Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Musst du meinen provokanten Link gleich entzaubern? Spielverderber! Schäm dich!

    Sorry, bei Sanchez habe ich, im Gegensatz zu James oder Verratti, realistische Hoffnungen, dass er kommt :D Da kenne ich keinen Spaß 8)


    Tommy wirst du erstmal nicht hinter dem Ofen hervorlocken können. Der tobt sich, wie Hobbit letztens schon meinte, derzeit bei TM aus und kriegt da mittlerweile ordentlich Gegenwind. zB letztens, als er meinte, dass wir am besten Lemar, Sanchez und James holen, wenn Costa geht :D Er hat nun ein anderes Ventil, daher fällt es ihm so leicht, hier nichts mehr zu schreiben.

  • Dass du jung und sportlich bist bringt dir auch nichts, wenn das Licht an, aber keiner zuhause ist. Es wurde sich doch ständig sachlich damit ausgesetzt, das Problem ist, dass du einfach nichts raffst.
    Aber nochmal, damit auch du es vielleicht verstehst: Klar sind die meisten Vorbehalte gegen Balotelli als Mensch, aber das alles spielt doch mindestens so eine große Rolle wie der Rest. Was bringt es wenn er hochtalentiert ist, was er definitiv ist, aber nie in eine Mannschaft passt, nur Ärger macht und seine Leistung deshalb nie abruft?

    Und deswegen sage ich ja du Besserwisser. Wenn ihn einer zur Vernunft bringen kann dann ist es der FCB. Der ist keine 18 mehr das er total ausrastet. Und wenn man sieht wie er immer Provoziert wird ist es auch so. Beispiel Ribery wenn er Hart Gefoult wird reagiert er immer aggressiv. FCB braucht ein Top Stürmer, wer soll kommen Wagner? Ich habe hier schon 2 Bewerber die geschworen haben wenn er zum BVB wechseln sollte und mindestens 20 Tore macht , melden die User sich ab oder Knien vor mir ;-) Warten wir es aber der ist zumindest im Gespräch bei diversen Vereine. Obwohl wenn die Wahl zwischen Ballo und Sanchez liegen würde dann würde ich klar Sanchez wählen.

  • Und deswegen sage ich ja du Besserwisser. Wenn ihn einer zur Vernunft bringen kann dann ist es der FCB. Der ist keine 18 mehr das er total ausrastet. Und wenn man sieht wie er immer Provoziert wird ist es auch so. Beispiel Ribery wenn er Hart Gefoult wird reagiert er immer aggressiv. FCB braucht ein Top Stürmer, wer soll kommen Wagner? Ich habe hier schon 2 Bewerber die geschworen haben wenn er zum BVB wechseln sollte und mindestens 20 Tore macht , melden die User sich ab oder Knien vor mir ;-) Warten wir es aber der ist zumindest im Gespräch bei diversen Vereine. Obwohl wenn die Wahl zwischen Ballo und Sanchez liegen würde dann würde ich klar Sanchez wählen.

    Was für ein Geschwurbel :thumbsup:

    0

  • Sicher wäre der Verein gut beraten einen Plan B zu haben, sprich, da jeder der geradeaus laufen kann 70 Millionen kostet, sind Spieler wie Gnabry schon interessant

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Letztlich kann ich mir schon vorstellen, dass City und wir die letzten sind, die noch um Sanchez buhlen. PSG konzentriert sich offenbar auf Auba. Eigentlich sehe ich uns mit besseren Karten, was aber vor allem an Vidals Aussagen und den bisher zahlreichen, oft unabhängigen Medienberichten aus England liegt. Außerdem würde Arsenal wohl lieber an uns verkaufen als an die Konkurrenz, Geld spielt da wohl auch eher eine untergeordnete Rolle. Davon hat auch Arsenal genug.


    Dazu Ulis Granaten-Aussage. Ich möchte ihn darauf nicht festnageln, weil ich das realistisch einordnen kann. Aber die einzige Granate, die wirklich eine richtige Granate ist und für uns auch machbar wäre, ist doch Sanchez. Verratti kriegen wir eh nicht, für James haben wir nicht wirklich Platz.


    Für City spräche halt, dass Sanchez gut mit Pep kann und er sich dort sein Gehalt aussuchen kann. Das kann er hier nicht. Und ob wir unter Ancelotti, zumindest in der CL, eine so viel bessere Alternative darstellen als City? Die rüsten doch jetzt dermaßen auf, dass ich glaube, dass die in der kommenden Saison ein mehr als schwieriger Gegner sein werden. Deren Kaufwut finde ich aber auch jetzt schon zum kotzen, wie viel haben die schon rausgehauen? Über 100 Millionen, glaube ich. Und das Fenster ist nicht mal offen. Und die haben weniger Bedarf in der Offensive als wir.


