Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Es gibt aber auch den Grundsatz des „ehrbaren Kaufmanns“, dem entspricht Zahavi sicherlich nicht.

    Und wir sind nicht dazu verpflichtet, mit solchen Leuten Geschäfte zu machen.


    Natürlich verdenkt man solchen Leuten ihre Taten. Was ist das denn für eine Einstellung, dass man mit allem zufrieden sein soll, so lange Regeln eingehalten werden?


    Mal abgesehen davon, dass sicher nicht Regeln eingehalten wurden, wenn der Spieler dazu verleitet wurde, öffentlich seinen so schlecht zu machen und ob das im Sinne der Barca-Mitglieder ist, dass Laporta seinem Kumpel völlig überzogene 20 Mio. aus der Vereinskasse überweist, lasse ich mal dahingestellt.

  • Man kann es bedauern, aber so läuft die Sache nun mal.

    Es geht um Interessen und die werden eben wahrgenommen wenn es nützlich erscheint.

    Die Kategorie "Sympathie" dürfte bei solchen Geschäften keine große Rolle spielen

    Single-Nick-User.....

  • Man kann es bedauern, aber so läuft die Sache nun mal.

    Es geht um Interessen und die werden eben wahrgenommen wenn es nützlich erscheint.

    Die Kategorie "Sympathie" dürfte bei solchen Geschäften keine große Rolle spielen

    Nein, so läuft sie nicht. Es gibt tausende andere Berater. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Der FC Bayern hängt nicht von dem ab. Bye bye, Zahavi.

  • Man kann es bedauern, aber so läuft die Sache nun mal.

    Es geht um Interessen und die werden eben wahrgenommen wenn es nützlich erscheint.

    Die Kategorie "Sympathie" dürfte bei solchen Geschäften keine große Rolle spielen

    Als ob die Spieler reine Marionetten ihrer Berater wären, das ist doch Quatsch. Es sind in erster Linie die Spieler, die entscheiden (dürfen), wohin ihr Weg geht, und niemand sonst. Ein Berater ist dann eher dazu da, ihnen diesen Weg zu ermöglichen, bzw. dem Spieler seine Möglichkeiten aufzuzeigen, und unter diesen Prämissen das Beste für ihn herauszuholen.

    Somit wird auch Nkunku selbst entscheiden, wohin er wechseln wird.

  • Und wir sind nicht dazu verpflichtet, mit solchen Leuten Geschäfte zu machen.


    Natürlich verdenkt man solchen Leuten ihre Taten. Was ist das denn für eine Einstellung, dass man mit allem zufrieden sein soll, so lange Regeln eingehalten werden?


    Mal abgesehen davon, dass sicher nicht Regeln eingehalten wurden, wenn der Spieler dazu verleitet wurde, öffentlich seinen so schlecht zu machen und ob das im Sinne der Barca-Mitglieder ist, dass Laporta seinem Kumpel völlig überzogene 20 Mio. aus der Vereinskasse überweist, lasse ich mal dahingestellt.

    Nkunku als Friedensangebot würde ich annehmen.

  • Ich denke, es geht wohl um den Spieler und nicht um den Berater. Auf einen Nkunku zu verzichten, weil der einen nicht netten Berater hat, finde ich schon mehr als übertrieben. Wenn sie ihn gerne hätten und die Chance besteht, warum nicht?

  • Ich denke, es geht wohl um den Spieler und nicht um den Berater. Auf einen Nkunku zu verzichten, weil der einen nicht netten Berater hat, finde ich schon mehr als übertrieben. Wenn sie ihn gerne hätten und die Chance besteht, warum nicht?

    weil man dann spätestens im zweiten Jahr Ärger hat.

    0

  • Ich denke, es geht wohl um den Spieler und nicht um den Berater. Auf einen Nkunku zu verzichten, weil der einen nicht netten Berater hat, finde ich schon mehr als übertrieben. Wenn sie ihn gerne hätten und die Chance besteht, warum nicht?

    Nkunku darf dann gerne mit nem anderen Berater kommen, aber nicht mit jemandem der uns auf den Tisch gekackt hat und guten Appetit gewünscht hat.

    Zahavi hat den ganzen Sommer lügen über den fcb verbreitet und damit dem Ansehen des Vereins geschadet.... Da gab's Aussagen wie das ja andere Spieler sich überlegen sollen ob sie herkommen usw...


