Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Sanches war auch in aller Munde (und schon 2 mal fix bei ManU) als wir ihn verpflichtet haben, und stand jetzt war es trotzdem schlechtes Scouting (hoffentlich ändert sich das noch). Costa und Coman auch nicht unbekannt gewesen, trotzdem eher mäßig.

    Da fällt einem nichts mehr ein, ehrlich.


    Übrigens, Dembele hatte am Anfang auch Grottenspiele dabei, er wurde nur nicht wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen..

    0

  • Der Transfermarkt wird diesen Sommer völlig explodieren. Die Transferssperre von Atletico wird zusätzlich Brisanz in die Sache bringen.


    Wir müssen sehen das so schnell wie möglich Fakten geschaffen werden. Im August werden die Preise völlig verrückt werden.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das die auch Crap (stand jetzt: Schürle, Rode, Götze, etc) Transfers machen steht ja außer Frage. Sagte ja, dass wenn sie das abstellen können sie eine richtig rosige Zukunft haben.


    Aber ein Treffer wie Dembele wiegt 4 Mor's auf.


    Frag mich halt wann wir das letzte mal so einen richtigen Treffer hatten (außer Kimmich und vor 5 Jahren Thiago). Wäre fast bei Alaba, Rib und Rob davor...

    0

  • Frag mich halt wann wir das letzte mal so einen richtigen Treffer hatten (außer Kimmich und vor 5 Jahren Thiago).

    Thiago vor fünf Jahren?
    Man tut sich übrigens leichter, wenn man bei uns schaut, wer kein "Treffer" war. Da gibt es momentan genau einen Spieler- Costa. Alle anderen waren richtig gute Transfers im Rahmen dessen, was man sich von ihnen erwarten kann.

  • TK war auch damals schon ein überragender MF Spieler

    "Nicht umsonst war er der taktgeber im deutschen MF bei der WM"



    kommt halt immer nur drauf an was man für einen takt haben will .


    Für mich war er zu der zeit als er ging einer auf den ich gut verzichten kann - ball und pass sicher sind sie bei uns alle - ansonsten ist er ein spielverschlepper vorm herrn gewesen und auch nur grossartig aufgefallen wenn wir eh immer aufgedreht haben also beim stand von 4:0 oder so ...... Also beide seiten sind ja jetzt zufrieden - er fühlt sich wohl - wir vermissen ihn nicht ( bis auf einige , sorry wollt dir nicht zu nah treten) wir haben noch 30 millionen bekommen - also alles richtig gemacht

    0

  • Das die auch Crap (stand jetzt: Schürle, Rode, Götze, etc) Transfers machen steht ja außer Frage. Sagte ja, dass wenn sie das abstellen können sie eine richtig rosige Zukunft haben.
    Aber ein Treffer wie Dembele wiegt 4 Mor's auf.


    Frag mich halt wann wir das letzte mal so einen richtigen Treffer hatten (außer Kimmich und vor 5 Jahren Thiago). Wäre fast bei Alaba, Rib und Rob davor...

    Coman ;) ...

    0

  • Hallo,

    Alle anderen waren richtig gute Transfers im Rahmen dessen, was man sich von ihnen erwarten kann.

    was ist das denn für eine Art der Argumentation?
    Von Sanches war nichts zu erwarten und das bringt er auch: nämlich absolut nichts. Also richtig guter Transfer, oder was?


    Ralf

  • Hallo Ralf,


    was ist das denn für eine Art der Argumentation?
    Von Sanches war nichts zu erwarten und das bringt er auch: nämlich absolut nichts. Also richtig guter Transfer, oder was?

    das kommt eben darauf an, mit welcher Erwartung man die Verpflichtung eines 18jährigen aus einem fremden Land sieht. Ich hatte die Erwartung, dass er hier "rein schnuppert", sich akklimatisiert und herangeführt wird.
    Auf dem Platz sah das meist nicht gut aus, das ist richtig- allerdings bin ich nicht bereit, nach nur einem Jahr unter einem Trainer, der erwiesenermaßen kein Förderer junger Spieler ist, den Stab über einen so jungen Spieler zu brechen.
    Zu einem richtig guten Transfer kann er noch immer werden, wenn er (vielleicht woanders) Spielpraxis sammelt und einen Trainer hat, der ihn an die Hand nimmt. Das muss man nämlich tun mit 18jährigen, wenn man sie auf CL-Niveau bringen will.


    Eddie


    :rolleyes:

  • Ganz davon abgesehen, dass der Rest der Mannschaft auch nicht gerade in Bestform war. Für Sanches waren das hier denkbar schlechte Bedingungen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • wir vermissen ihn nicht ( bis auf einige , sorry wollt dir nicht zu nah treten) wir haben noch 30 millionen bekommen - also alles richtig gemacht

    Pluralis Majestatis?
    Wenn wir Müller nun für 50 Mio. verkauften, hätten wir demnach auch alles richtig gemacht?!
    Insbesondere dann, wenn wir anschließend für 150-200 Mio. im Offensivbereich einkaufen. Ins ZM haben wir ja auch massiv Geld reingepumpt nach seinem Abgang, und direkt davor (Thiago, Alonso, Vidal, Sanches, Götze, Rode, Kimmich).

  • sorry @tagano ich mag eigentlich deine beiträge, aber das gehört sich nun wirklich nicht


    fakt ist er hat sich spielerisch weiterentwickelt und nicht umsonst, spielt er selbst beim weißen Ballett eine gewichtige rolle
    die erfolge geben ihm einfach recht


    und man sollte schon die Größe haben und das anerkennen

    0

  • Kommt die Querflöte aus Greifswald wieder zurück oder wieso wird hier seit zig Seiten über ihn im Transfer-Chat diskutiert?

    nööö ich konnt nur nicht ertragen wie den einige hier zum messiahs hypen - der ja soooo geniale taktgeber :D

    0

  • Ganz davon abgesehen, dass der Rest der Mannschaft auch nicht gerade in Bestform war. Für Sanches waren das hier denkbar schlechte Bedingungen.

    100% Zustimmung. Ohne Rückendeckung des Trainers ist es für junge Leute extrem schwer, das er letztendlich so wenig Spielpraxis hatte liegt nur an Ancelotti, für unsere jungen Spieler generell der falsche Trainer

    0

  • Pluralis Majestatis?Wenn wir Müller nun für 50 Mio. verkauften, hätten wir demnach auch alles richtig gemacht?!
    Insbesondere dann, wenn wir anschließend für 150-200 Mio. im Offensivbereich einkaufen. Ins ZM haben wir ja auch massiv Geld reingepumpt nach seinem Abgang, und direkt davor (Thiago, Alonso, Vidal, Sanches, Götze, Rode, Kimmich).

    Verstehe die Frage nicht - was hat das eine mit dem anderen zu tun ?!

    0

  • Verstehe die Frage nicht - was hat das eine mit dem anderen zu tun ?!

    Sofern ich mich entsinnen kann, sind die letzten Spielzeiten zwar gut, aber alles andere als optimal verlaufen, und auf Dauer gesehen ist das Erreichte dem FCB zu wenig. Woher also der Schluss "wir vermissen ihn nicht", außer aus der eigenen subjektiven Perspektive heraus?
    Mit solchen immensen Investitionen können wir natürlich den Abgang jedes einzelnen Spielers weitestgehend kompensieren, nur ob man das angesichts der Einnahmen und Ausgaben, und des Erreichten unter "alles richtig gemacht" verbuchen kann, halte ich doch für höchst zweifelhaft.