Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • bei bailey sehe ich England nicht als das große Problem, auch wenn er da hin will. Ribery wollte damals auch lieber nach Spanien und später nicht mehr weg aus München



    Das größte Problem für einen möglichen Transfer ist für mich völler

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bailey hat in der BL seine absolute Klasse bereits nachgewiesen. Malcolm nicht.
    Insofern sehe ich bei Bailey ein deutlich geringeres Risiko.

    Bei 20jährigen weiß man aber auch nicht, ob sie sich weiter zum Topstar entwickeln oder aber stagnieren, siehe Sanches.
    Ob Bailey nächste Saison so auftrumpft weiß keiner.
    Ich wär zufrieden wenn einer von denen kommt, wobei mir Lemar am liebsten wäre.
    Der geht aber wohl nicht unter 100 Millionen weg.

    #KovacOUT

  • Letztlich weiß man ja bei keinem Neuen, ob es hier funktioniert. Von daher ist es erstmal wichtig, dass wir das Thema angehen. Alles Weitere wird man dann sehen.


    Ich habe keine Argumente für Melcolm, weil ich ihn nie habe spielen sehen. Aber eben auch keine dagegen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das Video von Malcolm enttäuscht mich. Außer Dynamik hat er nicht wahnsinnig viel drauf. (Ich hoffe, ich täusche mich.) Antrittsgeschwindigkeit nicht mit Coman vergleichbar; Dribblingfähigkeiten und Übersicht kein Vergleich zu Robben oder Ribéry. Sorry, aber der überzeugt mich nicht.


    Malcolm

  • Bei 20jährigen weiß man aber auch nicht, ob sie sich weiter zum Topstar entwickeln oder aber stagnieren, siehe Sanches.Ob Bailey nächste Saison so auftrumpft weiß keiner.

    völlig klar, aber trotzdem sehe ich bei Bailey das geringere Risiko.
    Und darum geht es ja letztlich bei einem tranfer in dieser Größenordnung zumindest auch.

  • Das größte Problem für einen möglichen Transfer ist für mich

    ...dass er in die Hosen geht. Malcolm würde vielleicht in die Sanches-Hosen gehen. Bailey nicht. Aber Bailey kriegen wir nicht. Deshalb Malcolm holen, für 40 Mio., nur weil ihn Willy Brazzo empfohlen hat, wäre kurzsichtig. So kurzsichtig wie Brazzos Verpflichtichtung als SD und vielleicht auch die des nächsten Trainers, wenn es nicht Tuchel ist...

  • völlig klar, aber trotzdem sehe ich bei Bailey das geringere Risiko.

    ein mögliches Risiko wird sich für den FC byern wohl erst gar nicht ergeben im Falle Bailey. Wenn der überhaupt von den Pillen weggeht, dann wohl eher in Richtung Insel.

    „Let's Play A Game“

  • ...dass er in die Hosen geht. Malcolm würde vielleicht in die Sanches-Hosen gehen. Bailey nicht. Aber Bailey kriegen wir nicht. Deshalb Malcolm holen, für 40 Mio., nur weil ihn Willy Brazzo empfohlen hat, wäre kurzsichtig. So kurzsichtig wie Brazzos Verpflichtichtung als SD und vielleicht auch die des nächsten Trainers, wenn es nicht Tuchel ist...

    Willy? Glaube nicht, dass der noch so viel mit dem Verein in Kontakt steht. War ja nicht so schön, wie er abgesägt wurde. Wird jeden Monat seinen Gehaltscheck abholen und das war’s.


    Malcom kommt ziemlich sicher von unserem neuen französischen Scout aus Leverkusen. Vielleicht vertraut man da mal drauf. Der hat schließlich auch Bailey nach Deutschland geholt.

  • Malcom wurde doch hier auch schon vor Monaten von Usern ins Gespräch gebracht. Nun ist man an ihm dran und er ist wieder nicht "groß" genug?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Malcom wurde doch hier auch schon vor Monaten von Usern ins Gespräch gebracht. Nun ist man an ihm dran und er ist wieder nicht "groß" genug?

