Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wie sollte ich das ? Er ist ja nicht einmal MEIN Wunschkandidat.Aber NK hatte jedenfalls einige wichtige Eigenschaften, die unsere Entscheidungsträger deinem (und von einigen anderen, mich übrigens inkludiert) Wunschkandidaten TT offensichtlich nicht ohne weiteres attestieren wollten. Anderenfalls hätte man ihn verpflichtet und nicht so lange an JH hingeschmachtet.

    Naja. Man hat bei TT wohl VOR Kovac angefragt. Das heißt, ihn wollte man eher haben.
    Seis drum, NK hat eine Chance verdient. Ich hoffe - im Interesse von allen -, dass er das gut macht. Ich hoffe auch auf schönen Fussball, der nicht nur Zerstörung und Rennen beinhaltet. Beim letzten Punkt müssen wir halt abwarten.


    Es ist jetzt einfach wie es ist. Die ganze Entwicklung zur NK-Entscheidung hat mMn mehr geschadet, als es die kommende Leistung von Kovac selbst tun wird - meiner Einschätzung nach.

    0

  • Nun ja, ganz Unrecht hat @schnitzel damit ja nicht:

    Nur, weil man Tuchel besser gefunden hätte, heißt das ja nicht, dass eine Entscheidung pro Tuchel auf einmal alle anderen miesen Entscheidungen zur Zeit um so viel besser gemacht hätte. Andersrum heißt es nicht, dass die Entscheidung pro Kovac definitiv den Untergang des Vereins besiegelt jetzt. Denn: Selbst, wenn sie sich für Tuchel entschieden hätten, wäre das Ergebnis zwar, in meinen Augen, ein besseres, der Weg dahin aber immer noch genauso dämlich wie jetzt.

    Ok. Das war's dann. Die Argumentation hat mich jetzt restlos überzeugt.
    :D

  • Ich fände einen Tausch Morata+Millionen für Lewandowski gar nicht uninteressant.
    Morata kommt mir teilweise in einigen Bayernforen viel zu schlecht weg. Der junge hat Talent.
    Es hat schon bei anderen Spielern in London/Chelsea nicht richtig funktioniert. Siehe Lukaku, DeBruyne oder Salah.
    Ich kann mich noch gut an die beiden Spiele gegen Juventus 2016 erinnern. Da war er nach seiner Einwechslung in Turin und im Rückspiel in München absolut überragend. Das wurde damals Allegri auch angekreidet dass er ihn in Turin nicht von Anfang an spielen lassen hat und ihn in München auswechselte.


    Vor dem Tor wirkt er momentan einfach viel zu verkrampft. Der braucht wieder die gleiche Leichtigkeit die er in Turin hatte. Ich bin mir sicher dass er ein Spielertyp ist, der sich der Mannschaft unterordnet. Das ist bei Lewandowski absolut nicht der Fall. Eventuell kann man dann noch einen Werner oder anderen Flügelspieler verpflichten.


    Ich hoffe einfach dass man Lewandowski zu Geld macht. Das ist wahrscheinlich die letzte Chance mit ihm richtig abzukassieren. Leider sind da unsere Oberen viel zu stolz.
    Unsere Probleme fangen in erster Linie in der Führungsetage an. Bei jedem anderen Topverein hätte man die beiden ''Patriarchen'' bereits aussortiert.

  • Nun ja, ganz Unrecht hat @schnitzel damit ja nicht:

    Nur, weil man Tuchel besser gefunden hätte, heißt das ja nicht, dass eine Entscheidung pro Tuchel auf einmal alle anderen miesen Entscheidungen zur Zeit um so viel besser gemacht hätte. Andersrum heißt es nicht, dass die Entscheidung pro Kovac definitiv den Untergang des Vereins besiegelt jetzt. Denn: Selbst, wenn sie sich für Tuchel entschieden hätten, wäre das Ergebnis zwar, in meinen Augen, ein besseres, der Weg dahin aber immer noch genauso dämlich wie jetzt.


