Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    • roy_makaay007 schrieb:

      Was soll dieser dumme vergleich eigentlich immer? Sancho war zu dem zeitpunkt gerade mal 16, am ende 17 und city hat auf der positon sane und jesus.
      Ja, Vergleiche sind verboten. Wir sind im ZM auch überbesetzt, trotz der Abgänge von Rudy und Vidal. Übrigens die einzige Position, wo man das so sehen kann in meinen Augen.

      Ich sehe nicht wirklich, dass Sanches sich hier durchsetzt. Der sollte innerhalb der Bundesliga verliehen werden mMn, wie auch damals schon anstatt zu Swansea, nur hält sich das Interesse einmal mehr in Grenzen. Wohl nicht ohne Grund. Selbst sein portugiesischer Trainer Carvalhal bei Swansea war für was Sanches´ Zukunftsaussichten anbelangt eher pessimistisch. Man sollte in Erwägung ziehen, dass die EM geblendet hat. Es gibt genügend Talente, die mal kurz hell geleuchtet haben in jungen Jahren, um dann eine mittelmäßige Karriere hinzulegen.
    • Sanches sollte diese Saison noch beobachten. Wenn er nicht besser wird, dann ausleihen oder zu verkaufen. In Sanches steckt so viel Power und Dynamik, aber es fehlt ihm die Übersicht und er trennt sich ungern vom Ball. Eine Kopfsache. Niemand hat richtig Zeit für den Jungen. In seinem Umfeld (Benfica und NM) konnte er sich dem Style anpassen, bei uns anscheinend erwarten alle, dass dieses Wunderkind selbst alles begreift. Hallo, hat man aus dem Fall Breno nicht gelernt? Weiß jemand wo und mit wem Renato seine Freizeit verbringt?! Begreift er überhaupt was Bruder von Kovac ihm erklärt, bevor er für wenigen Minuten eingewechselt wird?!
    • tabu1111 schrieb:

      Hallo, hat man aus dem Fall Breno nicht gelernt? Weiß jemand wo und mit wem Renato seine Freizeit verbringt?! Begreift er überhaupt was Bruder von Kovac ihm erklärt, bevor er für wenigen Minuten eingewechselt wird?!
      Gegenfrage: Welcher Top-Club wartet mehrere Jahre darauf, dass ein Versprechen für die Zukunft irgendwann eingelöst wird? Oder auch nicht. Oder nur zum Teil vielleicht.

      Der Junge ist nicht mehr 18, langsam muss da mal was kommen. Wer im Training so stark ist, dass er spielen muss, wird auch spielen. Das liegt nicht an Kovac oder Bayern oder dem kalten Winter.
    • Milla schrieb:

      tabu1111 schrieb:

      Hallo, hat man aus dem Fall Breno nicht gelernt? Weiß jemand wo und mit wem Renato seine Freizeit verbringt?! Begreift er überhaupt was Bruder von Kovac ihm erklärt, bevor er für wenigen Minuten eingewechselt wird?!
      Gegenfrage: Welcher Top-Club wartet mehrere Jahre darauf, dass ein Versprechen für die Zukunft irgendwann eingelöst wird? Oder auch nicht. Oder nur zum Teil vielleicht.
      Der Junge ist nicht mehr 18, langsam muss da mal was kommen. Wer im Training so stark ist, dass er spielen muss, wird auch spielen. Das liegt nicht an Kovac oder Bayern oder dem kalten Winter.
      Wir sind keine Spezialisten beim Direktimport aus LA oder Portugal. Das kann sehr gut in Leverkusen, weil sie einfach die soziale, emotionale und kulturelle Kompetenz besitzen. Wir sollen lieber uns dort bedienen, wenn sie wieder Ze Roberto etc. entdecken und in die BL einführen. Man soll Sanches gezielt in die BL verleihen, wo er spielen wird. Das und nur das kann aus ihm einen Juwel machen. Was nicht gefördert wird verkümmert, tote Hose.

