Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Früh genug verlängern? Offenkundig haben Brandt und Goretzka ja noch Vertrag. Und gerade weil man sich ja schon einig ist, wird man sich kaum an die Regeln bzgl. des Kontaktierens gehalten haben.


    Wie gesagt, ich bin gespannt was passiert, wenn das einer bei uns versucht.

    zb Lewa, glaubst du Lolek und Bolek haben vor Vertragsverl. nicht mit anderen Vereinen gesprochen um den Gehaltswert klar zu bestimmen bzw. uns bei den Gesprächen unter Druck zu setzen? Könnte mir vorstellen das das so läuft: "Wir haben mit Real gesprochen, Rooobert könnte dort 20Mille pro Saison verdienen, seit Ihr bereit da mitzugehen? Könnte mir sogar vorstellen das es zb. bei TM so gelaufen ist (vorneweg reine Vermutung): "Also Kalle, dass ManU bereit wäre 100Mio für Thomas auf den Tisch zu legen wisst ihr ja, er könnte dort 18Mio pro Jahr verdienen." Und schwups erhöhen wir das Gehalt und Verlängern diesen eben um ein Jahr. Glaube fast das es ganz normal ist bei Spielerberatern permanent mit anderen Vereinen zu sprechen, ist ja deren Job.

    0

  • Ist es nicht so, dass man mit den Beratern immer sprechen darf, aber mit den Spielern nicht? Dann ist doch sowieso klar, wie das läuft. Man klärt alles mit dem Berater und der mit dem Spieler. Schon ist man fein raus, weil man mit dem Spieler nichts zu tun hatte.

  • @moenne
    So Schätz ich das auch ein, in keiner anderen Mannschaftssportart wird so heftig über Wechsel diskutiert wie im Fußball, in den amerikanischen Sportarten wird munter umher getradet und keiner regt sich auf auch wenn mal der absolute Star einer Mannschaft geht, weil er woanders mehr verdienen kann. Interessant wäre ein sallary cup, Maximale Gehaltsausgaben pro Club. Da wären die Spanier und Engländer schnell abgegrenzt mit den unbegrenzten Mitteln, anders kann man das auch nicht regulieren. Financial FairPlay ist ohnehin gescheitert

    0

  • Ist es nicht so, dass man mit den Beratern immer sprechen darf, aber mit den Spielern nicht? Dann ist doch sowieso klar, wie das läuft. Man klärt alles mit dem Berater und der mit dem Spieler. Schon ist man fein raus, weil man mit dem Spieler nichts zu tun hatte.

    ja aber glaube wenn es konkreter werden sollte müsste man den Verein informieren.


    ich finde diese Berater etc. gehören verboten oder reglementiert. das ist mMn die Hauptursache für die astronomischen Summen und nicht weil Investoren nicht wissen wohin mit ihrem Geld.

    0

  • Theorie und Praxis mögen zwei Paar Schuhe sein, aber Regel ist nun einmal Regel. Wenn Real Lewy einen Vertrag vorlegt, ist das eine Sache. Wenn man uns dann vor die Wahl stellt, ihn ablösefrei oder vielleicht für 30 Millionen anstatt 100 Millionen ziehen zu lassen, eine andere. Die Regeln mögen schwammig formuliert sein, aber bisher hat sich daran wohl jeder Verein mehr oder weniger dran gehalten. Ich finde es daher einfach problematisch, wenn wir das jetzt offenkundig nicht mehr tun. Monaco scheint ja im Fall Mbappe auch auf den Tisch gehauen zu haben.


    Es ist noch gar nicht so lange her, dass ein Uli Hoeneß ihr Zeter und Mordio geschrien hat, weil Juventus mit Sagnol gesprochen hat. Jetzt sind wir am Enderen Ende und alles ist okay?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich weiß nicht, worauf du hinaus willst. Beispiele wie bei Mbappe sind doch eher die Ausnahme, als die Regel. Es kommt doch wirklich selten vor, dass ein Verein ein ausdrückliches Verbot erteilt, mit dem Spieler zu verhandeln.


    In Spanien ist dieses Vetorecht doch auch bspw. gar nicht möglich. Siehe seinerzeit den Trouble den wir um Javi hatten. Da wird dem Verein im Härtefall die Summe der AK auf den Tisch gelegt und der abgebende Verein darf tatenlos zusehen.

  • Ich will einfach darauf hinaus, dass unser Verein sich zumindest in Deutschland, wo wir eh eine Markt beherrschende Stellung haben, die Regeln zurecht biegt bzw. diese sogar bricht.


    Das mag notwendig sein, es mag vielleicht sogar auch üblich sein, aber es stärkt eben leider auch unser negatives Image bzw. passt es nicht zwingend zum Sauermann-Image welches wir uns selbst gern geben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Also der letzte Fall, der mir bekannt ist, dass wir uns nicht richtig verhalten haben, war die Nummer mit Klose. Ist nun auch schon 10 Jahre her.


    Ich denke nicht, dass wir hier als negatives Beispiel herhalten.

