Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Für das 2-Stürmer-System haben wir den idealen "Co-Stürmer" bereits im Kader.

    Nein, Müller ist für das 1-Stürmer System mit 2 Wingern und ihm hinter der einzigen Spitze ideal.
    Im klassischen 2-Stürmer System ist er nicht die optimale Lösung m.M nach.

  • Nein, Müller ist für das 1-Stürmer System mit 2 Wingern und ihm hinter der einzigen Spitze ideal.Im klassischen 2-Stürmer System ist er nicht die optimale Lösung m.M nach.

    Der agiert selbst als HS sehr oft direkt neben lewy und spielt fast eine zweite spitze, es macht so gesehen nicht den ganz großen unterschied.

  • Die Zeit zweier reiner MS in einem 2-Stürmer System ist doch auch schon seit gut 10 Jahren vorbei.
    Selbst 2006 waren Klose und Poldi beides Stürmer, die sich fallen lassen können um den anderen zu bedienen. Toni und Klose hat auch nur funktioniert, weil Klose extrem mannschaftsdienlich gespielt hat. Poldi und Toni hat beispielsweise weniger gut funktioniert, weil Toni zu spielschwach war.


    Heute unvorstellbar, vorne drin einen Jancker und einen Elber zu haben. Lacazette und Lewa würden sich auf den Füßen stehen, wenngleich Lewa auch ein Typ Stürmer sein kann, der sich fallen lässt. Dann beraubt man sich aber selbst seiner Stärken. Müller ist dafür ideal.


    Europaweit gibt es doch auch nur Atl. Madrid, die regelmäßig mit zwei Stürmern spielen. Und auch da ist Griezmann derjenige, der aus der Tiefe kommt und wunderbar den Halbstürmer mimt.


    Am ehesten würde das noch mit einem Dybala funktionieren. Aber zwei reine MS?
    Wir haben in der Regel eine Wand vor uns, müssen diese knacken. Mit zwei MS hast du automatisch einen Mann weniger hinterm Ball. Wenn einer davon aber ein Stürmertyp a la Müller ist, der Löcher reißt und Räume deutet, funktioniert das.

  • Falls man sich von dem ( für einige offenbar zwingenden) Mantra befreien würde, unbedingt immer mit dem gleichen System zu spielen ( winger und nur ein Stürmer) , dann könnte ua ein Lacazzette schon Sinn machen
    Manchmal dann eben 2 Stürmer oder als einziger Stürmer, um Lewa Pausen zu geben
    Diese Fixierung auf ein und nur ein System beraubt uns tranfermöglichkeiten
    Gerade in diesem Markt , in dem Qualität eh schon schwer zu bekommen ist und dann noch häufig überteuert, sollte man sehr flexibel sein
    Und das inkludiert das System, da dadurch die personellen Alternativen bei Neuverpflichtungen größer werden

    Vielen Herzlichen Dank für Deine Erklärung, einer der wenigen der es verstanden hat und sachlich bleibt. Zum einen genau das, was Du erklärt hast, zum anderen soll der zweite Stürmer ja im Wechsel mit Lewandowski spielen und kein "Backup" sein. Auch wenn man das täglich neu erklären muss. Ein "Backup", also ein Stürmer der nix kostet und auch nicht gut ist (Folglich) genau den brauchen wir nicht. Wir brauchen einen zweiten Top Stürmer. Dieser soll nicht permanent zusammen mit Lewandowski im zwei Stürmer system spielen, sondern nur wenn nötig, Ganz blöd gesagt, Öewa spüielt 45 min, der andere 45. Jeder andere grössere Verein hat zwei Stürmer. Und nochmal, verletzt Lewa sich, und das wird mit jedem seiner fast 65 Saisonspiele wahrscheinlicher, dann hilft uns ein Wagner nicht weiter. Das ist eigentlich gut zu verstehen, noch mal, alle anderen CL Anwärter haben hier Möglichkeiten. Bleibt zu hoffen, das der Vorstand das versteht, die meisten Fans hier im Forum verstehen es nicht, da ist es ein Wunder, das wir vom Libero zur Viererkette gekommen sind!

