Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Sofern ich mich entsinnen kann, sind die letzten Spielzeiten zwar gut, aber alles andere als optimal verlaufen, und auf Dauer gesehen ist das Erreichte dem FCB zu wenig. Woher also der Schluss "wir vermissen ihn nicht", außer aus der eigenen subjektiven Perspektive heraus?Mit solchen immensen Investitionen können wir natürlich den Abgang jedes einzelnen Spielers weitestgehend kompensieren, nur ob man das angesichts der Einnahmen und Ausgaben, und des Erreichten unter "alles richtig gemacht" verbuchen kann, halte ich doch für höchst zweifelhaft.

    Naja wenn du das alles an einem Spieler wie Kroos festmachst ist es doch auch nur dein Subjektives empfinden - sorry das ich verstehe nicht bezog sich auf die frage mit Müller - das ist äpfel mit birnen vergleichen .


    Fakt ist wir haben damals alles richtig gemacht -egal wie seine entwicklung gelaufen ist - er wollte mehr kohle und anerkennung - wir wollten nicht zahlen - haben geld für ihn bekommen - beide seiten sind glücklich - ich bin glücklich - kroos ist glücklich gut nicht alle sind glücklich - einige weinen .... Ich find Kimmich thiago allemal besser als Kroos - weil du sie mit aufgezählt hast - also alles richtig :) . Aber nochmal wenn du denkst wir mussten um Kroos aufzufangen viele andere Spieler kaufen und viel Geld ausgeben - dann sorry - muss ich mal ganz laut lachen .

    0

  • Finde es auch schwierig einen Transfer von einem der besten Spieler der Welt als "alles richtig gemacht" zu bezeichnen. Vor allem weil dafür ein 30 jähriger Ersatz kam und der Grund für den Wechsel das Missverständnis-Götze war.


    War eigentlich ein dreifacher Griff ins Klo.

    0

  • Finde es auch schwierig einen Transfer von einem der besten Spieler der Welt als "alles richtig gemacht" zu bezeichnen. Vor allem weil dafür ein 30 jähriger Ersatz kam und der Grund für den Wechsel das Missverständnis-Götze war.


    War eigentlich ein dreifacher Griff ins Klo.

    Ein Ende 33jähriger Alonso kam

    0

  • Naja wenn du das alles an einem Spieler wie Kroos festmachst ist es doch auch nur dein Subjektives empfinden - sorry das ich verstehe nicht bezog sich auf die frage mit Müller - das ist äpfel mit birnen vergleichen .


    Fakt ist wir haben damals alles richtig gemacht -egal wie seine entwicklung gelaufen ist - er wollte mehr kohle und anerkennung - wir wollten nicht zahlen - haben geld für ihn bekommen - beide seiten sind glücklich - ich bin glücklich - kroos ist glücklich gut nicht alle sind glücklich - einige weinen .... Ich find Kimmich thiago allemal besser als Kroos - weil du sie mit aufgezählt hast - also alles richtig . Aber nochmal wenn du denkst wir mussten um Kroos aufzufangen viele andere Spieler kaufen und viel Geld ausgeben - dann sorry - muss ich mal ganz laut lachen .

    Mit Müller wäre es bei Weitem nicht mal so schlimm im Moment, denn ein unangefochtener Stammspieler wie Kroos damals war er in der vergangenen Saison nicht.


    Dann haben wir die ganzen Spieler nur aus Spaß an der Freude gekauft, und sind dem Vernehmen nach ja wieder drauf und dran, diesen Sommer erneut einen ZM zu verpflichten, einfach aus purer Freude und nicht aus Bedarf. Und ich finde Kroos Thiago allemal besser als alles, was wir uns mit bestehendem Personal zusammenbauen könnten, also alles falsch gemacht!?

  • Zu einem richtig guten Transfer kann er noch immer werden, wenn er (vielleicht woanders) Spielpraxis sammelt und einen Trainer hat, der ihn an die Hand nimmt. Das muss man nämlich tun mit 18jährigen, wenn man sie auf CL-Niveau bringen will.

    Bin ich absolut bei dir, nur sollten wir das zb. bei einem Mor auch nicht vergessen, bevor wir uns immer über ihn lustig machen!

  • Finde es auch schwierig einen Transfer von einem der besten Spieler der Welt als "alles richtig gemacht" zu bezeichnen. Vor allem weil dafür ein 30 jähriger Ersatz kam und der Grund für den Wechsel das Missverständnis-Götze war.


    War eigentlich ein dreifacher Griff ins Klo.

    Wie wäre es wenn du dich vor deinen Beiträgen mal informierst und bei den Fakten bleibst?
    Erst der Unsinn mit Dembele und jetzt hier.
    Es sollte seit 2014 bekannt sein und wurde auch oft genug betont, daß Alonso nicht für Kroos kam sondern für Martínez, der sich einen Kreuzbandriß zuzog.

