Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • jupp, so ist es (leider).
    Ich hoffe ja noch auf ein Talent im Sturm, das für die nötigen Ruhezeiten bei Thomas und Robert sorgt. Reschke wird es schon richten.

    Ich fände da einen Augustin von PSG nicht verkehrt. Hat bei der U19 EM gerade einige Tore gemacht. Und die Franzen haben im Moment eh eine Überragende Jugend siehe Coman usw.

    #KovacOut

  • Wird sich aber leider , so denke ich fortsetzen.

    #KovacOut

  • Noch schlimmer sehen die Zahlen auf Minutenebene aus...


    Robben hat 1.558 von 4.830 möglichen Minuten gespielt. Das sind nicht mal 33% aller Spielminuten...

  • Was viel schlimmer ist, waren seine Leistungen an sich. Er kann nicht mehr sofort dieses absolute Niveau liefern.


    Wer erzählen will, dass Robbery immer noch Weltklasse sind, der muss sich fragen, ob er nicht in der Vergangenheit lebt.


    Unsere Offensive fällt gegenüber den anderen Topclubs einfach ab. Wirkliche Weltklasse stellen in meinen Augen nur noch Müller und Lewandowski dar. Coman ist ein Toptalent, Costa hat internationale Klasse und Robbery sind, so muss man sie mittlerweile benennen, eben Altstars.


    Hier mache ich dem Vorstand aber keinen Vorwurf. Es war klar, dass irgendwann so eine Übergangssaison kommen muss.

  • Ob es eine Übergangssaison ist/war, kann man erst am Anfang der nächsten Saison sehen.
    Wenn man beide weiterhin voll zum Kader rechnet, werden wir weiterhin auf den Übergang warten müssen.


    Wir dürfen nicht den Fehler machen, den Vereine wie ManU, Inter oder AC gemacht haben. Zulange hat man an Altstars festgehalten.

  • Ich stimme dir voll zu, aber bei dem Wort Übergangssaison, stellen sich bei mir die Nackenhaare auf. Das ist doch dann ein hausgemachtes Problem.


    Geld haben wir und ein Plätzchen im Kader wird sich wohl auch noch finden lassen für einen Off-Allrounder (für Namen ist Reschke & Co zuständig). Robbery sind nur noch Edeljoker, Rotationsspieler, aber keine unangefochtenen Stammspieler mehr - auch wenn sie das vielleicht meinen.

    0

  • Ich stimme dir voll zu, aber bei dem Wort Übergangssaison, stellen sich bei mir die Nackenhaare auf. Das ist doch dann ein hausgemachtes Problem.
    Geld haben wir und ein Plätzchen im Kader wird sich wohl auch noch finden lassen für einen Off-Allrounder (für Namen ist Reschke & Co zuständig). Robbery sind nur noch Edeljoker, Rotationsspieler, aber keine unangefochtenen Stammspieler mehr - auch wenn sie das vielleicht meinen.

    SO sehe ich das auch , auch wenn ich das oft falsch und bescheuert rüber bringe bzw schreibe. Ich sage auch das wir mindestens noch 1 Offensiven benötigen (Namen nenne ich jetzt keine). Den ohne einen weiteren Offensiven wird es diese Saison ganz schwierig. Man hat in den letzten beiden Jahren schon gesehen das eben Ribery und Robben gefehlt haben oder eben nicht mehr an das Niveau von vor 3 Jahren ran kamen und auch kommen. Schade für die beiden aber so ist das eben wenn man älter wird und noch dazu Verletzungsanfällig ist. Daher hoffe ich bis zum Schluß das noch was passiert im Offensiven bereich.

    #KovacOut

  • Ich meinte mit Übergangssaison nicht, dass wir jetzt die Titelträume aufgeben müssen. Dafür ist der Kader gut genug ^^.


    Wir haben aber nunmal etliche Spieler mit Robben, Ribery, Rafinha, Alonso und Badstuber, dessen Verträge am Ende der Saison auslaufen. Diese Spieler waren in den vergangenen Jahren recht wichtige Planspieler und mit anderen Spielern wie Starke und Green stellen diese auslaufenden Verträge einen Drittel des Gesamtkaders dar.


    Eben aus diesem Grund glaube ich, dass man diese Saison keine großen Sprünge auf dem Transfermarkt mehr macht. Eine Verpflichtung wie Coman letzte Saison wäre natürlich trotzdem sehr zu begrüßen. Die Kaderstelle als Offensivallrounder welche Götze besetzte, fehlt. Punkt. ^^.

