Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich habe jetzt einige Beiträge von dir hier und zu Ancelotti/Guardiola geliked, weil du gegen die ewigen Jammerer vorgehst.
    Aber dass du jetzt an einem Punkt bist, wo du alles und jeden super findest, ist mir wiederum zu unbedacht.


    Mir z.B. geht es nicht darum, dass er mal was über Bayern gesagt hat. Er sagt dauernd was über seine Mitspieler, kritisiert sie immer wieder öffentlich. Auf seine (vorhandenen!) defensiven Fehler angesprochen meint er, er mache ja kaum welche und sieht sich fehlerfrei. Dass er eine tolle Spieleröffnung hat, hat hier meiner Beobachtung nach über mehrere Tage kein einziger User bestritten. Es geht aber um die Defensivstärke. Spieleröffner haben wir so viele, dass das nicht das alleinige Kaufargument sein kann. Es ist aber das einzig wirklich brauchbare, was er mitbringt. Nicht mal BVB-Fans behaupten wohl (was ich hier gelesen habe), dass er der beste Verteidiger beim BVB sei.


    Sportlich gesehen wären meine Bedenken weggewischt, wenn er 6er spielen und damit seine Vorzüge ausleben könnte, ohne seine Nachteile zur Wirkung kommen zu lassen. Dennoch bliebe der Spieler, der an schlechten Tagen sein Team öffentlich klein macht.

    Ich halte die Journalisten-Kritik z.T. auch für überzogen, verstehe deshalb, wenn man kurz nach dem Spiel verärgert reagiert und sagt:"Wo haben Sie Fehler gesehen?". Dass er medial vielleicht noch dazu lernen kann, gebe ich zu. Ebenso, dass er defensiv ein paar Schwächen hat. Aber, wie gesagt, nenne mir einen Weltklasse IV (unter 30 !), der in dieser Hinsicht viel besser ist.


    Es gibt welche wie Godin, die sind defensiv super, aber bringen nach vorne etwas weniger. Ich habe auch Böcke von Ramos oder Piqué gesehen. Und das wären alles keine Spieler für die Zukunft, altersmäßig. Ich glaube einfach auch, er würde nicht bei uns als IV Nummer 2 in der NM stehen, wenn er solche Schwächen hätte. Denk an die Spiele bei der WM gegen Frankreich oder ans Finale. Da war er brutal stark.


    Und nein, ich sehe nicht viele IVs, die eine derart brillante, kreative Spieleröffnung beherrschen und offensiv so stark sind. Aber gut, ich war schon in der Neuer-Angelegenheit auf dessen Seite, weil mir einfach klar war, dass die Ultra Vergangenheit hier langfristig keine Rolle mehr spielen wird. Und bei Hummels sehe ich das genauso. Und rein sportlich gehört Hummels bei mir zu den besten IVs Europas. Wir kaufen einen Benatia für 30 Millionen! Dann sollte Hummels dieses Geld wert sein, denke ich.


    Und Alternativen wie Tah sehe ich längst nicht auf dem Niveau. Über Rüdiger oder Mustafi breite ich den Mantel des Stillschweigens. Da fehlt's mir einfach an Technik.

  • Besonders viel Liebe gegenüber unserem Verein und unserem Team sehe ich da nicht. Das ist gehässig.
    Wenn er da ist, gehört er zu uns. Man pickt sich nicht die Rosinen raus.

    Wo bin ich denn jetz gehässig? gehässig sind die leute die dann anfangen jeden Fehler rauszupicken, und jeden Tag was schlechtes zu schreiben. Das ist gehässig.
    Ich nehms halt hin wenn er da ist. Hör auf da was hineinzuinterpredieren, was da in m einen Text nicht steht. Ich werde auch kein Schildchen hochhalten keine Sorge. Ich beklatsche ihn aber auch nicht. Ich werde mich auf neutrales Feld begeben so einfach ist das.
    Dass heisst künstliche anfeindungen hier im Forum in seinem zukünftigen vielleicht fred wird es von mir nicht geben.


