Transfer nicht klappen sollte.


    Another name under consideration at West Ham is Bayern Munich's 20-year-old centre-back Tanguy Nianzou, 90min understands.

  • Für meinen Geschmack wird hier FdJ zu sehr überhöht. Sane für ihn abgeben? Nie im Leben. Aber die Kirschen in Nachbars Garten waren eben immer schon besser......

    Hier ist nur einer überhöht, und das ist Sane.

    Was der in 2 Jahren hier als Großverdiener abgeliefert hat ist viel zu wenig.

    Dazu noch seine zur Schau gestellte Lustlosigkeit Ende der Saison.

    Glaube nicht, dass er der Typ Kämpfer ist und sich nun in diesem Jahr durchsetzt. Schafft er nicht hier endlich konstant zu liefern muss man sich im Sommer 2023 trennen. (wenn sich denn ein Interessent findet).

    Keep calm and go to New York

  • Hier ist nur einer überhöht, und das ist Sane.

    Was der in 2 Jahren hier als Großverdiener abgeliefert hat ist viel zu wenig.

    Dazu noch seine zur Schau gestellte Lustlosigkeit Ende der Saison.

    Glaube nicht, dass er der Typ Kämpfer ist und sich nun in diesem Jahr durchsetzt. Schafft er nicht hier endlich konstant zu liefern muss man sich im Sommer 2023 trennen. (wenn sich denn ein Interessent findet).

    wir habens verstanden. vielleicht einfach augen zu machen falls du sane wieder so lustlos empfindest.

  • Nianzou angeblich für WestHam eine Backup Option falls der Kehrer Transfer nicht klappen sollte.


    Another name under consideration at West Ham is Bayern Munich's 20-year-old centre-back Tanguy Nianzou, 90min understands.

    Pavard behalten und Nianzou weg wäre eine gute Sache. Die Engländer haben genug Kohle. Vielleicht zahlen die 15-20 Mio.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • wir habens verstanden. vielleicht einfach augen zu machen falls du sane wieder so lustlos empfindest.

    Ob man es als Lustlosigkeit bezeichnet, ist jedem selbst überlassen, aber Sané hatte in zwei Jahren nur eine gute Halbserie, der Rest war unterirdisch. Zudem hat der Trainer Ende der letzten Saison in einer PK sehr deutlich und vor allem sehr genervt geantwortet, was seine Erklärungen zu Sanés Leistungen angeht. Weder genießt der Spieler da sonderlich Kredit, noch hat er es aufgrund der Neuverpflichtungen einfach sich hier durchzusetzen.


    Einen Spieler, der in so kurzer Zeit von mehreren Verantwortlichen derart oft öffentliche Einläufe bekommen hat, weil die Einstellung bzw die Leistung nicht stimmt, hat es in der Form wohl seit Thomas Bertholdt nicht gegeben. Er mag sich keine Skandale leisten und auch sonst nicht negativ auffallen, aber seine Leistung passt eben nicht im Ansatz zu dem, was man ihm bezahlt und das eben nicht erst seit heute.


    Jeder hier würde sich freuen, wenn Sané den Schalter umlegt, aber auch im Eröffnungsspiel konnte man sehen wie verunsichert er ist und das ist noch meine wohlwollende Interpretation von diversen Schönspielereien, die er an dem Abend gezeigt hat, anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Zu glauben, dass Sané hier eine große Zukunft hat, ist schon naiv. Beim erstbesten Angebot wird der Verein die Notbremse ziehen und die Verpflichtungen von Mané und Tel bzw die Verlängerungen von Coman und Gnabry sowie Musiala, der in den Startlöchern steht, lassen Bände sprechen. Wenn Sané es trotz dieser Konkurrenz schafft, dann schön. Die letzten zwei Jahre haben aber gezeigt, dass die Verantwortlichen und vor allem sein aktueller Trainer mit ihrem Latein am Ende sind. Deutlicher als Nagelsmann kannst du eigentlich gar nicht werden. Sofern der nicht 100% zulegt, wird der in der Rückrunde nur noch von der Bank kommen und die anderen werden ihn abgehängt haben, denn nach allem was man aufgrund der letzten zwei Jahre sagen kann, ist bei ihm sehr viel Schein da, aber nur wenig Sein.

  • Ob man es als Lustlosigkeit bezeichnet, ist jedem selbst überlassen, aber Sané hatte in zwei Jahren nur eine gute Halbserie, der Rest war unterirdisch. Zudem hat der Trainer Ende der letzten Saison in einer PK sehr deutlich und vor allem sehr genervt geantwortet, was seine Erklärungen zu Sanés Leistungen angeht. Weder genießt der Spieler da sonderlich Kredit, noch hat er es aufgrund der Neuverpflichtungen einfach sich hier durchzusetzen.


    Einen Spieler, der in so kurzer Zeit von mehreren Verantwortlichen derart oft öffentliche Einläufe bekommen hat, weil die Einstellung bzw die Leistung nicht stimmt, hat es in der Form wohl seit Thomas Bertholdt nicht gegeben. Er mag sich keine Skandale leisten und auch sonst nicht negativ auffallen, aber seine Leistung passt eben nicht im Ansatz zu dem, was man ihm bezahlt und das eben nicht erst seit heute.


