Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    • Vielleicht ein Grund, warum hier noch keine "Granaten" eingeschlagen haben...

      Gehaltsausgaben der europäischen Clubs:

      1., Barcelona (340 Millionen Euro)
      2., Real Madrid (289 Mio.)
      3., Chelsea (284 Mio.)
      4., Manchester City (276 Mio. Euro)
      .
      .
      .
      8., FC Bayern (236 Millionen Euro)

      Von Verratti und Co. läßt sich hier gut träumen. Allerdings ist auch schwer vorstellbar, dass er für 100 Mio. zu Barca wechselt. Bei deren Gehaltsausgaben können die nicht nochmal schnell 100 Mio. herzaubern. Bei Chelsea, City, United oder PSG kennt man dagegen keine Grenzen...
    • pieras_123 schrieb:

      Ich kann das Wort Granaten echt nicht mehr hören. UH hätte sich die ganze Aussage am besten gespart, aber was die Medien draus machen und wie sehr die Leute damit beeinflusst werden geht mir schon gegen den Strich. Mittlerweile glauben ja sogar die meisten Fans UH hätte Granaten versprochen :S
      Das ist echt Wahnsinn. Da wurde UH völlig falsch interpretiert und die Medien und einige Sportskameraden machen unentwegt weiter ...
      Wer mein Niveau erreicht hat, kann nur noch von sich selber lernen!
    • pieras_123 schrieb:

      Ich kann das Wort Granaten echt nicht mehr hören. UH hätte sich die ganze Aussage am besten gespart, aber was die Medien draus machen und wie sehr die Leute damit beeinflusst werden geht mir schon gegen den Strich. Mittlerweile glauben ja sogar die meisten Fans UH hätte Granaten versprochen :S
      Man könnte statt Granate auch sagen: Spieler aus dem 1a Segment :D

      Die Diskussion um Verratti und die Bayern z.Bsp. findet sowieso nur in den Medien statt. Verratti äußert sich ja selbst immer wieder, er würde wenn, dann gern zu Barca wechseln. Vom FC Bayern war aus seinem Mund noch nie die Rede. Auch in internationalen Zeitungen nicht. Trotz des angeblich ach so guten Kontakts zu Onkel Carlo...

      Aber erstmal hat Barca und haben auch wir nicht die 100 Mio. Ablöse, die er kosten würde. Und mit Gehalt ist das dann ein 200 Mio. Deal - für EINEN Spieler. Das gibt keiner so schnell aus. Deshalb bleibt er auch bei PSG - vorerst...
    • krappi_klaus schrieb:

      pieras_123 schrieb:

      Ich kann das Wort Granaten echt nicht mehr hören. UH hätte sich die ganze Aussage am besten gespart, aber was die Medien draus machen und wie sehr die Leute damit beeinflusst werden geht mir schon gegen den Strich. Mittlerweile glauben ja sogar die meisten Fans UH hätte Granaten versprochen :S
      Das ist echt Wahnsinn. Da wurde UH völlig falsch interpretiert und die Medien und einige Sportskameraden machen unentwegt weiter ...
      Na ja, "...völlig falsch..." auch wieder nicht. Für Verratti hat man wohl 40 Mio. geboten (wurde von unterschiedlichen Medien so dargestellt; scheint aber kaum vorstellbar, denn 40 Mio. sind quasi Peanuts für diesen Spieler, der bis 2021 Vertrag hat und zu den besten seines Clubs gehört, der wiederum nicht in Geldnot ist...) Und an Sanchez ist man ja auch noch dran...
    • krappi_klaus schrieb:

      Das ist echt Wahnsinn. Da wurde UH völlig falsch interpretiert und die Medien und einige Sportskameraden machen unentwegt weiter ...
      U H sollte deshalb aber nicht weniger sagen oder jedes Wort vor der Aussprache 3x abwägen nur weil einige zu dümmlich sind Aussagen richtig einzuordnen oder diese dreist so drehen wie es für sie passt, das tun die nämlich dann in jedem Fall, unabhängig von der Formulierung.