    Letztlich entscheidet der Spieler. Ist er hinter der Kohle hinterher, geht er zu City oder verlängert bei Arsenal. Will er richtig viel Geld plus Perspektive auf eine gute Rolle in der PL und CL, geht er auch zu City. Will er immernoch mehr als gutes Geld, eine halbwegs gute Perspektive in der CL und mehr oder weniger ein Abo auf nationale Titel, dann kommt er zu uns.


    Ich hoffe, dass das vor dem Confed Cup durch ist. Sonst wird das noch bis Anfang/ Mitte Juli dauern, mit täglich in andere Richtungen weisenden Medienberichten :whistling:

  • sind Spieler wie Gnabry schon interessant

    Der ist ja offenbar leider vom Markt. Einigung mit Hoffenheim steht bevor und man wartet nur noch darauf, dass Bremen einen Ersatz findet.


    Man kann nur hoffen, dass diese ominöse Klausel weiterhin besteht. Wobei das echt ein seltsames Konstrukt ist..

  • Der ist ja offenbar leider vom Markt. Einigung mit Hoffenheim steht bevor und man wartet nur noch darauf, dass Bremen einen Ersatz findet.
    Man kann nur hoffen, dass diese ominöse Klausel weiterhin besteht. Wobei das echt ein seltsames Konstrukt ist..

    Und ist in Hoffenheim gut aufgehoben. Ich finde das er zur Zeit nicht die Klasse hat für ein Topverein. Ich habe ihn jetzt nicht als Spieler in Erinnerung den man haben müsste.

  • Mittlerweile spielt Dante allerdings für den französischen Spitzenreiter OGC Nizza, wo ein gewisser Mario Balotelli sein Teamkollege ist. Geht es nach dem Ex-Münchener, sind sich Ribéry und der Skandal-Stürmer durchaus ähnlich: "Franck war zwar ein größerer Scherzkeks, aber sie haben etwas gemeinsam: Beide stehen unter großem Druck – daher müssen sie manchmal Luft ablassen", erklärt Dante dem Journal du Dimanche.


    Zum Thema Ribery. Dies wusste ich ohne diesen Zeiungsartikel zu lesen. Hier wussten die User nicht wovon ich spreche. Ich nehme an manch ein User hier weiß mehr als Dante.



    Zeitungsartikel der Süddeutschen:


    "Ich bin kein Risiko. Ich denke, dass dieses Jahr sehr gut werden wird", sagte er nach seiner Ankunft. Und dann noch: "Ich hatte andere Angebote, auch von Titelkandidaten, aber dieses Projekt hat mir gefallen. Die Verantwortlichen glauben an mich. Der Fußball hat mir gefehlt, und um glücklich zu sein, brauche ich den Fußball und meine Tochter."
    Die italienischen Reporter ignorierte Balotelli bei seiner Vorstellung in Nizza weitgehend, ansonsten aber waren seine Antworten von ausgesucht leichter Höflichkeit. Beim anschließenden Training lachte er, der selbst beim Torjubel am liebsten die Lippen zusammenpresst, viel mit seinen neuen Mannschaftskollegen herum, allen voran natürlich mit Dante, dem fröhlichsten Fußballer der Welt. Supermario ganz brav und nett - dass man das noch erleben durfte!


    Und wieder hatte ich recht. Ich bezweifle langsam das ihr überhaupt etwas vom Internationalen Fußball versteht, geschweige denn das Menschen sich ändern können. Es gibt hier leider im Forum wenige die Ahnung vom Fußball haben. Beschäftigt euch mal lieber mit Gnarby und Süle.

  • Öhm, dass Ribery offen gesagt ein "Asi" ist, ist hier den meisten absolut bewusst. Trotzdem hat der in jungen Jahren sportlich x-Mal mehr geliefert als Balotelli. Und das obwohl er erst Anfang 20 in den Profifußball kam.

  • Öhm, dass Ribery offen gesagt ein "Asi" ist, ist hier den meisten absolut bewusst. Trotzdem hat der in jungen Jahren sportlich x-Mal mehr geliefert als Balotelli. Und das obwohl er erst Anfang 20 in den Profifußball kam.

    Und wieder falsch. Ribery kam mit 25 zu uns. Davor war ein nichts im Internationalen Fußball. Aufgefallen ist er bei der WM als er mit Zidane aufgelaufen ist und gezeigt hat was er kann. Also begann sein Rum erst mit 25 Jahren. die CL gewann er 6 Jahre danach.