    Mit so jemandem daf man keine Geschäfte machen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich denke, es geht wohl um den Spieler und nicht um den Berater. Auf einen Nkunku zu verzichten, weil der einen nicht netten Berater hat, finde ich schon mehr als übertrieben. Wenn sie ihn gerne hätten und die Chance besteht, warum nicht?

    Ich finde es sehr übertrieben, sich wegen eines Spielers auf solche Leute einzulassen.


    Der FC Bayern hängt weder von Nkunku noch von Zahavi ab und das wird er auch nie tun.

  • Sind alle anderen Berater viel besser? Wollen die nicht alle irgendwo mit ihren Klienten Geld verdienen?


    Dann müsste Bayern ja Zahavi meiden und um keine seiner Spieler mehr anfragen, dann sind wir ihn los.

  • Dann müsste Bayern ja Zahavi meiden und um keine seiner Spieler mehr anfragen, dann sind wir ihn los.

    Nichts anderes versuchen dir seit einiger Zeit ein paar Leute beizupulen. Aber jetzt hast du es ja.


    Wenn ein Spieler zu uns will, hat er jederzeit die Wahl, einen Berater zu wählen, der hier noch nicht mit sämtlichen widerlichen Dingen aufgefallen ist, die die Branche zu bieten hat.

  • Nichts anderes versuchen dir seit einiger Zeit ein paar Leute beizupulen. Aber jetzt hast du es ja.


    Wenn ein Spieler zu uns will, hat er jederzeit die Wahl, einen Berater zu wählen, der hier noch nicht mit sämtlichen widerlichen Dingen aufgefallen ist, die die Branche zu bieten hat.

    Kann ja nicht jeder ein Schnelldenker sein :) Aber es ist doch bitte lächerlich einem Nkunku zu sagen, falls du kommen möchtest musst du erst den Berater wechseln? Da leben doch einige hier in einer Scheinwelt. Was soll sich der Spieler denken, dass er erst den Berater wechseln muss um zu kommen? Ganz ehrlich, dann hoffentlich vergeht im der Wunsch nach München. Irgendwann wird es lächerlich.

  • Kann ja nicht jeder ein Schnelldenker sein :) Aber es ist doch bitte lächerlich einem Nkunku zu sagen, falls du kommen möchtest musst du erst den Berater wechseln? Da leben doch einige hier in einer Scheinwelt. Was soll sich der Spieler denken, dass er erst den Berater wechseln muss um zu kommen? Ganz ehrlich, dann hoffentlich vergeht im der Wunsch nach München. Irgendwann wird es lächerlich.

    Dann schaue doch mal, wie lange wir Raiola aus dem Weg gingen.

  • Kann ja nicht jeder ein Schnelldenker sein :) Aber es ist doch bitte lächerlich einem Nkunku zu sagen, falls du kommen möchtest musst du erst den Berater wechseln? Da leben doch einige hier in einer Scheinwelt. Was soll sich der Spieler denken, dass er erst den Berater wechseln muss um zu kommen? Ganz ehrlich, dann hoffentlich vergeht im der Wunsch nach München. Irgendwann wird es lächerlich.

    Er ist Zahavi-Spieler, dann kommt er eben nicht. Als müsste der FC Bayern genau diesen Spieler haben. Unfassbarerweise haben wir in den ersten 1,5 Ligaspielen ohne Nkunku bereits 8:1 Tore geschossen. Fast als könnte der FC Bayern unabhängig von einzelnen Spielern genau so bestehen wie schon immer.


    Was ist dein Problem?

  • Probleme gibt es viele, leider. Aber irgendwie kommt mir vor, ich habe dich persönlich angegriffen, dass du mir diese Frage stellst, oder? Hab dich nicht mal erwähnt. Es ging nur um den Spieler, aber Zahavi muss ja irgendjemanden mal gebissen haben oder so, wenn so reagiert wird. Irgendwann ist Fussball wohl keine Nebensache mehr.


    Und ja, ist ja toll, 8 Tor ohne Nkunku, gewaltig. Hoffentlich liest er mit und weiß hier um seine Wertschätzung.

  • Alles klar :)


    Deshalb waren unsere Verantwortlichen auch eine ganze Weile sehr gut auf Zahavi zu sprechen. Scheinen wir uns alle eingebildet zu haben. Seit Drölfzighundertölf.


    Edit: bezog sich auf den jetzt gelöschten Beitrag, bei dem Zahavi gefrönt würde und natürlich betont werden musste seit wann man Bayernfan ist :/