  • hoffentlich geht die statistik nicht so weiter, ansonsten macht er um die 10-12 spiele diese saison

    wenn das wichtige Spiele sind wo Robben wieder die entscheidenen Dinge tut, dann soll es mir recht sein. Der FCB steht sicher finanziell nicht auf schmalen Grat und kann sich einen Robben leisten uach einen Robben mit wenig Einsätzen, einen Robben der schonmal von vielen abgeschrieben wurde und uns dann ... na ja, ihr wißt schon, Wembley....
    Ein fitter Robben ist immer noch WK und von KEINEM im Team gleichwertig zu ersetzen und Robben wird wieder fit. Wir haben einen großen Kader, einen Kader jung und mit großer Qualität, alle Spieler die jetzt vielleicht mal öfter ran müßen/dürfen sollten zumindest für die BL und den DFB Pokal gut genug sein, wenn die jetzt nicht spielen dürfen, wann dann? Irgendwann sind dann alle Verletzten wieder da.


    Auf den Transfermarkt noch was finden wird schwer, wenn doch dann sicher unverhältnismäßig teuer.Schwer wird es zumal noch eine Qualität zu finden die noch höher ist wie bei den Spielern beim FCB die jetzt ran müßen. Ich glaube nicht das Carlo pokert sondern tatsächlich keinen Tranfer mehr will, es sei denn es wäre "eine Rosine" zu einem Schnäppchen. Reschkes Zeit wird in der laufenden Saison kommen, wenn er dann nämlich in Ruhe die Transfers für die übernächste Saison vorbereitet.

    „Let's Play A Game“

  • Also gut ich werde mich bemühen nicht mehr soviel Mist zu kommunizieren. Ich werde aber trotzdem immer bei meiner Meinung bleiben egal in welche Richtung. So und jetzt lasst uns wieder über Transfers usw weiter diskutieren.

    Servus Tommy.


    Richtig so. Der Ton kann hier schon mal rauer werden, aber mit ein bisschen dickem Fell kann man sich hier gut amüsieren und auch immer mal wieder gut diskutieren.


    Die Eigenheiten der User kriegt man mit der Zeit schon mit und weiß sie entsprechend einzuschätzen. Man darf halt nicht zu empfindlich sein.


    Wichtig ist, sich frühzeitig zu entscheiden, ob man pro oder contra einen Trainer ist - man ist dann entweder Gaalist, Juppist, Pepist oder Jünger des heiligen Carlo von Minga. Alternativ kannst du für oder gegen "Entwicklungstrainer" sein. Das Gegenstück dazu sind die "Verwalter". Nur gegen den Grinser, gegen den sind alle^^

    0

  • sagen wir es mal so, ich bin alles andere als happy, dass man wirklich das große Risiko geht und auf die verletzten wartet


    aber ich bin mir sicher sollte sich heute abend (was wir alle nicht hoffen) einer verletzten, spätestens dann wird man reagieren

    Auch dann wird nix mehr passieren, Herr Ancelotti hat gesagt, bis Anfang September sind alle bereit und fit!

    Keep calm and go to New York

  • wenn das wichtige Spiele sind wo Robben wieder die entscheidenen Dinge tut, dann soll es mir recht sein. Der FCB steht sicher finanziell nicht auf schmalen Grat und kann sich einen Robben leisten uach einen Robben mit wenig Einsätzen, einen Robben der schonmal von vielen abgeschrieben wurde und uns dann ... na ja, ihr wißt schon, Wembley....Ein fitter Robben ist immer noch WK und von KEINEM im Team gleichwertig zu ersetzen und Robben wird wieder fit. Wir haben einen großen Kader, einen Kader jung und mit großer Qualität, alle Spieler die jetzt vielleicht mal öfter ran müßen/dürfen sollten zumindest für die BL und den DFB POkal gut genug sein, wenn die jetzt nicht spielen dürfen, wann dann?


    Auf den Transfermarkt noch was finden wird schwer, wenn doch dann sicher unverhältnismäßig teuer.Schwer wird es zumal noch eine Qualität zu finden die noch höher ist wie bei den Spielern beim FCB die jetzt ran müßen. Ich glaube nicht das Carlo pokert sondern tatsächlich keinen Tranfer mehr will, es sei denn es wäre "eine Rosine" zu einem Schnäppchen. Reschkes Zeit wird in der laufenden Saison kommen, wenn er dann nämlich in Ruhe die Transfers für die übernächste Saison vorbereitet.

    Da muss ich dir widersprechen. Wir haben keinen großen Kader, Ich glaube wir haben sogar den kleinsten Kader in der Liga. Daher haben wir auch nicht viele Optionen. Und auch das Robben wieder fit wird glaube ich nicht so schade ich das finde. Auch haben wir Spieler im Kader die kein BuLi Niveau haben.

