Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eddiedean schrieb:

      th0mi schrieb:

      eddiedean schrieb:

      dodgerram schrieb:

      Das ganze macht aus unserer Sicht auch keinerlei Sinn, wenn man denn wirklich von ihm und seinem Talent überzeugt wäre.
      Mich stört daran vor allem die zweite Liga. Was soll er da lernen, was uns hilft? Ist er eine Granate, die es bei uns packt, spielt er jetzt schon Stamm in Liga 1, eigentlich auch bei einem Top-8-Club mit Europa-Ambitionen.
      Aber besser er spielt in der zweiten Liga, als in der Bauernliga oder in der U19.Ehrlich gesagt gefällt mir die Lösung so deutlich besser, auch im Sinne des Jungen.
      Wir können uns doch sicher sein, dass man keinen genauen Plan mit ihm gehabt hätte. Er hätte mittrainiert und würde letztlich nicht bei den Profis eingesetzt werden. So sammelt er ein Jahr Erfahrung und kann seine Klasse unter Beweis stellen. Holen können wir ihn dann immer noch, da die kurze Vertragslaufzeit gar nicht zu seinen Äußerungen passt. Beim Lesen musste ich auch direkt an Gnabry denken...
      Ich kritisiere ja gar nicht, dass wir ihn nicht geholt haben. Aufgrund der von dir auch angesprochenen Planlosigkeit war das völlig richtig.Ich kritisiere, dass es nun die zweite Liga wird. Das ist nix halbes und nix ganzes so. Zweitligafußball ist so schlecht mittlerweile, bis auf ganz wenige Ausnahmen taktisch so einfallslos.
      Das kann einfach nicht der Anspruch sein für einen Spieler, wirklich eine Vollgranate ist.

      Und dieses Gequatsche, dass sofort klar war, dass er nach dem Abstieg bleiben würde, ist lächerlich. Wie lange ist der Abstieg klar? Und seitdem hat man in der Nase gebohrt, weil eh alles klar war?
      Und jetzt ist ein 18jähriger mit zwei Handvoll Bulispielern also eine Identifikationsfigur? Was für ein Bullshit...der HSV kann für keine Entwicklung gut sein, wirklich. Er wird da vor den Karren gespannt und der Verein wird vollkommen unseriös geführt.
      Hoffenheim, Leverkusen, Freiburg wären die Ausbildungsstellen für künftige Bayernspieler. Aber nicht Hamburg.
      Da bin ich auch bei dir. Wenn ich entscheiden dürfte, hätte ich ihn um jeden Preis geholt und innerhalb der Bundesliga verliehen.

      Wenn ich aber wählen muss zwischen Szenario "Hallo Fiete, äh wir wissen nicht was wir mit dir machen sollen, deshalb spielst du bei den Amas oder bei der U19" oder Szenario zweite Liga unter einem Trainer, der ihn kennt und fördert, wähle ich definitiv letzteres. Optimal ist das auch nicht, keine Frage.
    • Aus Spielersicht war das sicher die richtige Entscheidung und ich gehöre auch zu denen, die in ihm nicht das große Talent sehen, zu dem er gemacht wird. Tatsache ist doch aber, dass unser Verein hier mal wieder keine glückliche Figur abgegeben hat.

      Da wird über Monate hinweg das Interesse bekundet, niemand dementiert es, von 5 Millionen Gehalt ist die Rede und das dementiert ebenfalls niemand. Stattdessen berichten alle Medien seit Wochen, dass sich Verein und Spieler einig seien, man aber um die Ablöse pokere. Am Ende sei der Spieler gar selbst beim HSV vorstellig geworden, um seine Zukunft zu klären.

      Und nun ist die Lösung also, dass er verlängert? Um ein Jahr? Wo auch hier jeder durchschaut, dass das nur passiert, um das Thema zu beenden?