  • Dieser soll nicht permanent zusammen mit Lewandowski im zwei Stürmer system spielen, sondern nur wenn nötig, Ganz blöd gesagt, Öewa spüielt 45 min, der andere 45.

    Ach so, also jedes Spiel eine Wechseloption verschwenden, damit 65-Mio. Stürmer Nummer 2 bloß seine 45 Minuten spielen kann? Oder gar abwechselnd spielen lassen, sodass sowohl Lewa als auch 65 Mio. Stürmer 2 nur 50% der Saisonspiele machen? Sind wir hier bei FIFA oder im echten Leben? Du redest ja nicht mal von Systemänderungen mit zwei Stürmern (eine derartige Änderung halte ich bei Carlo und unserer Kaderkonstellation sowieso für nahezu ausgeschlossen), sondern explizit davon, dass wir mit einem Stürmer weiter spielen und sich beide Stürmer abwechseln. Erklärst du dich dann bereit, den Kindergärtner zu spielen, wenn Lewa oder 65 Mio.-Stürmer 2 nach 3 Wochen anfängt in den Medien ein Fass auf zu machen? Das ist doch sowas von realitätsfremd.

    Jeder andere grössere Verein hat zwei Stürmer.

    Ja, aber nicht zwei Stürmer die auf dem Niveau von Lewandowski und Lacazette agieren, so wie du es forderst. Habe vor 1-2 Tagen eine Übersicht gepostet, wäre schön, wenn du das nicht wieder ignorieren würdest, um dein Band weiter abzuspielen. Du gehst nie auf Argumente und Fakten ein, sondern wiederholst einfach immer und immer wieder denselben Beitrag. Barca, Juve, Chelsea und co. haben eben nicht zwei Top-Stürmer auf (nahezu) gleichem Niveau. Die Ausnahme ist Atletico, aber die spielen stets mit zwei Stürmern. Fällt Higuain aus, hat Juve ein Problem. Fällt Suarez aus, hat Barca ein Problem. Fällt Lewa aus, haben wir ein Problem. So läuft es halt. Wir können noch froh sein, dass wir mit Lewa einen der robustesten Spieler der Welt haben.


    Der einzige Verein, der nicht mit zwei Stürmern spielt und zwei Top-Stürmer hat, ist Real Madrid. Einer dieser Top-Stürmer (Morata) hat diese Konstellation nun 1 Jahr ausgehalten und will nun unbedingt gehen, weil er mehr spielen möchte. Wie stellst du dir das vor? Lacazette für 65 Mio. kaufen und nach einem Jahr wieder abgeben? Oder gar Lewandowski abgeben? Genau darauf liefe es dann nämlich hinaus.

    die meisten Fans hier im Forum verstehen es nicht,

    :whistling:

  • Klar, Barcelona nicht?


    Nicht zu vergessen, ich verstehe die Argumente schon, die ihr hier so bringt. Lewandowski wird 29, er wird sich definitiv verletzen und länger ausfallen.
    Da kann man hier Taktiken erklären wie man will, dann wird es dunkel bei uns.


    Die sinnvollste Variante wäre Werner für mich, weil jung, flexibel. Nur wird es fast unmöglich, denn zu bekommen. Aber, das spricht dann gegen Lacazette, der ist auch bald 26 und teuer.


    Aber ein junger Stürmer sollte es sein, je flexibler einsetzbar desto besser, ohne Frage. Ein 29 jähriger Wagner, das können wir uns sparen, dann kann auch Müller da rumtanzen.


    Wie jeden Tag, wie es ohne fitten Lewandowski läuft haben wir im April gesehen. Jetzt kommen natürlich wieder Seiten Weise die, die sagen man müsse das nicht so häufig schreiben. Nur, wir brauchen halt einen zumindest extrem offensiven Spieler. Und der muss auch Qualität haben, den bekommen woir nicht für 10 Millionen.

  • Wasser auf die Mühlen...


    Ich dachte schon, der Vorschlag, Süle als RV spielen zu lassen wäre das Dümmste, was ich seit Tagen gelesen habe.


    Aber 2 Topstürmer jeweils 45 Minuten spielen zu lassen, jegliche Argumente und Ausführungen außer Acht zu lassen und weiterhin seinen geistigen Dünnschiss hier zu entladen, ist noch viel dümmer.