    Zumal der in der Talent-Schublade wirklich ziemlich weit oben liegt. Das wäre schon ein kleiner Coup, wenn wir den bekämen. Vom Status her auch noch mal etwas höher als Thauvin, der ja auch schon etwas älter ist, oder Gelson Martins. Gerade weil die halbe PL hinter dem her ist, wäre das schon ein Brett, wenn wir den bekämen.


    Ich schätze mal, dass der Trumpf die Robben-Nachfolge wäre, die man ihm mehr oder weniger zusichern kann. Sowas ist schon sehr reizvoll und kommt beim FC Bayern alle 5-10 Jahre mal vor, dass solche Ausnahmespieler ersetzt werden müssen. Vielleicht will er die Chance wahrnehmen.


    Man muss aber auch mal etwas wagen. Man hat ja immerhin mit Süle, Coman und Kimmich 3 zukünftige Stammspieler für knapp 55 Mio. € verpflichten können. Dann kann man woanders auch mal Risiko gehen. Mit Sanches ist das zwar schief gegangen, aber der kam direkt aus der Heimat und war noch mal 2 Jahre jünger als Malcom. Sicher ein Vorteil, dass der nicht sein bisheriges Leben komplett in seinem Heimatland verbracht hat. Gerade auf den Flügeln müssen wir was tun und im Gegensatz zu Sanches würde Malcom große Einsatzchancen haben. Man muss es ja auch nicht immer mit den Negativbeispielen vergleichen.


    Ob Integrationsbeauftragter Rafinha nun wohl wirklich noch mal verlängert? :P:D

  • Ich hab mir ein paar Videos von Malcom angeguckt, hatte aber @steveaustin10s Beitrag von eben nicht mehr präsent. Trotzdem dachte ich nach ein paar Minuten: „kommt in vielen Situationen irgendwie irgendwie rüber wie ein linksfüßiger Ribery“.


    Ich hab jetzt im Netz öfter irgendwelche Costa-Vergleiche gelesen, aber das finde ich in keinster Weise. Er ist schnell und hat einen guten Schuss, aber das war es auch schon mit den Parallelen. Da empfand ich Martins deutlich eher als Costa-Verschnitt. Bei Malcom fällt selbst bei diesen YouTube-Videos auf, dass er in puncto Entscheidungsfindung sehr stark ist. Ich weiß nicht, wie viele Angriffe der vergurkt, denn die kann man dort nicht sehen, aber der macht schon oft die richtigen Dinge, in Situationen, wo andere Spieler musterhaft definitiv falsch reagiert hätten.


    Man darf sich von diesen Videos nicht täuschen lassen, aber den Spielertyp finde ich gut. Schon ein anderer Spielertyp als Coman, daher passte der Ribery-Vergleich hervorragend. Jetzt noch einen Trainer, der den schleifen würde (zB der, der auch Dembélé noch mal richtig angepackt hat :whistling: ) und das kann was werden. Garantie gibt es bei 20 Jährigen nie, aber wenn man auch ein wenig über das Offensichtliche hinwegsieht, dann hat der schon eine Menge Potential. Sofern ich das nun nach ein bisschen Recherche beurteilen kann.

  • BILD: Muss der FC Bayern mit dem Ausnahme-Profi Robben und auch mit Ribéry verlängern?
    Heynckes: „Ich verstehe ja die Diskussionen in den Medien. Aber eines sage ich: Sie dürfen einen Robben und einen Ribéry nie unterschätzen. Die werden in dieser Saison noch sehr wichtig für uns sein. Sie haben nicht nur Großartiges für den FC Bayern geleistet, sie waren DIE Spieler, die 2013 mitentscheidend für den ganz großen Erfolg waren. Die haben die Klasse und das Potenzial. Natürlich geht die biologische Uhr voran, das wissen die beiden auch. Ob sie weiter verpflichtet werden, muss letztlich der Verein entscheiden. Aber sie entscheiden das mit, mit ihrer Fitness, ihrer Form, ihrer Leistung. Ich bin sicher: Wir werden mit ihnen noch viel, viel Positives erleben.“

    rot und weiß bis in den Tod

  • Man darf sich von diesen Videos nicht täuschen lassen, aber den Spielertyp finde ich gut. Schon ein anderer Spielertyp als Coman, daher passte der Ribery-Vergleich hervorragend.

