Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn die Arbeiteraktionäre in der adhoc-Meldung den FC Bayern nicht benannt hätten, dann gäbe es keinen Ärger und die Zeckenfans wären stolz darauf, dass einer der ihren an der Angel von Barcelona hängt.


    Die Wut basiert doch nur auf der Benennung des FCB als Ziel der Hummel.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ach, keine Ahnung, wahrscheinlich ist das Video momentan nur ein sehr dünnes Strohhälmchen, an das ich mich klammere... :rolleyes:

    Mein Status ist unverändert: Kommt er, ok, kommt er nicht, auch ok.


    Allerdings: Wenn sich der FCB mit Hummels bereits einig war, dann hoffe ich aber, dass man den wechselwilligen Spieler jetzt nicht hängen lässt und zu den Zusagen steht. Mit einer überzogenen ersten Ablöseforderung konnte und musste man rechnen.

    0

  • naja bei dem weiß man nie :D auf jeden fall is es merkwürdig wenn er so deutlich sagt, "diese drecks mitteilungen da, haben einen anderen eindruck erweckt"


    wenn er am ende doch bleiben sollte, bin ich ja gespannt wie die fans reagieren..plötzlich will dann keiner mehr gepfiffen haben

    ja du hast recht der ding ist durch. die Meldung musste raus, weil der Aki u. co. schiss haben


    .

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Wenn die Ablöse nicht verhandelbar ist, dann kommt eben kein Deal zustande. So sollte jeder Manager agieren. Nirgends wird Ablösesumme X verlangt und dann einfach bezahlt. Nirgends. Da kann sich Fratze normalerweise drehen und winden wie er will, er darf nicht einfach völlig neue Verhandlungsregeln erfinden und damit durchkommen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Wenn die Ablöse nicht verhandelbar ist, dann kommt eben kein Deal zustande. So sollte jeder Manager agieren. Nirgends wird Ablösesumme X verlangt und dann einfach bezahlt. Nirgends. Da kann sich Fratze normalerweise drehen und winden wie er will, er darf nicht einfach völlig neue Verhandlungsregeln erfinden und damit durchkommen.

    seh ich auch so: entweder es gibt eine festgeschriebene AK oder die Summe wird verhandelt

    0

  • Ich hoffe/denke, dass Rüdiger und Dzeko am Dienstag einfach nur ein geiles Fußballspiel sehen wollten. Dass wir wirklich mit denen verhandeln, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  • er darf nicht einfach völlig neue Verhandlungsregeln erfinden und damit durchkommen.

    Wo siehst Du irgendeine neue Verhandlungsregelung wenn der abgebende Verein sagt "Summe X oder nix"? Dem aufnehmenden Verein bleibt es doch freigestellt zu sagen "nix" oder er zahlt. Der Name Urrutia sagt Dir noch was?

    0

  • Wo siehst Du irgendeine neue Verhandlungsregelung wenn der abgebende Verein sagt "Summe X oder nix"? Dem aufnehmenden Verein bleibt es doch freigestellt zu sagen "nix" oder er zahlt. Der Name Urrutia sagt Dir noch was?

    Nein, sowas passiert einfach nicht. Das darf nicht durchgehen. Es wird immer verhandelt, und Fratze will nicht verhandeln. Dann soll er Hummels einfach behalten. So einseitig geht das nicht.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Verlierer wären in dem Falle wie schon bei Lewandowski der Spieler und der abgebende Verein.
    Gewinner wäre Akis Ego. :D
    Wobei der Spieler natürlich durch das steigende Handgeld/Schmerzensgeld getröstet wird.
    Ist halt die Frage wie lange Aktionäre sich sowas noch anschauen wenn er wieder 30 Mio sausen lässt nur um sein Ego zufrieden zu stellen.
    Nächstes Jahr ablösefrei wäre mir ehrlich gesagt am liebsten.
    Da hofft der Aki sicher das Mats nicht zu seinem Wort steht, sollte es das geben und dann doch woanders hin wechselt oder gar verlängert.

    0


  • Was mir nicht klar ist, wieso alleine der Tatbestand das er wechseln will (und nicht das er wechseln wird) den Aktienkurs beeinträchtigt.


    Es gab ja auch keine Ad-Hoc Meldungen als Gespräche mit Tuchel aufgenommen wurden oder als Lewandowski kommuniziert hatte nicht zu verlängern etc. Es wurde immer erst normal (und nicht als ad-hoc) kommuniziert, wenn die Sachen fix waren.


    Das Hummels einen anderen Stellenwert für den Aktienkurs hat als Schmelzer und Großkreutz ist klar... trotzdem das schon beim alleinigen WUNSCH des Spielers gemeldet werden muss verstehe ich nicht. Bei Vollzug ja, aber der steht ja bei weitem noch nicht fest. Ausserdem waren Gerüchte über ein Wechsel von ihm ja auch nichts neues. Die gibt es seit Jahren.

    0

  • Durch die ad-hock Meldung und die Benennung des Wunschziels von Hummels wurde Hummels den eigenen Fans zum Fraß vorgeworfen. Watzke hätte alles geheim halten können bis die Tinte getrocknet wäre. Watzke will nun den Druck auf Hummels durch die Ablösesumme vergrößern.


    Hummels wird sicher nicht weniger in Dortmund als in München verdienen, abgesehen von den CL-Prämien.
    Auch nach der Karriereende hätte er die Möglichkeit dort eine Job zu bekommen. Was will er in
    München? Einen CL-Sieg? Er ist ein Weltmeister. Wenn er zum FCB will muss er die Charakterstärke zeigen.

  • Nein, sowas passiert einfach nicht. Das darf nicht durchgehen. Es wird immer verhandelt, und Fratze will nicht verhandeln. Dann soll er Hummels einfach behalten. So einseitig geht das nicht.

    In welcher Welt lebst Du denn bitte? Wenn Du von mir was kaufen willst und Du den Preis nicht zahlen willst bekommst Du es nicht, basta. Wer will mich bitte zwingen mit Dir zu verhandeln und feilschen?

    0

  • Hummels geht ohne ablöse? Aki kriegt diesmal nicht durch.
    ich bin auf die Ergebnisse richtig gespannt.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Wenn die Ablöse nicht verhandelbar ist, dann kommt eben kein Deal zustande. So sollte jeder Manager agieren. Nirgends wird Ablösesumme X verlangt und dann einfach bezahlt. Nirgends. Da kann sich Fratze normalerweise drehen und winden wie er will, er darf nicht einfach völlig neue Verhandlungsregeln erfinden und damit durchkommen.

    Nirgends sitzt aber auch kein KHR, der bekannt ist für seine am Ende des Tages sind wir alle gut beraten (die vom BVB geforderte Ablöse zu bezahlen) Aktionen. 8o

  • Was ist denn das für ein Kasperletheater mit Hummels? Erst kann er nicht schlafen, dann äussert er den Wechselwunsch woraufhin die Zecken-Aktionäre informiert werden, was dem Zeckenkapitän nicht passte und jetzt ist wieder alles offen? Wenn sich da Hummels nicht mal selbst mit der Zeckenzange bearbeitet hat!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich hoffe wirklich inständig, dass uns das Caty-Anhängsel erspart bleibt.
    Götzinho zurück und Hummels bleibt aus wahrer Liebe im Pott.......meine Idealvorstellung und Aki kann der Fußballwelt erzählen, wie er uns ein Schnippchen geschlagen hat....