Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Mich würde nur mal interessieren, was die hier im Forum in ihm sehen, die ihn kurzzeitig so gelobt haben. Auf dem Papier gibt es bei ihm quasi nichts hervorzuheben.


    Ich war auch für ihn, habe aber mal erwähnt, dass ich mich da voll auf die Meinung der Leute hier verlasse, denen ich vertraue.


    Was zeichnet ihn aus? Inwiefern kann man bei ihm optimistisch sein? Würde mich tatsächlich interessieren. Das ist keine provokante Frage, sondern ich will es wirklich gern wissen, warum man berechtigte Erwartungen an ihn haben darf und er wahrscheinloch 2020 wirklich ein Thema für uns wird.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Mich würde nur mal interessieren, was die hier im Forum in ihm sehen, die ihn kurzzeitig so gelobt haben. Auf dem Papier gibt es bei ihm quasi nichts hervorzuheben.


    Ich war auch für ihn, habe aber mal erwähnt, dass ich mich da voll auf die Meinung der Leute hier verlasse, denen ich vertraue.


    Was zeichnet ihn aus? Inwiefern kann man bei ihm optimistisch sein? Würde mich tatsächlich interessieren. Das ist keine provokante Frage, sondern ich will es wirklich gern wissen, warum man berechtigte Erwartungen an ihn haben darf und er wahrscheinloch 2020 wirklich ein Thema für uns wird.

    kann mich da nur abschließen.... Arp ist ein schwarzes Loch für mich... hab ihn beim Testspiel das erste Mal wirklich gesehen...

    0

  • Mich würde nur mal interessieren, was die hier im Forum in ihm sehen, die ihn kurzzeitig so gelobt haben. Auf dem Papier gibt es bei ihm quasi nichts hervorzuheben.


    Ich war auch für ihn, habe aber mal erwähnt, dass ich mich da voll auf die Meinung der Leute hier verlasse, denen ich vertraue.


    Was zeichnet ihn aus? Inwiefern kann man bei ihm optimistisch sein? Würde mich tatsächlich interessieren. Das ist keine provokante Frage, sondern ich will es wirklich gern wissen, warum man berechtigte Erwartungen an ihn haben darf und er wahrscheinloch 2020 wirklich ein Thema für uns wird.


    1. Der Charakter
    Der Junge verzichtet auf ein Gehalt von 5 Mio Euro und gibt sich mit 360.000 Euro zufrieden, um seinem Klub bei dem er groß geworden ist, etwas zurückzugeben.
    Das findet man im heutigen Fußball so gut wie überhaupt nicht mehr.
    Wäre ich HSV-Fan würde ich mir die Seele aus dem Leib brüllen für diesen Spieler und ihn auf Händen tragen.
    Ganz klar: Der Junge hat Starqualitäten.


    2. Technik und Spielverständnis
    Der Kerl ist sehr gut am Ball und hat ein immenses Spielverständnis für dieses junge Alter. Kannst ja mal bei den beiden jungen Bayern-IVs nachfragen, die er im Testspiel versteckt hat vor dem 1-0 des HSV.


    3. Schnelligkeit
    Naldo und Co. hatten bereits letzte Saison so ihre Probleme, wenn der Junge mal ein bisschen Raum hat. Er kann also auch einem Verteidiger durchaus einfach mal so weglaufen.


    4. Torriecher
    Auch diese Saison in der Regionalliga schon wieder 3 Tore in 3 Spielen und im DFB-Pokalspiel ein Tor für die Profis. Sein Torschnitt spricht für ihn. Er hat einfach den Instinkt, den ein Stürmer haben muss.


    Insgesamt ist Arp das eindeutig größte Stürmertalent in Deutschland. Er hat alles, um ein kommender Star zu werden. Auch von der Persönlichkeit (siehe Punkt 1).


    Jetzt seine Defizite:
    a) Durchsetzungsvermögen in der Box
    Da kann er sich im Zweikampf körperlich noch nicht behaupten gegen die stärkeren IV und zieht häufig den Kürzeren. Steht der Gegner tief, siehst Du wenig von Fiete. Er braucht aktuell noch Raum.
    b) Kopfballstärke
    er kann vorne die Kopfballduelle nicht gewinnen und Bälle "festmachen", damit die Mannschaft nachrücken kann.


    Diese beiden Defizite muss er so schnell wie möglich abstellen.
    Wenn er das schafft, wird er hier bald zu einem Starstürmer und wohl auch recht schnell in die Nationalmannschaft aufrücken, da dort einfach außer Werner fast nichts mehr an Stürmer vorhanden ist.