    Wie man mir mangelende Liebe zum Verein unterstellt ist halt hier auch wieder Typisch. Wenn eine Meinung nicht passt, ist man Fremdfan oder man hat nicht genug liebe zum Verein oder man ist ein trottel.


    Es ist meine Meinung . Fertig aus. ABer zum trotzigen Schlecht und Niederschreiber von Hummels wie manch anderer hier, werd ich auch nicht. Das ist mir dann auch zu kindisch.
    Meine Güte. Ich bin damit nicht gehässig. Es ist meine Meinung .

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Nun ja, unsere Abwehrspieler sind nun auch nicht immer fehlerfrei oder? Wir können über vieles diskutieren, über die sportlichen Fähigkeiten eine Hummels dann bitte weniger.

    Er wird von ein paar als DER Innenverteidiger präsentiert. Das ist er aber nicht. Gegen den Ball hat er 15 internationale Klasse Spiele, dann kommen 10-20 Spiele mit unterdurchschnittlichen Leistungen und ab und an katastrophalen Fehlern.
    Die WM als perfektes Beispiel. Super Turnier, dann im Finale rettet ihm Boateng 4-5 Mal den Hintern.
    So toll ist er eben nicht. Und falls Javi als IV eingeplant ist, wird er ihm unter CA aufgrund der Konstanz den Rang ablaufen. Dann sitzt Hummels auf der Bank, das ganze Land schreit auf und so wie man Hummels kennt, macht er wohl mit.


    Ein Teamplayer ist er eben nicht. Das bleibt sowieso.


    Wir sind auch nicht in einer Notsituation. Wir können Benatia durch 1-2 junge gute Spieler ersetzen und die Sache ist erledigt. Oder wir holen und eventuelle Probleme ins Haus, die btw. kein Zukunftsproblem lösen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Auch das passt zu deiner heute einfach überheblichen "ihr seid alle so daneben, weil euch nicht alles gefällt" Art. Seit Tagen steht das oft genug da. Jedem ist das klar. Und Hummels ist bekannt. Wenn man sich 2 Minuten mit ihm beschäftigt hat, weiß man, wo seine Schwächen liegen. Er ist einer der Verteidiger anderer Vereine, die man als FCB-Fan noch am ehesten gut kennt. Wenn man seine Fehler nicht sieht, ist nicht mehr zu helfen. Dann wird man überheblich und drückt bei den anderen Themen 3 Augen zu.

    Im Gegenteil: Ich hätte zu gerne eine sachliche Diskussion über Hummels!
    Aber konkrete Argumente werden nicht genannt.


    Und ja, ein paar Minuten mehr habe ich mich mit dem Thema Hummels beschäftigt. Vor allem habe ich ein paar der letzten BVB Spiele gesehen. Und da war er einfach sehr, sehr stark. Ich habe das Gefühl, dass viele hier ein paar blöde Aussagen von letzter oder vorletzter Saison im Kopf haben und zwei drei Böcke, die so auch Top IVs bauen, selbst unser Jerome!

  • Ich habe das Gefühl, dass viele nicht damit umgehen können, wenn jemand klare Aussagen tätigt, artikuliert ist ist und ein bisschen über dem üblichen Intelligenzniveau im Fußball liegt. Was hier gegen Hummels abgeht, das liest man doch auf ähnliche Weise in Bezug auf Pep.


    Dumpfbacken wie Poldi etc. werden in der Regel viel wohlwollender betrachtet. Und sogar Schweinis Abgang bei uns, der unter aller Sau war, wurde statt dem Spieler dem Trainer angelastet.


    Unabhängig davon hätte ich gerne mal ein paar Argumente, warum man Hummels auch sportlich nicht im Verein haben will. (Und bitte ohne die Namen Rüdiger oder Mustafi zu verwenden...)

    Ich habe dir versehentlich ein "like" gegeben, mein Daumen ist zu dick...


    zum Thema: Artikulationsfähigkeit, Intelligenzniveau über dem Durchschnitt und klare Aussagen, damit könnten hier einige nicht umgehen - davon haben wir hier auch zahlreiche Spieler, die hier sehr geschätzt werden.
    traurig darauf überhaupt eingehen zu müssen.