    Jeder hier würde sich freuen, wenn Sané den Schalter umlegt, aber auch im Eröffnungsspiel konnte man sehen wie verunsichert er ist und das ist noch meine wohlwollende Interpretation von diversen Schönspielereien, die er an dem Abend gezeigt hat, anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Zu glauben, dass Sané hier eine große Zukunft hat, ist schon naiv. Beim erstbesten Angebot wird der Verein die Notbremse ziehen und die Verpflichtungen von Mané und Tel bzw die Verlängerungen von Coman und Gnabry sowie Musiala, der in den Startlöchern steht, lassen Bände sprechen. Wenn Sané es trotz dieser Konkurrenz schafft, dann schön. Die letzten zwei Jahren haben aber gezeigt, dass die Verantwortlichen und vor allem sein aktueller Trainer mit ihrem Latein am Ende sind. Deutlicher als Nagelsmann kannst du eigentlich gar nicht werden. Sofern der nicht 100% zulegt, wird der in der Rückrunde nur noch von der Bank kommen und die anderen werden ihn abgehängt haben, denn nach allem was man aufgrund der letzten zwei Jahre sagen kann, ist bei ihm sehr viel Schein da, aber nur wenig Sein.

    Das ist doch korrekt. Mit dem ersten Halbsatz hast du doch schon meine Kritik an dem Post genannt. Der Rest ist bekannt und richtig.

  • Hier ist nur einer überhöht, und das ist Sane.

    Was der in 2 Jahren hier als Großverdiener abgeliefert hat ist viel zu wenig.

    Dazu noch seine zur Schau gestellte Lustlosigkeit Ende der Saison.

    Glaube nicht, dass er der Typ Kämpfer ist und sich nun in diesem Jahr durchsetzt. Schafft er nicht hier endlich konstant zu liefern muss man sich im Sommer 2023 trennen. (wenn sich denn ein Interessent findet).

    Sane wird es hier nicht packen. Das ist für mich glasklar. Er hat einfach nicht das Mindset um sich gegen Mane, Musiala, Coman, Gnabry durchzusetzen. Und das muss eigentlich der Anspruch sein. Er ist hier einer der Spitzenverdiener und hat auch eigentlich die Fähigkeiten dazu. Leider fehlt ihm aber auch die Fähigkeit diese Fähigkeiten freizusetzen^^


    Sane + X gegen de Jong und einen jungen Stürmer würde ich sofort machen...

  • Ob man es als Lustlosigkeit bezeichnet, ist jedem selbst überlassen, aber Sané hatte in zwei Jahren nur eine gute Halbserie, der Rest war unterirdisch. Zudem hat der Trainer Ende der letzten Saison in einer PK sehr deutlich und vor allem sehr genervt geantwortet, was seine Erklärungen zu Sanés Leistungen angeht. Weder genießt der Spieler da sonderlich Kredit, noch hat er es aufgrund der Neuverpflichtungen einfach sich hier durchzusetzen.


    Einen Spieler, der in so kurzer Zeit von mehreren Verantwortlichen derart oft öffentliche Einläufe bekommen hat, weil die Einstellung bzw die Leistung nicht stimmt, hat es in der Form wohl seit Thomas Bertholdt nicht gegeben. Er mag sich keine Skandale leisten und auch sonst nicht negativ auffallen, aber seine Leistung passt eben nicht im Ansatz zu dem, was man ihm bezahlt und das eben nicht erst seit heute.


    Jeder hier würde sich freuen, wenn Sané den Schalter umlegt, aber auch im Eröffnungsspiel konnte man sehen wie verunsichert er ist und das ist noch meine wohlwollende Interpretation von diversen Schönspielereien, die er an dem Abend gezeigt hat, anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Zu glauben, dass Sané hier eine große Zukunft hat, ist schon naiv. Beim erstbesten Angebot wird der Verein die Notbremse ziehen und die Verpflichtungen von Mané und Tel bzw die Verlängerungen von Coman und Gnabry sowie Musiala, der in den Startlöchern steht, lassen Bände sprechen. Wenn Sané es trotz dieser Konkurrenz schafft, dann schön. Die letzten zwei Jahre haben aber gezeigt, dass die Verantwortlichen und vor allem sein aktueller Trainer mit ihrem Latein am Ende sind. Deutlicher als Nagelsmann kannst du eigentlich gar nicht werden. Sofern der nicht 100% zulegt, wird der in der Rückrunde nur noch von der Bank kommen und die anderen werden ihn abgehängt haben, denn nach allem was man aufgrund der letzten zwei Jahre sagen kann, ist bei ihm sehr viel Schein da, aber nur wenig Sein.

    Ich finde unterirdisch für sein erstes Jahr viel zu heftig. Das war nichts Besonderes und sicher weniger als man erwartet/erhofft hatte, aber im ersten Jahr nach einem kbr muss man mE mit so etwas leben können.

