Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Dembele ist in Dortmund ja offensichtlich ein bisschen enttäuscht. Da könnte man jetzt noch ein Jahr abwarten, bis er endgültig verstanden hat, dass die da alle blöd sind, und dann mal anfragen. Wenn er bis dahin noch lernt, dass er nicht bei jedem Streichler sterben muss, wäre das durchaus einer für die Zeit nach einem Ribéry-Abgang.
    Oder hat Puma da noch immer den Daumen drauf?

  • Ich bin mir sicher das die meisten hier eine Fette Wampe haben sich kaum bewegen können und nie einen Ball von der nähe gesehen haben. Ich dagegen bin jung Sportlich und weiß wie es ist zu Spielen. Mit wenigen Worten was interessiert es mich was ein paar alte Pe.... sagen. Ich seit nicht in der Lage Fachlich und Sachlich mit einem Thema auseinander zu setzen. Dann fängt ihr mit Beleidigungen an, also mach ich das auch. Geht mal raus jetzt es ist Zeit den Dackel an die Frische Luft zu setzten.

    Dass du jung und sportlich bist bringt dir auch nichts, wenn das Licht an, aber keiner zuhause ist. Es wurde sich doch ständig sachlich damit ausgesetzt, das Problem ist, dass du einfach nichts raffst.


    Aber nochmal, damit auch du es vielleicht verstehst: Klar sind die meisten Vorbehalte gegen Balotelli als Mensch, aber das alles spielt doch mindestens so eine große Rolle wie der Rest. Was bringt es wenn er hochtalentiert ist, was er definitiv ist, aber nie in eine Mannschaft passt, nur Ärger macht und seine Leistung deshalb nie abruft?

  • Die 8,5 Mio. € im Jahr wären dann aber wohl netto.

    AFAIK geben die in England immer die Netto-Gehälter an, sodass das hier 15 Mio. Euro brutto entsprechend würde, was in meinen Augen absolut realistisch erscheint.

    #nichtmeinpräsident

  • Kommt es nur mir so vor oder läuft es im Moment bezüglich Kaderplanung nicht wirklich toll.
    Wenn ich da andere Clubs sehe sind die schon viel weiter ..
    Bin mal gespannt ob da hinter den Kulissen alle Planungen viel weiter sind ..

    0

  • Kommt es nur mir so vor oder läuft es im Moment bezüglich Kaderplanung nicht wirklich toll.
    Wenn ich da andere Clubs sehe sind die schon viel weiter ..

    Der Transfermarkt ist nicht mal geöffnet. Ist doch klar, dass jetzt noch nicht so viel los ist. Im Hintergrund wird sicher einiges laufen, Kalle hat kürzlich noch gesagt, man müsse Geduld haben.


    Und Süle und Rudy haben wir schon eingetütet. Das scheinen viele oft zu vergessen.

  • Kommt es nur mir so vor oder läuft es im Moment bezüglich Kaderplanung nicht wirklich toll.
    Wenn ich da andere Clubs sehe sind die schon viel weiter ..
    Bin mal gespannt ob da hinter den Kulissen alle Planungen viel weiter sind ..

    Das Transferfenster öffnet erst in 24 Tagen. Kein Grund zur Panik. Zumal gar Uli schon vorgewarnt hat, dass es späte Entscheidungen geben könnte.


    Vergesst ihr immer nach zwei Wochen, wie so ein Transferfenster abläuft, oder wie kommt diese Nervosität immer zustande? :)

  • Ich habe vor dreissig Jahren auch in der Bezirksoberliga gespielt, habe jetzt aber trotzdem eine kleine Wampe.
    Darf ich hier im Thread jetzt nicht mehr mit-posten oder wie?


    8|

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Extrem ehrgeizig, hochintelligent, brutal professionell. All das kann man über Balotelli nicht sagen.
    Es hätte kein schlechteres Beispiel für deine Argumentation geben können.

    Ich glaube, Ballotelli und Steelo33 sind sowas wie Brüder im Geiste... :whistling:

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Zumal gar Uli schon vorgewarnt hat, dass es späte Entscheidungen geben könnte.

    Wobei ich das spannend finde, denn das deutet ja darauf hin, dass wir jemanden im Auge haben, der woanders auf dem Abstellgleis steht, sobald dort neu eingekauft wurde.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wir bräuchten einen Stürmer, der entweder noch sehr jung ist und von Lewa viel lernen kann und ihn in unwichtigen Spielen (sofern der Trainer das überhaupt zulässt) entlastet.
    Alternativ wäre ein erfahrener Haudegen eine Option, der vom Niveau her noch mithalten kann, aber sich auf der Zielgeraden mit einem Backup-Status (dafür noch ein paar Titel mitnimmt) begnügt.

    Mal abseits von Balotelli: Ich halte diese Denke immer noch für grundlegend falsch. IMHO müsste da wirklich ein zweiter Klassemann her. Auch ein Lewandowski hatte genug Spiele, wo man ihm am liebsten in den Hintern getreten hätte damit er aufwacht. Auch dem Robert würde mal etwas Druck nicht schaden und dann muss halt ein Trainer moderieren wie er seinen Kader einsetzt. Wenn der das nicht auf die Reihe kriegt, nun ja, dafür gibt es dann auch Lösungen. :)

    0

  • Ich habe vor dreissig Jahren auch in der Bezirksoberliga gespielt, habe jetzt aber trotzdem eine kleine Wampe.
    Darf ich hier im Thread jetzt nicht mehr mit-posten oder wie?