    Hummels jedoch fällt in eine andere Kategorie: er vereint Arroganz und Überheblichkeit, mit Respektlosigkeit und Schaumschlägerrei, dieses auch mit Unterstützung der Medien - das gefällt mir einfach nicht.
    Ich schätze seine menschlichen und sportlichen Fähigkeiten eben anders in als einige hier.


    Und nochmal: sollte er kommen und ich mich irren, hervoragend - ich befürchte jedoch Gegenteiliges - nicht mehr und nicht weniger....einem jedoch blinden Hass zu unterstellen ist schon niedlich und irritierend.
    Wer uns zum CL Titel führt ist mir egal- ich würde jedoch vielen Spieler das entscheidene Tor mehr gönnen als Hummels...

    0

  • Er wird von ein paar als DER Innenverteidiger präsentiert. Das ist er aber nicht. Gegen den Ball hat er 15 internationale Klasse Spiele, dann kommen 10-20 Spiele mit unterdurchschnittlichen Leistungen und ab und an katastrophalen Fehlern.Die WM als perfektes Beispiel. Super Turnier, dann im Finale rettet ihm Boateng 4-5 Mal den Hintern.
    So toll ist er eben nicht. Und falls Javi als IV eingeplant ist, wird er ihm unter CA aufgrund der Konstanz den Rang ablaufen. Dann sitzt Hummels auf der Bank, das ganze Land schreit auf und so wie man Hummels kennt, macht er wohl mit.


    Ein Teamplayer ist er eben nicht. Das bleibt sowieso.


    Wir sind auch nicht in einer Notsituation. Wir können Benatia durch 1-2 junge gute Spieler ersetzen und die Sache ist erledigt. Oder wir holen und eventuelle Probleme ins Haus, die btw. kein Zukunftsproblem lösen.

    Da muss man halt immer relativieren zwischen den Beiträgen. Hummels ist Kapitän der Mannschaft in der er spielt und das nicht umsonst. Und Hummels geht auch voran wenn es nicht läuft, dann schaltet er sich auch mal gerne nach vorne ein. Das heißt nicht dass ich den in den Hummel :D heben will, aber das ist schon ein guten. Nach Boa sicherlich der beste IV der Bundesliga.

  • Auch das passt zu deiner heute einfach überheblichen "ihr seid alle so daneben, weil euch nicht alles gefällt" Art. Seit Tagen steht das oft genug da. Jedem ist das klar. Und Hummels ist bekannt.

    Ich finde es jetzt nicht "überheblich", ein paar Argumente genannt haben zu wollen, die gegen Hummels sprechen.
    Das wären dann: Links, die KONKRET Aussagen zitieren, die er gegen uns gemacht hat.
    Oder KONKRETE sportliche Defizite zu benennen oder am besten statistisch zu belegen.
    In der Buli ist er nach Jerome jedenfalls der zweikampfstärkste Spieler diese Saison (bei mindestens 10 gewerteten Spielen); das wäre jetzt eine Aussage.
    Aber: "Er ist ein Stinkstiefel" oder "arrogant" oder "defensivschwach" so aus der Hüfte raus, das reicht MIR nicht. Anderen schon. Gerne! Hier wird ja auch nur diskutiert. Laslo ist ja offensichtlich wieder dort, wo er hingehört :D

  • Da muss man halt immer relativieren zwischen den Beiträgen. Hummels ist Kapitän der Mannschaft in der er spielt und das nicht umsonst. Und Hummels geht auch voran wenn es nicht läuft, dann schaltet er sich auch mal gerne nach vorne ein. Das heißt nicht dass ich den in den Hummel :D heben will, aber das ist schon ein guten. Nach Boa sicherlich der beste IV der Bundesliga.

    Und warum sollten wir um viel Geld wieder Mal Dortmund schwächend einen holen, der hier höchstwahrscheinlich (weil das eben das Verhalten ist, das er seit Jahren zeigt) genau so reden wird wie in Dortmund?
    Selbst wenn er so gut wie bspw. Godin wäre, würde ich es nicht für gut heißen. Das ist kein Teamplayer.