    Kann ich nicht erkennen. Vor allem die Schnelligkeit eines - jungen - Ribéry hat er nicht. Aber auch das Dribbling sieht bei ihm nicht besonders variantenreich aus. Bailey und Martial - der seinen Vertrag bei ManU auch noch verlängert hat - sind da schon andere Kaliber. Klar sind die 20-40 Mio. teurer. Aber man muss ja nun für Jahre planen.


    Ich hab Malcolm noch nie spielen sehen; aber was man in den Videos sieht, finde ich zu wenig für unsere Ansprüche. Kann aber auch täuschen. Schuss ist gut; Entscheidungsfindung auch. Schnelligkeit und Dribbelstärke aber kein Robbery-Niveau.


    Ich tippe nach wie vor darauf, dass Willy Sagnol aus seiner zeit als Trainer bei Bordeaux diesen Tipp weitergegeben und den Kontakt gemacht hat.

  • Bailey und Martial - der seinen Vertrag bei ManU auch noch verlängert hat - sind da schon andere Kaliber. Klar sind die 20-40 Mio. teurer. Aber man muss ja nun für Jahre planen.

    Ganz banal: Bailey und Martial wollen nicht zu uns, weil der eine in die PL will und der andere dort bleiben möchte?


    Es muss ja nicht immer an uns liegen, dass Spieler nicht kommen. Man wird sich schon was bei Malcom denken. Wir haben unseren neuen Scout nicht umsonst geholt. Da der Franzose ist, wird er die Ligue 1 wohl sehr gut kennen. Und, wie gesagt, der hat auch Bailey geholt. Als der noch in Belgien vor sich hin kickte, hätte hier wohl jeder auf das Scouting geschimpft, wenn man den geholt hätte.


    Was das mit Willy soll, weiß ich jetzt nicht. Willst du sagen, dass man den nur holt, weil man Kontakt zu Willy hat(te)? Hätten wir den Frankreich-Scout nicht, okay. Aber a) dürfte das Verhältnis zu Willy derzeit belastet sein und b) wird man sich wohl erstmal Input von Busser geholt haben. Wäre ja schon ein Zufall, wenn Malcom kurz nach dessen Verpflichtung auf einmal Thema würde. Selbst wenn Willy da Kontaktmann wäre - ist das negativ? Ist das positiv? Was soll das aussagen?

  • Klar kann man über Malcolm nichts Genaues sagen. Und es kann schon sein, dass das mit Willy nichts zu tun hat. Aber: Malcolm ist unter Willy zu Bordeaux gekommen. Negativ wäre die Empfehlung nicht. Ich bin nur von dem, was ich in Videos gesehen habe, nicht beeindruckt, weiß aber, dass die Zusammenschnitte oft nichts bedeuten.


    Was Martial und Bailey betrifft ist richtig, dass die für uns wohl out of reach sind. Gnabry, Malcolm und Coman wären ja erst drei - könnte also noch einer kommen für die Zukunft. Ich glaube halt, dass man gegen Kracher wie Sané, Dembélé, Bailey, Martial auch mal dagegen halten muss. Mit Coman ist das gelungen. Mit Malcolm? Weiß nicht.

  • Bailey hat jetzt eine starke Saison gespielt. Der wird mir jetzt im Vergleich zu anderen etwas zu viel gehyped.
    Es weiß auch bei ihm keiner ob es immer so weiter läuft und er hält was er verspricht.

    #KovacOUT

  • Ich "durfte" mir gestern Vizekusen gegen den Meister der Herzen live im Stadion anschauen und habe mal bewusst nur auf Bailey geachtet. Tja so wirklich überzeugt hat er mich gestern nicht. Er war zwar einer der besseren aber irgendwie turnt der mir zuviel auf anderen Positionen rum und spielt schon sehr für die Galerie. Aber mit dem richtigen Trainer wird der schon ein richtig Guter werden. Ich könnte mir vorstellen TT und Bailey könnte hier funktionieren :thumbsup:

    0