      Also im Sommer 2019 Havertz, T. Hazard, T. Hernandez.... und wenn man doch noch de Ligt bekommt dann auch ihn. Das macht ca. 225 Mio. Und 1 Jahr später sehr guten RV verpflichten, damit Kimmich im DM spielen kann. Und dann noch... aber das später:)
    • Nein.

      Sollte man sie bekommen können de light und De Jong holen
      Pepe und Jovic holen
      Parvard im Sommer, ist eh lange verletzt ( Aussenverteidiger, oder einen anderen)
      James behalten oder Isco holen

      Ja, das kostet sicher 300 Millionen, na und?

      Boeteng und Javi werden wohl gehen, Rafinha, und Robbery, an Ablöse sollte das noch 60 Millionen bringen.


      Dann hat man aber die Mannschaft der Zukunft und braucht pro Jahr nur ein oder 2 Leute zu holen.
      Tadelloser Ruf!
    • Neu

      tabu1111 schrieb:

      Hummels oder Boateng 30 Mio. (wir haben noch keinen Ersatz für beide!!)
      Martinez – 30 Mio.
      Wagner – 20. Mio.
      Wer soll bitte solche Summen für die genannten Spieler zahlen? Ich denke, mehr als die Hälfte bekommen wir da nicht. 20 Mio für Wagner :D

      tabu1111 schrieb:

      James zurück zum Real, Platz für Havertz, weil er deutscher NM-Spieler ist
      Herr Hoeneß, sind Sie das?
      Man fasst es nicht!
    • Neu

      gio9 schrieb:

      Meine Güte :/ Ein bisschen mehr Realismus und weniger Fifa Manager Spielegedanken solltenauch hier im Forum erlaubt sein.

      De Jong, de Ligt, Pavard, Pepe, James, Jovic....300 MEUR. Hätten sie gerne noch ein Stück Fleischwurst oder darf es noch etwas Leberwurst sein?

      Das wird hier immer lächerlicher
      Ja, lieber günstige Leute holen, Rebic, Vogt und so weiter...Wir brauchen einen Stürmer, mindestens einen Aussenstürmer, mindestens einen Aussenverteidiger, einen Innenverteidiger.

      Diese 4 Positionen müssen wir dringend besetzen, warum solllte man hier nicht die besten holen die man bekommen kann? Machen wir noch in Fussball oder ist Würstlverkauf und Bankbetrieb die Priorität? Da wäre ich 40 Jahre im falschen Verein...
      Tadelloser Ruf!
    • Neu

      mc_giver schrieb:

      tabu1111 schrieb:

      Hummels oder Boateng 30 Mio. (wir haben noch keinen Ersatz für beide!!)
      Martinez – 30 Mio.
      Wagner – 20. Mio.
      Wer soll bitte solche Summen für die genannten Spieler zahlen? Ich denke, mehr als die Hälfte bekommen wir da nicht. 20 Mio für Wagner :D

      tabu1111 schrieb:

      James zurück zum Real, Platz für Havertz, weil er deutscher NM-Spieler ist
      Herr Hoeneß, sind Sie das?
      Unser verehrter Präsident macht nicht so viele Schreibfehler wie ich. Ich habe bevor ich nach Deutschland kam 5000 Wörter auswendig gelernt, leider ohne Präpositionen, daher weiß bis heute nicht so genaue, ob es "der" oder "das" oder "die" ist.

      Ich möchte einfach, dass beim FCB der Stamm der deutschen NM spielt, vor allem die Säule.
      Torwart, 2 Verteidiger, 2 im MF und 1-2 Stürmer. Ich möchte nicht, dass wir wie Inter auflaufen und kein Italiener auf dem Rasen.

      Wenn der Armer nicht hat, hat der Prahler schon gar nichts:)
      Auf dem Albion zahlen die Clubs, Hummels nach Liverpool, Boateng zum ManCity.
      Dort erleben sie ihre 2. Jugend.