    Ich gehe davon aus, dass er die Defizite in spätestens 2 Jahren abgestellt hat und er dann ein Spieler ist, um den sich Europas Topklubs reissen werden.

  • Einfach mal die U17-WM von 2017 anschauen. War einer der besten Stürmer dort mit 5 Toren. Hat ja auch wegen seinem Abi und Verletzung zuletzt wenig beim HSV gespielt und soll auch nicht verheizt werden.
    Eine Garantie hat man nie, auch nicht bei einem Kauf von gestandenen Spielern.
    Aber es wäre grob fahrlässig wenn man sich als FCB nicht um das größte Sturmtalent bemüht.

    #KovacOUT

  • Er hat halt vor allem die 5 Millionen abgelehnt, weil wir ihn nicht gleich holen, sondern verleihen wollten... Man muss den Jungen, bei allem Talent, ja trotzdem nicht größer machen als er ist. Und dazu gehört außerdem auch, ihm nicht 5 Millionen Euro Jahresgehalt anzubieten, das ist doch irre...

  • von tm.de




    Laut Kicker gab es gestern Verhandlungen zwischen uns und RB Leipzig über einen Transfer. Wir forderten 20 Mio Ablöse oder eine Leihe mit Kaufpflicht für nächste Saison. RB war mit beidem nicht einverstanden und hat das Thema nun beendet.

    rot und weiß bis in den Tod

  • von tm.de




    Laut Kicker gab es gestern Verhandlungen zwischen uns und RB Leipzig über einen Transfer. Wir forderten 20 Mio Ablöse oder eine Leihe mit Kaufpflicht für nächste Saison. RB war mit beidem nicht einverstanden und hat das Thema nun beendet.


    dann haben sie eben pech gehabt.
    was hat rangnick denn erwartet? dass wir den spieler ablösefrei anbieten?

  • Wir sollen immer bezahlen wie die Weltmeister und unsere Spieler bekommt man geschenkt.
    Wenn ich mal Uli zitieren darf.


    Aber im Ernst. 20 Mio sind meiner Ansicht nach nicht überzogen. Was hatten die Dosen denn erwartet?

    0

  • steht das wirklich so im kicker ???



    According to Kicker, FC Bayern are still involved in negotiations with Paris Saint-Germain over Jérôme Boateng. Bayern have dropped their asking price to €30m-€40m.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es stimmt eben nicht. Wenn man schon Rudy nicht für jeden Preis gehen lässt, dann ruft man sicher keine Witzpreise für Boateng auf. Ansonsten wäre er schon lange weg. Wir haben heuer den 23. und ein Abgang wird jeden Tag unwahrscheinlicher...

  • Arp ist kein Mbappe, er ist 18 und extrem talentiert.
    Ob das allerdings reicht, um im Profifussball zu bestehen muss sich erst zeigen. Er ist vor allem körperlich noch viel zu "schmal gebaut". Da muss er dran arbeiten, sonst hat er gegen die Verteidiger keine Chance.


    Was Rudy und Jerome angelangt warte ich jetzt einfach mal ab. Am liebsten wäre es mir, wenn beide bleiben würden. Ich hoffe nur, dass sie niemanden "verscherbeln", nur um den Kader zu verkleinern.....

  • Im Moment gibt es massenweise Tweets, die als Quelle für ein irres Gerücht die BILD nennen:


    Bayern will angeblich in 2019 Griezmann holen und notfalls die €200m RK ziehen ...


    :huh:

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Gerade Rangnik :D . was wollte der für Forsberg?


    Und für Keita hat er doch 70 Mio. kassiert.


    Aber 20 Mio. für Rudy sind zuviel, ist klar. Zumal er ja angeblich genau so einen Spieler sucht.

    Alles wird gut:saint:

  • Ganz ehrlich, welcher Club soll denn mehr für Rudy zahlen? Es ist offensichtlich, dass er bei uns auf der Tribüne hocken wird und verkauft werden soll. Er ist keine 20 mehr und hat auch nicht die ganz große Qualität. Was erwartet man denn an Angeboten, wenn man Spieler dermaßen offensiv ins Schaufenster stellt und immer wieder betont, dass der Kader verkleinert werden solle?


    Vor allem pochen wir ausgerechnet bei Rudy auf eine gewisse Summe, sind aber gern bereit Vidal oder Boateng für lau abzugeben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."