  • Sehe ich auch so. Goretzka hat so oder so das Niveau für uns. Brandt muss konstanter werden bzw. mindestens einen Schritt machen in der Entwicklung, damit es für uns reicht. Vielleicht kann Heiko Herrlich noch etwas mehr aus ihm rausholen.
    Aber bei entsprechender Entwicklung Goretzka und Brandt 2018 für insgesamt 12,5 Mio € - kann man machen.

    Da gibt's bei Goretzka Handgeld drauf, Berater wollen auch etwas verdienen, ich gehe von 20 Mio. aus. Ist aber heute ja quasi nix.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • hätte der miro das während der Asienreise gesagt hätte Uli ihn gleich da gelassen.


    http://www.sport1.de/fussball/…flichtung-eines-stuermers

    Tja - damit hat Klose genau das erkannt, was Kalle & Co. einfach nicht sehen wollen...


    Es geht eben nicht nur um die phasen, wo Lewa verletzt ist...es geht auch darum, Lewa seine Grenzen aufzuzeigen, und, dass er nicht unersetzlich ist !


    Und gerade Klose weiß ja genau, wovon er redet...


    Aber natürlich redet Klose Unfug und hat keine Ahnung ?


    Gell, @eddie und @dave ?

    #Außer Betrieb

  • Hier mal eine gute zusammenfassung des Kaders.


    https://sport.sky.de/fussball/…10966221/34369?wkz=WXFNL1

    Quote from Sky Sport

    Sturm:Lewandowski, Lewandowski und nochmal Lewandowski: Der 30-Tore-Mann der letzten Saison ist das Nonplusultra im Sturm der Münchner. Die Problematik bleibt: Alternativen gibt es außer Thomas Müller keine. "Aber Müller interpretiert die Rolle natürlich ganz anders", erklärt Hoffmann.


    Sehr gut zusammengefasst.
    Bleibt die Frage : Wieso erkennt jeses Sportmedium unsere Problemzone mit solcher Leichtigkeit und Kalle & Co. nicht ?

    #Außer Betrieb

  • Denkbar, dass man Brandt dann wie Gnabry auch gleich verleiht.

    Tja...Brandt hätte auch viel zuviel Konkurrenz im MF...


    Weshalb man aber Gnabry verliehen hat, der auch die 9 geben kann, und auf dieser Position als Backup konkurrenzlos ist - das wird wohl immer ein Mysterium bleiben...


    Und bevor jetzt wieder das Wort mit M fällt...Müller ist auf der 9 ein Notnagel, kein Backup.

    #Außer Betrieb

  • Ich will einfach darauf hinaus, dass unser Verein sich zumindest in Deutschland, wo wir eh eine Markt beherrschende Stellung haben, die Regeln zurecht biegt bzw. diese sogar bricht.

    Ich glaube nicht das wir seit der Story mit Klose damals, noch großartig Regeln umgehen (müssen).

  • Tja...Brandt hätte auch viel zuviel Konkurrenz im MF...
    Weshalb man aber Gnabry verliehen hat, der auch die 9 geben kann, und auf dieser Position als Backup konkurrenzlos ist - das wird wohl immer ein Mysterium bleiben...


    Und bevor jetzt wieder das Wort mit M fällt...Müller ist auf der 9 ein Notnagel, kein Backup.

    Jetzt wo du es nochmal sagst, wird es mir auch klar.


    Du heißt mit deiner Beharrlichkeit dein Ziel erreicht, ich lasse gleich meine guten Kontakte spielen und UH und KHR dadurch diktieren noch jemanden zu holen!

  • Jetzt wo du es nochmal sagst, wird es mir auch klar.
    Du heißt mit deiner Beharrlichkeit dein Ziel erreicht, ich lasse gleich meine guten Kontakte spielen und UH und KHR dadurch diktieren noch jemanden zu holen!

    Schade, dass es kein deutsches Sturmtalent mit Namen "Notnagel" gibt, oder doch? Wenn ja: sofort kaufen!

    0

  • Warum wird Gnabry eigentlich immer als potenzieller 9er genannt? Wie viele Spiele hat er da schon gemacht? Bei Klubs insgesamt keine 3 ganzen Spiele.


    Und in der Nationalmannschaft? Mir wäre er zumindest nicht als 9er so in Erinnerung geblieben. Auf dem Flügel und ein paar mal zentral.


    Hat er da irgendwann so viel als 9er gerissen, dass er dauernd auch als 9er gesehen wird? Ich weiß jedenfalls nichts davon.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Als 9er hat vermutlich nie gespielt, aber er hat einen gewissen Zug zum Tor.
    So oder so muss man sich aber fragen, warum genau wir ihn verliehen haben. Ist ja nicht so, dass wir auf der linken Seite ein Überangebot hätten. Wäre Sanchez gekommen, okay, aber so? Entweder wird da im Hintergrund noch an etwas gewerkelt, oder wir verstehen den Sinn dahinter einfach nicht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."