      Deutlich wird hier vor allem eines, nämlich, dass wir keinerlei Konzept haben. Weder hätte er hier gespielt, noch hätte man ihn verleihen wollen. Scheinbar ja noch nicht einmal zurück an den HSV. Warum also überhaupt das Interesse? Es kann mir doch keiner erzählen, dass Freiburg den nicht gern genommen hätte, wen wir ihnen den Spieler angeboten hätten.

      Stattdessen besteht offenbar mal wieder eine lose Vereinbarung, bei der man fast wetten möchte, dass wir draufzahlen, sollte er nächstes Jahr zu uns wechseln.

      Sorry, aber als junger Spieler merkst du spätestens jetzt, dass du mit uns erst gar nicht verhandeln brauchst, sofern du nicht bereits ein Weltstar bist. Andernfalls gibt es hier für dich doch nicht einmal ein Konzept oder einen Plan, was man überhaupt mit dir will. Hauptsache kaufen, damit man hat und kein anderer zuvorkommt.

      Da kann ich mir richtig gut vorstellen, was man hier künftig mit OBM und co vorhat.
      "When life gives you lemons, go murder a clown."
    • Arp verlängert doch nur aus einem Grund: Gehaltserhöhung. Lächerlich davon zu berichten, das sei ein Treuebekenntnis oder ein Zeichen für irgendwas anderem als sein Portmonnaie.

      Für uns ist es finanziell auch ok, nächstes Jahr eine etwas höhere Ausstiegsklausel zu zahlen. Wir sparen diese Saison ja bereits 10 Mio. an Gehalt und Ablöse, für einen Spieler, den wir verliehen hätten.
    • dreydel schrieb:

      Aus Spielersicht war das sicher die richtige Entscheidung und ich gehöre auch zu denen, die in ihm nicht das große Talent sehen, zu dem er gemacht wird. Tatsache ist doch aber, dass unser Verein hier mal wieder keine glückliche Figur abgegeben hat.
      Warum, nur weil der Verein vermutlich aus ähnlichen Gründen nicht mehr für Arp zahlen wollte?
      Vermutlich wurde auch für Arp langsam klar wo er Bestenfalls in München zum Einsatz kommen würde, wo doch noch ein Kroate im Anflug Richtung München sein soll. Da kann er gleich doch auch noch beim HSV bleiben, sogar finanziell von profitieren und sich damit als Spieler verkaufen der den HSV wieder mit zum Aufstieg schießt.
      „Spiele, die du nicht gewinnst, darfst du nicht verlieren.“
    • Tommy36 schrieb:

      Pavard Einigung somit dementiert.
      Er sagt "viele berichtete Dinge entsprechen nicht den Fakten". "Viele", nicht "alle". Das Interesse an sich dementiert er also nicht. Im Grunde kann er jetzt auch nicht viel dazu sagen, weil man ja davon ausgehen muss, dass Pavard an Boatengs Situation geknüpft ist. So lange der nicht verkauft ist, wird Pavard sich in der Warteschlange befinden, weil man noch nicht entscheiden kann, ob er nun oder 2019 kommt.

      So lange keiner verkauft ist, wird man wohl nichts offiziell Finales hören. So wird ja nun seit Monaten schon berichtet und daran wird sich nichts geändert haben.
    • moenne schrieb:

      Tommy36 schrieb:

      Pavard Einigung somit dementiert.
      Er sagt "viele berichtete Dinge entsprechen nicht den Fakten". "Viele", nicht "alle". Das Interesse an sich dementiert er also nicht. Im Grunde kann er jetzt auch nicht viel dazu sagen, weil man ja davon ausgehen muss, dass Pavard an Boatengs Situation geknüpft ist. So lange der nicht verkauft ist, wird Pavard sich in der Warteschlange befinden, weil man noch nicht entscheiden kann, ob er nun oder 2019 kommt.
      So lange keiner verkauft ist, wird man wohl nichts offiziell Finales hören. So wird ja nun seit Monaten schon berichtet und daran wird sich nichts geändert haben.
      Meinte ich ja, die Einigung wurde dementiert, das Interesse nicht.
    • Nach moennes Einordnung und KHRs Reaktion zu Fiete Arp bin ich doch wieder beruhigt. Bei diesem Transfer haben wir die Hand drauf :thumbup:

      es ist eine gute Lösung für alle 3 Parteien.