    Der Spruch mit dem einen Titel war dann aber überflüssig.

    was heißt da ganz unrecht hat er nicht? Weil beide jeweils nur einen Titel haben, wären sie gleich gut oder schlecht? Das ist das maximal grobe Raster in sportlicher Hinsicht und nur eines, nämlich Bullshit. Das gleiche Thema hätte man über 1.000 Seiten bei Ancelotti. Hier diejenigen denen System, Taktik, Passquoten, Dominanz, Fehlerminimierung etc. wichtig sind, dort die anderen mit „hat 3 CL Titel“ und „Hauptsache gewonnen“ und „mittlere Chancen für den Gegner als Zeichen unseres modernen Fußballs“.

    0

  • Christian Falk [Blocked Image: chrome-extension://encaiiljifbdbjlphpgpiimidegddhic/img/verified.png]Decision of the club: @FCBayern would sell Thiago, Vidal, Bernat or Boateng if there is a lucrative offer @SPORTBILD


    Der @FCBayern hat vier seiner Spieler mit Vidal, Thiago, Bernat und Boateng auf seine interne Verkaufsliste gesetzt. Beim richtigen Angebot dürfen sie gehen.


    ich will nicht mehr! X/
    boateng wird durch vogt ersetzt und thiago durch den nächsten b2b spieler <X

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Christian Falk [Blocked Image: chrome-extension://encaiiljifbdbjlphpgpiimidegddhic/img/verified.png]Decision of the club: @FCBayern would sell Thiago, Vidal, Bernat or Boateng if there is a lucrative offer @SPORTBILD


    Der @FCBayern hat vier seiner Spieler mit Vidal, Thiago, Bernat und Boateng auf seine interne Verkaufsliste gesetzt. Beim richtigen Angebot dürfen sie gehen.

    Verhandlungstechnisch richtig typisch, da wird man dann ja wieder günstig abgeben, sollte das stimmen sind alle da oben Rücktrittsreif. Man verschlechtert einfach seine Verhandlungsposition

    0

  • Vidal: könnte ich bei einem entsprechenden Angebot verstehen. Ansonsten eher prädestiniert für unseren neuen Trainer.
    Bernat: war eigentlich schon lange als Abgang im Gespräch, nichts neues.
    Boateng: bin ich hin und hergerissen. Gesund und fit für mich der beste IV der Welt, seit der EM und auch schon davor immer wieder durch Verletzungen gebremst.
    Thiago: hätte ich vor der Verpflichtung von Kovac für einen Fehler gehalten, mit Kovac als Trainer ist es vielleicht wirklich besser für ihn zu gehen.

  • also ich halte vogts für einen sehr ordentlichen iv. hat halt noch nicht den ruf wie boateng. der hat hier seit der em aber auch keine bäume ausgerissen, ist ständig verletzt und kümmert sich anscheinend lieber um irgendwelchen quatsch abseits des platzes. bilden halt dann süle und hummels die stamm-iv mit vogt in der hinterhand. gibt sicher schlechteres.

    0

  • Vogt hat in Hoffenheim sehr gute Leistungen gezeigt und es mit dem Verein in die CL geschafft.


    Ob es für uns reichen würde weiß ich aber auch nicht. In jedem Fall ist er kein Blinder.

  • Vogt hat in Hoffenheim sehr gute Leistungen gezeigt und es mit dem Verein in die CL geschafft.
    Ob es für uns reichen würde weiß ich aber auch nicht. In jedem Fall ist er kein Blinder.

    Ja Vogt ist hier in der schwachen BuLi ein guter IV aber International ist er auch mit Hoffenheim überfordert gewesen. Wenn es um die BuLi geht dann kann man auch Mai einsetzen anstatt Vogt.

    #KovacOut

  • Ja Vogt ist hier in der schwachen BuLi ein guter IV aber International ist er auch mit Hoffenheim überfordert gewesen. Wenn es um die BuLi geht dann kann man auch Mai einsetzen anstatt Vogt.

    wieder einmal völlig populistischer, übertriebener quatsch.

    0