Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Tja, aufgebaute Feindbilder können einem immer wieder um die Ohren fliegen.

    Der ist nicht mein Feind; ich finde ihn ätzend und dafür musste ich mich nicht mal groß mit ihm beschäftigen, da er sich selbst gern selbst in den Vordergrund drängt. Und um meine Ohren mach dir mal keine Sorgen. ;)


    Spieler bewerten ja immer das Gesamtpaket und das gefällt mir da nun mal nicht.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Spaßbremse! :thumbdown:
    Sorry aber ich finde das gerade etwas seltsam in dem Thread. Seit Jahr und Tag lästere ich aber über den Vogel und er hat sich immer alle Mühe gegeben, Futter dafür zu liefern.
    Kaum taucht dieses Gerücht auf (das hoffentlich nur eines bleibt!) und schon verrate ich meinem Verein, wenn ich es weiterhin tuhe? Warum soll ich ihn plötzlich töfte finden?
    Und jetzt komm mir nicht mit Neuer, Götze oder Lewa. Neuer fand ich schon vorher gut, Götze geht so und bei Lewa fand ich den Berater blöd, was ich immer noch tuhe.


    Aber das dieser Schlauschwätzer, der sich immer über allen sah und sich selbst, als die Presse ihn mal kritisierte falsch bewertet sah; für den der CL Titel nach der Niederlage zu früh gekommen wäre, weil man ja Ziele braucht und der den EL Titel aber mal eben so eingeplant hatte, hier mit uns Titel feiern soll, widert mich an!

    Top beitrag! Ich seh das genauso! Der ist über uns immer hergezogen. der nervt einfach nur (genauso wie der rest der hummels Familie)


    Und jetzt muss man ihn plätzlich toll finden

    0

  • ich werde ihn bekämpfen wo ich kann und werde ihn niemals als einen der unseren akzeptieren. sportlich nicht relevant und charakterlich einfach nicht passend. weiß gar nicht was es daran nicht zu verstehen gibt.


    unser scouting hat jetzt sehr lange darauf geachtet dass spieler auch zum verein passen. wenn hummels käme, würde das vieles in frage stellen.

  • Top beitrag! Ich seh das genauso! Der ist über uns immer hergezogen. der nervt einfach nur (genauso wie der rest der hummels Familie)
    Und jetzt muss man ihn plätzlich toll finden

    Glaube nicht, dass ihn irgendjemand hier "toll" findet.
    Muss man auch nicht.
    Akzeptieren sollte und kann man ihn aber schon und sich freuen, wenn er uns sportlich weiter hilft.
    Was für mich ausser Frage steht.

  • wieso wundert es mich nicht dass du meinen beitrag nicht kapiert hast?

    Solltest dich lieber über die Unsinnigkeit deines ursprünglichen Beitrags wundern.


    Ist in etwa so wie der Beitrag, in dem du dem Staatsanwalt von UH damals einen "Besuch" angekündigt hast.

  • Ich habe das Gefühl, dass viele nicht damit umgehen können, wenn jemand klare Aussagen tätigt, artikuliert ist ist und ein bisschen über dem üblichen Intelligenzniveau im Fußball liegt. Was hier gegen Hummels abgeht, das liest man doch auf ähnliche Weise in Bezug auf Pep.


    Dumpfbacken wie Poldi etc. werden in der Regel viel wohlwollender betrachtet. Und sogar Schweinis Abgang bei uns, der unter aller Sau war, wurde statt dem Spieler dem Trainer angelastet.


    Unabhängig davon hätte ich gerne mal ein paar Argumente, warum man Hummels auch sportlich nicht im Verein haben will. (Und bitte ohne die Namen Rüdiger oder Mustafi zu verwenden...)

    Du verwechselst hier aber "klare Aussagen" mit sachlicher Kritik und vor allem Selbstkritik!
    Aus Verein und Nationalmannschaft dürften auch dir genügend Beispiele bekannt sein, wo Hummels öffentlich Kritik an Mitspielern geübt hat obwohl er selbst die dicksten Böcke im Spiel hatte. Selbstkritik bei ihm Fehlanzeige. Da hat er sich bei Mitspielern und Trainern sehr "beliebt" gemacht.Denke mal nur an unser 5:1 diese Saison.
    Der ist eine linke Bazille, der nur austeilen kann. Werden bei ihm Fehler angesprochen fühlt er sich ungerecht behandelt und weint sich öffentlich über seine "schlechte" Behandlung durch die Medien aus.
    Über Götzes Wechsel hat er gemault, das geht ihn doch einen Sch eißdreck an, was für eine Karriereplanung Mitspieler haben.
    Sollte er kommen, mir egal. Aber zujubeln werd ich dem sicher nicht.


    Das Guad von mir war ein Versehen!



    Nach dem Schlusspfiff gegen Darmstadt kritisierte der ansonsten nach außen hin so zurückhaltende Hummels zudem öffentlich seine Mitspieler. „Die Einstellung beim Gegentor regt mich voll auf. Fünf, sechs Spieler stehen vor dem Tor, man muss das besser verteidigen“, schimpfte der Weltmeister. Die (öffentliche) Reaktion von Tuchel folgte prompt: „Ich tue mich schwer mit dem Satz ’Man muss das besser verteidigen’. Man muss..., das ist für mich eine Floskel. Ich gehe aber davon aus, dass Mats sich von der Kritik nicht ausgenommen hat.“