      Auch mit Granätchen kann man weit kommen, wichtig ist wie man trifft, das wird auch ein Reif und andere noch merken wenn ihm diese Granätchen bald um die Ohren fliegen.
      „Let's Play a Game“
    • Neu

      Man kann sicher vieles bei Hoeneß kritisieren, aber was die Medien hier draus machen ist wieder mal das beste Beispiel dafür, dass die einfach über nichts, aber auch gar nichts zu berichten haben.

      Spannend ist im Grunde nicht, ob ein Spieler nun eine Granate ist, oder nicht, sondern wie all die Puzzlestücke zusammenpassen. Tolisso schön und gut, gilt aber wie Kimmich als ZM, der auch RV kann. Warum also nicht Kimmich im Mittelfeld und stattdessen einen RV kaufen? Warum überhaupt Tolisso, wenn Goretzka für 2018 fix sein dürfte? Warum angeblich (!) zuästzlich Verratti? Jetzt schon vier Transfers, obwohl das Wechselfenster noch nicht einmal offen ist. Nach zuletzt eher wenig Transfers, wirkt das wie ein echter Umbruch. Zumal man auch noch sagte, dass es späte Transfers geben könne. Man scheint also nicht fertig. Und wenn man nicht fertig ist, wer geht dann?

      Die Wechselperiode ist einfach sehr spannend, Grante oder nicht.
      "When life gives you lemons, go murder a clown."
    • Neu

      dreydel schrieb:

      Man kann sicher vieles bei Hoeneß kritisieren, aber was die Medien hier draus machen ist wieder mal das beste Beispiel dafür, dass die einfach über nichts, aber auch gar nichts zu berichten haben.

      Spannend ist im Grunde nicht, ob ein Spieler nun eine Granate ist, oder nicht, sondern wie all die Puzzlestücke zusammenpassen. Tolisso schön und gut, gilt aber wie Kimmich als ZM, der auch RV kann. Warum also nicht Kimmich im Mittelfeld und stattdessen einen RV kaufen? Warum überhaupt Tolisso, wenn Goretzka für 2018 fix sein dürfte? Warum angeblich (!) zuästzlich Verratti? Jetzt schon vier Transfers, obwohl das Wechselfenster noch nicht einmal offen ist. Nach zuletzt eher wenig Transfers, wirkt das wie ein echter Umbruch. Zumal man auch noch sagte, dass es späte Transfers geben könne. Man scheint also nicht fertig. Und wenn man nicht fertig ist, wer geht dann?

      Die Wechselperiode ist einfach sehr spannend, Grante oder nicht.
      Gehen wird auf jeden Fall Douglas Costa. Bei Renato Sanches weiß man ja auch noch nicht wirklich was mit ihm passiert. Ein Verkauf oder eine Leihe sind ganz gut möglich.
      Vidal wird wenn dann erst 2018 gehen. Höchstens eine Leihe von Gnabry könnte ich mir noch vorstellen.
      Das hängt alles natürlich stark davon ab wer noch Verpflichtet wird.
    • Neu

      dreydel schrieb:

      Die Wechselperiode ist einfach sehr spannend, Grante oder nicht.
      Grante :D oder Granate...oder nicht!

      Ich finde die Ablösesummen heutzutage krank. 100 Mio. für Pogba. Das ist sozial nicht mehr vertretbar. Wohin steuert der Fußball, wenn das die Preise sind?

      Andereseits gewinnt Dir halt ein Mittelfeld mit Casemiro, Kroos und Modric eher die Champions League als eines mit Vidal, Tolisso und Thiago. Und ein Sturm Ronaldo, Benzema, Bale ist halt auch eine Hausnummer.
      Auf der Bank sitzen fürs Mittelfeld noch Kovacic, James und Isco! Im Sturm stehen Morata (der jetzt wechselt...) und Diaz allein für die MF Stürmer Position bereit. Bei uns...>niemand! Kein MS-Backup.

