Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Jo und der Ramos hat auch letzte Saison erst verlängert damit er diese Saison wechseln kann.
    Wer mit Anfang 30 seinen Vertrag bis 2020 verlängert macht das bestimmt weil er ein Jahr später wechseln will.
    Letzte Saison hat er mit einem Wechsel geliebäugelt, wahrscheinlich auch nur um sein Gehalt aufzustocken.
    Der wird nicht kommen ganz einfach weil es sich auch nicht mehr lohnen würde so viel Kohle für einen 30 Jährigen raus zu hauen.


    Thiago Silva ist bald 32 und eigentlich schon seit er bei Paris ist auf dem absteigenden Ast.


    Nenn doch mal anständige Kandidaten.

    0

  • Geh bitte mal zwei, drei Seiten zureuck, dann verstehts du wie wir auf Ramos, etc gekommen sind. Ich habe niemals gesagt, dass ich einen Ramos oder einen TS hier sehen will, wobei ich mich durchaus mit dem Gedanken anfreunden könnte. Hinsichtlich TS bin ich nicht deiner Meinung, er ist fuer mich immer noch einer der Besten auf der Position.

    0

  • Du fragst welche Spieler da in Frage kommen. Für mich gehören dies beiden nicht dazu.
    Weil sie nicht auf dem Markt sind(Ramos) oder eben für den Preis schon zu alt(TS).
    Ich glaube Silva wird eher in 1-2 Jahren nach China gehen und sich die Füße vergolden lassen.


    Es gibt aber ne reihe Verteidiger die ein ordentliches Niveau haben und an der Seite von Boateng noch wachsen könnten. Viele Namen sind ja schon durch die Medien gegangen.
    Hummels wäre rein sportlich gesehen sicher die einfachste Lösung.
    Aber man wird auf der Position eben keine ultimative Lösung ala Ramos bekommen es sei denn der Reschke zaubert wieder einen aus dem Hut.

    0

  • Aki im Interview bei den Heulsusen von schwatzgelb.de


    "Aber in diesem Fall ist ja bislang auch alles sehr sauber gelaufen. Mats war von der ersten Minute an ehrlich, Mats hat wochenlang mit sich gerungen, ich wusste immer Bescheid. Wir haben sehr häufig gesprochen und ich weiß ganz genau, dass sein absolut vorherrschendes Motiv - ob ihr es glaubt oder nicht - die Rückkehr in seine Heimatstadt wäre. Die Entscheidung hatte nichts mit wirtschaftlichen Gründen zu tun, der FC Bayern bietet ihm da nichts, was wir ihm nicht auch bieten könnten. Das hört sich kitschig an, es ist aber leider Gottes so. Und am Ende kann man Heimat auch nicht wegdiskutieren. Er hat sich das sehr, sehr schwer gemacht.
    Er war immer ehrlich und im Gegensatz zu früheren Zeiten, wo die Bayern sich ja gar nicht gemeldet haben, haben sie sich diesmal auch gemeldet. Das war auch das Problem dieser unsäglichen Ad Hoc-Meldung: Zusammen mit dem Wunsch von Mats, der dann mal deutlicher, mal weniger deutlich artikuliert wurde, und dann mit der Anfrage der Bayern, waren wir in der Pflicht. Wenn eine 50-prozentige Wahrscheinlichkeit für einen solchen Transfer besteht, dann kann die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Anm. d. Redaktion) anschließend prüfen, ob wir dagegen verstoßen haben. Wir haben das intensiv mit unseren Juristen diskutiert und alle haben mir gesagt, dass wir melden müssen.
    Transferverhandlungen dieser Qualität werden also durch unsere Börsennotation nochmal zusätzlich erschwert. Ich hab den Verein nicht an die Börse gebracht und wir alle, die Fans, haben es damals nicht verhindert."


    http://www.schwatzgelb.de/2016…-bayern-goetze-china.html

  • Angeblich bietet man ihm jetzt ein ähnliches Gehalt wie wir und Vertrag bis 2021, während wir angeblich aufgrund der Ablösesumme auf Abstand gehen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • ich kann dieses hummels theater bald nicht mehr sehn <X


    hoffentlich fällt jetz endlich mal ne entscheidung, ganz egal in welche richtung :rolleyes:

    Ich bin mir fast sicher, kurz nach dem Spiel in Ingolstadt fällt die Entscheidung, so oder so. Diese Woche standen andere Sachen im Focus.


    Vom FCB sehe ich eigentlich kein Theater. Da piepst nicht mal eine Maus. Watzke und Co. betreiben gerade Schadensbegrenzung für das Spiel in Frankfurt.

    0

  • Angeblich bietet man ihm jetzt ein ähnliches Gehalt wie wir und Vertrag bis 2021, während wir angeblich aufgrund der Ablösesumme auf Abstand gehen.

    Das basiert ja offenbar auf der Kicker-Meldung von heute Nacht, da hieß es auch schon, dass er einen Vertrag von Dortmund da liegen hat. Ich gehe aber ohnehin davon aus, dass er den schon länger hat. Hat nur nicht unterschrieben.


    Hängt nun also an der Ablösesumme. Da bin ich ja mal gespannt, ob wir wirklich 38 Mio für den löhnen.

  • Matsi und Bumsi-Cathy sollen bleiben wo der Soja wächst.


