Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn wir in fünf, sechs, sieben Jahren dieses Stadion, das 340 Millionen Euro gekostet hat, finanziert haben, dann ist der FC Bayern noch stärker. Denn dann können wir die Gelder, die wir jetzt für Zins und Tilgung verwenden, komplett in die Mannschaft stecken“, kündigte Bayern-Präsident Uli Hoeneß an....Das Geld haben wir jetzt und wo ist das Problem Herr Hoeneß..


    Das hat UH vor ca 10 Jahren gesagt. Warum dann jetzt solche zicken wenn es mal um Spieler für 50 Mio geht?

    #KovacOut


  • Das hat UH vor ca 10 Jahren gesagt. Warum dann jetzt solche zicken wenn es mal um Spieler für 50 Mio geht?


    Weil Spieler heute das dreifache verdienen und du für 50 Millionen keinen Weltstar bekommst, sondern Talente, die auch nichts garantieren. Sanches ist das beste Beispiel.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Weil Spieler heute das dreifache verdienen und du für 50 Millionen keinen Weltstar bekommst, sondern Talente, die auch nichts garantieren. Sanches ist das beste Beispiel.

    Das ja aber die Einnahmen haben sich ja fast verdoppelt im Vergleich zu damals.


    Aber so wie UH sich das vorstellt funktioniert das nicht. Das man nicht nur Stars für 50 Mio und mehr kaufen kann ist logisch aber wir benötigen eine gute Mischung. Und da Alonso und Lahm aufhören , Robbery nicht jünger werden reicht es eben nicht das mit Brandts usw aufzufangen.

    #KovacOut

  • Robbery sind in der Gehaltsliste ziemlich oben, beiden werden wohl nur noch kommende Saison spielen. Also sollte man es sich leisten können schon jetzt einen Spieler wie Sanchez zu verpflichten!
    Einen IV haben wir mit Süle schon verpflichtet, also fällt diese Position schon mal weg.


    Allerdings glaube ich, dass es eher auf einen Brandt als auf Sanchez hinausläuft...

  • 3er kette bietet sich mit unserer klasse in der IV einfach an, aber wir brauchen darüber ja eigentlich nicht zu diskutieren weil CA das schon ausgeschlossen hat.
    Unser einziges Stilmittel wird wohl weiterhin bleiben, dass Alaba Flanken in andere sphären ballert und unsere aussen in der mitte rumturnen. :)

  • Robbery sind in der Gehaltsliste ziemlich oben, beiden werden wohl nur noch kommende Saison spielen. Also sollte man es sich leisten können schon jetzt einen Spieler wie Sanchez zu verpflichten!
    Einen IV haben wir mit Süle schon verpflichtet, also fällt diese Position schon mal weg.


    Allerdings glaube ich, dass es eher auf einen Brandt als auf Sanchez hinausläuft...

    Ich befürchte dieses Horrorszenario ehrlich gesagt auch. Ich frage mich nur was uns das bringen soll? Das ist ein Spieler für die Breite also Bank. Wir benötigen aber Verstärkungen und das ist Brandt auf keinen Fall. Ich hoffe wirklich das Süle und Rudy die einzigen deutsche bleiben die kommen werden. Das die beiden kommen ist vollkommen OK , Süle ist ein Klasse IV und Rudy als Rotationsspieler auf mehreren Positionen Sinnvol noch dazu weil er Ablösefrei ist. Aber jeder Euro für Brandt ist raus geschmissenes Geld.

    #KovacOut

  • Das ja aber die Einnahmen haben sich ja fast verdoppelt im Vergleich zu damals.
    Aber so wie UH sich das vorstellt funktioniert das nicht. Das man nicht nur Stars für 50 Mio und mehr kaufen kann ist logisch aber wir benötigen eine gute Mischung. Und da Alonso und Lahm aufhören , Robbery nicht jünger werden reicht es eben nicht das mit Brandts usw aufzufangen.

    das hat Uli sicher auch erkannt - deshalb kommt ja zusätzlich Khedira ! :thumbsup:

  • Mbappe wäre sogar mehr als eine Alternative!!! Mit dem machst nichts falsch. Costa weg und dafür Mbappe wäre super

    Also ich würde den Mbappe auch verpflichten. Und den würde ich dann auch immer spielen lassen. Entweder immer auf den Außen oder auch mal als Lewy-Ersatz oder mal beide zusammen. Klar wird der teuer, aber der wird in den nächsten Jahren nur noch teurer. Aber dann lieber mal 80 Mio für nen Mbappe als 55 Mio für nen "älteren" Sanchez. Und dann müsste der Coman ( wenn er denn verpflichtet wird ) auch regelmäßig(er) spielen, und Ribery und Robben sind dann Teilzeitkräfte. Ribery eher noch mehr, als der Robben, der brennt noch richtig, aber Ribery's Zeit scheint vorbei zu sein.