  • Mal ne andere Frage wer sagt das sich Sanchez für uns entscheidet? Was wäre denn der Plan B???? da bin ich mal gespannt was für Vorschläge kommen. Mir fällt im Außenbereich nur 1-2 Leute ein die uns Sportlich weiterbringen. Natürlich die die Realistisch sind, kein Ronaldo oder Messi.

  • Womit hast du denn nun schon wieder Recht?
    Weil du nun einen Artikel gefunden hast, der scheinbar zeitlich kurz nach seinem Transfer veröffentlicht wurde?


    Und weil Dante einen hanebüchenen Vergleich anstellt, hast du nun recht? Gegen das Enfant terrible ist Ribery ein Klosterschüler, der sich im Mannschaftskreis Späße erlaubt, wie das Fahren des Mannschaftsbusses, Zahnpasta unter Türklinken, Wasser ausschütten über Kollegen, usw. Darüber kann man lachen, weil Ribery nach außen hin schon ein ganz anderer Typ ist, als Balotelli.


    Ribery wird auf dem Platz manchmal zur Wildsau, Balotelli ist dies auch gerne neben dem Platz. Wie erklärst du dir drei Platzverweise als Stürmer in dieser Saison? Auf die Antwort warte ich immer noch.


    Und deine "Argumentation" spielt doch allen in die Karten, die seine Taten in der Vergangenheit benannt haben. Hat Ribery mit Dartpfeilen (!) auf Jugendspieler geworfen? Hat Ribery Raketen im eigenen Badezimmer gezündet? Nein. Ribery hingegen hat sogar junge Spieler wie Alaba unter seine Fittiche genommen und trägt sicher seinen Anteil an dessen Entwicklung.


    Balotelli hält sich hingegen für unfehlbar und sucht die Schuld stehts bei anderen.
    Er ist überall an sich selbst gescheitert. Das schreibe ich heute zum zehnten Mal, nachdem es andere schon zu Hauf geschrieben haben. Verstehst du es nicht? Warum sollte man ein solches Risiko gehen? Ein solcher Spieler würde Stürmer #2 sein, hinter einem Lewa. Und dann wird er plötzlich zum braven Jungen, obwohl er nur den Backup mimt? Wie verblendet kann man sein?

  • Balotelli ist auch ein Nichts, betrachtet man seine sportlichen Leistungen. Eine völlig überbewertete Pumpe, die leider viel zu viel Talent für deutlich zu wenig Hirn bekommen hat. Außerdem kam Ribery zu uns, als er gerade im April 24 geworden ist im Jahre 2007.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Und wieder hatte ich recht. Ich bezweifle langsam das ihr überhaupt etwas vom Internationalen Fußball versteht, geschweige denn das Menschen sich ändern können. Es gibt hier leider im Forum wenige die Ahnung vom Fußball haben. Beschäftigt euch mal lieber mit Gnarby und Süle.

    Bist du ein ekelhaft überheblicher Schwätzer :D Sowas hab ich hier ja selten erlebt.


    Ribery war übrigens gerade 24 geworden, als er bei uns anfing. Bei der WM, wo er, wie du selbst zugibst, geliefert hat, war er gerade 23 geworden. Bei Gala, selbst bei Marseille, war er bereits ein herausragender Spieler. Und da war er 21-22 und hatte maximal 2 Jahre Profifußball in der Vita stehen, weil er mit 19 noch auf dem Bau arbeiten musste.


    Ribery lieferte ziemlich genau 10 Jahren auf konstant höchstem Niveau, selbst, wenn er in Mannschaften war, die schwach waren. Und auch dann, wenn wir Schwächephasen hatten, wie bspw. bei Klinsmann. Ballotelli, der NIEMALS beim FC Bayern spielen wird, hat eine gute EM auf dem Konto. Und ein paar gute Monate bei City oder Milan, bevor er wegen der nächsten Asozialität mal wieder gegangen wurde. Der Vergleich zu Ribery ist ein Witz.

  • Mal ne andere Frage wer sagt das sich Sanchez für uns entscheidet? Was wäre denn der Plan B???? da bin ich mal gespannt was für Vorschläge kommen. Mir fällt im Außenbereich nur 1-2 Leute ein die uns Sportlich weiterbringen. Natürlich die die Realistisch sind, kein Ronaldo oder Messi.

    Jo. Balotelli wäre natürlich ein möglicher Plan B. Kann bekanntlich auf dem linken, als auch auf dem rechten Flügel wirbeln. Bist du langsam fertig?