    Es ist wirklich schade, dass bei einigen hier der geistige Horizont am Tellerrand aufhört. @moenne Auflistung der Stürmer in den Topclubs und dessen Rollen ist sowas von eindeutig. Nur Real hat diesen Luxus und wird diesen Sommer mit hoher Wahrscheinlichkeit Morata abgeben. Ein Paco Alcacer bei Barca ist doch nun auch nicht der Spieler, der die Kastanien aus dem Feuer holt, wenn Suarez ausfällt.


    Ich mache mir jetzt hier nicht weiter die Mühe, dass nochmal zu wiederholen.

  • Und Nein, Fällt bei Higuain aus, ist Mandzukic noch da, Suarez, Neymar, der ist kein reiner Stürmer, kann das aber spielen, Real hat eh eine super Auswahl. Die haben wir eben nicht, folglich scheitern wir vorher ( ist auch genau so gekommen!)


    Das schöne ist aber, man kann darauf reagieren, klar, ein so flexibler Spieler wie Sanchez wäre die beste Lösung, da sind wir uns wohl alle einig. Geht der nicht muss man hier einen ähnlichen Spieler finden.


    Geht das nicht, muss man es taktisch anders lösen, was der Grund des 3 tägigen Mantras ist!


    Gar nichts machen ist keine Option, auch das ist denke ich jedem klar hier, da gibt es Gott sei Dank ja noch eine sehr lange Transferzeit, allerdings auch die unglaubliche Naiviität, das nicht schon letztes Jahr zu lösen. Da können wir allerdings alle nichts dazu sagen und müssen abwarten!

  • Real ist auch CL Sieger, wir nicht. Und, allen Beleidigungen zum trotz. Klar möchtest Du das mit den 45 Min wörtlich verstanden wissen, was Deine eigene Intelligenz ja auch höchst in Frage stellt? Auch hier, ich wiederhole es mittlerweile auch schon immer lieber für Leute wie Euch. Lewandowski wird nicht von Lebensjahr 29 bis 33 alle Spiele durchspielen, sondern sicher irgendwann ausfallen. Da kann man verschiedene Taktiken aufstellen, es nützt nichts wenn da kein adäquater Ersatz da ist! Ob man da auf die Meinungen anderer zu anderen Aufstellungen eingeht oder nicht. Eines Tages hört er sogar mal auf....

  • Zu Real muss man dann auch noch sagen, Morata und Benzema sind zwei Stürmer, Bale und Ronaldo bringen offensiv aber auch noch mal was anderes auf den Rasen als wir mit unseren 34 jährigen Wingern! ( Was natürlichj schade ist, ich mag sie beide, hätte Sie gerne 5 Jahre jünger!)

  • Es nützt auch nicht viel. Ich werde jetzt mal bis zum Ende der Transferperiode abwarten, mal sehen wie es dann aussieht. Der Verkauf von Costa scheint ja zu laufen, man wird hier ja doch ziemlich sicher noch was machen, dann kann man neu bewerten.
    Die Mannschaft ist stark verjüngt, das ist sicher sehr positiv, negativ ist zu sehen, das Ronaldo geht und Lewas Berater ja schon Madrid Lust verspüren. Übrigens hätte Madrid dann wieder zwei Stürmer, obwohl Morata weg ist...Und so kommt Boateng dann auch auf den Plan und wer weiß wer noch. Sollte man auch drüber nachdenken....

  • Verstehe nicht wieso es keine Werner Gerüchte gibt. Also zumindest Gerüchte (die es ja selbst zu Ronaldo gibt)...


    Junger, deutscher Nationalspieler der als Stürmer oder auch auf den Außen spielen kann.


    Ist für mich eigentlich der Wahrscheinlichste Lewa Nachfolger (stand heute geringe Wahrscheinlichkeit, aber immerhin die höchste im vergleich zu allen anderen Kandidaten).


    Würd sicher auf seine Einsatzzeiten hier kommen (klar nicht Stamm), da er auch auf den Flügel ausweichen kann oder man mit 2 Stürmern spielen könnte. Wäre ein gutes Backup für Lewa und auch nicht sooo stark unterschiedlich vom Spielertyp her (wenn man jetzt z.B. Wagner als Alternative sieht, der ein ganz anderer Typ ist).


