Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ouh...also mit Verlaub, aber das wäre dämlich !Wenn schon einen Backup für Lewa holen, dann muss er auch hier bleiben...


    Ich seh das schon kommen, dass wir WIEDER ohne Lewa-Backup in die neue Saison gehen...dann muss man aber konstatieren, dass unsere Verantwortlichen NULL Lehren aus den Spielen gegen irreal gezogen haben...

    danke , ist auch meine Sorge :saint:

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!


  • Ob 10 Millionen oder 100 oder 1000 macht auch keinen Unterschied mehr. Entweder man sieht die betriebswirtschaftliche Kalkulation hinter den Summen, dann sind sie meist gerechtfertigt, oder man geht mit Moralphilosophie an die Sache, dass kein Mensch das 100fache eines anderen verdienen / kosten sollte (bzw. das 1000 Brunnen in Afrika mehr wert sind als das Spieler x bei Verein y spielt), dann ist auch nicht 1 Million gerechtfertigt. Die Summe macht es schon lange nicht mehr aus. Die Grenze ist lange überschritten.

    Zynische Perspektive! Was wählst Du? FDP?

  • Ich seh das schon kommen, dass wir WIEDER ohne Lewa-Backup in die neue Saison gehen...dann muss man aber konstatieren, dass unsere Verantwortlichen NULL Lehren aus den Spielen gegen irreal gezogen haben...

    Das Fazit kannst Du gerne in 10!! Wochen ziehen, wenn der Transfermarkt schließt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das einfach verfrüht und fast schon albern.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Na da haben sich mit plattfuß und transferbombe ja zwei gefunden- trefft Euch doch mal aufn Kaffee und sinniert über mögliche oder verpasste Offensivpower. Ach Mensch, könnte das nicht alles n bissel mehr wie bei FIFA17 sein - da ist das Leben doch so viel einfacher...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Man kann sicher vieles bei Hoeneß kritisieren, aber was die Medien hier draus machen ist wieder mal das beste Beispiel dafür, dass die einfach über nichts, aber auch gar nichts zu berichten haben.


    Spannend ist im Grunde nicht, ob ein Spieler nun eine Granate ist, oder nicht, sondern wie all die Puzzlestücke zusammenpassen. Tolisso schön und gut, gilt aber wie Kimmich als ZM, der auch RV kann. Warum also nicht Kimmich im Mittelfeld und stattdessen einen RV kaufen? Warum überhaupt Tolisso, wenn Goretzka für 2018 fix sein dürfte? Warum angeblich (!) zuästzlich Verratti? Jetzt schon vier Transfers, obwohl das Wechselfenster noch nicht einmal offen ist. Nach zuletzt eher wenig Transfers, wirkt das wie ein echter Umbruch. Zumal man auch noch sagte, dass es späte Transfers geben könne. Man scheint also nicht fertig. Und wenn man nicht fertig ist, wer geht dann?


    Die Wechselperiode ist einfach sehr spannend, Grante oder nicht.

    Wir hatten einen zu kleinen Kader im letzten Jahr angesichts unserer Ambitionen und haben mit Alonso und Lahm zwei absolute Stammspieler verloren.


    Mit Costa wird uns sehr wahrscheinlich einer jener Spieler verlassen, der zumindest zum erweiterten Stamm gehörte. Mit Süle haben wir eine Mangelposition aufgefüllt. Gnabry ist für die Kaderbreite, mglw als Costa Ersatz zu sehen. Tolisso ist angesichts der Kosten wohl als Alonso Ersatz und nicht nur für die Breite vorgesehen. Kimmich soll die Lahmposition bekommen, sodass Rudy im Grunde dessen Position als vielseitiger Backup einnimmt.


    Normalerweise brauchen wir noch mindestens einen Stürmer und dann muss man noch sehen, was auf den Ersatztorhüterpositionen passiert, wobei ich dort wenig spektakuläres erwarte.


    Alles in allem haben wir bisher in der Spitze verloren (Kimmich ist bei aller Klasse noch kein Lahm und Tolisso muss erst nachweisen, dass er Alonso ersetzen kann), dafür geringfügig in der Breite gewonnen. Letzteres war aber bitter notwendig und wirkt nur Fehlentwicklungen der letzten 2,3 Jahre entgegen.