    Als RV würde ich erstmal den Kimmich regelmäßig spielen lassen, aber bei einem Abgang vom Bernat würde ich mir einen AV wünschen, der links als auch rechts spielen kann und die Außenbahnen rauf und runterflitzen und auch flanken kann, so wie früher Lizarazu oder Sagnol. Vielleicht könnte man da ja in Holland fündig werden, da werden da gute Verteidiger ausgebildet.


    Für das Mittelfeld hätte ich gerne einen Offensivallrounder a la Marek Hamsik aus Neapel, der eher zentral spielt, aber auch offensive Akzente setzen kann. Hamsik ist leider schon zu alt und wird wohl auch nicht mehr kommen, aber diese Art Spieler fände ich klasse.


    + Winger/Stürmer ( Mbappe )
    + AV ( links /rechts )
    + Mittelfeldspieler ZM/OM
    + Süle IV
    + Rudy DM/RV


    - Lahm
    - Alonso
    - Costa
    - Starke
    - Ulreich
    - Bernat ?

    0

  • Sollten jetzt auch Costa und Bernat gehen brauchen wir einen RV und einen LV. Dazu einen echten "Winger" und nicht Brandt oder ein sonstiges Talent dass dann bei Carlo nur auf der Bank sitzt.


    Das wird beides sehr schwierig..


    Wenn man sieht wie ballsicher Real im ZM agiert fehlt mir zu Thiago noch ein weiterer "fertiger" Spieler. Das wäre also der Alonos Ersatz. Und man kann das nicht mit dem bestehenden Kader auffangen.


    Bitte hört auf mit dem "das lösen wir intern". Auf diesem Niveau funktioniert das nicht. Auch Rudy oder Martinez können die Position des Aufbauspielers nicht übernehmen. Sanches braucht einfach noch und
    Kimmich wird nächste Saison sowieso gebraucht.


    Und jetzt komme ich wieder auf unser Scouting und unseren Kaderplaner. Wo sind denn die Lemar`s, Silva`s . Keita`s, Forsberg`s oder Mbappe bei uns?


    Das ist beindruckend was Monaco aber auch RB Leipzig in diesem Bereich geleistet haben und wie viele richtig tolle, junge Spieler da einen klasse Fussball spielen.


    Das soll ja bei uns auch mit dem JLZ realisiert werden. Dauert halt leider nur noch 5 Jahre oder länger und da hilft kein Getöse vom Präse.

    Alles wird gut:saint:

  • Wenn man sich die Kohle für Brandt spart, kann man sich einen Mbappe mit sicherheit leisten, ob er zu uns will steht natürlich auf einem anderen Blatt, zumindest wäre er ein weit sinnvollerer Transfer als Brandt.

  • Costa für 35-50 Mio verkaufen und Mbappe für 80Mio kaufen, das wären dann nur 30-45 Mio zusätzlich, aber dann auch noch ein Spieler, der Lewy ersetzen und unterstützen als auf als Ersatz für Ribery dienen kann.


    Daher würde ich da nicht lange überlegen. :thumbsup:


    Den Brandt kann man dann übernächste Saison für Ribery und Robben holen.

    0

  • Eine Verpflichtung von Mbappe ist schwer, aber nicht unmöglich. Real und Barca als unsere Konkurenz haben
    einen sehenswerten Sturm. Bei Real spielte z.Z. Benzema sehr gut und ich glaube nicht, dass man ihn jetzt für
    Mbappe fallen lässt. Die Konkurrenz droht aus England, aber da muss man Mbappe ein Angebot machen, das er gerne annehmen wird.


    Wir können Mbappe einen Stammplatz bieten nominell auf Ribery-Position. Seine Spielrolle wird aber breiter ausgelegt, zum Glück haben wir in Lewa einen flexiblen Stürmer, die beiden werden gut harmonieren. So leiten wir mit Mbappe, Coman und Sanches einen Generationswechsel ein.


    Wenn wir Costa nach England für 45-50 Mio. verkaufen, dann haben wir einen gewissen Spielraum. Am Gehalt wird es nach dem Weggang von Lahm und Alonso eher neutrale Situation. Wir werden Mbappe einen Stammplatz, Perspektive und alle Annehmlichkeiten bieten.


    Carlo kann weiter 4-3-3 spielen und wir werden Mbappe auch als MS erleben dürfen, man muss auch einer Machine wie Lewa Pausen geben, der Körper wird es mit dem zunehmenden Alter einfach verlangen.


    Nun 80 Mio stehen zur Disposition und recht haben alle, dass er nur teuer werden kann. Wenn wir warten, dann wird Mbappe eines Tages für eine Rekordtransfersumme wechseln. Jetzt oder nie°! Es wäre wirklich schade, wenn KHR und Uli sagen würden: "Lieber nie!"

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.