Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Sportbild, Ancelotti:


    " Ich würde Lewandowski gegen keinen Stürmer der Welt tauschen. Einen zweiten brauch ich nicht."


    Einige hier dürften Herzkasper bekommen :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    die Meinung von Herrn Ancelotti in Ehren, aber so wie sich das alles für mich darstellt, dürfte er die letzten Jahre den FC Bayern so genau beobachtet haben wie ich den SV Meppen.....


    wie an anderer Stelle schon mal von mir geschrieben: ich hoffe, dass das alles nur Taktik ist, ansonsten...... :rolleyes:

  • Sportbild, Ancelotti:


    " Ich würde Lewandowski gegen keinen Stürmer der Welt tauschen. Einen zweiten brauch ich nicht."


    Einige hier dürften Herzkasper bekommen :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    DIESE Einstellung ist sehr riskant...hat Ancelotti die EM denn nicht verfolgt ?


    Löw hatte ja auch nur einen echten Stürmer dabei...und was dabei rauskam, als der sich verletzte, wissen wir ja alle !
    Nein, ein einziger echter Stürmer ist zu wenig für eine ganze lange Saison !


    Wenn Ancelotti das wirklich ernst meint, dann wird er das auf die harte Tour lernen...

  • Und auf Badstuber und Javi zu bauen als Backups wäre auch ein wenig gewagt...hier würde ich mir auch noch einen Einkauf, einen soliden IV als Backup wünschen...


    Ebenso wie einen offensiven MF, also einen 10er - falls Götze wirklich geht.


    Also hätten wir noch 3 Baustellen:


    • Innenverteidigung
    • offensives MF und
    • den Sturm.


    Idealerweise könnte man auch einen Offensivallrounder holen, der die 10 UND den Sturm besetzen könnte...


    Wobei mir da auf Anhieb keiner einfallen möchte...

  • SOLLTE- und das glaub ich irgendwie nicht- er diese ganzen aussagen wirklich ernst meinen, werden sie ihm früher oder später um die Ohren fliegen. Wenn man das ganze einfach Realistisch betrachtet und auf die Erfahrungen der letzten Jahre baut, dann kann man nicht so verrückt sein und mit diesem Kader in die Saison gehen.

  • SOLLTE- und das glaub ich irgendwie nicht- er diese ganzen aussagen wirklich ernst meinen, werden sie ihm früher oder später um die Ohren fliegen. Wenn man das ganze einfach Realistisch betrachtet und auf die Erfahrungen der letzten Jahre baut, dann kann man nicht so verrückt sein und mit diesem Kader in die Saison gehen.

    Zwei Wochen sind vergangen und ich vermisse die bis dato geräuschlose Arbeit unserers Vereins bereits.

    0

  • Sehe ich prinzipiell genauso, wobei dieser Allrounder auch die Außen besetzen können sollte. Robben und Costa verletzt, Ribery sehr verletzungsanfällig.
    Innenverteidigung klingt auf den ersten Blick gut: Boa/Hummels Stamm, Badstuber Martinez Ersatz, zur Not hat man diverse Spieler anderer Positionen (Alaba, Kimmich). ABER aufgrund der Verletzungsanfälligkeit sollte auch hier nochmal was getan werden.

    Man fasst es nicht!

  • Die Lösung ist doch ganz einfach. Wir spielen einfach nicht mehr über die Flügel. Das Tor steh eh in der Mitte. :D

    und mir wäre lieb, wir wären generell einfach flexibler und bearbeiten ALLE löcher... ;)


    pep war letzte saison doch vermehrt zentral gewichtet und das war irgendwie auch nicht mehr so the yellow of the egg...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Hallo,

    SOLLTE- und das glaub ich irgendwie nicht- er diese ganzen aussagen wirklich ernst meinen, werden sie ihm früher oder später um die Ohren fliegen

    wir haben nun Sanchez für Rode und Hummels für Benatia im Vergleich zur letzten Saison. Verschlechtert haben wir uns mit den Transfers eher nicht, denke ich.


    Letzte Saison waren wir doch ganz gut unterwegs, oder?! Double und CL-Halbfinale.
    Woher der ganz dringende Handlungsbedarf jetzt kommen soll kann ich nicht erkennen.


    Wenn noch ein Abgang erfolgt, Götze z.B., kann man sicher auch noch mal aktiv werden. Oder wenn sich irgendwo eine attraktive Möglichkeit ergibt. Aus dieser Situation heraus kann man den Markt doch entspannt beobachten...


    Ralf

  • Letzte Saison waren wir doch ganz gut unterwegs, oder?! Double und CL-Halbfinale.
    Woher der ganz dringende Handlungsbedarf jetzt kommen soll kann ich nicht erkennen.