    Zu dem kann man nach den letzten Aussagen (zu erst von Lewa, dann von seinem Berater) zumindest ein kleines Fragezeichen machen ob er noch über eine Saison bleibt.


    Wenn auch nicht geschenkt sollte Werner doch deutlich günstiger sein als Lacazette oder Lukaku oder so.

    0

  • Mandzukic ist Stammspieler, Neymar ebenfalls.
    Morata nicht.


    Was passiert also bei Juve und Barca? Der jeweilige LA wird auf die MS Position geschoben, ein anderer rückt auf LA.


    Und zum hundersten Mal. Ein Lacazette ist kein Spieler, der LA spielt.
    Wir brauchen einen Winger, der im Notfall auf die Position rückt. Das ist ein Spieler der Kategorie Sanchez, der hier unangefochten Stammspieler ist, selbst wenn Lewa spielt. Das wäre Lacazette nicht und damit wird er sich auch nicht abfinden, wie jeder andere Topstürmer auch.


    Wenn Allegri nicht das System gefunden hätte, würde Mandzukic doch auch wieder stänkern weil er nicht spielt. Mandzukic und Juve sind doch auch wieder eine Ausnahme, da Juve ein 3-4-3 bzw 3-5-2 spielt und Mandzukic von seinen Flügel Aufgaben weitestgehend befreit ist und sehr zentral agiert.


    Morata will wechseln, weil er unangefochtener Stammspieler sein will. Warum soll es bei uns anders sein?
    Dein Beispiel mit 45:45 habe ich überspitzt genutzt und deine Ansicht ist mir klar. Dennoch wirst du hier keinen Lacazette mit der Aussicht holen, Lewa ab und an zu ersetzen. Warum solle er das mitmachen?


    Das geht vielleicht eine Saison gut, danach hast du Ärger. Gomez wollte doch ebenfalls gehen, weil er sich nicht mit der Rolle hinter MM anfreunden konnte.


    Lass doch mal dieses Mär außen vor, dass es mit zwei gleichwertigen Mittelstürmern im Kader funktionieren kann. Einer sitzt zwangsläufig auf der Bank, was für Unruhe und Unmut sorgen wird. Außer natürlich, man kriegt beide in einem System unter. Und das schafft nur Juve bzw. Atletico (da 2-Mann Sturm).

  • Sehe ich auch so. Der hat gestern richtig Programm gemacht, wie die ganze Saison! Wäre mir klar der liebste Transfer auf der Position!

  • Ok, auch hier erst mal vielen Dank für die sinnvolle, nicht beleidigende Art der Diskussion, muss man ja immer dazu sagen. Dem Folge ich auch gerne, lassen wir Lacazette weg. Dann, das stört mich übrigens am meisten, sollten wir mal überlegen wer denn in Frage kommt. Sanchez, ok, Geld lasse ich bewusst weg. Sanchez wird auch schon 29, gilt als faul, schwierig. Kann das aber alles spielen, in Form der richtige Mann. Ich persönlich bin stark für Werner, finde den eine Rakete, sollte das auch spielen können. Wird aber sicher auch ganz schwer, wer sonst noch? Bitte nicht falsch verstehen. Bei vielen Namen die ich hier lese wird mir auch immer Angst und Bange, bei Wagner vor allem. Dieses Profil erfüllt er auch nicht, ich halte ihn für total überschätzt!

  • Werner ist bestimmt in 1-2 Jahren ein Thema wenn Ribery/Robben aufhören und das ProjektComan/Gnabry gescheitert ist. Aktuell ist Werner mMn. ein reiner Konterstürmer und Bayern nicht gerade als Konterclub bekannt, da es meist gegen tiefstehende Gegner geht. Aber das waren seiner Zeit Makaay und Gomez auch und beide haben sich gewandelt bzw. weiterentwickelt. Lasst Werner mal in Läpzisch CL spielen. Wenn er durchstartet, sollten wir ihn vor der WM ködern, denn danach könnte sein Marktwert sehr sehr hoch sein. Traue ihm eine starke WM zu.