Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wie so oft im Leben ist halt alles relativ, wenn es wahnsinnig wird.Gibt es auch eine Statistik für die Summen, die ein Verein ausgegeben hat, um einen einzigen Abgang (Kroos) zu ersetzen? :D


    Das weiß ich nicht. Das dürfte aber so ziemlich das negativste Negativbeispiel sein, was hier auszumachen ist.


    Auf der anderen Seite des Wahnsinns haben wir zB für das folgende Spielerpaket unseres Kaders


    Lewandowski, Goretzka, Kimmich, Coman, Süle, Gnabry


    in Summe


    1 Pulisic (64 Mio. Euro)


    ausgegeben. Das ist dann das andere Ende des Spektrums des Wahnsinns.

    0

  • @morri


    wo haben wir denn bitte schon "ne Menge Wahnsinn" veranstaltet, wenn man die Aktivitäten in Relation zum Markt setzt?


    Zu Beginn der aktuellen Saison haben wir übrigens keinen Cent für Ablöse ausgegeben, was ja auch nicht gut ankam. Wahnsinn betreiben mMn dann doch diejenigen, die die höchsten Summen raushauen und es sich eigentlich gemäß FFP gar nicht leisten dürften.

    "Wahnsinn" auch deshalb in Anführungszeichen, weil es mir nicht darum geht, dass wir insgesamt astronomische Summen investiert hätten. Da sind wir natürlich nicht ganz vorne dabei.


    Aber 100 Mio. können eben genauso "Wahnsinn" sein wie 40 Mio. - oder früher halt 10 Mio. Kommt halt immer drauf an für wen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Wenn ein Joelilton geschätzte 60 Mio. kostet, sind wir bei Dybala dreistellig. Glaube ich nicht, dass wir sowas machen.

  • Dybala ist nen geiler Spieler, wenn er sich vorstellen kann hier lange zu unterschreiben und ne Ära zu prägen, sind selbst 100+ mios, je nach Vertragskonstrukt, darstellbar und sinnvoll. Aber dazu müsste man sich im Vorfeld ausgiebig mit Dybala unterhalten.

  • sind selbst 100+ mios, je nach Vertragskonstrukt, darstellbar und sinnvoll.

    Ok, ich rechne wieder mal - und lasse Beraterhonorare, Handgelder, Gehälter außen vor.


    Hernandez: 70 Mio.
    Pavard: 35 Mio.
    James: 42 Mio. bzw. Havertz: 80 Mio.
    Flügelstürmer, z.B. CHO: 40-50 Mio.
    Dybala: 100 Mio.


    Das wären dann rund 300 Mio. in einer Transferperiode.


    Never ever, auch nicht mit den gesparten Millionen zuletzt und evtl. Abgängen.

  • naja denke auch das Dybala leider nur ein Traum bleiben wird.


    Verstehe nicht warum nicht mal ein Sponsor von uns sich bei so nem Transfer finanziel beteiligen kann.


    z.b 20-30 Mio Zuschuss für Dybala.


    Und die Rechnung oben ist eh falsch:


    Hernandez 85 Mio
    Pavard 35 Mio
    James 42 Mio (da zweifel ich aber noch stark an einem verbleib)
    Cho 40-50 Mio
    Werner 40-60 Mio. Kann mir nicht vorstellen das Uli bei den guten Beziehungen die er hat, (kostenloser Hallenbau) diese gefährdet und den Spieler ablösefrei holt. Gehe zu 95 % davon aus das Werner im Sommer kommt.


    Das wären dann ca. 200 - 220 Mio.


    Abgänge:


    Hummels oder Boateng (evtl beide)
    Rafinha
    Sanches
    Ribery
    Robben


    Wäre ein Dybala meiner Meinung nach noch drin. Begründet auf der Tatsache das wir die CL nach München holen wollen 2021.

  • Du schreibst durchweg Unsinn und hast nicht im Keim verstanden, was ich geschrieben habe.


    Ich sehe kein Argument für einen Kauf.
    Und um mit seinem Tempo tiefstehende Gegner zu knacken, fehlen die entsprechenden technischen Fähigkeiten. Er lässt niemandem im 1:1 stehen, wie es Coman oder Gnabry können.

    Welch Unsinn. Werner ist Gnabry meilenweit voraus. Vor allem macht er kaltschnauezig Tore. Ein wichtige Eigenschaft fuer einen Stürmer.
    Hoffe diese Übersicht und Ruhe vor dem Tor erlernt Gnabry noch.

