Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bailey hat jetzt eine starke Saison gespielt. Der wird mir jetzt im Vergleich zu anderen etwas zu viel gehyped.
    Es weiß auch bei ihm keiner ob es immer so weiter läuft und er hält was er verspricht.

    Finde ich auch. Außerdem wird immer nur über Bailey gesprochen, als wäre es das Einfachste dieser Welt den Spieler zu holen und nur die Ablöse fraglich ist. Wenn der Spieler nicht zu uns will, ist nicht Völler das Problem sondern der Spieler selbst! Da können wir 200 Mio bieten, es bringt nichts.

  • Bailey hat jetzt eine starke Saison gespielt. Der wird mir jetzt im Vergleich zu anderen etwas zu viel gehyped.
    Es weiß auch bei ihm keiner ob es immer so weiter läuft und er hält was er verspricht.

    Natürlich weiß das niemand, aber irgendwann muss man das Risiko auch einfach mal eingehen. Ansonsten ärgert man sich jedes Jahr darüber zb. einen Sane verpasst zu haben.


    Er spielt zumindest in der Bundesliga, was das Risiko etwas schmälert und wenn man wartet, bis er sich wirklich auf höchstem Niveau bewiesen hat, ist er halt nicht mehr zu bekommen. Ab dem Zeitpunkt können wir nur noch ins zweite Regal greifen.

  • Ansonsten ärgert man sich jedes Jahr darüber zb. einen Sane verpasst zu haben.

    Also wenn wir bis an jede Schmerzgrenze mitgegangen wären, hätte City uns doch trotzdem mal eben überboten, wie bei De Bruyne auch. An beiden waren wir dran, aber unerreichbar gegen diesen finanzstärkeren "Gegner", auch noch mit diesem Trainer und dieser Perspektive. Ein Bailey würde nun bspw. glaube ich nicht mehr zu City wechseln, selbst wenn Pep riefe.

  • Also wenn wir bis an jede Schmerzgrenze mitgegangen wären, hätte City uns doch trotzdem mal eben überboten, wie bei De Bruyne auch. An beiden waren wir dran, aber unerreichbar gegen diesen finanzstärkeren "Gegner", auch noch mit diesem Trainer und dieser Perspektive. Ein Bailey würde nun bspw. glaube ich nicht mehr zu City wechseln, selbst wenn Pep riefe.

    Es ist bekannt und durch On-Zitate dokumentiert, dass Sané nur zu Pep wollte. Wäre Pep bei uns geblieben, wäre Sané hierher gewechselt. Das war sein Entscheidungskriterium. Nicht das Geld. Wir hätten 80 Mio. bieten können. Hätte nichts genutzt.


    Ähnlich verhält es sich mit Bailey bzw. Martial. Die möchten in die PL wechseln bzw. dort bleiben, um jeden Preis. Da können wir aufrufen, was wir wollen.

  • Es ist bekannt und durch On-Zitate dokumentiert, dass Sané nur zu Pep wollte. Wäre Pep bei uns geblieben, wäre Sané hierher gewechselt. Das war sein Entscheidungskriterium. Nicht das Geld. Wir hätten 80 Mio. bieten können. Hätte nichts genutzt.


    Ähnlich verhält es sich mit Bailey bzw. Martial. Die möchten in die PL wechseln bzw. dort bleiben, um jeden Preis. Da können wir aufrufen, was wir wollen.

    Hat ja sogar der Vater gesagt, Fakt ist aber auch, dass sie die meiste Ablöse gezahlt haben, und dass wir ihn erst noch ein Jahr auf Schalke parken wollten, um dann die AK zu nutzen. Dazu hatte er Ribéry hier vor sich. Hätten wir tatsächlich 80 Mio. geboten, und versichert, dass Ribéry uns am Saison-Ende verlässt, glaube ich schon, dass es etwas genutzt hätte. Genau so sehe ich uns bei Bailey nicht chancenlos, sollte Ribéry uns am Saison-Ende wirklich verlassen, da würde eher Völler der Verhinderungsgrund sein.

  • Hat ja sogar der Vater gesagt, Fakt ist aber auch, dass sie die meiste Ablöse gezahlt haben, und dass wir ihn erst noch ein Jahr auf Schalke parken wollten, um dann die AK zu nutzen. Dazu hatte er Ribéry hier vor sich. Hätten wir tatsächlich 80 Mio. geboten, und versichert, dass Ribéry uns am Saison-Ende verlässt, glaube ich schon, dass es etwas genutzt hätte. Genau so sehe ich uns bei Bailey nicht chancenlos, sollte Ribéry uns am Saison-Ende wirklich verlassen, da würde eher Völler der Verhinderungsgrund sein.