    #KovacOut

  • sagen wir es mal so, ich bin alles andere als happy, dass man wirklich das große Risiko geht und auf die verletzten wartet

    welches Risiko meinst du denn, solche BL Spiele wie gegen Bremen oder den DFB Pokal gen Jena oder Oberammagau? 8o
    Bis zu den ersten CL Spielchen ist es noch ein Weilchen und dann sind sicher die meisten Spieler wieder fit.


    Und ob es neue Verletzungen gibt, wer weiß das schon, meine Glaskugel sagt da nichts und Ancelotti wird da keine bessere Kugel haben. ;)

    „Let's Play A Game“

  • Wichtig ist, sich frühzeitig zu entscheiden, ob man pro oder contra einen Trainer ist - man ist dann entweder Gaalist, Juppist, Pepist oder Jünger des heiligen Carlo von Minga. Alternativ kannst du für oder gegen "Entwicklungstrainer" sein. Das Gegenstück dazu sind die "Verwalter". Nur gegen den Grinser, gegen den sind alle^^

    Ganz wichtig ist sich nach zweiwöchiger Probezeit für die "Gruppe" oder die "Dodgers" zu entscheiden :P

  • welches Risiko meinst du denn, solche BL Spiele wie gegen Bremen oder den DFB Pokal gen Jena oder Oberammagau? 8o Bis zu den ersten CL Spielchen ist es noch ein Weilchen und dann sind sicher die meisten Spieler wieder fit.


    Und ob es neue Verletzungen gibt, wer weiß das schon, meine Glaskugel sagt da nichts und Ancelotti wird da keine bessere Kugel haben. ;)

    Das ist aber genau das Risiko. Ich bin fast davon überzeugt das ein Robben heuer keine 5 Spiele macht in der CL auch ein Ribery wird nicht mehr machen. Dann hast du immer 2-3 verletzte und schon ist es mehr als eng. Wir haben dann keine Alternativen mehr auf der Bank und können nicht nachlegen. Wie kannst du nach den Erfahrungen der letzten beide Jahre so optimistisch sein? Ok ich bin vielleicht etwas pessimistisch aber nach den letzten beiden Jahren ja nicht verwundernswert.

    #KovacOut

  • Was Robben angeht, weiß ich nicht, wann er wieder trainieren kann“, sagt Trainer Ancelotti. Am Samstag begann Robben mit leichtem Lauftraining. Nach SPORT BILD-Info konnte er zuvor drei Wochen lang überhaupt nichts machen. Nun wird Tag für Tag der Fitnesszustand gecheckt und über das Vorgehen entschieden.
    Immer wieder tauchen die Muskel-Probleme im Adduktoren-Bereich bei ihm auf. Es sei nicht zu prognostizieren, wann er wieder bei 100 Prozent und komplett schmerzfrei sei, heißt es intern. Besorgniserregend: Die Zahl von Robbens Pflichtspielen in den vergangenen drei Jahren. Sie sank von 45 (2013/14) auf 30 (14/15) und 22 vergangene Saison.


    Bis zur Länderspielpause wird das wohl nichts, aber unser Kader ist groß genug.

    Keep calm and go to New York

  • Wie kannst du nach den Erfahrungen der letzten beide Jahre so optimistisch sein?

    Weil uns die Verletzungsserie noch am Anfang der Saison erwischt hat, die wichtigen Spiele sind alle noch weit weit weg. Die Testspiele wo einige junge Spieler mitmachten waren doch gar nicht so schlecht gespielt von denen, für die meisten gegner in der BL reicht die Qualität.


    Klar, man kann auch anders argumentieren und sagen, ein Glück das die Verletzungsserie jetzt ist weil der Transfermarkt noch Zugriff bietet, aber was ist denn da tatsächlich zu holen was den FCB weiterbringt? Klar, wir können auch im Herbst noch mal Pech mit Verletzungen haben, aber das kann man nicht einpanen sonst bräuchten wir einen Kader von 30 Spielern. Die aktuellen Verletzungen sind sehr ärgerlich aber lieber jetzt als später und was Robery betrifft, ich glaube dieses Thema dafür Ersatz zu beschaffen wird in der übernächsten Saison ein ernstes Thema für Reschke werden, bis dahin hat er aber sehr viel Zeit und kann gute Transfers seriös und ohne Hektik vorbereiten.


    Ich glaube an Spielern wie Coman, Costa oder nun Sanches war man auch länger dran, solche Spieler bekommst du meistens nicht mit Schnellschüssen, das muß Überzeugungsarbeit und mehr geleistet werden.

    „Let's Play A Game“