Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Sehe ich auch so. Und gerade dann, wenn Costa geht, braucht man sowieso 2 Neue.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Mal wieder was neues


    Derweil scheint der deutsche Rekordmeister Bayern München offenbar Ernst bei Corentin Tolisso zu machen. Laut Informationen von „mercato365.com“ befindet sich der Mittelfeldspieler von Olympique Lyon bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Münchnern. Demnach sollen die Bayern bereits sein, 35 bis 40 Millionen Euro für den 22-Jährigen zu zahlen.
    Tolisso soll in München demnach in die Fußstapfen des zurückgetretenen Xabi Alonso treten. Aber nicht nur Tolisso, auch Thomas Lemar vom AS Monaco soll angeblich kommen. Der Transfer des 21-Jährigen soll ebenfalls oberste Priorität bei Trainer Carlo Ancelotti haben. Bereits im April hatte Lothar Matthäus vor dem Bundesliga-Spiel der Münchner in Wolfsburg verraten, dass Chef-Scout Michael Reschke unter anderem Lemar beobachte.

    Keep calm and go to New York

  • PSG-Update



    Sehr geschätzter DerKetzer, Danke für die Hinweise bezüglich den Paris-Saint-Germain-Updates, das weiß ich wirklich sehr zu schätzen, deswegen hast Du hier auch einen Shoutout verdient. Zu Pepe: Tatsächlich haben wir vor zwei Tagen schon die Meldung gehabt, dass Fabio Capello mehr oder weniger ausgeplaudert hat: "Pepe zu PSG? Es ist fix, zu hundert Prozent. Sie haben sich in einem Hotel in Cardiff getroffen." Deswegen habe ich das nicht für soooo eine Neuigkeit gehalten.
    Und ebenfalls auf Deinen Hinweis: James Rodriguez ist laut France Football tatsächlich bei PSG auf dem Zettel. War zwar schon gestern, ist dem Tickerer da aber wohl durchgerutscht. Jetzt wisst Ihr's! Danke Dir und Sorry, dass man bei all dem Trainer- und Personalwahnsinn heute nicht auf ALLES eingehen kann, was in Europa so passiert.


    (Aus dem Spox-Ticker)


    ________________


    Deutet die Sache um James etwa darauf hin, dass die Sache mit Sanchez für PSG erledigt ist? :whistling:

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Der Spox-Tickerant glaubt auch schon selbst, dass angeblich so heftig viel passiere. Tut es aber nicht. Seit Jahren wird so getan, als ob alle alles kaufen würden.


    Letztlich hält sich das bei fast allen Vereinen aber im Rahmen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Tolisso und Lemar, dazu Gnabry, vorstellbar, zumal ersetzt werden, Götze, Green , Costa und Alosnso.


    Wäre keine schlechte Lösung, bezahlbar und jung, dazu Goretzka 2018. Das ist eine vernünftige und machbare Variante!

  • Tolisso und Lemar, dazu Gnabry, vorstellbar, zumal ersetzt werden, Götze, Green , Costa und Alosnso.


    Wäre keine schlechte Lösung, bezahlbar und jung, dazu Goretzka 2018. Das ist eine vernünftige und machbare Variante!

    Zu Sanchez fehlt lemar allerdings noch richtig viel. Gerade gegen Doofmund war er eher unauffällig und im Ligafinale in Frankreich ebenso. Wäre ein Coman 2.0 nicht mehr und nicht weniger.
    Ob Ancelotti in der Lage ist zwei junge Winger wie Coman und Lemar einzusetzen bezweifle ich jetzt mal, kann ja nichtmal einen einbauen.
    Preis wäre sicherlich 50+ .


    Wir sollten aufpassen nicht zu viele Talente (22 oder jünger) zu holen,
    A u s s e r wir trennen uns vom Kaugummi kauenden Italiener!


    Was ich mir wünschen würde, mir persönlich wäre Tuchel sehr recht, Tom=Pep auch wenn der Vergleich natürlich sehr gewagt ist.

    0

  • Offiziell gab es doch laut Baumann keinerlei Involvierung durch uns. Das ist es ja, was all das so absurd macht. Wir haben hier immer nur spekuliert, aber der Kicker beruft sich scheinbar nur auf die persönliche Vereinbarung.

    Irgendwo (spox oder so) stand die letzte Tage wir wären in dem Vertrag Gnabry/Bremen mit drin und hätten ein Kaufrecht/AK für Sommer 2017 und 2018. Wenn er wechseln würde (zur TSG) müssten die uns entweder die Klausel Abkaufen oder sich halt anders mit uns einigen (zB das die Klausel in den neuen Vertrag übernommen wird). Aber natürlich alles ohne konkrete Quelle oder so.


    Ich mein was für mich für irgend so etwas spricht ist: Es ist kein standard Gerücht, kann mich nicht erinnern das es so ein Gerücht jetzt schon öfters (vor allem so konkret und so hartnäckig) gab.


    Ist ja nicht nur "Bayern will Gnarby" "Bayern kauft ihn" wie 10000 Gerüchte pro Jahr da sind. Sondern sehr spezifisch und relativ einzigartig (relativ, nicht absolut).

    0

  • Zu Sanchez fehlt lemar allerdings noch richtig viel. Gerade gegen Doofmund war er eher unauffällig und im Ligafinale in Frankreich ebenso. Wäre ein Coman 2.0 nicht mehr und nicht weniger.Ob Ancelotti in der Lage ist zwei junge Winger wie Coman und Lemar einzusetzen bezweifle ich jetzt mal, kann ja nichtmal einen einbauen.
    Preis wäre sicherlich 50+ .


    Wir sollten aufpassen nicht zu viele Talente (22 oder jünger) zu holen,
    A u s s e r wir trennen uns vom Kaugummi kauenden Italiener!


