Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • tylerdurden768 schrieb:

      Artikel von SPOX:

      spox.com/de/sport/fussball/bun…st-wechsel-nicht-aus.html

      Die wichtigsten Thesen (die vielen die Sorgenfalten auf die Stirn treiben werden)
      - Angebliches Bayern-Interesse an Kramaric
      - Robben hat nicht verlängert, um ins zweite Glied zu rücken
      - Robben: "Auch ohne Transfers hat der FCB eine so starke Mannschaft, dass sie erneut um den CL-Gewinn mitspielen kann."
      Dann weis man wenigstens wo der Weg hingeht, nämlich Richtung EL.
    • Mag ja sein, dass er mehrere Rollen einnehmen kann. Aber aus welcher Schublade bedienen wir uns denn?

      Sorry es braucht einen Kracher der auch mal Druck auf Lewa ausüben kann. Dieses fehlen eines solchen Spielers hat sich bitterlich gerächt gegen Real.

      Aber ich wiederhole mich da und seit Jahren passiert im Sturm (fast) nichts.
    • Sozusagen als BackUp-BackUp... :D und ja keine Konkurrenz für unseren "Ego-Shooter"

      Wenn man jetzt den Konkurrenzkampf immer noch nicht will wann dann?
      Nach der nächsten Pleite gegen Real?

      KHR erzählt wie überragend er Dybala findet und dann haben wir (angeblich) Interesse an Kramaric?
      Jetzt mal unabhängig davon ob man Dybala bezahlen kann bzw. ob er überhaupt kommen würde.

      Also wirklich nichts gegen Kramaric aber wir brauchen schon andere Kaliber. Auch schon in Hinblick auf den dann nächste Saison anstehenden Umbrauch auf den Flügeln.

      Noch dazu verbaut man mit so einem Transfer endgültig Einsätze für Batista-Meier oder auch Evina.
    • tagano schrieb:




      KHR erzählt wie überragend er Dybala findet und dann haben wir (angeblich) Interesse an Kramaric?
      Jetzt mal unabhängig davon ob man Dybala bezahlen kann bzw. ob er überhaupt kommen würde.
      1., Wo ist denn Platz für Dybala? Sturm: Lewy/Wagner; WInger: Robben, Ribéry, Coman, Gnabry UND Müller!

      2., Angesichts dieses Platzmangels würde man also jetzt 100 Millionen oder mehr für Dybala ausgeben? Niemals!

      3., Es wird nur noch ein Linksverteidiger Backup für Bernie kommen. Vidal oder Rudy - einer muss gehen. Sonst haben wir im MF ein Überangebot. Da aber Goretzka kommt, ist dieser Platz besetzt.

      4., Das Gelaber, dass wir auch mal einen großen Transfer stemmen, ist doch für die Katz. Für die kommende Saison nicht mehr. Vielleicht, wenn demnächst einiges den Bach runter gehen sollte. Aber vielleicht greifen ja all die Billigheimer-Lösungen vom SD über den Trainer bis zu den Transfers. Mit Meisterschaft, Viertel bzw. sogar HF CL ist das Soll geschäftlich definiert.
    • ja das ist mir schon klar @brenninger1. :D obwohl ich es grundlegend falsch finde keinen 2. Stürmer zu holen und/oder zumindest für den Flügel noch einen (Top-) Spieler für die Zukunft zu holen.

      Aber man sollte trotzdem nicht über Top-Spieler philosophieren und dann durchschnittliche Spieler holen. Position ist für beide eigentlich nicht vorhanden. Dybala könnte halt wenigstens Druck machen.
    • tagano schrieb:

      obwohl ich es grundlegend falsch finde keinen 2. Stürmer zu holen
      Wir haben zwei Stürmer.

      Ich verstehe auch, warum unsere Bosse das große Geld nicht ausgeben wollen. Wir müssen es nicht. Wir werden auch mit weniger Aufwand Meister und Pokalsieger und erreichen das Viertel-/Halbfinale in der CL. Will man da jetzt jedes Jahr oder jedes zweite Jahr nen Spieler für 100 Millionen holen, damit man am Ende nur 2, 3% mehr Chance aufs Finale hat? Das rechnet sich einfach nicht.

