Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Er war schon auf halbem Weg nach München. Und muss jetzt wohl doch in Leipzig bleiben.


    Mittelfeldspieler Konrad Laimer (25) war einer der Wunschtransfers von Julian Nagelsmann (35) für diesen Sommer. Bayern erhöhte das Angebot für den Österreicher mehrmals, auch 23 Mio. Euro Ablöse waren RB aber nicht genug. Jetzt scheint der Deal endgültig zu scheitern. Auch aus sportlichen Gründen.


    ► Leipzig will sich nach dem Stotter-Start (zwei Unentschieden) nicht weiter schwächen. Laimer fehlte in der Liga bisher verletzt, soll am Samstag gegen Union Berlin sein Comeback geben.

    Leipzig Boss Oliver Mintzlaff zur „Leipziger Volkszeitung“: „Die Tendenz ist sehr, sehr groß, dass er bei uns bleibt.“


    ► Bei Bayern gibt es auch ohne Laimer derzeit keine Sorgen im Mittelfeld. Vor allem, weil dessen Ösi-Kumpel Marcel Sabitzer (28) in seiner zweiten Saison in München plötzlich in Schwung kommt. In beiden Ligaspielen stand Sabitzer in der Startelf und überzeugte.

    Ohne Not setzen die Bosse lieber auf Geduld. Nächsten Sommer können sie Laimer ablösefrei verpflichten – wenn beide Parteien das dann noch wollen.


    https://www.bild.de/sport/fuss…-platz-81030102.bild.html

  • Sehr vernünftig

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Sarr sehe ich als Kandidaten für das Wintertransferfenster. Er spielt RV bei Senegal und bekommt bei der WM die große Bühne (leider spielen die nun doch nicht das Eröffnungsspiel gegen Holland) und es gibt ein richtig großes Transferfenster danach. Also ruhig Blut.

    0

  • Sarr sehe ich als Kandidaten für das Wintertransferfenster. Er spielt RV bei Senegal und bekommt bei der WM die große Bühne (leider spielen die nun doch nicht das Eröffnungsspiel gegen Holland) und es gibt ein richtig großes Transferfenster danach. Also ruhig Blut.

    Vielleicht wollen wir ihn dann gar nicht mehr verkaufen.

    :whistling::whistling::whistling:

  • Nicht zu vergessen die bereits sicheren Werner und Neuhaus.

    Also bei nicht-Verpflichtungen machen wir bislang einen brillanten Job 😉

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Einer der besten der Transfers, ist auch der Nicht-Transfer von Holzfuß Laimer. Danke Brazzo, Sabitzer & Co.!

    Für 23 Millionen hätten wir ihn angeblich geholt. Der wäre uns um einiges mehr wert gewesen als Gravenberch, bei dem Spieler und Berateragentur finanziell entgegenkommen mussten, damit es nicht an der letzten halben Million scheitert.


    Also die Laimer-Sache kann man nicht positiv für Brazzo, Nagelsmann und Kahn auslegen.


    Wir haben einfach Glück, dass Leipzig ihn braucht und Sabitzer seinen Verkauf abgelehnt hat.

  • Konnte ja keiner ahnen das Sabitzer in der neuen Saison so gut aus dem Startloch kam.


    Einen Plan B sollte man immer haben, umso besser das der Plan A ja jetzt zündet.

  • Konnte ja keiner ahnen das Sabitzer in der neuen Saison so gut aus dem Startloch kam.


    Einen Plan B sollte man immer haben, umso besser das der Plan A ja jetzt zündet.

    Der Plan B war Plan A, nämlich Sabitzer verkaufen und Laimer kaufen. Aus diversen glücklichen Fügungen ist es anders gekommen, aber geboten haben wir 23 Mio., wir hätten Laimer ja auch mit Sabitzer gemeinsam im Kader akzeptiert. Wäre Sabitzer weg oder so schlecht wie der Verein es erwartete, hätten wir mehr geboten.


    Unterm Strich bleibt, dass man Laimer wollte und auch einiges bezahlen wollte.


    Man kann die Verantwortlichen nicht dafür loben, dass sie Laimer woll(t)en.

  • Nein natürlich kann man Sie nicht loben, aber wenn wir Laimer um jeden Preis gewollt hätten, dann würde er wohl jetzt auch für uns auflaufen.

    Den Vorwurf, dass Brazzo und Co. Laimer um jeden Preis haben wollten, gab es nie. Da hat sich nicht geändert.

    Ich bin einfach froh, dass der Plan des Vereins wegen Leipzig und Sabitzer nicht aufgegangen ist. Hätte Leipzig die völlig übertriebene Summe von 23 Mio. akzeptiert, würde Laimer jetzt bei uns sinnlos übers Feld toben.


    Im Super Cup Passquote 58% und Zweikampfquote 31%. Ich verstehe nicht, wie man da überhaupt interessiert sein kann, geschweige denn Geld für den bieten, um von den 23 Millionen gar nicht zu sprechen.


    Ein Stier wäre günstiger als Laimer, fußballerisch nicht unterlegen und gewinnt jedenfalls mehr Zweikämpfe.

  • Ist ja jetzt auch gut. Bin auch kein Fan von Laimer. Aber wie dieser hier runtergeschrieben wird ist auch nicht ok.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.