    Wenn er da ist, ist er entweder zu 100% ein zu unterstützender Spieler wie alle anderen, oder man stellt persönliche Unliebsamkeiten vor den Verein und die Mannschaft. Und auch ich habe Neuer von Anfang an unterstützt, btw. Ich wollte lieber eine feinere Lösung, aber gerade da war das einzige Problem doch seine Zugehörigkeit zu Schalke. Sowas finde ich vergleichsweise nur sehr wenig relevant, wenn auch doch ein Mini-Faktor. Er war sportlich völlig über jede Kritik erhaben, ein absoluter Teamplayer und es gab weder sportlich, noch charakterlich irgendetwas zu beanstanden. Schon gar nicht eben, wenn der Spieler dann mal da ist. Da ist man erstmal fair zu jedem, lacht und weint mit ihm gleichermaßen. So wird es bei Hummels auch sein, auch wenn ich ihn für seine bisherige Art als jemand, der auf Respekt im Team Wert legt, etwas verachte.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich finde es jetzt nicht "überheblich", ein paar Argumente genannt haben zu wollen, die gegen Hummels sprechen.Das wären dann: Links, die KONKRET Aussagen zitieren, die er gegen uns gemacht hat.
    Oder KONKRETE sportliche Defizite zu benennen oder am besten statistisch zu belegen.
    In der Buli ist er nach Jerome jedenfalls der zweikampfstärkste Spieler diese Saison (bei mindestens 10 gewerteten Spielen); das wäre jetzt eine Aussage.
    Aber: "Er ist ein Stinkstiefel" oder "arrogant" oder "defensivschwach" so aus der Hüfte raus, das reicht MIR nicht. Anderen schon. Gerne! Hier wird ja auch nur diskutiert. Laslo ist ja offensichtlich wieder dort, wo er hingehört :D

    Wie gesagt ist Hummels kein unbeschriebenes Blatt. Es gibt wohl keinen Verteidiger, den man als Bayernfan besser kennt. Die Links kannst du dir also selbst zusammensuchen, wenn du die letzten Jahre verschlafen hast. (nicht böse gemeint, aber inhaltlich im übertragenen Sinn trifft es das gut)


    Wenn wir hier nun bei sowas Statistiken und Links raussuchen müssen, ist das Forum tot. Dann muss jeder seine Beiträge in der Qualität von universitären Abschlussarbeiten schreiben. Nope. Nicht mit mir. Und damit werden auch ansonsten 99,99% der Nutzer ein Problem haben. Gerade bei Hummels so etwas zu verlangen ist einfach völlig an seinen schönen Haaren herbeigezogen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Er ist in Dortmund ein Stinkstiefel weil er mehr erreichen will als Dortmund leisten kann.

    Hoffentlich ist das der Grund und falls er kommt, ist das alles anders. Nur wird er hier eben auch verlieren. Und außerdem wurde ihm hier ja wiederum vorgehalten, er sei nach Niederlagen wie dem CL-Finale oder gegen Liverpool seltsam aufgetreten. Nach dem CL-Finale angeblich (daran kann ich mich nicht mehr erinnern) ziemlich gleichgültig, nach dem Liverpool-Spiel ähnlich aber mit dem Zusatz, dass er schon dachte, sie würden den Titel eh sicher holen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Na, na, na...wo unterstelle ich "blinden Hass"? Echt nicht!