    In der zweiten Saison hatte er dann ein überragendes und ein schwaches Halbjahr.

    HJ1 war einen Tick stärker als bei allen Konkurrenten, hj 2 einen Tick schwächer.

    Aber er war beileibe nicht alleine mit der schwachen rr.

    Was Coman gespielt hat, geht auf keine Kuhhaut, Gnabry hat gefühlt jede Entscheidung, die zu treffen ist, falsch getroffen, Kimmich war einfach nur ein Durchschnittskicker und auch Müller eher wieder auf Notnagel -Niveau.

    Einzig Lewa hat einigermaßen performt und gegen Ende dann die Abwehrspieler.

    Ja, Sane stach da gefühlt noch einen Tick negativ heraus, weil man bei ihm immer gleich glaubt, es hängt an der Einstellung und weil jn ihn nicht mehr berücksichtigte.


    Aber der hauptverantwortliche für die letzte RR war mE JN.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich finde unterirdisch für sein erstes Jahr viel zu heftig. Das war nichts Besonderes und sicher weniger als man erwartet/erhofft hatte, aber im ersten Jahr nach einem kbr muss man mE mit so etwas leben können.

    Sané hatte schon in der ersten Hinrunde den ersten Einlauf von Rummenigge bekommen. War das im Oktober oder noch eher? Man kann sich über die Wortwahl streiten, aber Sané steht hier unter keinem guten Stern und ich glaube nicht, dass der Verein das anders sieht.

  • Und es ist doch auch kein Zufall, dass eben die gleichen Probleme schon immer auftraten unter allen seinen bisherigen Trainern-von Löw über Pep Bishop zu Nagelsmann.

    Keep calm and go to New York

  • Sané hatte schon in der ersten Hinrunde den ersten Einlauf von Rummenigge bekommen. War das im Oktober oder noch eher? Man kann sich über die Wortwahl streiten, aber Sané steht hier unter keinem guten Stern und ich glaube nicht, dass der Verein das anders sieht.

    Nagelsmann and the staff of the national team have noticed a change in Leroy Sané's attitude and body language in the past few weeks. Through his short cameos, Sané is looking highly motivated and showing passion on the pitch - an effect of the competition for spots [@SPORTBILD]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=6yBZTYe6ZWh4y9QMIj4iLQ


    Du hast ja auch vergangenen Sommer schon angeregt, dass Sané diesen Sommer verkauft werden sollte. Warten wir doch mal ab, wie er sich diese Saison unter veränderten Vorzeichen macht.

  • Nagelsmann and the staff of the national team have noticed a change in Leroy Sané's attitude and body language in the past few weeks. Through his short cameos, Sané is looking highly motivated and showing passion on the pitch - an effect of the competition for spots [@SPORTBILD]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…&t=6yBZTYe6ZWh4y9QMIj4iLQ


    Du hast ja auch vergangenen Sommer schon angeregt, dass Sané diesen Sommer verkauft werden sollte. Warten wir doch mal ab, wie er sich diese Saison unter veränderten Vorzeichen macht.

    Ich hab sogar angeregt, ihn gar nicht erst zu kaufen ;) Ich lasse mich gerne daran messen und habe kein Problem damit zuzugeben, dass ich mich irre. Ich halte nicht viel von ihm, wünsche ihm aber das Beste. Hoffen wir, dass er die Kurve bekommt, aber kurzfristig hat er immer mal wieder lichte Momente gehabt, aber langfristig ist das bisher einfach zu wenig gewesen. Schauen wir mal.

  • Ich hab sogar angeregt, ihn gar nicht erst zu kaufen ;)

    Das wäre auch meine Option Numero uno gewesen! Aber wir mussten ihn ja unbedingt haben. Ohne dem Spieler was Böses zu wollen: Im Nachhinein kann man sogar von Glück reden, dass im ersten Anlauf der Kreuzbandriss dazwischenkam, sonst hätten wir noch mehr Geld versenkt.

  • Chelsea ist sich ja wohl seit Tagen mit Barca einig, genau wie vorher ManUnited, aber das FdJ einem Transfer zugestimmt hat, ist wohl noch offen, aber natürlich jederzeit möglich.


    Die Frage ist nur, wieso zögert er? Hat er vielleicht generell keinen Bock auf England? Wenn man sich schon tage lang einig ist, wieso schaltet er nun Anwälte ein und hat sich bei LaLiga beschwert? Macht mir ehrlich gesagt nicht den Eindruck das er zu Chelsea will.....

    0

  • Die Frage ist nur, wieso zögert er? Hat er vielleicht generell keinen Bock auf England? Wenn man sich schon tage lang einig ist, wieso schaltet er nun Anwälte ein und hat sich bei LaLiga beschwert? Macht mir ehrlich gesagt nicht den Eindruck das er zu Chelsea will.....

    Das ist es eben was bei solchen Planspielen am Reißbrett immer vergessen wird: der Spieler muss das auch wollen

    Single-Nick-User.....