      Das macht halt schon einen Unterschied. Könnten wir unseren Kader mit A. Sanchez und Verratti ergänzen, stehen wir ganz anders da. Dann ist Top4 berechtigt.

      Im Moment nicht. Die Abgänge von Lahm und Alonso sind kaum zu kompensieren.

      Aber ich bin voll für eine zügige Verjüngung des Kaders. Je früher der Umbruch, desto besser. Am besten bald noch mit einem neuen Trainer! ;)
    • Neu

      brenninger schrieb:

      Aber ich bin voll für eine zügige Verjüngung des Kaders. Je früher der Umbruch, desto besser.
      Das ist ja nun in vollem Gange. Für mich auch drastischer als ich erwartet hätte. Tolisso und Gnabry (zumindest in diesem Jahr) habe ich nicht erwartet. Tolisso 22, Gnabry 21, Süle 21, Coman 21, wenn wir den mal dazuzählen als Neuzugang. Einzig Rudy fällt mit 27 etwas aus dem Raster, aber selbst das müsste jünger sein, als unser Altersschnitt.

      Kalle sagte gestern im Tolisso-Interview auch, dass man sehr bestrebt ist, den Kader nun zu verjüngen. Und wie man sieht, folgt da derzeit eine Tat nach der anderen. Ich finde das richtig klasse. Wenn wir bald einen Trainer haben, der die Jungs richtig entwickelt - oder der derzeitige es wider Erwarten tatsächlich doch schaffen sollte - dann haben wir in ein paar Jahren wieder ein Gerüst an WK-Spielern wie in den letzten 4-5 Jahren.

      Aber wie du schon sagtest, trotzdem müsste man natürlich auch Spieler holen, die schon WK sind. Verratti kriegen wir eh nicht, aber Sanchez muss eigentlich drin sein. Kommt der nicht, kommt wieder eine junge Lösung wie Bernadschi oder Lemar, davon kann man wohl ausgehen. Wäre natürlich besser als gar nichts, aber ein absoluter Superstar in der Blüte seiner Schaffenskraft muss eigentlich kommen, um den jungen Leuten etwas Spielraum zu verschaffen, falls sie mal durchhängen. Es gibt halt leider sonst keinen Spieler auf dem Niveau, der derzeit zu bekommen wäre. Reschke hat es ja letztens in einem Interview gut erklärt: die Top-Vereine verkaufen ihre guten Spieler nicht mehr, um sich neues "Spielzeug" zu beschaffen. Daher wechseln größtenteils Talente oder Oldies den Verein. Sanchez ist halt eine dieser Ausnahmen, die zu bekommen wäre. Genauso wie Verratti, der halt für Real, Barca und co. zu bekommen wäre. Aber Arsenal und PSG - das sind halt eben auch keine absoluten Top-Vereine. Von Real, Barca, Chelsea, Juve oder uns kriegt man diesen Sommer eben keinen Stammspieler.

      Gerade dieses Dilemma zeigt ja, dass die Entwicklung von hochveranlagten Spielern enorm wichtig ist. Und von denen haben wir mit Tolisso, Coman, Kimmich, Gnabry, Süle und eigentlich auch Sanches nun derart viele im Team, dass man sie nächste Saison einfach von der Leine lassen muss.

      (Beim Tippen ging mir gerade das Herz auf. Lest euch die Liste der Talente mal durch. Ziemlich geil eigentlich, wenn man das mal so aufgelistet sieht und bedenkt, was für ein Potenzial da schlummert Andere Vereine beneiden uns um solche Talente)
    • Neu

      plattfuss schrieb:

      Also...Kramaric wäre sicher keine Granate...

      Aber als Lewa-Backup wäre der sicherlich nicht die schlechteste Wahl...und laut TM könnte der auch als Winger agieren...

      als Alternativplan zu Alexis sicher nicht verkehrt...
      das Gerücht lautet das wir ihn nach kauf sofort für ein jahr an Hoffenheim zurück verleihen würden. Also kein plan b für alexis
      rot und weiß bis in den Tod