  • Welch Unsinn. Werner ist Gnabry meilenweit voraus. Vor allem macht er kaltschnauezig Tore. Ein wichtige Eigenschaft fuer einen Stürmer.Hoffe diese Übersicht und Ruhe vor dem Tor erlernt Gnabry noch.

    Werner macht aber nur Tore wenn der Gegner zu seiner Spielweise passt. Der ist auch schnell komplett aus dem Spiel genommen. Dazu gibt es mehr als genug Beispiele. Gnabry hat Werner technisch einiges voraus und hilft uns auch gegen tiefstehende Gegner weiter.

  • Auf das was Werner beim Fcb machen kann, wenn er statt Poulsen Lewa zur Seite hat und von Thiago oder JR geschickt wird, kann man sich nur freuen.
    Hoffe der ist einer der von UH angekündigten sicheren Deals.

  • Meine Fresse. Wo soll er denn hin geschickt werden? Per Steilpass vom 16er ins Toraus?
    Du hast wirklich gar keine Ahnung von Spielertypen und ihren Anlagen, sowie Stärken und Schwächen in verschiedenenen taktischen Ausrichtungen.

    0

  • Auf das was Werner beim Fcb machen kann, wenn er statt Poulsen Lewa zur Seite hat und von Thiago oder JR geschickt wird, kann man sich nur freuen.
    Hoffe der ist einer der von UH angekündigten sicheren Deals.

    Von Thiago und Lewa profitiert sicher jeder Spieler der Welt. Das ändert aber doch nichts an Werners spielanlage. Der ist wenn er Platz hat und Geschwindigkeit aufnehmen kann eine Granate. Gegen Tiefstehende Gegner stößt er aufgrund seiner technischen Defizite oft an seine Grenzen und wir spielen nunmal meistens gegen Gegner die das Spiel in ihrer Hälfte eng machen.

  • Schau dir mal an wie der FCB neuerdings spielt.


    Lewa Gnabry und Coman stoeren zwar den Spielaufbau, aber es ist kein konsequentes hohes Pressing mehr. Unsere Gegner knallen die Baelle seltener vor und versuchen herauszuspielen.


    Wir stehen weiter hinten und versuchen den Ball in der Mitte zurueckzuerobern.


    Und dann wir umgeschaltet. Ein zielstrebiger Vollstrecker oder Assistent wie Werner kaeme da genau richtig.

  • Das wir im moment einen grausamen Fußball spielen weiß ich. Das liegt aber daran das unser Spielermaterial halt gar nicht zu so einer Art Fußball passt.
    Daran wird auch Werner nix ändern. Es sei denn unserer Gegner tun uns ab nächster Saison den Gefallen und verteidigen 20 Meter höher gegen uns. Da die wohl aber auch nicht völlig blind sind, werden die meisten erst recht tief stehen wenn wir Werner auf dem Feld haben.

  • Unsere Gegner knallen die Baelle seltener vor und versuchen herauszuspielen.

    Bei weitem nicht alle Gegner. Warum sind Spiele gegen Teams wie Hertha noch unansehnlicher als früher?
    Weil diese Gegner eben nur punktuell Nadelstiche setzen und ansonsten gerne ein Remis mitnehmen würden.


    Die desolaten Gladbacher vom Wochenende sind da kein Maßstab. Die sind nach dem frühen Rückstand wirklich mutig angerannt, hatten sogar Chancen zum Ausgleich, aber dann haben wir halt zu Beginn der 2. HZ wieder zugeschlagen. Aber diesen naiven Gefallen tun uns nur die wenigsten Gegner.

  • in der morgigen sportbild steht was von einer vertragsverlängerung für lewandowski "wegen werner-transfer"


    außerdem einiges zu oli kahn

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Meine Fresse. Wo soll er denn hin geschickt werden? Per Steilpass vom 16er ins Toraus?
    Du hast wirklich gar keine Ahnung von Spielertypen und ihren Anlagen, sowie Stärken und Schwächen in verschiedenenen taktischen Ausrichtungen.

    Nur du hast Ahnung. Und dass Thiago oder JR mit einem Lupfer oder einer Direktweiterleitung einen Werner auch auf engsten Raum schicken koennen, davon bin ich überzeugt. Mit dem Vorteil, dass vollstreckt wird.