    Wenn die Top-Vereine der PL dasselbe oder oft sogar ein höheres Gehalt bieten, dann werden Spieler wie Bailey schwach, die immer davon geträumt haben, dort zu spielen. Was die Attraktivität des Vereins bzw. der Liga angeht, stehen Barca und Real, City, ManU, Chelsea vor uns. Mit Liverpool und Arsenal befinden wir uns auf Augenhöhe. Die anderen, auch italienische Clubs, müssen anstehen.


    Wenn also Bailey nicht zu uns wechselt, dann zu einem der oben genannten ersten 5 Clubs. Klar haben wir Chancen. Baileys Aussagen zufolge, dass er gerne in die PL will, aber nur sehr geringe. Ich hätte ja auch nichts gegen Martial. Aber den müßten unsere Franzosen halt überzeugen. Und dann müßte der Geldspeicher weit geöffnet werden.

  • Isco oder nix :rolleyes:

    Den gibt Real nicht her. Und Zidane hat ja auch zurück gerudert, in Bezug auf Isco. Hat wahrscheinlich Zoff von oben bekommen. Sollte Zidane bleiben, könnte Isco wechseln wollen. Aber Modric wird auch scon langsam alt.


    Unsere Fachleute hier denken sowieso, dass wir neben Thiago und James keinen weiteren Kreativen mehr brauchen. Ich würde Rudy wieder abgeben, Vidal verkaufen und Isco holen. Martinez, Tolisso, Goretzka, Isco, Thiago, James (der ja eher eine 8 bzw. 10 ist), das wäre ein Ding. Wird aber nicht so kommen.


    Und da gibt es ja auch noch Sanches. :P

  • Wenn die Top-Vereine der PL dasselbe oder oft sogar ein höheres Gehalt bieten, dann werden Spieler wie Bailey schwach, die immer davon geträumt haben, dort zu spielen. Was die Attraktivität des Vereins bzw. der Liga angeht, stehen Barca und Real, City, ManU, Chelsea vor uns.

    Der Liga sicherlich, aber für ein junges Talent ist es mE attraktiver, den scheidenden Star hier zu beerben, als bei City den drölfzigsten Flügelspieler zu geben, oder bei Barca Konkurrent von Dembélé zu sein. Und wie du richtig sagst, sind es doch allenfalls die genannten Vereine, die attraktiver wären als wir, wobei ich da die englischen Clubs allesamt nicht über uns sehe, allenfalls vom Gehalt her.

  • Und wie du richtig sagst, sind es doch allenfalls die genannten Vereine, die attraktiver wären als wir, wobei ich da die englischen Clubs allesamt nicht über uns sehe, allenfalls vom Gehalt her.

    Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, CL zu spielen, bei uns höher.

    Man fasst es nicht!

  • Jeder Fußballer mit Klasseformat, der Fußball auch des Wettbewerbs wegen spielt, d.h. auch an Ligaspieltagen alles abrufen möchte und sich mit den Besten messen will, der wechselt nicht in die Bundesliga und somit nicht zu uns, wenn er sich den Verein quasi aussuchen kann. Sicherlich gibt es vereinzelt Ausnahmen, aber die werden in Zukunft immer weniger werden, wenn die Bundesliga weiterhin so eine langweilige Veranstaltung bleibt.

    0

  • Jeder Fußballer mit Klasseformat, der Fußball auch des Wettbewerbs wegen spielt, d.h. auch an Ligaspieltagen alles abrufen möchte und sich mit den Besten messen will, der wechselt nicht in die Bundesliga und somit nicht zu uns, wenn er sich den Verein quasi aussuchen kann. Sicherlich gibt es vereinzelt Ausnahmen, aber die werden in Zukunft immer weniger werden, wenn die Bundesliga weiterhin so eine langweilige Veranstaltung bleibt.

    Genau aus dem grund haben wir auch so einen schlechten kader.
    Und James ist auch nur da, weil er es hier gemütlich hat.

