Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich gehe jetzt unter die Instagram-Detektive:


    War gerade auf der Seite von Lucas Hernandez und habe gesehen, dass Johannes Mösmang ihm folgt. Das ist der Patensohn von Pizarro und gleichzeitig Mitarbeiter beim FCB. Das ist der „Integrationshelfer“, der vor allem den spanisch/portugiesisch sprechenden Spielern, aber auch den anderen ausländischen Spielern bei uns den Einstieg erleichtert und sie betreut. Erfahrungsmäß würde ich sagen, er hat am meisten mit den spanisch sprechenden Spielern zu tun, er wird es vermutlich fließend sprechen. Die Hintergründe, was dazu führte, dass er Pizas Patenkind ist, kenne ich nicht, aber er hängt viel mit James, Thiago und co rum. Hernandez hat bekanntlich spanische Wurzeln.


    Agiert ziemlich im Hintergrund und ist medial nicht wirklich bekannt, ist aber ganz nah an der Mannschaft. Er folgt sonst so gut wie keinen Spielern, die nicht bei uns spielen oder zumindest Ex-Spieler sind (Finnbogason ist mir bspw aufgefallen, was auch immer die miteinander zu tun haben), er folgt nicht mal Messi oder Ronaldo, also offenbar nur Leuten, die er persönlich kennt.


    Schätze mal, dass das kein Zufall ist. Offenbar hat er schon irgendwas mit Hernandez zu tun oder weiß schon, dass der kommt und er sich bald um den kümmern wird. Ist jetzt keine große Sache, weil eigentlich eh schon klar ist, dass er zu uns kommt, aber das ist ein weiteres Puzzlestück in der Geschichte um Hernandez. Außerdem wollte ich auch mal bei dieser modernen Art des Indiziensammelns mitmachen ^^

  • Mit Joao Felix von Benfica steht der nächste Bubi laut Sky News bei uns im Blickfeld.


    Portugiese, 19 Jahre jung, Benfica Eigengewächs....an wen erinnert mich das gleich wieder :whistling: !


    Wenn nur jeder zweite, der mit uns in Verbindung gebracht wird, kommen würde, hätten wir nen 30 Mann Kader in der nächsten Saison :thumbsup:

    0

  • Joao Felix wird doch in jedem Blickfeld in Europa sein. Wer will ihn denn nicht? :D


    Der ist leider schon das Level von Talent, welches wir finanziell nicht mehr erreichen können. So einen muss man aus der Youth League holen, nicht nach seinem Durchbruch.
    Real, PSG, United sind doch sicher alle bereits dran.



    Ich würde ihn auf eine Stufe mit Havertz setzen, und Havertz ist der deutlich realistischere Transfer für uns.

    0

  • Die Messer sind geschärft im Transfer-Poker um Nationalstürmer Timo Werner (22), dessen Berater sich mit Bayern über einen Wechsel einig ist.


    RB-Sportdirektor Ralf Rangnick (60) hat einen ablösefreien Transfer nach Vertragsende 2020 ganz kategorisch ausgeschlossen. Und Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (63) gestichelt: „Wann immer man so offensiv mit Transfers umgeht wie Rasenball, ist das nicht im Interesse von dem Klub.“


    RB hofft noch immer auf eine Verlängerung Werners, dessen Vertrag 2020 ausläuft. Weil die aber als unwahrscheinlich gilt, will Leipzig im Sommer zumindest Kasse machen. Das interne Druckmittel, Werner bei einem Scheitern des Wechsels im letzten Vertragsjahr auf die Tribüne zu setzen, klingt wie Säbelrasseln.


    Klub-Boss Oliver Mintzlaff (43) versuchte bei Sport1 zu beschwichtigen: „Wir sind dafür bekannt, dass wir uns an Absprachen halten. Und das wird Timo auch tun. Dementsprechend brauchen wir gar keine Drohszenarien aufzubauen, das ist völliger Schwachsinn.“


    Schon beim Wechsel 2016 aus Stuttgart soll RB klar kommuniziert haben: Ohne feste Ausstiegsklausel geht man mit Werner nicht in ein letztes Vertragsjahr. Mit den Transfereinnahmen soll ein Teil der Schulden (allein 134 Mio bei Hauptgesellschafter Red Bull) abgebaut werden.


    Bei Werner sind sie (im Moment) noch konkurrenzlos. Gut möglich deshalb, dass der Ton künftig noch härter wird.


    https://www.bild.de/sport/fuss…werner-60473928.bild.html


    Nicht wirklich etwas Neues, wird aber wohl nicht der letzte Artikel dieser Art gewesen sein. Könnte das Nerv-Thema der Rückrunde werden. Hoffe, es ist schnell geklärt, wie genau das nun laufen wird.