    0

  • Ouh...also mit Verlaub, aber das wäre dämlich !Wenn schon einen Backup für Lewa holen, dann muss er auch hier bleiben...


    Ich seh das schon kommen, dass wir WIEDER ohne Lewa-Backup in die neue Saison gehen...dann muss man aber konstatieren, dass unsere Verantwortlichen NULL Lehren aus den Spielen gegen irreal gezogen haben...

    Wir brauchen kein Lewa-Backup wenn Plan A oder Plan B ein Spiel mit 3 Mittelfeldspielern ist. Müller und andere können als Stürmer in diesem System fast genauso gut treffen wie Lewy.


    Wenn Plan B aber ein Spiel mit 4 Offensiven beinhaltet, dann kann ich mir z.B. Robben in Kombination mit Müller zentral auch sehr gut vorstellen - auch dass das gut funktioniert. Dann haben wir aber numerisch ein Problem auf 4 Offensive zu kommen - speziell wenn wir Verletzungen haben. Wobei das gegen Porto ja auch gut mit Lahm als rechtem Winger funktioniert hat...


    Wenn Lewy in einem System ohne Müller hinter ihm seit September wettbewerbsübergreifend aus dem Spiel heraus (also ohne Standards) nur in 3 Spielen trifft, in denen wir kontern konnten (Augsburg), der Gegner wegen frühem Fehler und neuformierter Abwehr völlig von der Rolle war (DFB-Pokal Schalke) oder nach Ersatz des Standardabwehrspielers durch einen Brasilianer ;) (Arsenal) - dann müssen wir das System diskutieren und wie es Stürmerfreundlicher wird, nicht aber den Ersatz - es sei denn irgendeiner glaubt, dass das bei einem anderen Stürmer viel besser liefe. M.E. war das aber auch bei Lewys Vorgängern nie wirklich anders, außer das Mandzu gegen Pilsen auch im 4-3-3 gut per Kopf traf...


    Unser Problem ist aber wohl, dass wir bald mehr Mittelfeldspieler als Offensive haben - ohne dafür systemtechnisch eine Lösung oder Besserung anzubieten.

    0

  • Zynische Perspektive! Was wählst Du? FDP?

    Keine Ahnung was das mit der FDP zu tun haben sollte, aber ich finde da liegt er nicht falsch.


    Selbstverständlich ist es absolut irre was ein Fußballer heute verdient und selbstverständlich ist es rational gesehen komplett krank, dass viele andere sich Tag ein Tag aus plagen müssen und trotzdem im Leben nur ein Bruchteil von dem bekommen, was ein Spitzenfußballer mit ein paar Stunden ballspielen verdient.


    Ich finde nur komisch, dass aktuell die Stimmung so ist, als ob das etwas neues sei. Das Verhältnis stimmt ja nun wirklich schon seit Ewigkeiten nicht mehr und ob der Fußballer dann 5,10 oder 20 Mio. im Jahr verdient macht für die Sache an sich keinen Unterschied.

  • Das Fazit kannst Du gerne in 10!! Wochen ziehen, wenn der Transfermarkt schließt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das einfach verfrüht und fast schon albern.

    na ja, du hättest recht, wäre es letztes jahr nicht auch so gewesen und einige faseln ja jetzt schon davon, das wir keinen stürmer brauchen...o weia...

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • na ja, du hättest recht, wäre es letztes jahr nicht auch so gewesen und einige faseln ja jetzt schon davon, das wir keinen stürmer brauchen...o weia...

    Meinst du mich - du musst meine Argumentationskette sehen - ich hätte gerne noch einen weiteren Offensivallrounder oder Spieler, der mit das Sturmzentrum abdecken kann. Einen reinen Stürmer finde ich etwas problematisch - das muss dann schon eine Spezialkonstruktion sein, wie es damals Pizza war, sonst wird da keiner glücklich.


    Ich habe aber ein Problem mit dem System - und das m.E. sogar berechtigterweise. Ich hoffe einfach, dass im letzten Jahr der Grund für dieses System Ancelottis Vorliebe für seine rechte Hand Alonso der Grund war. Ich weiß auch, dass mir hier einige eine rosarote Müllerbrille zuschreiben - ist nicht so, dass ich diese nicht habe - aber das ist eben auch so, weil ich von diesem System überzeugt bin und ich die Argumente ja durch die Daten und Spiele geliefert bekomme.