    Was ich mir wünschen würde, mir persönlich wäre Tuchel sehr recht, Tom=Pep auch wenn der Vergleich natürlich sehr gewagt ist.

    In der Tat ist der Trainer eines der grössten Probleme, egal wie wir planen!

  • Wäre das Ganze Jugendfreundlicher, ja Pep noch da, dann wäre ich ganz klar für die Strategie, eher Leute um die 22 Jahre zu holen. Die sind auch nicht billig, aber man kann den Wahnsinnsablösen etwas ausweichen und einen Kader für die Zukunft bauen. Bei dem Trainer wird es aber eher schwierig!

  • Pep ist weg, wir benötigen jemanden mit klarer Spielidee, der Spieler besser macht und nicht Verwaltet, Carlo verwaltet bei uns doch nur den Kader und entwickelt nicht weiter. Ganz schlechte Performance, alles auf April fokussiert und trotzdem im April alles verloren. Bitte nicht wieder mit Schiri kommen, bis auf den Ausschluss im Real Spiel fand ich ihn sogar klar für uns pfeifend.

    0

  • Tolisso und Lemar, dazu Gnabry, vorstellbar, zumal ersetzt werden, Götze, Green , Costa und Alosnso.


    Wäre keine schlechte Lösung, bezahlbar und jung, dazu Goretzka 2018. Das ist eine vernünftige und machbare Variante!

    dito!


    natürlich wäre sanchez in der aktuellen situation der königstransfer aber das alles muss halt auch bezahl- bzw machbar sein und nach allem was man da zuletzt hört und liest, passt das dann einfach nicht ...


    wir haben einen sehr guten kader, sind gut strukturiert und müssen so sicher anderes machen als irgentwelche panikkäufe!


    sollte es tatsächlich in diese richtung gehen, würde ich das als den richtigen weg sehen.


    wichtig ist aus meiner sicht, dass das vorhandene spielermaterial in der nächsten saison eine chance bekommt, sich zu entwickeln ...


    dort gibt es nach der abgeschlossenen saison defizite und muss man den helbel ansetzen!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Dieser Weg mit den jungen wär mir auch lieber als Unsummen für einen 29 jährigen Sanchez auszugeben.
    und vielleicht noch unser Gehaltsgefüge zu sprengen.
    Nur ist da immer noch der Trainer unser größtes Problem, was kann er mit den Jungs anfangen?
    Ich gehe aber davon aus, daß der Übungsleiter hier noch eine Saison macht und nicht mehr, und man wird gewiß nicht nur Spieler holen die reine "Ancelotti-Käufe" wären.
    Erhoffe mir hier Weitblick und ein klares System Richtung Zukunft.

    Keep calm and go to New York

  • Ich glaube, an Tolisso ist tatsächlich etwas dran. Es spricht vieles dafür (Positionell und preislich) und in Frankreich berichten offenbar viele seriöse Medien über den Transfer.


    Verratti war ohnehin nicht erreichbar, Tolisso scheint unser ZM-Transfer zu sein. Wäre auch irgendwie ein Reschke-Transfer. Nebenbei gesagt kann der übrigens auch RV :D Falls man ihn und Kimmich vielleicht doch noch tauschen wollen würde ;)


    Sanchez noch und von mir aus Gnabry, dann wären wir sehr gut aufgestellt für die kommende Saison. Bernat scheint zum Glück bleiben zu wollen. Ulreich wäre noch ein kleines Fragezeichen, aber das können wir relativ entspannt abwarten. Costa wird definitiv gehen, falls Sanchez wirklich klappt. Selbst wenn der nicht klappt, geht Costa, denke ich. Dass Gnabry noch wartet mit der Verkündung des neuen Vereins, könnte auch dafür sprechen, dass er abwarten möchte, ob er schon diesen Sommer zu uns kommt.

  • Ich glaube, an Tolisso ist tatsächlich etwas dran. Es spricht vieles dafür (Positionell und preislich) und in Frankreich berichten offenbar viele seriöse Medien über den Transfer.

    Vielleicht haben wir ja nun durch Willy bei französischen Spielern auch noch bessere Karten durch seine Kontakte.
    Hatten ja mit Franzosen bisher immer Glück.

    Keep calm and go to New York

  • @torsten66
    das ist ist so und trotzdem sehe ich das eher als nebenaspekt!
    aufgrund dessen, dass wir derzeit keinen sportdirektor haben, hoffe ich, dass sagnol trotz seiner funktion da die richtigen und wichtigen impulse setzen kann ;)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich denke auch, dass uns ein französischer Co auch dabei helfen kann, Spieler aus diesen Sprachgefilden zu gewinnen, aber auch zu integrieren. Der Franzose an sich ist ja nicht unbedingt für seine Fremdsprachentalente bekannt...
    Freu mich sehr über Willy und glaube dass uns das auch bei möglichen Transfers nicht schadet.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Einen schönen guten Tag aus Lyon
    Ich würde mich freuen wenn Corentin Tolisso nächstes Jahr beim FCB spielen kann. Er ist neben Alexandre Lacazette unserer beste Spieler. Ist Jung und kann sich noch viel verbessern.


    Er ist tecknisch sehr gut ausgebildet (unsere Fussball-Akademie ist eine der besten in Europa), ist sehr klug im Spiel, schiesst Tore und hat eine grosse Spiel Volumina (ich weiss nicht ob das Wort das richtige ist, sorry).


    Auf jedemFall er könnte problemlos Alonso bei Euch ersetzen.


    Eine Frage . Wie sieht es aus mi Renato Sanchez ? Bleibt er im FCB nächstes Jahr oder ist ein Transfer möglich ?


    Viele Grüsse