    Würde ich auch nicht sagen. Vlt. kam das so rüber, weil du vor allem am Anfang unserer Diskussion eine gewisse Verachtung gegenüber allen ausstrahltest, die Hummels nicht wollen. Als sei es völlig klar, dass man ihn wollen müsste. Du stellst ihn ja auch als sportlich weltklasse, besonders intelligent hin und siehst ihn im Gegensatz zu vielen als Teamplayer, setzt die Kritik an ihm mit dem debilen Koan Neuer hass vlt. gar gleich. Da kommt man schnell mal sehr schlecht rüber, wenn man alle so bevormunden möchte, nur weil sie Hummels nicht möchten. Als wäre es so klar, dass man ihn wollen müsste. Nein, ist es nicht. Es spricht sehr vieles gegen ihn.
    Trotzdem werden die meisten nett zu ihm sein, wenn er da ist. Die simplys wird es immer geben. Und eben ein paar unverbesserliche, die glauben, nicht wirklich zu einem Spieler zu halten sei ja total angemessen, wenn man auch nix gegen ihn sagt. Okay. Eure Meinung. Ist aber nicht sehr bayernlike. Mia san mia. Wir halten eben zusammen. Und wenn Hummels kommt, gehört er zu uns und wird erstmal behandelt wie jeder andere, der zu unserer großen Familie zählt.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Einen Vorteil hat Hummels ja. Er hat in seiner Karriere mehr Zeit auf dem Spielfeld verbracht als in der Reha! Wenn man das mit Badstuber und Benatia vergleicht, könnte man sogar evtl. mal davon träumen, eine komplette Saison mit Stammverteidigung durchzuziehen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Einen Vorteil hat Hummels ja. Er hat in seiner Karriere mehr Zeit auf dem Spielfeld verbracht als in der Reha! Wenn man das mit Badstuber und Benatia vergleicht, könnte man sogar evtl. mal davon träumen, eine komplette Saison mit Stammverteidigung durchzuziehen!

    Dass wir generell Innenverteidiger holen werden, ist ja klar. Damit verpufft das Argument. Man kann nämlich auch andere weniger als Badstuber und Javi verletzte Spieler holen.


    Und da Hummels auch hin und wieder mal fehlt, gäbe es auch da bessere Optionen.


    Das würde ich aber generell nicht als Argument anführen, weil unklar ist, wie es einem Spieler dann hier damit geht.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Mats Hummels
    Wenn er kommt kann er die Mitspieler immerhin sofort und direkt kritisch ansprechen und muss das nicht mehr über die Fernsehkameras machen.
    Was Lahm ihm allerdings entgegenhalten würde könnte ggf. auch interessant sein.


    Sei´s drum. Wenn die sportliche Führung den Mann holt, bin ich nicht happy. Und ein Trikot mit dem Namen drauf würde ich erst recht nicht in Betracht ziehen. Hätte aber die Hoffnung, dass er sich auf eine super, super Leistung auf dem Platz konzentriert anstatt den Philosophen im Interview zu geben.


    Und schahis auf die Zecken-Jünger. Die Schlappstruller lernen es nie. Selbst eingefleischten HSV-Fans fällt z. B. auf, wie sehr ein Profi (i.d.F. Ivica Olic) geschätzt wird vom Anhang der Bayern, wenn er mal das rot-weiße Trikot getragen hatte (rot-weiß jetzt mal so als Wunsch eines alten Fans). Solchen Respekt sollte man (verdienten) Spielern schon entgegen bringen.


    Ob der Mats sich im Bayern-Dress allerdings vor die gelbe Wand stellen würde wage ich mal so ein wenig zu bezweifeln.


    Fazit: Sportlich ok, aber keine Pflicht. Der Rest...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Vor allem, weil die gelbe Wand eigentlich die meiste Zeit (nicht nur gegen uns) pfeift, wenn nicht alles perfekt läuft. So ziemlich jeder Gegner ist Hassobjekt. Das sind ganz komische Gestalten dort. Und dann meinen sie, das sei gute (!) Stimmung. Die Allianz Arena ist laut Sky doch eh fast immer das lauteste Stadion der Liga, wenn die Lautstärkezahlen hergezeigt werden. Drauf eingehen tut keiner. Ich weiß, woanders mag es besser Stimmung geben, in Dortmund herrscht aber über 80% der Zeit eine aggressive Miesmacher-Stimmung.


    Die sind sowieso in und außerhalb des Stadions gegen alles und jeden. Gehässige Meute. Was die von so einem Transfer halten, sollte uns wurscht sein. Für uns selbst würde ich mir wünschen, Dortmund mal mit Transfers in Ruhe zu lassen. Falls Götze zurückgeht, ist Hummels in der Hinsicht aber vorstellbar. Das ist aber nur ein winziges Teilproblem am Ganzen, denn...


    ...die gelbe Wand kann mich mal :thumbsup:

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016