  • Ach Gottchen, der Username kommt einem doch bekannt vor :thumbsup:


    Edit: Mein bester Freund von damals hieß ja alexander79 und nicht 76, kann also auch nur ein Zufall sein ;)


    Zum Thema: Ganz unrecht hat er da allerdings nicht. Klar werden wir auch weiterhin gute Spieler bekommen, aber unabhängig vom Geld sind die PL und die PD für Spieler ohne besonderen Bezug zu einem speziellen Verein einfach attraktiver als die Bundesliga.


    Wenn ich ein ausländischer Spieler ohne Bezug zum FCB wäre, würde ich bei sportlich und finanziell gleichen Voraussetzung vermutlich auch eher ins warme Spanien als nach Deutschland in die MML gehen.

  • James war bei Real untendurch, bzw. mindestens mal nicht auf der Höhe... und junge Spieler mit der Klasse eines Robben oder Ribery...wann hat sich da zuletzt einer in die Bundeliga verirrt, der schon bevor er hier aufgeschlagen ist Niveau hatte - also unser Niveau?

    0

  • Bailey hat jetzt eine starke Saison gespielt. Der wird mir jetzt im Vergleich zu anderen etwas zu viel gehyped.
    Es weiß auch bei ihm keiner ob es immer so weiter läuft und er hält was er verspricht.

    das weißt du doch bei so gut wie keinem, aber im gegensatz zu malcom mittendrin hab ich von bailey immerhin schon was gesehen und das war durchaus beeindruckend...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • das weißt du doch bei so gut wie keinem, aber im gegensatz zu malcom mittendrin hab ich von bailey immerhin schon was gesehen und das war durchaus beeindruckend...

    Das ist schon klar, habe ich auch nicht so gemeint.
    Was ich eigentlich sagen wollte, daß ich hier einfach mal auf unseren neuen Scout vertraue
    ( sollte es von ihm kommen, Bailey hat er ja wohl auch entdeckt) und vollkommen zufrieden wäre, wenn Bailey ODER Malcom kommt.
    Dazu noch 1 Jahr mit Robben verlängern und es paßt.
    Sollte nur Gnabry kommen wäre ich dagegen nicht begeistert.

    #KovacOUT

  • Wobei ich jetzt außer dem Wetter :) an der PD auch nicht so viel attraktives finden kann.
    Nach Real, Barca und Atlético kommt da nun auch nicht viel.

    #KovacOUT

  • Wobei ich jetzt außer dem Wetter an der PD auch nicht so viel attraktives finden kann.
    Nach Real, Barca und Atlético kommt da nun auch nicht viel.

    Alleine das sind aber schonmal dreimal so viele Spitzenclubs wie bei uns. Dazu ist Valencia wohl wieder im Aufwind und vor allem Sevilla spielt seit Jahren in Europa eine gute bzw. in der EL sogar herausragende Rolle.


    Dazu kommen dann auch Vereine wie Bilbao oder mal Villareal in Europa recht weit, das ist schon was anderes als bei uns.

  • Sollte nur Gnabry kommen wäre ich dagegen nicht begeistert.

    zumindest nicht, wenn man das niveau oben halten will...
    gnabry... mir wäre ja lieber, er würde vorerst noch mindestens ein jahr weiter ausgeliehen werden...
    ich glaube jedenfalls kaum, dass er ab sommer schon das zeug für uns hat und sporadische wechsel dürften da auch nicht groß weiterhelfen...


    nun ja... wir werden sehen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Sky hat nun (angeblich) auch eigene Infos:


    Der FC Bayern München streckt die Fühler nach Flügelspieler Malcom von Girondins Bordeaux aus. Für den 20-Jährigen müsste der Rekordmeister tief in die Tasche greifen.
    Bereits vor zwei Monaten gab es ein Treffen zwischen den Verantwortlichen. Laut Sky Infos wurde der Kontakt vor einigen Tagen wieder aufgenommen. Der FC Bayern hat demnach sein Interesse bekundet, Malcom im Sommer zu verpflichten. Der Spieler selbst kann sich einen Wechsel nach München gut vorstellen.


    Ganz billig wäre Malcom aber nicht. Erst im vergangenen Jahr hat der Linksfuß seinen Vertrag bis 2021 verlängert. Im Gespräch sind 50 Millionen Euro plus Bonuszahlungen, insgesamt fordern die Franzosen rund 70 Millionen Euro. Konkrete Verhandlungen gab es bisher nicht.


    https://sport.sky.de/fussball/…rdtransfer/11268518/34130