      Unser Problem waren noch nie die Toptransfers. Wir haben nur derzeit auch sonst ein fragwürdiges Konzept. Für die Liga reicht das allemal, für die Vorrunde der CL auch, aber danach? Soll ein Kovac PSG oder Barca auscoachen? Will man die CL gewinnen, wenn wieder vier, fünf Stammspieler im Mai ausfallen?
      "When life gives you lemons, go murder a clown."
    • dreydel schrieb:

      tagano schrieb:

      obwohl ich es grundlegend falsch finde keinen 2. Stürmer zu holen
      Wir haben zwei Stürmer.
      Ich verstehe auch, warum unsere Bosse das große Geld nicht ausgeben wollen. Wir müssen es nicht. Wir werden auch mit weniger Aufwand Meister und Pokalsieger und erreichen das Viertel-/Halbfinale in der CL. Will man da jetzt jedes Jahr oder jedes zweite Jahr nen Spieler für 100 Millionen holen, damit man am Ende nur 2, 3% mehr Chance aufs Finale hat? Das rechnet sich einfach nicht.

      Unser Problem waren noch nie die Toptransfers. Wir haben nur derzeit auch sonst ein fragwürdiges Konzept. Für die Liga reicht das allemal, für die Vorrunde der CL auch, aber danach? Soll ein Kovac PSG oder Barca auscoachen? Will man die CL gewinnen, wenn wieder vier, fünf Stammspieler im Mai ausfallen?

      Mit Herz schlägt man PSG oder Barca!
    • dreydel schrieb:

      tagano schrieb:

      obwohl ich es grundlegend falsch finde keinen 2. Stürmer zu holen
      Wir haben zwei Stürmer.
      Ich verstehe auch, warum unsere Bosse das große Geld nicht ausgeben wollen. Wir müssen es nicht. Wir werden auch mit weniger Aufwand Meister und Pokalsieger und erreichen das Viertel-/Halbfinale in der CL. Will man da jetzt jedes Jahr oder jedes zweite Jahr nen Spieler für 100 Millionen holen, damit man am Ende nur 2, 3% mehr Chance aufs Finale hat? Das rechnet sich einfach nicht.

      Unser Problem waren noch nie die Toptransfers. Wir haben nur derzeit auch sonst ein fragwürdiges Konzept. Für die Liga reicht das allemal, für die Vorrunde der CL auch, aber danach? Soll ein Kovac PSG oder Barca auscoachen? Will man die CL gewinnen, wenn wieder vier, fünf Stammspieler im Mai ausfallen?
      Pep konnte ja weder Real, Barca noch Atletico auscoachen und dabei galt er als der Messias....und jetzt mit noch mehr Geld schafft er es ja auch nicht
    • dreydel schrieb:

      tagano schrieb:

      obwohl ich es grundlegend falsch finde keinen 2. Stürmer zu holen
      Wir haben zwei Stürmer.
      Ich verstehe auch, warum unsere Bosse das große Geld nicht ausgeben wollen. Wir müssen es nicht. Wir werden auch mit weniger Aufwand Meister und Pokalsieger und erreichen das Viertel-/Halbfinale in der CL. Will man da jetzt jedes Jahr oder jedes zweite Jahr nen Spieler für 100 Millionen holen, damit man am Ende nur 2, 3% mehr Chance aufs Finale hat? Das rechnet sich einfach nicht.

      Unser Problem waren noch nie die Toptransfers. Wir haben nur derzeit auch sonst ein fragwürdiges Konzept. Für die Liga reicht das allemal, für die Vorrunde der CL auch, aber danach? Soll ein Kovac PSG oder Barca auscoachen? Will man die CL gewinnen, wenn wieder vier, fünf Stammspieler im Mai ausfallen?
      Und warum haben wir im Mai immer die ganzen verletzten? Richtig weil wir ersten zu verletzungsanfällige Spieler haben und zweitens auch nie die Möglichkeit haben zu rotieren oder zu wechseln weil eben der Kader zu dünn ist.