    8|

    Nee, du gehst gefälligst mit dem Hund raus. :saint:

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Offensichtlich jeder außer Wenger. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann bleiben Sanchez und Özil, wenn....... und das kann dauern oder auch nicht passieren.


    Vielleicht kaufen die Kanoniere ja den Balotelli :D

    0

  • Hatte ich ja gesagt...der Zug ist längst abgefahren...Wir hatten die Chance, ihn zu holen, und die haben wir verpennt...


    Beim nächsten Mal sollten die Verantwortlichen wacher sein...

    Zum einen war schon zu hören, dass er wohl auch bei Hoffenheim die Klausel behält, zum anderen Frage ich mich wirklich wie du zu so einem Quatsch kommst. Meinst du nur weil er jetzt vielleicht nach Hoffenheim geht wäre er für uns nie mehr zu bekommen? Sollte seine Entwicklung so laufen wie gewünscht, ist er doch eh in zwei Jahren da weg und dass wir gute Verbindungen nach Sinsheim haben ist ja nun wirklich nix neues.

  • Wobei ich das spannend finde, denn das deutet ja darauf hin, dass wir jemanden im Auge haben, der woanders auf dem Abstellgleis steht, sobald dort neu eingekauft wurde.

    Muss ja nicht mal das Abstellgleis sein. Der betreffende Verein wird halt einen Ersatz suchen und dann die Freigabe erteilen. Domino-Day eben.



    Mal abseits von Balotelli: Ich halte diese Denke immer noch für grundlegend falsch. IMHO müsste da wirklich ein zweiter Klassemann her. Auch ein Lewandowski hatte genug Spiele, wo man ihm am liebsten in den Hintern getreten hätte damit er aufwacht. Auch dem Robert würde mal etwas Druck nicht schaden und dann muss halt ein Trainer moderieren wie er seinen Kader einsetzt. Wenn der das nicht auf die Reihe kriegt, nun ja, dafür gibt es dann auch Lösungen.

    Richtig. Hat hier ja auch schon funktioniert. Mit der Argumentation verbaut man sich vielleicht sogar selbst mögliche Transfers, weil man Kandidaten eventuell signalisiert, dass sie ja nur hinten dran sind und keine Chance haben, wenn Lewy nicht gerade mit dem Kopf unter dem Arm rum läuft- und selbst dann eher fit gespritzt wird, als den Ersatz ran zu lassen, weil Lewy per Präsidentendekret nicht verletzt sein darf...

  • Kommt es nur mir so vor oder läuft es im Moment bezüglich Kaderplanung nicht wirklich toll.
    Wenn ich da andere Clubs sehe sind die schon viel weiter ..
    Bin mal gespannt ob da hinter den Kulissen alle Planungen viel weiter sind ..

    Dieser Post kommt jedes Jahr etwa um dieselbe Zeit! :D

  • Das Transferfenster öffnet erst in 24 Tagen. Kein Grund zur Panik. Zumal gar Uli schon vorgewarnt hat, dass es späte Entscheidungen geben könnte.
    Vergesst ihr immer nach zwei Wochen, wie so ein Transferfenster abläuft, oder wie kommt diese Nervosität immer zustande? :)

    Ich glaube einfach viele (ich auch) halten den Reste-Rampe-Rausch nicht für sinnvoll. Der kann sehr gut funktionieren (z.B. Robben kam glaube ich sehr spät im Sommer und war ein genialer Transfer). Aber man wird daher erstmal passiver Zuschauer und agiert wenig auf dem Markt.


    Gefühlt fangen jeden Sommer an die Dominos zu nacheinander zu fallen, und je mehr fallen desto heißer wird der Markt weil 4 Vereine auf Spieler x gesetzt haben, er aber nur zu einem davon geht und 3 jetzt schnell eine Alternative brauchen. Dadurch überhitzt sich das ganze immer mehr bis irgendwann Ruhe ist. Der Rauch legt sich und auf einmal fällt auf das Verein Z auf einmal 2 offensiv Spieler zu viel hat. Das ist dann der Schnäppchen Zeitpunkt.


    Aber damit ist man halt sehr abhängig von den anderen.


    Alternativ macht man seine Transfers halt schon früher fix. In der heiß Phase gibt es eigentlich wenig gutes was passiert, Spieler werden nur teurer. Vereine sehen das ihnen Alternativen fehlen etc.


    Zu früh sollte man auch nicht Spieler verpflichten, da man im Frühling noch keine Saison Fazit hat und sich viel ändern kann (von wir brauchen nix, da wir davon ausgehen die CL dieses Jahr zu holen zu "holy shit, bring den Geldautomaten"). Es sei denn man ist sich bei einem Spieler unabhängig von den Umständen extrem sicher.


    Optimal sind eigentlich die 1-2 Wochen vor und nach dem CL Finale. Man hat sein Fazit, und ist trotzdem früh am Markt. Außerdem bekommen die Spieler dadurch die Vorbereitung mit, was bei späten Transfers teilweise komplett weg fällt und dadurch ein Spieler bis zu 6 Monate nahe zu useless sein kann.


    So zu guter letzt.... das ist alles total subjektiv. Ich hab absolut keine Ahnung ob das alles nur im entferntesten etwas mit der Realität zu tun hat oder totaler Mumpitz ist. So wirkt es nur auf mich (und ich hab wirklich absolut keine Einsicht in das System).


    Emotional werde ich auch langsam unruhig (noch nicht aber es zieht an). Den sobald man sieht das die interessanten Leute auf dem Markt immer weniger werden (da sie schon gewechselt sind) wird es mulmig.

    0