      Havertz ist mir lieber als ein wanderwilliger James. Lass den Mann zum Real gehen.
      Man soll schon wenigstens mit dem Spieler einig sein. Brazzo hat sicher Havertz im Visier.
    • Neu

      airlion schrieb:

      Wahnsinn tabu da kann man nur den kopf schütteln ...unglaublich

      Was zb James anbelangt hast du anscheinend gar nichts mitbekommen

      airlion schrieb:

      Wahnsinn tabu da kann man nur den kopf schütteln ...unglaublich

      Was zb James anbelangt hast du anscheinend gar nichts mitbekommen

      Das kann sein, dass nichts mitbekommen habe, da ich im Urlaub in meiner alten Heimat war, Das ist am @rsch der Welt. Wer dort 6 Klassen absolviert hat wird schon als Dr. genannt.

      Mein Stand ist, dass James zurück will..
    • Neu

      gio9 schrieb:

      Geht nicht darum günstige Spieler zu kaufen, sondern Qualität auf bestimmten Positionen
      Aber wer sich halbwegs ein bisschen mit dem Thema beschäftigt, sollte wissen das wir (UH, KHR) keine 6 oder 7 Spieler für über 300 MEUR kaufen. Soviel Ahnung sollte man schon haben.

      gio9 schrieb:

      Bei vielem Quatsch den tabu1111 hier (meiner Meinung nach) ab und zu schreibt, muss man zumindest sagen, das er immer recht freundlich daher kommt und keinen blöd angreift. Auch nicht wenn man seine Beiträge kritisiert. Dafür meinen Respekt, das schafft hier nicht jeder.
      Man muss sich von den Summen mal frei machen. Klar , das Geld muss da sein. Auch wird man vermutlich keine 300 Millionen ausgeben. Nur bringt ja alles nichts. Entweder man ist Profifussballklub und holt das Personal was man braucht, oder man kann zusperren.

      Und ja, das jemand freundlich bleibt, egal was er schreibt, volle Zustimmung!
      Tadelloser Ruf!
    • Neu

      Bayern plant den Umbruch!
      Auf dem Zettel von Sportdirektor Hasan Salihamidzic (41) für 2019 stehen zwei Holländer. Frenkie de Jong (21/Vertrag bis 2022) und Matthijs de Ligt (19/Vertrag bis 2021) von Ajax Amsterdam. Problem: Beide sind auch bei anderen Top-Klubs begehrt.
      Gewinnt Bayern den Kampf um die Ajax-Stars?

      ► Der Fall de Ligt: Nach BILD-Informationen mag der Innenverteidiger Bayern und die Bundesliga. Allerdings: Star-Berater Mino Raiola (51/betreut u.a. Ibrahimovic und Pogba) könnte zur Gefahr für den Rekordmeister werden. Der Italiener und berüchtigte Vertrags-Pokerer hilft inoffiziell de Ligt und seinem Berater Barry Hulshoff (72), gibt ihnen Ratschläge.
      BILD erfuhr: Aufgrund der guten Beziehung von Raiola zu Juventus Turin und Paris Saint-Germain haben diese beiden Klubs bessere Karten als Bayern im Poker um Ajax-Kapitän de Ligt. Als Ablöse sind mindestens 60 Mio Euro im Gespräch.
      ► Der Fall de Jong: Der Sportliche Leiter von Ajax, Marc Overmars (45), hat sich zuletzt mit Paris-Verantwortlichen getroffen, um über einen Transfer zu verhandeln. Paris soll bereit sein, 75 Mio Euro Ablöse zu bezahlen. Auch Manchester City ist dran.
      Dumm für Bayern: Papa de Jong rät seinem Sohn allerdings zu einem Wechsel nach Spanien. John de Jong auf der Fußball-Website „Voetbal Premium“: „Die Chance, dass er wechselt, beträgt 95 Prozent und Barca wäre die beste Entscheidung.“


      Im ajaxnahen Umfeld heißt es: Die Wahrscheinlichkeit, dass der zentrale Mittelfeldmann nach München wechselt, liegt nur bei 30 Prozent.
      Immerhin: Ein Transfer ist schon so gut wie sicher: Weltmeister-Abwehrspieler Benjamin Pavard (22) wird spätestens im Sommer für 35 Mio Euro Ablöse von Stuttgart nach München wechseln.