      Daher sind in der Offensive Trasnfers von nöten. Keiner sagt was von 100 Mio Transfers aber es gibt auch genügend Spieler zwischen 20 und 24 die um die 50 , 60 Mio kosten.

      Ich bin mir sicher das wenn wir einen breiteren Kader in der Offensive gehabt hätten wären wir heuer ins Finale gekommen und die letzten Jahre auch nicht immer gegen die Spanischen Teams gescheitert. Wir hatten in den letzten Jahren eben keine Optionen in der Offensive , entweder man hat mit angeschlagenen Spielern gespielt oder man hatte keine Optionen zum Nachlegen. Das waren meiner Meinung nach die ausschlaggebenden Punkte warum man immer gescheitert ist.
    • deno76 schrieb:

      dreydel schrieb:

      tagano schrieb:

      obwohl ich es grundlegend falsch finde keinen 2. Stürmer zu holen
      Wir haben zwei Stürmer.Ich verstehe auch, warum unsere Bosse das große Geld nicht ausgeben wollen. Wir müssen es nicht. Wir werden auch mit weniger Aufwand Meister und Pokalsieger und erreichen das Viertel-/Halbfinale in der CL. Will man da jetzt jedes Jahr oder jedes zweite Jahr nen Spieler für 100 Millionen holen, damit man am Ende nur 2, 3% mehr Chance aufs Finale hat? Das rechnet sich einfach nicht.

      Unser Problem waren noch nie die Toptransfers. Wir haben nur derzeit auch sonst ein fragwürdiges Konzept. Für die Liga reicht das allemal, für die Vorrunde der CL auch, aber danach? Soll ein Kovac PSG oder Barca auscoachen? Will man die CL gewinnen, wenn wieder vier, fünf Stammspieler im Mai ausfallen?
      Pep konnte ja weder Real, Barca noch Atletico auscoachen und dabei galt er als der Messias....und jetzt mit noch mehr Geld schafft er es ja auch nicht
      Das ist schon richtig aber gerade bei uns fehlten ihm eben auch die Optionen.
    • Tommy36 schrieb:

      Und warum haben wir im Mai immer die ganzen verletzten? Richtig weil wir ersten zu verletzungsanfällige Spieler haben und zweitens auch nie die Möglichkeit haben zu rotieren oder zu wechseln weil eben der Kader zu dünn ist.
      Der Kader ist nicht zu dünn. Die Anzahl der Spieler ist völlig okay. Was unverhältnismäßig ist, ist die Anzahl der verletzten Spieler. Da bin ich bei dir. Diese Spieler sind nun aber einmal da und wollen bezahlt werden. Du kannst nicht einfach 3, 4 Spieler zusätzlich kaufen. Klar hast du dann auch bei Verletzungen 18 Spieler zur Verfügung, aber wenn alle gesund sind, hocken ein paar auf der Tribüne. Das wird sicher nicht oft passieren, aber es ist ein Szenario und wie gesagt, wollen die auch alle bezahlt werden.

      Allein aus diesem Grund, fand ich es schade, dass man mit Robben und Ribery verlängert hat. Vielleicht kommt noch jemand, denn irgendwas werden wir mit dem Geld schon anfangen.

      Im Übrigen finde ich es überzogen, hier immer wieder Malcom zu nennen. Unsere Bosse haben sich klar geäußert, selbst hier im Forum haben einige an seinem Tempo gezweifelt und dann sollte man es auch mal gut sein lassen. Man sollte den Kader verstärken, aber man darf keinen Spieler kaufen, nur damit man einen gekauft hat. Malcom hat vermutlich nicht die Klasse für uns und gut ist.

      Ich vermute mal, dass an den Gerüchten um de Ligt etwas dran ist, denn die halten sich verdammt lange. Neres würde nahe liegen und Arp steht angeblich auch vor dem Sprung zu uns. Es ist also nicht so als würden unsere Bosse gar nichts tun. Es scheint nur alles auf 2019 ausgelegt zu sein, sofern uns jetzt nicht noch jemand außerplanmäßig verlässt. Vidal oder Boateng, eventuell auch Lewandowsky.
      "When life gives you lemons, go murder a clown."