      1. Arp bekommt Spielpraxis bei seinem gewohntem Team und Trainer, bekommt dazu eine Gehaltserhöhung

      2. der HSV behält seinen Spieler und bekommt nächstes Jahr eine Ablöse

      3. Wir hatten diese Saison eh keinr Verwendung, sparen dieses Jahr 5 Mio. Ablöse + 5 Mio. Gehalt, können dies nächstes Jahr dann für den Transfer ausgeben, und haben durch die Klausel alle Möglichkeiten
    • durex schrieb:

      Nur mal so zum Mitschreiben, wer da von unseren Spielern gehandelt wird:

      Vidal
      Boateng
      Thiago

      Das sind nicht mal eben irgendwelche Ergänzungskicker, sondern das ist einfach mal Qualität, die da wohl gehen darf. Finde ich schon bedenklich.
      warum?... der eine wird ja ersetzt durch den weltklasse-spieler goretzka, der zuletzt ja mehr als nur überzeugen konnte.. sowohl bei seinem ex-verein, als auch in der nm...
      boateng ist ständig nur verletzt und thiago hat eh schon ewigkeiten keine form...

      also ruhig weg mit denen... können wir intern ersetzen mit roque sa... ähhh... können wir jedenfalls intern ersetzen...

      also die argumentation bezüglich der abzugebenden spieler liest man hier doch mittlerweile wieder häufiger...
      die lämmer folgen mal wieder ihrem hirten... passt...
      Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst!
    • eddiedean schrieb:

      dodgerram schrieb:

      Das ganze macht aus unserer Sicht auch keinerlei Sinn, wenn man denn wirklich von ihm und seinem Talent überzeugt wäre.
      Mich stört daran vor allem die zweite Liga. Was soll er da lernen, was uns hilft? Ist er eine Granate, die es bei uns packt, spielt er jetzt schon Stamm in Liga 1, eigentlich auch bei einem Top-8-Club mit Europa-Ambitionen.
      Ob er ne Granate ist kann er ja kommende Saison in der 2. Liga zeigen! 20 Scorerpunkte aufwärts und alles ist gut. Dort lernt er jedenfalls mehr als in der Regionalliga!
    • varadero schrieb:

      eddiedean schrieb:

      dodgerram schrieb:

      Das ganze macht aus unserer Sicht auch keinerlei Sinn, wenn man denn wirklich von ihm und seinem Talent überzeugt wäre.
      Mich stört daran vor allem die zweite Liga. Was soll er da lernen, was uns hilft? Ist er eine Granate, die es bei uns packt, spielt er jetzt schon Stamm in Liga 1, eigentlich auch bei einem Top-8-Club mit Europa-Ambitionen.
      Ob er ne Granate ist kann er ja kommende Saison in der 2. Liga zeigen! 20 Scorerpunkte aufwärts und alles ist gut. Dort lernt er jedenfalls mehr als in der Regionalliga!
      Nein. Genau das meinte ich ja. Dafür ist die Liga viel zu schlecht. Was da eine Granate ist, könnte sich für uns als Knallerbse herausstellen.
      "Nein, nicht Soccer und verdammt noch mal, sag nie wieder Soccer." - Hooligans
    • Allerdings wer waren denn die 2. Liga Torschützen der letzten Jahre? Die habe ich gar nicht wirklich auf dem Sender.

      Mir fallen Burgstaller, Therodde, Stroh-Engel und Petersen ein.

      Von denen würde uns auch keiner keiner weiter.

      Wie @eddie schon geschrieben hat zeigt das auch für mich nicht das wahre Leistungsniveau von Arp. Auch wenn er die 2. Liga in Grund und Boden schießen würde.

      Ich war echt geschockt, hatte das nicht so auf dem Sender, dass ein Spieler der ganze 2 in Worten zwei Tore in der BL gemacht hat so gehypt wird.