    Wir brauchen keinen Stürmer, wenn wir in einem System mit 3 Mittelfeldspieler spielen. Müller war als Stürmer in diesem System in der Saison 15/16 sogar erfolgreicher als Lewy es war (und irgendwann platzt der Knoten auch wieder völlig bei ihm). Er hat da in 5 von 6 Spielen als Mittelstürmer getroffen - teilweise aber auch im Spiel mit 4 Offensiven. Unsere Bilanz der Stürmer und Offensivspieler ist aber mit 3 Mittelfeldspielern außerhalb der Gruppenphase der CL, wenn es gegen kleine Gegner geht, absolut mau (und es sind eben auch nicht nur diese Spiele) - während im 4-2-3-1 mit HS es uns viel leichter fällt.


    Wenn wir mit 3 Mittelfeldspielern spielen bzw. das als Alternativsystem oder sogar erstes System gesehen wird, dann ist der weitere Stürmer reine Verschwendung, insbesondere da der Stürmer ansonsten wohl recht wenig Spielzeit bekommt.


    Wenn ich wirklich auf meine Wunschliste schaue, wäre ein linker Winger mit Spielmachereigenschaften und mit Blick für Assists für mich das eigentliche Wunschobjekt. Wichtiger als Abschlußspieler etc. Wir hatten es bei den Flanken - du kannst die Chancenverwertung nicht nur auf die Schützen abwälzen - es kommt auch immer darauf an, wie überraschend diese Chancen für die Abwehr kommen und weitere Faktoren.

    0

  • Selbstverständlich ist es absolut irre was ein Fußballer heute verdient und selbstverständlich ist es rational gesehen komplett krank, dass viele andere sich Tag ein Tag aus plagen müssen und trotzdem im Leben nur ein Bruchteil von dem bekommen, was ein Spitzenfußballer mit ein paar Stunden ballspielen verdient.

    Das die Bezahlung der Fußballer völlig überzogen und ungerecht ist müssen wir nicht diskutieren. Aber es gibt halt in Deutschland fast 5 Mio Sky Abonnenten die im Schnitt pro Monat 30-35 Euro bezahlen. Und die meisten haben Sky halt wegen Fußball. Da ist es doch ganz klar, dass die Hauptakteure den Löwenanteil dieses Geldes kassieren. Sie sind es ja die wir im Stadion und Fernseher sehen wollen.

  • Du jammerst hier seit Tagen rum und willst dann anderen auch noch vorwerfen, dass sie meinen, dass wir keinen Stürmer benötigen. Zeige mir einen einzigen User, der das gefordert hat? Falls du geneviere meintest- dann lies doch einfach mal den gesamten Text!


    Ganz ehrlich, Dein Gejammer nervt...weil es so haltlos ist. Ja, wir sind letzte Saison mit Lewa und Müller in die Saison gegangen. Das heißt aber nicht, dass wir deshalb bis zum Sankt Nimmerleinstag keinen Stürmer mehr holen. Deshalb musst du uns nicht jeden Tag darauf hinweisen/dein worst case Bild vorpredigen.
    Kommt es so, sollten wir hier darüber diskutieren. Und du darfst natürlich deine Meinung kund tun, aber du musst es ja nicht auf jeder Seite wiederholen!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Das die Bezahlung der Fußballer völlig überzogen und ungerecht ist müssen wir nicht diskutieren. Aber es gibt halt in Deutschland fast 5 Mio Sky Abonnenten die im Schnitt pro Monat 30-35 Euro bezahlen. Und die meisten haben Sky halt wegen Fußball. Da ist es doch ganz klar, dass die Hauptakteure den Löwenanteil dieses Geldes kassieren. Sie sind es ja die wir im Stadion und Fernseher sehen wollen.


    Naja, 80€ für einen guten Sitzplatz ist ja auch nicht ohne... :thumbup:

    0

  • Naja, 80€ für einen guten Sitzplatz ist ja auch nicht ohne...

    Aber im Stadion sind die Kapazitäten beschränkter als vor dem Fernseher ;)


    Letztendlich hat es ja mit seriösem Wirtschaften rein gar nicht mehr zu tun, was ManCity oder Paris da veranstalten. Die leben nur von der Scheich-Kohle. Vielleicht wird irgendwann ein neues Real daraus, das mittlerweile halbwegs seriös wirtschaftet, und dennoch Europa dominiert.