    Wir haben es mal sowas von überhaupt nicht nötig, uns von einer Personalie - Hummels abhängig zu machen.


    Wenn er unbedingt zu uns kommen will, dann soll er diese "Drecksmeldung" einfach unkommentiert stehen lassen und gut ist.


    Ich hoffe KHR ist so schlau und lässt uns diesbezüglich nicht zum Spielball werden und bleibt hartnäckig - so macht es ja dato den Anschein.

    0

  • Das Theater, was Aki, aber auch Hummels veranstalten, ist mehr als lächerlich. Dieses zögerliche Verhalten von Hummels zeigt auch, dass man davon Abstand nehmen sollte, ihn verpflichten zu wollen. Entweder jemand will mit jeder Faser seines Körpers zu uns - oder er soll es gleich ganz bleiben lassen.

  • ich seh schon die kitsch storys die entstehen wenn der heroische hummels dann doch beim BVB bleibt wuhu welch ein held der dem bösen aus dem Süden widerstanden hat....das wird soooo super diese lobeshymnen ..die die...die huldigungen...................





    -------> <X

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Das Theater, was Aki, aber auch Hummels veranstalten, ist mehr als lächerlich. Dieses zögerliche Verhalten von Hummels zeigt auch, dass man davon Abstand nehmen sollte, ihn verpflichten zu wollen. Entweder jemand will mit jeder Faser seines Körpers zu uns - oder er soll es gleich ganz bleiben lassen.

    Naja, er wird total angefeindet, obwohl noch nichts greifbares da ist und wird dann von Fans aufgehalten. Da sage ich auch nicht "Ja, ist alles durch." - Ist es nämlich nicht. Von Hummels kamen nur zwei bedeutende Dinge: 1. Ich denke über einen Wechsel nach und es macht mir viele Sorgen, viele werden das nicht verstehen, falls ich mich dazu entscheide. 2. Hummels meldet den Wechselwunsch so wie es sich gehört intern bei seinem Verein.


    Alles andere waren vor allem die Verantwortlichen Dortmunds, aber auch KHR und UH. Und dafür kann er nichts. Er ist der einzige unter den allen, der nichts falsch gemacht hat.


    Ich mag ihn nicht und von mir aus kann er auch in Sotschi spielen, so lange er nicht zu uns kommt, weil ich auch sportlich nicht 100% überzeugt bin und diesbezüglich erstmal nur denke, dass wir einen Spieler zwischen genial und peinlich bekommen werden und ich auch erwarte, dass er dem Teamgedanken schaden wird. Aber man muss so fair sein und zugeben, dass er nichts falsch gemacht hat und vor allem sein Verhalten vor der Zeckentribüne war beeindruckend.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Gibt dem Jungen einen Korb, wenn er sich nicht entscheiden kann

    Hat er sich schon lange. Es ist nichts entschieden zwischen den Vereinen. Das ist nicht seine schuld. Watzke spielt sich jetzt auf und schadet ihm damit. Und dass von uns so viel dazu gesagt wurde half ihm auch nicht gerade.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Utopische Ablöse fordern oder einfach keine Freigabe geben kommt auch auf das selbe raus.
    Wenn die 38 Mio. stimmen ist das utopisch bei einem Jahr Restlaufzeit.
    Da würde sich der FCB lächerlich machen und das weiß Aki auch genau.
    Da liegt es eben jetzt an Mats zu sagen, ok dann verlänger ich halt, oder eben nächstes Jahr Ablösefrei wohin auch immer zu gehen.

    0

  • Naja so absurd ist die Summe nicht. Die Preise sind eben nicht mehr normal und Watzke wäre blöd, wenn er sich sofort mit 25 Millionen zufrieden geben würde. Am Ende wird es auf 30 plus Erfolgsprämien rauslaufen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • absurd das Ganze!
    Ich kann es nicht fassen, daß wir immer noch einen Spieler verflichten möchten, der nur wegen Mama, Papa und den Alpen zum FCB will und in Dortmund sportlich identische Perspektiven sieht....
    Wenn dies keine Münchhausen-Geschichte a la Aki Watzke ist, war es das und ich bin sprachlos, ob Hummels Charakter und Denkmuster. Da sind enige Synapsen wohl total verklebt oder vogelwild vernetzt....


    Es ist Zeit sich mal zu positionieren und den FCB würdig in der Öffentlichkeit zu vertreten.
    Eine wertschätzende Absage an Hummels und eine respektvolle Absage an den BVB wäre große Klasse und mehr als angebracht. Wir machen uns sonst lächerlich.

    0

  • Es weiß niemand von uns, ob Ancelotti ihn nicht will. Das wird da schon sportlich abgeklärt sein, sonst wären wir ja wieder mehr als Doof und dann kann man wirklich sagen, dass wir einen Konkurrenten Schwächen wollen. :huh:

  • Das ist mit dem auf jeden Fall abgesprochen, er wird es abgesegnet haben. Es scheint aber, als könnten wir im Notfall auch auf Hummels verzichten und uns nach Alternativen umsehen. Sonst würden wir die 38 Mio einfach zahlen und das Ding wäre durch, wenn Carlo ihn unbedingt haben wollen würde. Vielleicht hat er einen anderen Wunsch-IV und Hummels ist die Alternative, mit der er aber auch zufrieden wäre.