    #KovacOUT

  • Wie wäre es wenn du dich vor deinen Beiträgen mal informierst und bei den Fakten bleibst?Erst der Unsinn mit Dembele und jetzt hier.
    Es sollte seit 2014 bekannt sein und wurde auch oft genug betont, daß Alonso nicht für Kroos kam sondern für Martínez, der sich einen Kreuzbandriß zuzog.

    Komisch, dass er dann genau die Rolle von Kroos ausgefüllt hat (und Kroos seine bei Real).
    Martinez war nie der Aufbauspieler der ein Spiel komplett lenkt. Deswegen stand auch in so gut wie jedem Spiel (wenn möglich) Alonso auf dem Platz im DM/ZM. Wie oft hat Martinez seit dem Kroos wechsel noch gleich im Mittelfeld gespielt? Und wer hat dann deiner Meinung nach Kroos ersetzt? Oder haben wir einfach auf 1 Stammspieler verzichtet und sind mit 10 aufgelaufen?

    0

  • Er wurde aber, zusammen mit Benatia, nur geholt, weil Martínez sich noch so schwer verletzte und man damit die beiden Lücken, die Martínez hinterließ, schließen konnte. Das wurde wiederholt so kommuniziert.

  • Wir hatten damals neben Kroos noch BS31 und Javi. Alonso kam damals mehr oder weniger auf den letzten drücker der Transferperiode (glaube zum 3. oder 4. Spieltag), nachdem sich Javi (und ich glaube auch Schweinsteiger) verletzt hatten.


    Kroos war da schon lange weg.

    Man fasst es nicht!

  • Er wurde aber, zusammen mit Benatia, nur geholt, weil Martínez sich noch so schwer verletzte und man damit die beiden Lücken, die Martínez hinterließ, schließen konnte. Das wurde wiederholt so kommuniziert.

    Jo, was aber auch ansich schon ein fehler war, weil wir ansonsten kroos wohl gar nicht ersetzt hätten.


    Da lief damals einiges schief, glück hatten wir das real dann kurz vor schluss noch alonso abgegeben hat.


    Fakt ist: Das wir einen wie Kroos im Kader haben, der in einigen dingen sogar besser werden könnte, der aber wohl auf RV spielen muss, weil man zu blöd ist das zu erkennen.

  • Ist die Kommunikation entscheidend oder die faktische Rolle die ein Spieler einnimmt?


    Wenn man die Kommunikation als Maßstab nimmt muss man wohl ziemlich viele Sachen neu Einschätzen.

    0

  • seit wann ist Kroos bitte ein Defensiver Mittelfeldspieler?
    Alsonso mit Kroos zu vergleichen... ist einfach die falsche Position.

    Pep hatte Kroos zurück gezogen im Vergleich zu der Position die JH ihn hat spielen lassen.


    (Ab da wurde er hier im Forum vermehrt kritisiert weil seine Scorer runter gingen, dass das ganze ne taktische Umstellung war ist hier unter den Tisch gefallen).


    Ancelotti: "I accepted Alonso's departure because we had Kroos"
    "Florentino asked me about Alonso's departure. It was Alonso's decision, he wanted to leave and enjoy a new experience. I accepted it 100% because we had Kroos. They are different players, Kroos a bit more attacking-minded, but the way I understand football he is a player who can perform very well deep in the midfield," says Ancelotti.


    Und wenn man auf Medien Aussagen oder Statements gehen will, kann man auch hunderte raus suchen in denen von "Tausch" die rede ist, in denen steht das Alonso vor Kroos geflüchtet ist, weil sie zu ähnlich sind etc. etc.

    0

  • Interessant ist ein neues Ranking der Spielergehälter. Da liegen wir in Europa auf Platz 8


    - Platz 8: FC Bayern München (Bundesliga) - 257.99 Millionen Euro -


    hinter...


    7. Arsenal - 268,30 Mio.
    6. PSG - 274,04 Mio.
    5. ManCity - 284,36 Mio.
    4. Real Madrid - 286,65 Mio.
    3. FC Chelsea - 293,53 Mio.
    2. Manchester United - 303,85 Mio.
    1. FC Barcelona - 319,90 Mio.


    der BVB liegt übrigens mit 129,56 Mio. auf Platz 13


    Vergleicht man das mit dem aktuellen UEFA Ranking, ergibt sich folgendes Bild:


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/170606/vbpewhrh.png]


    ...so gesehen kann man unseren Club-Oberen eigentlich keinen Vorwurf machen. Aber die schwache Trainer-Wahl wird sich in den nächsten Jahren wahrscheinlich noch negativ auswirken, mögen da noch Granaten kommen was wollen...