  • Du jammerst hier seit Tagen rum und willst dann anderen auch noch vorwerfen, dass sie meinen, dass wir keinen Stürmer benötigen. Zeige mir einen einzigen User, der das gefordert hat? Falls du geneviere meintest- dann lies doch einfach mal den gesamten Text!


    Ganz ehrlich, Dein Gejammer nervt...weil es so haltlos ist. Ja, wir sind letzte Saison mit Lewa und Müller in die Saison gegangen. Das heißt aber nicht, dass wir deshalb bis zum Sankt Nimmerleinstag keinen Stürmer mehr holen. Deshalb musst du uns nicht jeden Tag darauf hinweisen/dein worst case Bild vorpredigen.
    Kommt es so, sollten wir hier darüber diskutieren. Und du darfst natürlich deine Meinung kund tun, aber du musst es ja nicht auf jeder Seite wiederholen!

    ich hatte diesmal auch eher die Kommentare anderer aufgegriffen, mich aber in der tat wiederholt, als ich sagte, das es letztes jahr um die zeit genauso war....wiederhole mich da schon seit 13 monaten, da hast Du vollkommen Recht!!!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Kramaric wäre doch ein super Transfer als Lewandowski Backup. Man sollte ihn nur dann behalten und nicht gleich verleihen

    Kramaric zu kaufen und direkt auszuleihen würde eigentlich absolut keinen Sinn ergeben. Abgesehen davon, dass wir einen Back Up brauchen, ist er ja auch nicht mehr in einem Alter in dem man einen Spieler zur Entwicklung verleiht.

  • also ihr könnt es drehen und biegen - ulli sagte nicht das wir granaten holen - aber er räumte schon ein wenn der fcb sich verstärken will braucht er granaten - nur das diese schwierig zu bekommen sind.


    logischerweise sind die medien jetzt daran - alle kommenden transfers zu beäugen ob da granaten kommen. oder ebend nicht. Deswegen auch der geile sport1 artikel ob wir zu klein für granaten sind ...

    0

  • Wir brauchen kein Lewa-Backup wenn Plan A oder Plan B ein Spiel mit 3 Mittelfeldspielern ist. Müller und andere können als Stürmer in diesem System fast genauso gut treffen wie Lewy.

    Nein, einfach nein. Ich frage mich, wie viele Demonstrationen es noch benötigt, bis auch der letzte sieht, dass Müller als alleiniger Stürmer komplett verpufft. Er kann das schlicht nicht, weil seine komplette Spielanlage dem widerspricht. Es hat schon seinen Grund, weshalb er als HS/OM am stärksten ist und dort in Räume stoßen bzw. selbige öffnen kann. Aus dieser Position ist er auch torgefährlich, aber dafür braucht es eben Spieler neben, hinter und vor (!!!) ihm.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Nein, einfach nein. Ich frage mich, wie viele Demonstrationen es noch benötigt, bis auch der letzte sieht, dass Müller als alleiniger Stürmer komplett verpufft. Er kann das schlicht nicht, weil seine komplette Spielanlage dem widerspricht. Es hat schon seinen Grund, weshalb er als HS/OM am stärksten ist und dort in Räume stoßen bzw. selbige öffnen kann. Aus dieser Position ist er auch torgefährlich, aber dafür braucht es eben Spieler neben, hinten und vor (!!!) ihm.

    es geht ihr nur um müller, da wird alles ausgeblendet, Hauptsache müller spielt! müller hat in der letzten zeit bewiesen, dass er nur auf einer Position funktioniert und er wird sich verdammt strecken müssen, dass er in der kommenden Saison wieder zu seiner Leistung findet

    0

  • Nein, einfach nein. Ich frage mich, wie viele Demonstrationen es noch benötigt, bis auch der letzte sieht, dass Müller als alleiniger Stürmer komplett verpufft. Er kann das schlicht nicht, weil seine komplette Spielanlage dem widerspricht. Es hat schon seinen Grund, weshalb er als HS/OM am stärksten ist und dort in Räume stoßen bzw. selbige öffnen kann. Aus dieser Position ist er auch torgefährlich, aber dafür braucht es eben Spieler neben, hinten und vor (!!!) ihm.

    Ich hoffe, daß das nun endlich auch der Herr Ancelotti kapiert hat und uns nicht wieder freiwillig einer großen Stärke beraubt!

    #KovacOUT