    Ja, wobei wir lange Zeit mit einer Innenverteidigung bestehend aus Kimmich und Alaba spielen mussten (weswegen David auf links fehlte) und das Glück hatten, dass sich Lewandowski nie verletzte.
    Daher sollte man einen IV mehr holen (Tasci ist ja übrigens auch ein Abgang, nicht nur Benatia) und im Sturm wenigstens ein Back-Up, da selbst die Option Götze als F9 weg fällt und wir nur noch Müller als Alternative haben.

    Man fasst es nicht!

  • Hallo,


    bei einem endlichen Budget muss man sich entscheiden, ob man eher einen breiten oder eher einen starken Kader bevorzugt.
    Mir gefällt das Konzept eines starken Kaders sehr viel besser, wo Spieler einfach aufgrund ihrer individuellen Fähigkeiten auch mal andere Positionen spielen können. Und wir haben einen sehr starken Kader!
    Natürlich wäre es für den Trainer angenehm bei einem Ausfall von Lewandowski z.B. einen Morata bringen zu können. Aber beide wollen bezahlt werden, derjenige der die "wichtigen" Spiele draußen sitzt ist unzufrieden usw.. Stand jetzt wäre der Trainer gefordert kreative Lösungen zu finden um den Ausfall zu kompensieren.


    Ralf

  • hätten wir hier nur dauerbrenner, wie müller und lahm im kader, würde wohl auch kaum jemand dagegen sprechen, aber wir haben hier eigentlich mehr die robbens und badstubers...
    demnach brauchen wir deshalb schon einen breiteren kader, um die verletzten auffangen zu können...


    da liegt ja die krux begraben und nicht darin, dass hier alle verfechter eines kleinen kaders sind...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • hätten wir hier nur dauerbrenner, wie müller und lahm im kader, würde wohl auch kaum jemand dagegen sprechen, aber wir haben hier eigentlich mehr die robbens und badstubers...

    Eben. Grundsätzlich ist es ja durchaus verständlich und legitim einen möglichst kleinen Kader zu haben. Andere Vereine könnten sich das vielleicht erlauben, wobei das mittlerweile auch immer schwieriger wird, weil die Belastung immer mehr ansteigt. Trotzdem sind wir gerade die, die sich das überhaupt nicht leisten können. Badstuber, Robben, Ribery, Thiago & Martinez sind einfach riesengroße Fragezeichen. Gut, bei Thiago bin ich mir langsam relativ sicher, dass er alles gut überstanden hat. Aber die anderen 4? Sehe schon wieder vor meinem geistigen Augen wie wir Ende Oktober da stehen und keiner der genannten einsatzfähig ist. Das ist halt das Problem.

  • ich würde aber weiterhin davon ausgehen das sich in der iv nix mehr tut.
    martinez würde ich ähnlich wie thiago auch aus der liste nehmen. die vvl bis 2021 spricht bände,
    für die denke der ohl und die sind bekanntlich sehr nah dran.
    einzig im offbereich sind deutliche kaderlücken erkennbar. daher denke ich das wir nur dort noch tätig werden, wenn vor transferende verletzungsmäßig in der def nix grobes passiert.

  • hätten wir hier nur dauerbrenner, wie müller und lahm im kader, würde wohl auch kaum jemand dagegen sprechen, aber wir haben hier eigentlich mehr die robbens und badstubers...
    demnach brauchen wir deshalb schon einen breiteren kader, um die verletzten auffangen zu können...


    da liegt ja die krux begraben und nicht darin, dass hier alle verfechter eines kleinen kaders sind...

    und deswegen macht es sinn,diese personalien 2017 abschließend zu finalisieren.die vertragssituationen bei rib,rob und bad gibt uns die möglichkeit dazu, sauber und ohne stress " danke und alles gute" zu sagen

  • Hallo,


    Stand jetzt haben wir im Prinzip jede Position doppelt besetzt. Ich finde, das muss genügen. Wir haben in den letzten beiden Saisons sehr viele längerfristige Verletzungen gehabt, dennoch waren wir unterm Strich erfolgreich.


    Sehr schön fände ich es, wenn wir in der 2. Mannschaft ein paar Spieler hätten, die im Notfall einspringen könnten. Dafür wäre es aber erforderlich, dass die 2. Mannschaft eine Klasse höher um den Titel mitspielt, damit der Unterschied einfach kleiner wird. Daher sollte in dieser Saison der Aufstieg ein wichtiges Ziel des Vereins sein, mit der entsprechenden Priorität.


    Wenn sich auf dem Transfermarkt noch ein offensiver Spieler findet, der zu vernünftigen Konditionen zu haben ist, kann man durchaus noch zuschlagen. Vielleicht ein verkanntes Talent wie Coman, oder ein Spieler der durch Neuverpflichtungen Spieler vor die Nase gesetzt bekommt.


    Ralf

  • @blofeld das würde dann aber zu teuer und unsere bilanz ins minus ziehen,
    wenn man sich 2017 von badstuber, rib, rob und alonso ablösefrei verabschiedet und
    diese durch gleichwertige oder bessere spieler ersetzen will.