Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    • Neu

      wenn der sich Ein verschworener Haufen ist nicht unbedingt conditio sine qua non für sportlichen Erfolg.

      gerdskneipe schrieb:

      airlion schrieb:

      dodgerram schrieb:

      Manche überaus erfolgreiche Teams hatten überhaupt kein gutes internes Klima, da war Grüppchenbildung und Grabenkämpfe an der Tagesordnung.
      Auch in der HIstorie des FCB.
      wir haben auch kein gutes Klima in der Mannschaft und meine Aussage ist nicht übertrieben sondern leider Tatsache
      Dann wäre Geldgeier SancheZ ja der ideale Neuzugang....
      wenn SancheZ sich hier den Ar... aufreißt, um Erfolg zu haben, dann ist mir eigentlich Wurscht, ob er als Typ noch ne Mio mehr auf dem Konto haben will als andere. Ob er wirklich als geldgeil zu bezeichnen ist - keine Ahnung, dafür kenne ich ihn als Typ nicht gut genug und maße mir solch ein Urteil nicht an.
      Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.
    • Neu

      airlion schrieb:

      Warum rennen denn soviele Spieler an die Öffentlichkeit? wenn denn alles passt klärt man Probleme intern und nicht via Medien !

      hast du ein Spiel diese Saison gesehen , wo die Spieler bereit waren für einander zu rennen Bzw dem anderen zu helfen
      Sorry, aber ist mir persönlich zu schwarz - weiß. Ich habe nicht den Eindruck, dass das so viele Spieler waren.
      Und auf deinen zweiten Absatz bezogen die Gegenfrage. In welchen Spielen war es denn nicht so? Costa hat sich nach seiner Einwechselung gegen Real nicht in den Dienst der Mannschaft gestellt, da stimme ich zu.
      Wie viele Spiele haben wir diese Saison in den letzten 5 min entschieden? Der Begriff Duselbayern ist doch wieder in aller Munde. Ich will damit nicht sagen, dass alles super ist, aber das Gegenteil kann ich so halt auch nicht stehen lassen.
      Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.
    • Neu

      airlion schrieb:

      Nur wenn Sanchez kommt und soviel Kohle bekommt dann kannst du annehmen, dass auch andere Spieler mehr Kohle wollen..da würde man nicht lange warten brauchen

      Und das hat nichts mit gemeinsamen erfolg zu tun
      Woher weißt du, dass das so kommen würde? Ich bin da nicht nah genug dran, um zu wissen, ob Spieler dann direkt zum Vorstand rennen und jammern. Wir haben bei vielen Spielern gerade die Verträge langfristig zu sicherlich guten Konditionen verlängert. Warum so pessimistisch?
      Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.
    • Neu

      Also bitte ich will deine rosarote Welt nicht zerstören, aber wir haben viele Spiele in letzter minute durch individuelle Klasse gewonnen , aber mit Sicherheit nicht weil einer sicher für den anderen aufopfert kämpft und rennt - bestes Beispiel das Spiel gegen Leipzig, alle waren mit dem Unentschieden zufrieden nur eben Robben nicht
    • Neu

      Wenn jetzt wieder das Schubladendenken beginnt, bin ich raus löwin. Stecke die Spieler in eine Schublade, aber wenn Du mich jetzt wieder in diese rosa-rote Fanboy Schachtel packst - dann mache ich jetzt hier einen Punkt. Gerne inhaltlich kontrovers, aber nicht so. Nicht am Sonntag. ;)
      Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.
    • Neu

      davedavis schrieb:

      goelsi1 schrieb:

      Sanchez wäre in der Tat der perfekte Transfer ich bin mittlerweile sogar für ein Rekordgehalt wenns sein muss. Gut angelegtes Geld
      Du warst auch für Reus in den letzten Jahren. Also kann man das "Rekordgehalt" gut einordnen.
      Wir sitzen am längeren Hebel und müssen Sanchez keine 25 Mio hinblättern. Wäre ja noch schöner.
      Was du dir alles merkst, aber stimmen tuts, ich war (sind das schon 3 oder 2 Jahre) für Reus Transfer, wofür ich auch kritisiert wurde. Heute bin ich froh das wir uns nicht noch einen Dauerverletzten dazugeholt haben.

      Sanchez wäre halt ideal
    • Neu

      benji78 schrieb:

      airlion schrieb:

      Nur wenn Sanchez kommt und soviel Kohle bekommt dann kannst du annehmen, dass auch andere Spieler mehr Kohle wollen..da würde man nicht lange warten brauchen

      Und das hat nichts mit gemeinsamen erfolg zu tun
      Woher weißt du, dass das so kommen würde? Ich bin da nicht nah genug dran, um zu wissen, ob Spieler dann direkt zum Vorstand rennen und jammern. Wir haben bei vielen Spielern gerade die Verträge langfristig zu sicherlich guten Konditionen verlängert. Warum so pessimistisch?
      Ist doch vollkommen logisch, dass es so kommen würde. Selbstverständlich würden nicht alle drei Tage später auf der Matte stehen, aber dass es passiert und wir bei den anderen nachziehen müssten, hat die Vergangenheit doch ganz deutlich gezeigt.

      Da muss man nur an den Abgang von Kroos, seine Aussage, dass es beim Gehalt nicht nur ums Geld, sondern auch um die Wertschätzung im Vergleich zu anderen geht, oder an die ständigen Verlängerungen von Müller denken.