  • FC Bayern are interested in a summer move for Crystal Palace right-back Aaron Wan-Bissaka (21) [@SkySportsNews]



    Bayern are targeting Arsenal winger Xavier Amaechi (18). The club has long-standing admiration of the player, rated one of the best prospects in the Gunners Hale End academy. Amaechi is under contract at Arsenal until 2022 [@Football_LDN]




    wan-bissaka würde nur sinn machen wenn man kimmich im mittelfeld sieht und pavard als ersten RV. sollte kimmich RV bleiben haben wir die position mit kimmich / pavard zu




    amaechi wäre wohl sowas wie der "trostpreis" wenn odoi nicht zu kriegen ist.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Nicht wirklich etwas Neues, wird aber wohl nicht der letzte Artikel dieser Art gewesen sein. Könnte das Nerv-Thema der Rückrunde werden. Hoffe, es ist schnell geklärt, wie genau das nun laufen wird.

    Das Nervthema halte ich gerne auch nächste Saison durch, bis 1.1.20. :)


    Hoffentlich ist das also nicht schnell geklärt. Das würde ja bedeuten der Sommertransfer ist durch...


    Mintzlaff rudert ja bereits zurück, die bei RB checken wohl langsam wie scheis.se ihre Verhandlungsposition ist. Entweder sie nehmen unser (wahrscheinlich eher für RB enttäuschendes...) Sommerangebot an oder sie schauen dumm aus der Wäsche. Wir haben null Druck.

    0

  • wan-bissaka würde nur sinn machen wenn man kimmich im mittelfeld sieht und pavard als ersten RV. sollte kimmich RV bleiben haben wir die position mit kimmich / pavard zu

    Oder wenn Boateng und Hummels beide gehen und Pavard somit mehr in der IV benötigt wird.


    Mit Alaba, Hernandez, Süle, Pavard, Kimmich und Wan Bissaka würde man dann wieder auf die 6 Spieler für die Abwehr kommen (plus Javi als Notnagel).


    Zum Spieler selbst kann ich nichts sagen, da ich ihn noch nie spielen sehen habe. Kann wer was zu dem sagen? Wie stark ist er einzuschätzen (besser oder schwächer als Rafinha)? Was sind seine Stärken und Schwächen?



    Was das Arsenal-Talent angeht: Wir sollten auf den Flügeln auf unsere eigenen Talente OBM, Jeong und Davies setzen statt irgendwelche unerfahrenen Talente dazuzuholen...

    0

  • Für 20 Mio. oder so ist das für mich schon ein Muss-Transfer, aber dafür werden sie ihn nicht hergeben wollen, denke mal, dass sie da mindestens 40 erlösen wollen, nur ist das unter dieser Konstellation mehr als schwierig.


  • Zum Spieler selbst kann ich nichts sagen, da ich ihn noch nie spielen sehen habe. Kann wer was zu dem sagen? Wie stark ist er einzuschätzen (besser oder schwächer als Rafinha)? Was sind seine Stärken und Schwächen?

    Musste mich nach den Gerüchten auch erstmal informieren.
    Schnelle Ergebnisse:


    - kein offensivstarker RV (nur 3 Vorlagen und 0 Tore in bisher 36 Karriere-Pflichtspielen)
    - dafür defensiv eine Bank (einziger Spieler in Europas Top 5 Ligen mit über 100 Tackles, also den Gegner vom Ballbesitz trennen)
    - es wurden bisher insgesamt gerade mal 7 Dribblings gegen ihn gewonnen, ein unfassbarer Wert gegen die Premier League Linksaußen


    Ich halte das Gerücht für eine Ente. Mit Pavard kommt ja schon ein Spieler der RV spielen kann und eher defensiv stärker ist. Sollte man Kimmich ins Mittelfeld schieben wollen, was ich nicht glaube, macht ein offensivstarker RV mehr Sinn.

    0

  • Dass wir scheinbar der einzige Interessent sind, spricht auch nicht gerade für Werners Qualitäten. Vor allem bei einem Jahr Restvertrag.

    Der Satz in der Bild


    "Bei Werner sind sie (im Moment) noch konkurrenzlos."


    könnte bedeuten, dass wir für Werner der Wunschverein sind... und nicht, dass es an sich keine weiteren Interessenten gibt.


    Siehe zB die ganzen Liverpool-Gerüchte, erst heute wieder.
    https://www.goal.com/de/meldun…vutn9k9di0wz1t8ht9i3ifrpm

    0

  • Ich hoffe, Liverpool bietet deutlich mehr als wir, und der Kelch Werner geht doch noch an uns vorüber. Auch wenn wir für Werner der Wunschverein sind. Bietet Liverpool mehr, müssten wir tiefer in die Tasche greifen. Vidal wollte damals auch zu uns. Aber Juve hat einfach mehr geboten.

  • Befürchte das gepokere um Werner geht dann die ganze Sommertransferperiode. Zum Schluss einigt man sich nicht, natürlich alternativlos, oder zahlt zuviel. X(

    Alles wird gut:saint:

  • Für 20 Mio. oder so ist das für mich schon ein Muss-Transfer, aber dafür werden sie ihn nicht hergeben wollen, denke mal, dass sie da mindestens 40 erlösen wollen, nur ist das unter dieser Konstellation mehr als schwierig.

    40 Mio. für 1 Jahr Restvertrag wäre schon heftig.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.