    Vor allem in der Abwehrarbeit, was Kapitän Mats Hummels erneut zu scharfer Kritik an seinen Mitspielern veranlasste. "Ich weiß nicht, wieso sie die Bälle so ohne Druck spielen konnten, das ist tödlich", sagte er über die langen Pässe der Bayern, die zu zwei Gegentoren führten - ein Schlag ins Gesicht der Offensivabteilung, von der sich Abwehrchef Hummels im Stich gelassen fühlte.
    Der überehrgeizige Tuchel ärgerte sich dagegen mehr über das Verhalten seiner von ihm selbst - ohne Not - neuformierten Abwehr, inklusive Hummels. "Viel zu einfach", ohne die "allerletzte Galligkeit", "wahnsinnig unaufmerksam", "gegen alle Verteidigungsprinzipien verteidigt" - seine Mängelliste war überlang. Sportdirektor Michael Zorc schimpfte: "Zwei Gegentore nach 60-Meter-Pässen, das geht so nicht vom Abwehrverhalten! Das ist zu verteidigen, das haben wir nicht gut gemacht."


    Hummels ist davon überzeugt, "dass es sportlich wenig bis keine Gründe gibt oder gab", den BVB zu verlassen: "Man konnte sehen, wie sich unser Team entwickelt hat, und Mario hat sich mit vielen super verstanden", sagte der Innenverteidiger. "Deshalb hat es mich auch so geärgert, dass er der Meinung war, so früh weggehen zu müssen."



    Nach dem Spiel in Wien übte plötzlich Mats Hummels (23) in der ARD vor 11,67 Mio Zuschauern offene Kritik an Kapitän Lahm.
    Der Innenverteidiger über die Szene, nach der Marco Arnautovic (23) fast das 2:2 für Österreich erzielte: „Philipp muss als Außenverteidiger ein bisschen höher stehen als die Innenverteidiger. Den Raum nutzt er (der Österreicher Jakob Jantscher; d. Red.) aus, da wird es brandgefährlich, und wir haben Glück gehabt.“
    Lahm spielte schwach (BILD-Note 5), aber dass er von einem Kollegen namentlich im TV kritisiert wird, ist neu – und steht eigentlich auf Jogis Verbots-Liste.


    So einer macht sich super für unsere Truppe, die seit Jahren einen tollen Teamgeist hat!

    Keep calm and go to New York

  • Man muss die Dinge beim Namen nennen und fertig. Diese Lappenmentalität in Deutschland geht mir auf den Zeiger.
    Wenn einer einen Fehler macht dann kann man das ruhig thematisieren, sonst sollen die unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen und alles intern klären.

  • unser scouting hat jetzt sehr lange darauf geachtet dass spieler auch zum verein passen. wenn hummels käme, würde das vieles in frage stellen.

    Vielleicht solltest Du mal die Spieler befragen ob ein Hummels kommen sollte oder nicht. Ich denke, Dir würde dann nur noch ein Seppuku als Option bleiben weil Dein ganzes Weltbild über Dir einstürzen würde. :D

    0

  • deine aussage wundert mich mure. du bist doch selber manschaftssportler und trainierst eine jugend. intern dinge anzusprechen ist sicher gut, v.a. von führungsspielern. aber wiederholt in der öffentlichkeit nach dem spiel seine kameraden in die pfanne zu hauen ist unter aller sau. und alles um sich selber, herr fehlerlos reinzuwaschen. er sagt ja auch dass er eigentlich fast nie fehler macht. sowas ist einfach charakterschwach und passt nicht zu uns. mia san mia ist anders.

  • Meine Transfer-Vorschläge für die neue Spielzeit 2016/2017!
    Zugänge:
    Kenny Tete (Ajax Amsterdam)
    Samuel Umtiti (Olympique Lyon)
    Kalidou Koulibaly (SSC Neapel)
    Sebastian Giovinco (Toronto FC)
    Philippe Coutinho (FC Liverpool)
    Alexandre Lacazette (Olympique Lyon)
    Paul Georges Ntep (Stades Rennes)
    Allan (VV St. Truiden) ausleihen mit Kaufoption


    Mario Götze muss beim FC Bayern bleiben er hat grosses Potenzial und Carlo Ancelotti wird dies erkennen und fördern.


    Wunschaufstellung: FC Bayern 2016/17


    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::Neuer
    :::::::Lahm:::::::::::::::Boateng::::::::::::::Umtiti::::::::::::::::::::Alaba
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::Thiago
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::Götze
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::Coutinho
    ::::::::::Douglas Costa.....................................Giovinco
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::Müller

    0

  • Klar hat sich Hummels paar mal sehr dämlich angestellt, aber soviel ich weiss hatte er seine Aussagen inkl. seiner Person getätigt, dass hat er explizit nochmals gesagt. ;) Ob auf Druck vob Watzke und Tuchel oder selbst, keine Ahnung. :-)


    Öffentliche Kritik ist aber sicher nicht gut gegenüber Mitspielern, aber aus Fehlern kann man nur lernen. Ich meine wenn man verliert, ist man angepisst, Emotionen kochen, Adrenalin ist noch geladen, und da macht man halt vieles ohne Verstand. Keiner ist Perfekt und jeder macht Fehler.


    Mann sollte sportlich Abwegen bringt uns ein Hummels weiter, gibt es bessere? Wie sieht es Finanziell aus im Vergleich mit Alternativen. Dann entscheiden.


    Auch wenn er mal in Richtung FCB gezündet hat, mein Gott, ist gescheitert, mann wollte ihn nicht mehr, dann packt er es doch, aldo da würde ich auch was zum Ex Arbeitgeber sagen....Was aber auch wieder seinen Ehrgeiz und Emotionen zeigt gegenüber uns. :) Was sich zickt, mag sich? Oder wie ging der Spruch nochmals....? :thumbsup:

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup: